Leserstimmen zu
After love

Anna Todd

After (3)

(108)
(44)
(30)
(9)
(3)
Hörbuch MP3-CD
€ 14,99 [D]* inkl. MwSt. | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

super Hörbuch

Von: Michele.F

08.02.2017

Nachdem ich den 1 Teil "After Passion" und den 2 Teil "After Truth" als Hörbuch gehört habe musste ich unbedingt den 3 Teil "After Love" als Hörbuch hören. Und bin immer noch hin und weg von der After Reihe, freue mich auch schon den 4 Teil "After forever" als Hörbuch zu hören. Das Hörbuch wurde wie der Teil davor von Nicole Engeln und Martin Bross gelesen. Beide haben eine sehr angenehme Stimme und man kann ihnen ohne Probleme mehrere Stunden zuhören. Die After Reihe ist auf jeden Fall lesenswert, in dem 3 Teil ist sehr viel passiert und es gab ein auf und ab von Gefühlen, auch Tessa und Hardin machen beide eine schwere zeit durch. Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Ein Familiengeheimnis schlägt mit solcher Wucht in ihrem Leben ein, dass alles ins Wanken gerät. Hardin tobt, als er erfährt, dass sie ihm etwas verheimlicht hat. Er schlägt um sich, anstatt ihr zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein aus, damit sie es schaffen? Oder ist es das Ende? Nicole Engeln und Martin Bross treffen genau den richtigen Ton zwischen Romantik und Erotik. Mit ihrer facettenreichen und gefühlvollen Lesung lassen sie Tessas und Hardins Lovestory lebendig werden.

Lesen Sie weiter

Anna Todd - After Love Inhalt : Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Ein Familiengeheimnis schlägt mit solcher Wucht in ihrem Leben ein, dass alles ins Wanken gerät. Hardin tobt, als er erfährt, dass sie ihm etwas verheimlicht hat. Er schlägt um sich, anstatt ihr zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein aus, damit sie es schaffen? Oder ist es das Ende? Meinung : Tessa und Hardin zusammen, Tessa und Hardin getrennt. Das geht über das ganze Hörbuch hin und her. Kaum vertragen sich die 2. Mal wieder streiten sie auch schon wieder. Als Hörer ist das sehr deprimierend. Zwischenzeitlich hat es mich echt viel Überzeugung gekostet weiter zuhören. Sobald e aber zu cd 2 ging wurde es besser auch die Geschichte wurde immer spannender und hat einen echt extrem gefesselt. Das was Steph getan hat war für mich genauso überraschen wie für Tessa aber das sie aus Hass und Eifersucht so weit geht war mehr als krass! Ab der 3 CD wurde es wieder ruhiger und naja Tessa und Hardin waren mal für eine zeit friedlich und es gab mal keinen Streit das war eine echte Erleichterung. Mit dem Ende wo Tessa und Hardin in London auf der Hochzeit von seiner Mum sind und er sie mit Christian erwischt war das. überraschend. Das aber am Ende da etwas anderes raus kommt war echt mal was anderes, als der letzte Satz gesprochen wurde konnte ich nicht fassen das es zu Ende war! Das Ende hat mir mehr als gut gefallen, aber durch die ganzen Streitereien wo Tessa und Hardin hatten, hätte ich das Buch weggelegt und abgebrochen. Ich finde das band der schwächste von allen 3 Büchern war. Dennoch versuche ich, mal band 4 weil da es viel besser werden soll. Sprechen: Auch dieses Mal haben Nicole Engeln und Martin Bross sehr schön Tessa und Hardin gesprochen, ich finde dass sie dem Hörbuch so eine Leichtigkeit miteinbringen Ich vergebe 3 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Meine Meinung: Nach dem gemeinen Cliffhanger aus dem vorangegangenen Teil, setzt dieser nahtlos an der Stelle fort. Man ist also sofort wieder in der Handlung drin. Die Reihe hat mir bisher sehr gut gefallen. Auch dieser Teil konnte mich wieder begeistern. Vielen Lesern ist die ständige on-off-Beziehung und die Streiterei und Unentschlossenheit der Charaktere einfach zu viel. Das sehe ich etwas anders. Mir erscheint diese Buchreihe als Prozess, in der sich die Beziehung der beiden ausbildet. Tessa und Hardin sind so jung, dass sie sich in ihrem Selbstbild noch nicht endgültig gefestigt haben und somit auch noch nicht so weit sind endgültige Entscheidungen zu treffen. Ihre Beziehung muss sich demnach ebenso entwickeln, wie sie sich selbst auch. Diesen Prozess finde ich durch Anna Todd gut dargestellt. Mich überzeugt es. Ich kann ihre Gefühle nachvollziehen. Außerdem gefällt mir die stete Fortentwicklung der Charaktere. In diesem Teil ist Tessa merklich anders. Sie lässt sich lange nicht mehr alles von Hardin gefallen und wird immer stärker und selbstbewusster. Langsam fängt sie an, einen von ihr gewählten Platz, in der Beziehung einzunehmen. Sie wird nach und nach reifer. Auch Hardin merkt, dass er mit seiner Art aus Band eins nicht weiterkommt und sieht die Erforderlichkeit, sich zu ändern. Er versucht mehr Verantwortung zu tragen und sein Leben anders zu strukturieren. Seine schlimme Eifersucht ist mir aber nach wie vor ein Dorn im Auge. Inhaltlich hat mich die Geschichte wieder richtig gepackt. Die Laufzeit dieses Hörbuchs ist recht lang, ebenso wie die Buchlänge mit über 900 Seiten. In diesem Teil passiert recht viel. Das Ende hat mir besonders gut gefallen, mit diesem Ausgang hätte ich nicht gerechnet. Anna Todd hat mich als Leser hier geschickt überrascht. Das Buch ist diesmal insgesamt wirklich spannend gerade auf Grund der Idee hinter diesem Band. Das Sprecherteam hat hier wieder ganze Arbeit geleistet. Es ist ein sehr gelungenes Hörbuch geworden. Durch die männliche und weibliche Stimme, bekommt man beim Hören einen guten Eindruck von den Figuren. Die verschiedenen Stimmungen werden von den Sprechern authentisch dargestellt. Alles wirkt sehr lebendig. Auch die Nebencharaktere werden gut in Szene gesetzt. Es hat viel Spaß gemacht ihnen zuzuhören. Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr gelungen. Sie schreibt sehr jugendlich und trifft eigentlich immer den Zeitgeist. Man kann dem sehr gut folgen. Auch dieser Teil endet mit einem schlimmen Cliffhanger, weswegen ich unbedingt wissen möchte, wie es weiter geht. Insgesamt kann ich diesen Teil und auch die Reihe wieder empfehlen. Ich finde die Geschichte interessant und vor allem unterhaltend und das ist das Wichtigste. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter

Erster Satz: Erinnerungen stürmen auf mich ein, während ich in das vertraute Gesicht des Fremden blicke. Meine Rezension: Nachdem ich Band 2 brauchte ich erst einmal eine längere Pause von Tessa und Hardin. Ihr ewiges Hin und Her reizte mich ziemlich, doch ich beschloss, mich noch einmal ihnen zu widmen. Doch meine Meinung zu den beiden änderte sich nicht. Die Beziehung ist wie bekannt ein endloses Chaos, sie streiten sich, trennen sich, können dennoch die Finger nicht voneinander lassen und entscheiden sich dann wieder, es noch einmal zu versuchen. Und genau das geschieht alle paar Kapitel. Tessa sagt, sie brauche Abstand und eine Pause, aber dann sitzt sie immer Zuhause und vermisst ihren Hardin, sodass die beiden täglich voneinander hören..konsequent ist etwas anderes. Auch Hardin war sehr anstrengend..Auf der einen Seite weigert er sich strickt, mit Tessa nach Seattle zu ziehen, aber dann sitzt er in seiner Wohnung und weiß nicht, was er mit sich anfangen soll und fährt darauf hin jedes Wochenende zu Tessa. Da ist die Abneigung gegen die Stadt wie weggeblasen. Hardins Eifersucht auf alles und jeden, der auch nur in Sichtweite von Tessa ist, stört in der Geschichte auch sehr. Abwechslung in die Streitereien der beiden Protagonisten sollen die Charaktere wie Tessas Vater, Lilian, Christian und Kimberly bringen, doch leider wertet das die Geschichte auch nicht auf, sondern sorgen für zwischenzeitlich größeres Chaos. Diesmal war das Ende für mich auch nicht so überraschend wie bei den ersten beiden Büchern. Ich konnte mir denken, worauf es hinauslaufen würde und so war es dann auch. Der zündende Überraschungsmoment, der dafür hätte sorgen können, dass ich Band 4 sofort lesen möchte, blieb daher auch aus. Aber man hat noch einen Grund weiterzulesen, wenn man wissen möchte, wie die beiden mit dem neuen Wissen umgehen. Erzählt wird das Buch aus der jeweils persönlichen Sicht von Tessa und Hardin, sodass man von jeweils beiden mitbekommt, was sie tun und denken. So kann man sich mal von dem einen Charakter erholen, bevor man dann von dem anderen eine Pause braucht. Fazit: Leider ist bei mir der Punkt erreicht, wo ich sage, dass mir Tessa und Hardin zu anstrengend geworden sind. Ihre ewige Streitereien zerren einfach an den Nerven, ihre Inkonsequenz in ihren Aussagen und Verhalten sind unverständlich. 2 von 5 Punkten

Lesen Sie weiter

Vielen Dank an den Verlag, dass ich dieses Hörbuch als Rezensionsexemplar bekommen habe. Ich habe Band 1 und 2 als Printbücher in meinem Regal stehen und mir war nach Band 2 sofort klar "Diese Reihe werde ich nicht beenden". Naja, so wollte ich das einfach nicht stehen lassen und da ich sowieso testen wollte, wie ich Hörbücher finde, war das eine perfekte Gelegenheit. Ich fand bereits in den ersten beiden Bänden alles sehr übertrieben und mich hat das gestreite nur noch genervt. Aber ich wollte der Reihe noch eine Chance geben. Erst einmal zu den Sprechern selber. Ich fande beide Sprecher haben das wunderbar hinbekommen mir die Geschichte näher zu bringen. Die Stimmen zu Tessa und Hardin haben wirklich gut gepasst. Eine sehr gute Wahl. Beide Sprecher waren nicht gelangweilt, sondern haben den Leser gebannt. Für mich ein positiver Punkt für das Hörbuch. Zur Geschichte muss ich leider sagen, diese konnte mich wieder nicht überzeugen. Tessa möchte nun nach Seattle und stößt bei Hardin wieder auf Granit. Ein leidiges Thema. Am Anfang hat man noch das Gefühl es hätte sich endlich etwas gebessert um dann wieder herauszufinden, dass wieder gestritten wird. Dazu kommt am Anfang noch, dass Tessas Vater auftaucht. Den Anfang des Buches fand ich wirklich gut aber danach hat die Geschichte wieder nachgelassen. Natürlich gibt es am Ende des Buches wieder einen gelungenen Cliffhänger, der einen als Leser dazu nötig Band 4 zu lesen/hören. Leider konnte mich das Buch wieder nicht überzeugen. Wir werden sehen, ob ich irgendwann Band 4 anhören werde, aber das steht noch in den Sternen. Die mit der Reihe auch nicht so warm wurden, empfehle ich es auch sein zu lassen. Das Hörbuch bekommt 3 von 5 Cookie´s. Es hat einfach für nicht mehr gereicht.

Lesen Sie weiter

http://buechermitgefuehlen.blogspot.de/2016/03/rezension-after-love-anna-todd.html Nach 28 Stunden und 10 Minuten haben Nicole Engeln und Martin Bross mir die 924 Seiten aus After Love vorgelesen gehabt. Eine lange Zeit, die sich gelohnt hat. Das ganze auf deutsch nochmals zu hören, nachdem ich es vergangenes Jahr auf Englisch gelesen hatte, entpuppte sich als viel interessanter. Klappentext: Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Ein Familiengeheimnis schlägt mit solcher Wucht in ihrem Leben ein, dass alles ins Wanken gerät. Hardin tobt, als er erfährt, dass sie ihm etwas verheimlicht hat. Er schlägt um sich, anstatt ihr zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein aus, damit sie es schaffen? Oder ist es das Ende? Meine Meinung: Tja, das längste Buch der Reihe beinhaltet immer noch bekannte Probleme, wobei in diesem Band endlich das ganze Geschehen sich weiterentwickelt. Es ist immer wieder faszinierend, dass es Anna Todd schafft neue Plot Twist aufzuziehen. Es ist echt faszinierend und irgendwann fragt man sich nur noch: "Was kann denn noch alles passieren?" Tja, all diese Sachen beeinflussen natürlich auch Tessa und Hardin. Ihre Liebe ist trotz aller Geschehnisse so stark und sie versuchen beide, dass ihre Liebe weitergeht. Tessa trifft für ihr Leben eine wichtige Entscheidung und widersetzt sich somit auch Hardin, denn dieser heißt diese nicht gut. Trotzdem schaffen es Tessa und Hardin, dass es nicht im alt bekannten Muster endet. Es passieren in diesem Band so einige Sachen, die man nicht erwartet und das Ende ist natürlich wieder nicht vorhersehbar gewesen. Hardin und Tessa haben sich in ihren Charakteren weiter entwickelt. Endlich ist Tessa stärker und selbstbewusster. Hardin ist zwar immer noch ein Kontrollfreak, aber er versucht sich für Tessa zu bessern. Ich habe dieses Buch sehr gerne gehorcht und freue mich auf den letzten finalen Band.

Lesen Sie weiter

Diese Reihe neigt sich langsam dem Ende zu und manchmal frage ich mich wirklich, was der Autorin noch so einfallen wird. Doch sie schafft es immer wieder sich irgendein Highlight auszudenken, dass die Reihe nicht langweilig wird. In diesem Teil der Reihe haben Hardin und Tessa endlich ansatzweise geschafft, dass sie sich zusammenraffen. Sie streiten noch immer so viel und Hardin nervt mich noch immer mit seinem extremen Kontrollzwang und seiner krankhaften Eifersucht, aber der Kreislauf, der sich normalerweise in den ersten beiden Bänden und bis zu Hälfte dieses Teils durchgezogen hat, wurde endlich unterbrochen. Das Ende dieses Teils habe ich ausnahmsweise geahnt und es hat mich nicht eiskalt getroffen. Ansonsten war die Handlung gut strukturiert, außer, dass ich manchmal denke, dass doch mehr Zeit vergeht, als dann wirklich vergeht. Sprachlich finde ich den Stil der Autorin einfach super. Er ist leicht und flüssig, aber auch sehr fesselnd. So sehr man sich über Hardin und Tessa aufregt, die Geschichte lässt einen einfach nicht los, bis man mit dem Buch durch ist. Die Beschreibungen der Umgebung und der einzelnen Personen finde ich sehr bildlich, auch wenn sich einige Beschreibungen manchmal etwas wiederholen. Dieses Buch habe ich parallel auch als Hörbuch gehört. Die Stimme von Nicole Engeln finde ich sehr angenehm und passend für Tessa. Ihr höre ich auch gerne zu und sie kann mich wirklich begeistern. Die Stimme von Martin Bross dagegen finde ich nicht so passend und ihm höre ich nicht gerne zu. Ich freue mich jedes Mal, wenn der Teil vorbei ist. Die beiden Sprecher geben sich sehr Mühe und das merkt man auch. Tessa hat sich in den Romanen sehr entwickelt. Sie ist eigenständiger geworden und ich finde es gut, dass sie sich mittlerweile nicht mehr alles von Hardin sagen lässt. Ihre Naivität hat mich manchmal echt aufgeregt. Auch Hardin hat sich sehr entwickelt. Ihm ist nicht mehr alles egal und er versucht sein Temperament zu zügeln. Wenn er nicht noch immer so krankhaft eifersüchtig wäre, könnte ich ihn sogar wirklich mögen. Alles in allem ein gelungener Roman und ein guter dritter Band. Die Reihe packt einen wirklich und lässt einen nicht mehr los. Trotzdem freue ich mich, wenn die Reihe nach Band 4 endlich beendet ist und ich mich nicht mehr so sehr über Tessa und Hardin aufregen muss.

Lesen Sie weiter

Hardin und Tessa. Sie sind so unterschiedlich, sie stehen sich immer wieder im Weg und doch ist diese Liebe so stark, dass jeder nicht ohne den anderen leben kann. Nur ist das das Leben, das Hardins Geduld immer wieder auf die Probe stellt. Doch wie lange wird Tessa ihm zur Seite stehen, wenn jeder kleine Funke einen Waldbrand auslösen kann? Ja, ich bin eine Wiederholungstäterin. Natürlich kenne ich die Geschichte von Hardin und Tessa. Ich habe jedes Buch verschlungen, konnte nicht die Finger davon lassen und haben sowohl mitgelitten, als auch mitgelacht. Aber ich brauche mehr und die Hörbücher bieten, in dieser ungekürzten Lesung, eine nette Abwechslung. Doch zunächst einmal die Reihenfolge dieser wunderbaren Bücher: 1. After passion 2. After truth 3. After love 4. After forever 5. Before us (erscheint im März 2016) Gelesen werden die Hörbücher von Nicole Engeln und Martin Bross, der seit dem zweiten Hörbuch (After truht) seine Stimme Hardin leiht. Wo ich bei „After passion“ nicht unbegrenzt von Nicole Engeln als Tessa begeistert war, muss ich nun gestehen, dass ich sie jetzt wunderbar in der Verkörperung der Person finde. Ihre Stimme hat Tessa, wie es ja auch im Buch passiert, wachsen lassen. Dies spürt man als Hörerin und es verleiht Tessa eine unheimliche Stärke. Gleichzeitig ist sie perfekt in der Wiedergabe von Hardin, aber auch den anderen Figuren. Martin Bross hingegen schafft es mit seiner rauen Stimme ein sehr passendes Bild von Hardin abzuliefern. Hardin ist ja keine einfache Figur und trotzdem hat er das Herz am rechten Fleck, gerade was seine Liebe zu Tessa angeht. Und Martin Bross überzeugt hier mit dem passenden Ausdruck an den richtigen Stellen. Aber auch Tessa und den anderen Personen verleiht er Lebendigkeit. Die Geschichte, für die Personen die sie noch nicht kennen, war für mich sofort spürbar. Beim Lesen leide ich ja gerne mit den Protagonisten mit, aber bei der After-Reihe von Anna Todd ist es schon sehr extrem. So rege ich mich auf, lache laut oder quietsche, wenn etwas unangenehmes passiert. Und genau das ist es, was mir so viel Spaß macht. Mit Hardin und Tessa ist es ein Hin und Her, aber mir gefällt es, dass die Story keine einfachen Lösungen bietet, sondern kompliziert wird. Dabei gefallen mir die Gefühle der Protagonisten und der Blickwinkel, der immer wieder zwischen Tessa und Hardin wechselt. Wir Leser und Zuhörer können uns so wunderbar in beide Protagonisten fühlen. Anna Todd schreibt ihr Buch dabei so, dass man das Gefühl hat direkt dabei zu sein. Ich bin begeistert und ein sehr großer Fan dieser Reihe... warum würde ich sie auch sonst noch einmal hören. Mein Fazit: Ich lebe diese Bücher mit und finde das Hin und Her zwischen Tessa und Hardin sehr gelungen. Immer wieder gibt es Überraschungen und ich kann davon nicht genug bekommen.

Lesen Sie weiter