Leserstimmen zu
SECRET

L. Marie Adeline

S.E.C.R.E.T. (3)

(1)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

DANKE an den Heyne Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar! Autor: L. Marie Adeline Serie: S.E.C.R.E.T 3 Titel: Enthülltes Geheimnis Verlag: Heyne Verlag ISBN: 9783453545816 Seiten: 363 Preis: 9,99€ Erscheinungsdatum: 14. April 2015 Klappentext: Cassie Robichaud spielt eine ganz besondere Rolle in der Geheimgesellschaft S.E.C.R.E.T., die Frauen zur sexuellen Erfüllung verhilft. Darüber verlor sie ihre große Liebe Will. Nun will Cassie sich ganz auf den neuen Schützling von S.E.C.R.E.T. konzentrieren, Solange Faraday. Die schöne und intelligente Journalistin kann eine erfolgreiche Karriere vorweisen, aber nur ein kümmerliches Liebesleben. Als beide Frauen allmählich wieder aufblühen, stellen sie fest, dass die wahre Liebe ganz nah ist. Näher, als sie je vermutet hätten. Meine Meinung: Das erste was ich gesehen habe, ist dass es laut dem Umschlag eine Trilogie ist...ich hatte nämlich ein wenig "Angst", dass noch mehr Bücher kommen als ich gesehen habe, wann die 3 Teile jeweils herausgekommen sind. Dadurch war ich schon mal positiv eingestellt. Das darf jetzt nicht falsch verstanden werden, ich fand die Trilogie gut - ich habe ja auch 4 / 4,5 / 4 Herzen vergeben, aber ich bin trotzdem froh dass es vorbei ist. Die Geschichte ist wirklich genial anders und ich kann die Trilogie nur empfehlen aber mich haben so kleine Dinge gestört, die mich zu dem Urteil bringen, dass 3 Bücher reichen! ;) Am Anfang war leider wieder zu viel Nacherzählung. In Hinblick auf die Erscheinungsdaten ist das wahrscheinlich gar nicht sooo dumm aber mich als bevorzugte Reihen-erst-wenn-sie-komplett-draußen-sind-und-dann-hintereinander-Leserin war das ärgerlich. Sehr merkwürdig fand ich auch, dass Solange die letzte Kandidatin ist? Eine Woche vorher (laut Prolog liegen zwischen dem 2. und 3. Band 1 Woche) wurde das Geld noch abgelehnt und dazu gesagt, dass das vorhandene Geld erst einmal für eine Weile ausreiche und außerdem noch ein weiteres Gemälde und die Ville übrig sei...DIE Woche hätte ich gerne miterlebt! :O Oder entgeht mir da was? Schön war, dass die Geschichte um Cassie nun in Runde 3 ging, nebenher aber wieder auch eine andere Geschichte - die von Solange - erzählt wurde. Diese Idee gefällt mir sehr gut! Was ich als ein wenig nervig empfunden habe, war dass Solange sich so sehr auf diese eine Sache konzentrierte...ich habe nicht ganz verstanden warum und im Endeffekt...najaaa! Alles was mit Will zu tun entwickelt sich so schnell...das finde ich sehr schade an der ganzen Trilogie! Das Ende fand ich dann wieder genial...so ein bisschen undurchschaubar am Anfang...herrlich! :) 💚💚💚💚💙(4)

Lesen Sie weiter

Werbewirksam heißt es im Klappentext “Entdecke die Welt von S.E.C.R.E.T.”. Dazu lädt Autorin L. Marie Adeline inzwischen schon zum dritten Mal ein, denn nach “S.E.C.R.E.T.” und “S.E.C.R.E.T. – Geteiltes Geheimnis” folgt nun “S.E.C.R.E.T. – Enthüllte Geheimnisse”. Mächtig geheimnisvoll geht es im Hause der kanadischen Schriftstellerin also scheinbar zu, die ihren Lesern abermals erotische Lektüre bietet, ohne damit thematisch in die Fußstapfen von Bestsellern wie “Shades of Grey” oder “Crossfire” zu treten. Vielmehr verfolgt Adeline ein ganz eigenständiges Konzept, das auch im dritten Teil konsequent weitergeführt wird. “S.E.C.R.E.T.” ist eine Geheimgesellschaft von Frauen für Frauen, mit dem Ziel, potenziellen Kandidatinnen in zehn Schritten zu sexueller Erfüllung zu verhelfen. Jeder Schritt geht einher mit Adelines kreativer Darstellung sexueller Abenteuer, die, so merkt man nach einigen Kapiteln, jedoch im vorliegenden dritten Band an Fantasie ein wenig einbüßen. [...] Weiterlesen unter: http://www.deepground.de/book-review/l-marie-adeline-secret-enthuelltes-geheimnis-band-3/

Lesen Sie weiter

Der Abschluss der Trilogie war super. Auch wenn mich Solange s Geschichte nicht so gefesselt hat, wie Cassie s und Wills Geschichte. Cassie und Will hat man ja schon in Band zwei kennengelernt. Darauf habe ich mich am meisten gefreut. Und ich wurde nicht enttäuscht. Man hat sogar mehr von Mathilda erfahren und sie hat mich überrascht. Es war auf jeden Fall ein gelungener Abschluss der Trilogie. Ich hätte nur gerne mehr von Mathilda gelesen, da die Frau einen Eindruck bei mir hinterlassen hat. Auch die erotischen Szenen sind toll beschrieben mit viel Gefühl und sehr prickelnd.Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig zu lesen, sodass man sich sofort mit den Charakteren anfreunden kann. Und in manchen Situationen sich sogar mit ihnen identifizieren kann. Ich fand es toll, dass es hier nicht nur um den Sex ging, sonder auch um die einzelnen Probleme der Charaktere. Im großen Ganzen ist es ein toller Abschluss, der mich zwar nicht total geflasht hat, aber auch nicht enttäuscht zurück gelassen hat. 4,5 Sterne

Lesen Sie weiter