Leserstimmen zu
After passion

Anna Todd

After (1)

(466)
(90)
(35)
(6)
(7)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Ich habe ja bereits mehrere male die After Reihe von Anna Todd gelesen, natürlich auch geliebt, sonst hätte ich diese ja nicht so oft rereadet.. Dennoch war ich sehr auf das Hörbuch gespannt, wie die Sprecherin Nicole Engel die Magie des Buches rüber bringt.. Ich muss zugeben, dass hat Sie unglaublich gut gemacht! Ich kenne Sie bereits vom Hörbuch 'Codename Rook' wo Sie mir auch schon gut gefiel, besser sogar als die Story. Doch ich muss echt zugeben, dass Sie die tolle Geschichte um Hardin und Tessa gut und authentisch rüber gebracht hat. All Tessas Gedankengänge, Befürchtungen, Ängste und auch wo Tessa hin und her gerissen war, hat Sie so schön gelesen und mich mitfühlen lassen, als wäre Tessa vor mir und hätte mit mir gesprochen und mich teil haben lassen. Dass mir die Grundidee und die Geschichte selber sehr gut gefällt, ist natürlich klar. Ich kann verstehen, wenn einige sagen, dass Tessa nervt und vielleicht zu Kindisch ist, Sie deswegen sogar das Buch abgebrochen haben.. Doch wenn dies der Fall war, ist das Hörbuch genau das Richtige! Hardin und Tessa konnte ich alles, ehrlich gesagt, viel besser abkaufen, weil Nicole Engel es eben nicht Kindisch verkauft hat. Nach 'Christopher Robin' (jaja.. ein ganz anderes Genre und nicht vergleichbar..) mein liebstes Hörbuch! Fazit: Wenn du das Buch abgebrochen hast oder es nicht ganz mochtest, dann ist das Hörbuch perfekt für dich! Bitte bitte hör es dir an.. Nachdem mein Freund und ich im Kino waren wollte er es unbedingt mit hören und er fand es auch gut.

Lesen Sie weiter

Klappentext: Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war. Das Cover ist einfach wow. Ich muss sagen, dass Cover von dem normalen Buch hat mich nie wirklich angesprochen und ich glaube auch, dass ich es aus dem Grund noch nie gelesen habe. Aber dieses Buch hat meine Meinung eindeutig geändert und ich musste es lesen. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Sie schreibt sehr locker leicht und flüssig und es macht Spaß der Story zu folgen einfach toll. Ich denke, dass dieses Buch eindeutig nicht mein letztes Buch der Autorin sein wird. Spoilerfrei: Zur Story: Die Story hat mir von Anfang bis Ende sehr sehr gut gefallen. Ich hätte niemals erwartet, dass die Story mich so sehr begeistern wird aber das hat sie. Und ich bin davon überzeugt, dass ich dieses Buch bestimmt nochmal lesen werden. Was ich besonders schätze ist, dass es ein Buch zum Film ist. Diese lese ich am liebsten. Weil es dann auf den Film bezogen ist und einem alle Szenen bekannt vorkommen dürften wenn sie den Film gesehen haben. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.

Lesen Sie weiter

Das Cover gefällt mir persönlich besser als das ursprüngliche, schwarze. Von Anna Todd hatte ich davor noch kein Buch gelesen, daher war ich ziemlich gespannt auf ihren Schreibstil und die Charaktere. Der Schreibstil konnte mich sehr überzeugen, man fliegt geradezu durch die Zeilen, da es eine gute Mischung aus längeren und kürzeren Sätzen ist und es einen flüssigen Schreibstil hat. Bei den Charakteren war ich eine Weile am hin und her überlegen, was ich von ihnen halten soll. Am Anfang mochte ich Tessa, doch manche ihrer Entscheidungen haben es für mich schwieriger gemacht mit ihr zu sympathisieren. Allgemein hat mich dieses lange hin und her zwischen ihr und Hardin manchmal etwas gestört, aber das ist bei solchen Liebesroman wahrscheinlich einfach typisch. Dennoch habe ich das Buch in wenigen Tagen verschlungen und hatte die ca. 700 Seiten recht schnell durch. Fesseln konnte es mich auf jeden Fall. Der Cliffhänger am Ende des Buches war etwas gemein. Eigentlich müsste ich jetzt schon noch Band 2 lesen. Ingesamt gibt es daher 4 von 5 Sternen. Der Schreibstil hat mir total gefallen und die Story hat mich gefesselt, wobei mich das Hin und Her der Protagonisten ein wenig gestört hat. Wie hat euch das Buch gefallen?

Lesen Sie weiter

Lieblingsbuch...

Von: Julia

09.04.2019

Ich habe schon vor zwei Jahren mit dem Buch angefangen, als eine Freundin es mir spontan geschenkt hat und ich es dann aus unerklärlicher Weise weggelegt habe. Ich muss aber auch ehrlich gestehen, dass ich eher zu Büchern greife, wie z.B. Tribute von Panem und deswegen nicht so der Fan von Erotikbüchern war. Als ich den Trailer für den Kinofilm dazu gesehen habe und sich meine Freunde darüber unterhalten haben, musste ich nochmals zu dem Buch greifen. Sie haben mich einfach richtig Neugierig gemacht. Der Anfang hat mich schon sehr überzeugt, weil ich mich ziemlich gut in die Hauptdarstellerin Tessa hineinversetzen konnte. Die Geschichte mit Hardin fängt ganz langsam an und baut auf sich auf. Irgendwann konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Das Buch lebt von dem ewigen Hin und Her zwischen den beiden Verliebten. Ich finde die unterschiedlichen Charaktere von Tessa und Hardin machen alles noch viel interessanter. Die beiden machen im Laufe des ersten Buchs schon eine rießige Entwicklung durch. Ebenso gefällt mir sehr, dass auch einiges von der Uni erzählt wird und dann später auch über das Praktikum von Tessa. Das rundet die Geschichte etwas ab und verleiht dem ganzen Abwechslung. Besonders gefesselt hat mich aber Hardin mit seiner ganz speziellen Art. Seine verletzliche Seite und die Albträume haben mich echt zu Tränen gerührt. Man merkt genau, dass er Tessa wie keinen anderen Menschen liebt, aber trotzdem verspielt er es sich immer und immer wieder mit ihr. Es war aber trotzdem immer sehr spannend und ich habe mich jedesmal gefreut weiterzulesen. Es sind so viele Gefühle in diesem Buch verpackt worden. Als ich mit dem Buch ungefähr bei der Hälfte war, habe ich mir die restlichen Bücher der Reihe zugelegt. Für mich war klar, dass ich die Bücher verschlingen werde und es ist die besten Entscheidungen gewesen.

Lesen Sie weiter

„After – Passion“ habe ich nun schon zum 5. Mal gelesen und immer wieder kann ich in diese Geschichte eintauchen, als würde ich sie zum ersten Mal lesen. Als ich das Buch dieses Wochenende beendet habe, ist mir tatsächlich aufgefallen, dass ich noch keine Rezension zu diesem wunderbaren Buch hier geschrieben habe. Das darf es doch nicht geben! In „After – Passion“ geht es um Tessa, die ihr Leben klar strukturiert vor Augen sieht, ihre Zukunft schon vorausplant und macht, was ihre Mutter ihr vorschreibt. Doch als die heranwachsende Frau am ersten Tag am College ist, begegnet sie dort dem unverschämt gut aussehenden Hardin, der sie mit seinen Tattoos und Piercings in einen Bann zieht. Allerdings ist Hardin nicht der nette Junge von nebenan. Er verabscheut sie, lässt sie das spüren und findet doch irgendwie etwas an ihr, dass sein Herz rasen lässt. Ich liebe diese Geschichte so sehr! Jedes Mal wieder kann mich Tessa mit ihrer Art überzeugen, obwohl sie Hin und Wieder ein wenig naiv ist. Doch gerade diese Naivität lässt sie authentisch erscheinen. Denn welches Mädchen ist in diesem Alter mal nicht naiv und lässt sich von einem attraktiven Kerl hinreißen? Tessas Entwicklung während der Geschichte hat mir auch sehr gut gefallen, da sie von einem Mädchen zu einer Frau herangereift ist. Oft spricht Hardin im ersten Band an, dass Tessa nur bei ihm sie selbst sein kann und ich denke, dass diese Umschreibung sehr gut auf ihre Entwicklung passt. Bei Hardin ist sie einfach sie selbst und macht sich keine Gedanken darüber, was andere von ihr denken könnten. Hardin ist natürlich der absolute Hammer! Immer wieder denke ich mir: Wieso kann ich keinen Hardin haben? Wenn ich einen finden sollte, dann gehört er mir! 😊 Sicherlich hat Hardin seine Macken, die man ihm einfach nicht nehmen kann. Doch gerade seine Entwicklung finde ich jedes Mal wieder begeisternd und faszinierend. All die Kleinigkeiten, die er für Tessa tut, zerreißen mir oft das Herz. Hin und Wieder könnte man ihn echt gegen die Wand klatschen, weil er oftmals Dinge von sich gibt, die wirklich unter die Gürtellinie gehen, doch dann sind da auch wieder die Augenblicke, wo ich mich gemeinsam mit Tessa in ihn verliebe. Besonders prägend ist für das Buch, dass Tessa und Hardin von Grund auf sehr verschiedene Menschen sind. Sie sind das glatte Gegenteil voneinander. Immer wieder kommt in der Geschichte zum Vorschein, dass es für beide unangenehm sein könnte, zusammen in der Öffentlichkeit als Paar gesehen zu werden, da sie einfach wie Tag und Nacht nebeneinander sind. Doch ihre Selbstzweifel deswegen werden sehr schnell genommen, denn letztendlich überwiegt die Liebe, sodass einem die Menschheit egal ist. Die Handlung an sich ist trotz ohne actionreiche Handlung sehr spannend und mehr als gelungen. Ich glaube, ich könnte das Buch noch tausendmal lesen und es würde nie langweilig werden. Ich finde je öfter man ein Buch liest, desto mehr achtet man auch andere Dinge, die dann plötzlich einen sehr starken Zusammenhang zur Geschichte widerspiegeln. Die Geschichte nimmt sehr schnell ihren Lauf und lässt auch nicht lange auf sich warten, bis Tessa und Hardin das erste Mal aufeinandertreffen. Und von da ab ist es unmöglich das Buch aus der Hand zu legen. Die Liebesgeschichte von Tessa und Hardin ist sehr intensiv und leidenschaftlich. Ich möchte damit ausdrücken, dass man sich als Leser auf einige sexuelle Handlungen sowie sexuelle Ausdrücke einstellen sollte. Denn damit sollte man sich bei „After – Passion“ auf alle Fälle bewusst sein. Immerhin ist es keine Geschichte, in der die Protagonisten vielleicht höchstens zweimal intim miteinander werden. Von dem her wollte ich euch nur einmal ein bisschen vorwarnen. Der Schreibstil von Anna Todd ist zwar einfach und nicht sehr anspruchsvoll, doch dadurch kann man sich als Leser noch viel besser in die Geschichte hineinversetzen. Alles in allem kann ich euch „After – Passion“ sehr ans Herz legen, da Tessa und Hardin einfach zu meinem Leben gehören. Wie es so schön lautet: Life will never be the same! Und das, meine Lieben, trifft zu! Taucht ein in die Welt von „After“ und erfährt, was Hardin so besonders macht!

Lesen Sie weiter

Ein tolles Hörbuch, welches viel Liebe, Trauer, Eifersucht und Freude widerspiegelt. Eine sehr realistische Geschichte mit Spannung und Erotik. Man kann einfach nicht genug bekommen. Der Inhalt ist gut verständlich und nachvollziehbar. Die beiden Protagonisten Tessa und Hardin zogen mich sofort in den Bann. Die Geschichte wird aus der Sicht von Tessa erzählt. Ich fühlte an einigen Stellen mit ihr. Das Cover ist total perfekt gestaltet und fällt sofort auf. Es zeigt Tessa und Hardin. Auch der Schriftzug und die Farbauswahl sind treffend. Die Sprecherin hat eine angenehme Stimme und so vergehen die ca. 20 Stunden Laufzeit wie im Fluge. Ich freue mich schon auf die Verfilmung dieses 1. Teils und auf die weiteren Bände von Anna Todd. Wer „50 Shades of Grey“ liebt, wird auch diese Geschichte mögen! Mein liebstes Hörbuch auf meiner derzeitigen Italien Rundreise. Insgesamt gebe ich dem Hörbuch 5 von 5 Sternen und bedanke mich beim @randomhouseaudio ganz herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar! #annatodd #afterpassion #tessa #hardin #hörbuch #lovestory #love #erotic #passion #bloggerportal #books #bookstagram #prsample #randomhouseaudio #fifthyshadesofgrey #movie #audio

Lesen Sie weiter

Ein tolles Hörbuch, welches viel Liebe, Trauer, Eifersucht und Freude widerspiegelt. Eine sehr realistische Geschichte mit Spannung und Erotik. Man kann einfach nicht genug bekommen. Der Inhalt ist gut verständlich und nachvollziehbar. Die beiden Protagonisten Tessa und Hardin zogen mich sofort in den Bann. Die Geschichte wird aus der Sicht von Tessa erzählt. Ich fühlte an einigen Stellen mit ihr. Das Cover ist total perfekt gestaltet und fällt sofort auf. Es zeigt Tessa und Hardin. Auch der Schriftzug und die Farbauswahl sind treffend. Die Sprecherin hat eine angenehme Stimme und so vergehen die ca. 20 Stunden Laufzeit wie im Fluge. Ich freue mich schon auf die Verfilmung dieses 1. Teils und auf die weiteren Bände von Anna Todd. Wer „50 Shades of Grey“ liebt, wird auch diese Geschichte mögen! Insgesamt gebe ich dem Hörbuch 5 von 5 Sternen und bedanke mich beim @randomhouseaudioverlag ganz herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Prickelnd

Von: KittysKiste

30.11.2018

Tessa Young ist das nette, gut erzogene Mädchen von nebenan. Sie hält sich immer an die Regeln und hat eine züchtige Beziehung zu ihrem Kindheitsfreund Noah. Alles ändert sich jedoch, als sie am College auf Hardin Scott trifft. Er ist rebellisch, unfreundlich und sexy, also der typische Bad Boy. Und obwohl sich Tessa und Hardin auf den ersten Blick hassen, beginnt es schon bald zwischen den beiden zu knistern. Lange schon habe ich diese Reihe in meinem Regal stehen und lange habe ich damit geliebäugelt. Da nun aber nächstes Jahr die Verfilmung der Bücher in die Kinos kommt, musste ich endlich mal mit dem ersten Band anfangen und ich kann sagen, dass ich durchaus gut unterhalten wurde. Der Schreibstil von Anna Todd ist recht umgangssprachlich, lässt sich dadurch aber auch schnell und einfach lesen. Dazu kommen die relativ kurzen Kapitel, durch die man einfach nur hindurch fliegt. Insgesamt passt hier alles. Was die Geschichte angeht, so ist diese eine typische New Adult Geschichte mit viel Hin und Her. Dazu ging es oft echt heiß her. Man merkt einfach von Anfang an, dass es zwischen Tessa und Hardin gewaltig knistert. Umso mehr hat es mich manchmal genervt, dass die beiden es selbst nicht gemerkt haben oder wahrhaben wollten. Dazu kamen einige Wendungen, die nicht unbedingt hätten sein müssen. Dennoch fand ich die Handlung wirklich unterhaltsam und es hat mir Spaß gemacht, die beiden doch sehr unterschiedlichen Charaktere zu begleiten. Und dann kam auch noch das Ende und ich war einfach nur noch geschockt. Es wird zwar ganz schnell klar, dass es da noch etwas gibt, was Tessa nicht weiß, aber als das ans Licht kam, war ich tatsächlich den Tränen nahe. Außerdem muss ich einfach zugeben, dass die ganze Geschichte, bis auf Kleinigkeiten und trotz des ganzen Hin und Hers, auf mich recht realistisch wirkte. Bei den Charakteren war ich die ganze Zeit ein bisschen im Zwiespalt. Einerseits mochte ich sowohl Tessa, als auch Hardin, doch andererseits fand ich, dass Tessa ein bisschen zu weltfremd herüber kam. Dabei hat mich nicht einmal gestört, dass sie unerfahren und naiv war, sondern vielmehr, dass ich immer wieder das Gefühl bekam, sie hätte von nichts eine Ahnung. Ergänzend dazu stand sie mir manchmal echt ein bisschen zu sehr auf der Leitung. Hardin, das komplette Gegenteil zu Tessa, ist ein echtes Arschloch, dennoch fand ich, dass er dabei wahnsinnig überzeugend rüber kam und vor allem charismatisch. Auch wenn ich sein Handeln nicht ganz nachvollziehen konnte, so habe ich schnell mitbekommen, dass sein Verhalten einen Grund haben muss. Alle anderen Charaktere fand ich wirklich in Ordnung, egal ob sympathisch oder unsympathisch und manchmal sogar überraschenderweise alles andere als stereotypisch. Abschließend kann ich nur sagen, dass ich zwar den ganzen Hype um dieses Buch nicht so ganz verstehe, da es sicherlich bessere Bücher dieses Genres gibt, aber dennoch richtig gut unterhalten wurde. Auf jeden Fall bin ich gespannt, wie es mit Tessa und Hardin weiter geht und ich freue mich schon darauf, die beiden weiter zu begleiten.

Lesen Sie weiter