Leserstimmen zu
After truth

Anna Todd

After (2)

(127)
(75)
(45)
(10)
(0)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Meine Meinung Der zweite Teil gefällt mir sogar noch besser als der erste. Ich finde, er liest sich auch viel leichter. Und ich finde es so schön, dass Tessa und Hardin sich ist 300 Seiten zwar streiten, sich aber nicht trennen! Und wie immer hätte ich das Ende nicht so erwartet! Der Schreibstil der Autorin ist so fesselnd und man fiebert einfach bei jeder Seite mit. Das Buch könnte 1000 Seiten haben und es würde nicht langweilig werden. Anna Todd schafft es einfach, ihre Fans zu fesseln! Fazit Auch dieses Buch war der absoluten Wahnsinn und ich freue mich schon auf den dritten Teil, der wieder mehr Spannung verspricht. Dank diesen Büchern habe ich mittlerweile sogar Schlafprobleme. Will nur durchlesen, wenn ich könnte

Lesen Sie weiter

WOW

Von: Celina Kehrbusch

10.05.2019

Ich bin mit diesem Buch eingestiegen und habe es angefangen nachdem ich den Film im Kino geschaut habe. Es ist einfach nur wundervoll und ergreifend die Geschichte von Tessa und Hardin zu verfolgen. Es ist fast wie eine Sucht innerhalt 2 Tagen hatte ich dieses Buch durch gelesen da man nicht mehr aufhören kann. LOVE

Lesen Sie weiter

Warum Zed?

Von: Anne

06.05.2019

Was ich bisher nie verstanden habe... Warum wirft Tessa sich Zed zum Fraß vor? Bitte, warum? Selbst nach der Wette und den ganzen Lügen von Hardin wäre ich so gekränkt gewesen das ich mich auch nicht aus Verzweiflung an Zed geschmissen hätte. Leider hat mir Band 2 den Boden unter den Füßen weggerissen. Anna du hast ein Meisterwerk geschaffen. Ich hoffe das auch After truth verfilmt wird. Hero spielt den Hardin perfekt. Mir fehlen einfach die Worte.

Lesen Sie weiter

komisch...

Von: MrsStyles aus Hof

19.02.2019

Den ersten teil hab ich noch mit Begeisterung verschlungen... aber der 2. ging mir irgendwie sehr auf die Nerven, dass ich Tessa einfach nur noch schlagen wollte, wenn sie sich wieder auf Hardin einlässt! Ich mag Hardin eigentlich, aber Tessa hat was besseres als ihn verdient, und er was besseres als sie, und das mit Zed hätte echt nicht sein müssen, erst küsst sie ihn, dann sagt sie, dass sie eigentlich noch Hardin liebt und ich kann Zed null verstehen, warum er sich so sehr um sie kümmert. Mittlerweile verstehe ich auch, wie die Bücher entstanden sind. Trotz allem komme ich leider nicht von der Reihe los ;(

Lesen Sie weiter

Nachdem Tessa von Hardins fürchterlichem Verrat erfahren hat, ist sie zutiefst gekränkt. Sie kann einfach nicht fassen, was er ihr angetan hat. Doch Hardin kann Tessa nicht verlieren und kämpft das erste Mal um ein Mädchen. Und auch Tessa kann ihre Liebe zu Hardin nicht mehr verleugnen. Sie verzehrt sich nach ihm, seinen stürmischen Küssen und der sonderbaren, wenn auch schwierigen, Beziehung zu ihm. Ich kann es einfach nicht leugnen, dieser Roman hat es trotz, dass er mich an meine Grenzen gebracht hat, geschafft, mich vollkommen in seinen Bann zu ziehen. Ich werde wohl so schnell nicht mehr aus dem Universum rund um Tessa und Hardin auftauchen können. Auch hier ist der Schreibstil wieder recht einfach und umgangssprachlich, allerdings aber auch ziemlich umfangreich. Anna Todd erklärt und beschreibt sehr gern und das merkt man immer wieder. Dennoch fliegt man einfach nur so durch die doch für einen New Adult Roman vielen Seiten. Wie schon erwähnt, hat mir die Geschichte rund um Tessa und Hardin wieder einiges abverlangt. Es geht zwischen den beiden einfach ziemlich viel hin und her, es gibt immer wieder Missverständnisse und manches Mal war ich von den beiden einfach nur genervt. Allerdings ist die Geschichte, abgesehen von Kleinigkeiten, aber auch wieder wahnsinnig realitätsnah. Wie auch im wahren Leben gibt es nun mal in vielen Beziehungen nicht nur Friede, Freude und Sonnenschein. Tessa und Hardin zeigen das auf eine sehr extreme, aber auch eindrucksvolle Weise. Und da ich sowieso schon ein Stück weit von den zahlreichen perfekten Liebesgeschichten alá „und sie liebten sich bis zum Ende ihrer Tage“ genervt bin, ist diese Geschichte eine erfrischende Abwechslung. Dazu kommen die sehr stürmischen und interessanten Sexszenen, die meiner Meinung nach mal nicht Nullachtfünfzig sind, sondern sehr kreativ und abwechslungsreich geschrieben. Interessant fand ich dazu das offene Ende dieses Bandes, der wieder dazu einlädt, sofort mit dem nächsten Band weiter zu machen. Die einzelnen Charaktere haben mich, ehrlich gesagt, fertig gemacht. Es ist nun mal so, dass mich Hardin, wie auch Tessa, immer mal wieder total genervt und fast in den Wahnsinn getrieben haben. Das machen sie aber auch gegenseitig, weil eigentlich keiner von beiden so richtig weiß, wie er mit dem anderen umgehen soll. Für mich ist dabei nicht mal Hardin der schwierigere Charakter, denn gerade Tessa macht es ihm auch so oft schwer, das Richtige zu tun. Von daher finde ich, dass die beiden einfach super toll, wenn auch nicht immer nachvollziehbar, geschrieben wurden. Genauso finde ich, dass die übrigen Charaktere sehr abwechslungsreich und individuell geschrieben sind. Von daher kann und will ich nicht mehr meckern. Mein Herz hat die Geschichte von Tessa und Hardin, trotz meiner zwiespaltigen Gefühle dazu, auf jeden Fall wie ein Wirbelsturm erobert. Endlich ist mir klar, wieso sie so einen Hype ausgelöst hat, denn die Beziehung zwischen den beiden Protagonisten erzeugt einen wahnsinnigen Sog auf den Leser und lässt mich einfach nicht kalt. So muss eine erotische New Adult Geschichte für mich sein.

Lesen Sie weiter

After truth

Von: Christina

20.10.2018

In diesem Band liest man zum ersten Mal auch Kapitel aus Hardins Sicht, was einem auch mal zeigt, was er denkt und fühlt. Trotzdem ist es immer noch ein Hin und ein Her, genau wie im im ersten Teil, was ich aber nicht so schlecht finde, denn so ist es in den meisten Beziehungen doch auch. Meine Meinung ist für den zweiten Band genau die gleiche wie beim ersten Band, es hat sich ja auch nicht viel verändert von dem Gefühlschaos zwischen Tessa und Hardin.

Lesen Sie weiter

Im zweiten Band der After Reihe wird man sofort wieder in das Geschehen hineingeworfen was ein guter Übergang ist wenn das Buch schnell nach dem ersten Buch gelesen wird. In dem zweiten Band beginnt die Geschichte von Tessa und Hardin gleich mit dem streit aus dem ersten Buch. Hardin versucht mit allen Mittel Tessa wiederzugewinnen und erst nach dem Streit wird bewusst was Tessa alles verloren hat. Sie muss vorübergehend in ein Motel ziehen und sich erst einmal in ihrem Leben wieder zurechtfinden. Nach einem langen hin und her beschließen die beiden es noch mal mit einander zuversuchen, doch sie werden wieder vor Probleme gestellt. Doch das lest ihr am besten selber 😉 In dem Band wird auch häufiger aus der Sicht von Hardin geschrieben, was seine Gefühle viel klarer werden lässt auch wenn man manche Reaktionen sowohl von Hardin als auch von Tessa nicht so ganz nachvollziehen kann. Natürlich gibt es auch wieder Erotische Szenen der beiden aber weniger als im ersten Band und nicht so leidenschaftlich. Das Buch lässt sich wieder leicht durch den Schreibstil leicht lesen. Dennoch habe ich sehr lange an dem Buch gesessen, was natürlich wegen der vielen Seiten ist, aber dennoch fand ich die Geschichte oft sehr langezogen und mit ein bisschen zu viel hin und her. Ich habe das Buch ab der Hälfte nicht mehr mit dem verlangen gelesen die Geschichte der beiden zulesen. Dieses Buch ist eine gute Fortsetzung vom ersten Band obwohl es manchmal echt lang ist. Alle die das erste Band sehr gerne gelesen haben und die Situation zwischen Hardin und Tessa gerne weiter verfolgen wollen sollten sich das zweite Band zulegen. Dennoch würde ich dieses Band nicht Empfehlen für die die schon mit dem ersten Band nicht so richtig warm geworden sind. Ich fand den ersten Band sehr gut aber dennoch werde ich erstmal mit der After Reihe eine Pause einlegen weil der Streit zwischen den beiden und immer die gleichen Probleme nicht mehr so spannend ist.

Lesen Sie weiter

Zum Inhalt Die gewaltige Fahrt der Gefühle geht weiter. Nachdem Tessa die grausame Wahrheit über die Wette erfahren hat, bricht für sie eine Welt zusammen. Währenddessen versucht Hardin um Tessa und um ihre Beziehung zu kämpfen. Ausgerechnet jetzt steht auch noch Weihnachten vor der Tür und Hardins Mutter kommt zu Besuch. Was wird aus Hardin und Tessa? Wird Hardin Tessa nach Seattle folgen? Welche Hürden müssen die beiden noch meistern? Und was ist mit Zed? Meine Meinung After truth ist der zweite Band der After Reihe um Tessa und Hardin. Anna Todd hat es auch diesmal geschafft, mich in die Spirale des Gefühlschaos von Tessa und Hardin zu ziehen. Ich habe wie bei Band eins, mitgelitten, ich war wütend, habe geweint und gelacht. Die sehr krassen Momente zwischen Streit und Versöhnung haben auch an meinen Nerven gezerrt. Aber ich kann Tessa verstehen. Ihre ganze Welt dreht sich um Hardin. Auch bei Hardin dreht sich die Welt nur um Tessa. Ich bin der Reihe bis aufs letzte verfallen. Noch kein Buch hat mich so emotional mitgenommen und mitgerissen. Hardin, der augenscheinlich starke Typ. Der seine Mauer Jahre lang aufgebaut hat. Es ist schön zu sehen, wie Tessa ihn beeinflusst. Tessa, das naive Mädchen, das mit jeden Tag stärker wird. Zu lesen wie sie sich behauptet, ist einfach toll. Auch die vertrauten Charaktere aus Band eins sind wieder dabei. Nicht so präsent wie sonst, aber stellenweise doch. Zed spielt von allen Nebencharakteren die größte Rolle. Mir jedoch ist er ein Dorn im Auge. Anna Todd ist mit dieser Reihe etwas einzigartiges gelungen. Fazit Wieder ein unglaublicher Teil der After Reihe. Emotional, aufwühlend, und voller Liebe. Wer sich gern mit in die Spirale der Gefühle begeben will sollte unbedingt die After Reihe lesen. Von mir mehr als verdiente 5 Sterne.

Lesen Sie weiter