Leserstimmen zu
After love

Anna Todd

After (3)

(108)
(44)
(30)
(9)
(3)
Paperback
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Unbeschreiblich

Von: Nathalie

14.06.2015

Bin seit dem ersten Moment total von Hardin geflasht! Lese im Moment den dritten Teil und möchte gar nicht fertig werden, weil das bedeutet dann 2 Monate zu warten bis es weiter geht. Ich bin hellauf begeistert von der Reihe und Hessas Liebesgeschichte. Man kann sich so gut damit identifizieren und das Buxh spricht mir so oft aus der Seele wenn ich an meine eigenen Gefühle und Erfahrungen denke. Bis jetzt das absolut schönste was ich je gelesen habe!

Lesen Sie weiter

Kurzbeschreibung: Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein? Broschiert: 944 Seiten Verlag: Heyne Verlag (15. Juni 2015) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3453491181 ISBN-13: 978-3453491182 Meine Meinung: Ich muss nur sagen : WAHNSINN. Es war so spannend und auch ENDLICH etwas REALISTISCH. Nicht so wie ein Mr. Grey der sich innerhalb von einem Kapitel ändert. Das geht einfach nicht so schnell, sein ganzen Leben und seine Lebenseinstellung zu ändern, über Nacht. Egal wie sehr man jemanden liebt. Hardin und Tessa. Ach, was für ein hin und her. Aber nicht so schlimm wie in Band 1 oder 2, jedoch trotzdem noch mit viel Spannung und vielen Problemen. Der Band 3 schließt direkt an Band 2 an. Was ich immer SUPER finde... :) In diesem Band geht es sehr viel um die Familie, die Zukunft und die Vergangenheit. Und einige wirklich sehr interessante und finstere Geheimnisse :) Mehr möchte ich euch da gar nicht verraten. Der Schreibstil ist wie in Band 1 & 2 gewohnt flockig und leicht. Ich habe das Buch wirklich nicht aus der Hand legen können und habe es regelrecht verschlungen. Ich finde das es bis jetzt der BESTE Band ist. Man erlebt viel, lernt viel kenne, kann Tessa und Hardin bei ihrer Entwicklung zusehen und erfährt auch einige andere spannender Sachen. Richtig aufregend und spannend. Cover: Gefällt mir sehr gut. Passt zu den anderen. Fazit: OH MEIN GOTT. Lesen LESEN lesen :) Für alle Fans ein einfaches MUSS. Für alle die bei Band 1 oder Band 2 nicht so viel "spaß" hatten, würde ich raten Band 3 trotzdem zu probieren. Ich finde ihn SPITZE und bisher der beste Band!!!!!! deshalb gibt es von mir 6 Masken!! /Sterne

Lesen Sie weiter

Achtung! Bei meinem Exemplar fehlen die Seiten 321 bis 352, dafür sind ab 353 bis 384 die Seiten doppelt! Gerade wo es wieder spannend wird, fehlen die entsprechenden Seiten, grrrrrrr. Ich lese ja sehr viele Bücher, ab so etwas habe ich noch nie erlebt. Zu übereilte Veröffentlichung? Anm. d. Red.: Leider kann so ein Fehler innerhalb des Herstellungsprozesses vorkommen, betrifft aber meist nur eine geringe Stückzahl. Wir entschuldigen uns vielmals für die entstandenen Unannehmlichkeiten und ersetzen das Exemplar natürlich umgehend – eine E-Mail ist bereits unterwegs.

Lesen Sie weiter

Ich kann gar nicht mehr ohne...

Von: Marta Danzeisen aus Handewitt

11.06.2015

Ich habe die Reihe vorletzten Freitag erst entdeckt.... frage mich nur warum so spät. Aber Innerhalb von 5 Tagen habe ich beide Bücher vollständig gelesen! Das Buch macht mich wahnsinnig, ich lache, ich weine, ich habe Angst, ich bin eifersüchtig... Es weckt in mir Gefühle als wenn ich daneben stehen würde! Ich bin total suchtig, jedes Lied, das ich höre errinert mich an ihre Liebe. Ich muss ständig dran denken und eigentlich ist das nur ein Buch oder? Absolut empfehlenswert!

Lesen Sie weiter

Wie immer grinse ich seit Stunden, seit ich dem Postboten das Päckchen aus dem Hause Heyne abgenommen habe, auf dem ein Aufkleber mit den Worten "Eilige Lieferung" prangt. Der Grund? Bereits sechs Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart halte ich Band drei der AFTER-Reihe in den Händen. Gespannt, aufgeregt, neugierig beginne ich zu lesen. Das war vor ziemlich genau 20 Stunden. Die ganze Nacht hindurch habe ich gelesen, heute Nachmittag den Rest. Daran lässt sich ganz gut festmachen, dass ich das Buch zumindest nicht aus der Hand legen lassen konnte. Allerdings gibt es bei diesem Band einige Dinge, die mir auffielen. Zuerst war da das ewige Im-Kreis-Drehen, das ich als positv aufgefasst habe. Ich denke noch immer, das das einer der Gründe ist, aus dem viele Leserinnen gerade diese Reihe so mögen: Es ist echt und häufig unbeschönigt, die Gespräche drehen sich immer wieder um dieselben Streitpunkte und manchmal kommt jemand zur Einsicht oder eben nicht. So ist es ja auch im echten Leben. (Wenn ich dabei an all die Romane denke, in denen nach einem kleinen Streit alles vergeben und vergessen ist, muss ich schon fast lachen.) Allerdings sind auch dieses ewige Im-Kreis-Drehen und die Streitigkeiten zwischen Tessa und Hardin ein Grund, aus dem ich langsam aber sicher nach ein paar Hundert Seiten keine Lust mehr darauf hatte. Irgendwann fehlt dann das gewisse Etwas, das, was etwas anderes als Geschrei und Enttäuschung beinhaltet - wenn es auch zum Ende hin wieder besser wurde. Was mich immer noch schwer beeindruckt, ist die Gefühlsachterbahnfahrt, auf die jede Leserin unweigerlich mitgenommen wird. Himmelhochjauchzende Stimmung hat eisige Kälte und starre Blicke zur Folge, diese wiederum münden in Streit, Sex und Verwirrung, Verzweiflung, liebevolle Augenblicke, und und und. Alles durcheinander, alles genau dann, wenn man es eigentlich nicht erwartet. Das muss man Anna Todd lassen: Dafür hat sie ein Händchen (oder die Übersetzer, man weiß ja nie, welche Witze aus dem Amerikanischen übernommen werden und welche erst durch die Übersetzung entstehen...). Ich jedenfalls habe besonders in der ersten Hälfte wieder mit Tessa und Hardin gelitten, geliebt, gelacht, geweint, gestritten, ... Allerdings wurde mir das alles irgendwann zu viel. Nach etwa der Hälfte habe ich mir nur noch gedacht, wie die Frau denn noch weitere 500 Seiten zu füllen gedenkt, und ob ich das noch aushalte. Es ist nicht so, dass dieser dritte Band besonders schlecht gewesen ist, aber so langsam finde ich diese Streitereien nicht mehr so fesselnd wie im ersten Band. Daher meine nicht so schöne Bewertung: Es fängt an, mich zu langweilen. Mir ist außerdem aufgefallen, dass Hardin Scotts Anfangsbuchstaben die von Harry Styles sind. Wieder eine Verbindung zu der Boygroup, von der die Autorin so fasziniert ist, die ich aber nie so richtig bemerkt habe. (Übrigens verstehe ich echt nicht, warum man AFTER als Fanfiction bezeichnet... Nur, weil die Autorin One Direction mag oder was?) Fazit Eine Gefühlsachterbahnfahrt, aber leider lässt die Faszination langsam aber sicher nach.

Lesen Sie weiter

Habe noch nie einen vergleichbaren Roman gelesen.Man kann gat nicht aufhören zu lesen. Zum verkürzen der Wartezeit von Band 3, habe ich mir einen anderen Bestseller geholt.Ist aber kein Vergleich :-( Freue mich schon riesig aufs 3. Band :-)

Lesen Sie weiter

genial

Von: karin aus wien

22.05.2015

Man kann das Buch nicht mehr weglegen absolute SUCHTGEFAHR ;)

Lesen Sie weiter

Eine der besten Romane, die ich gelesen habe. Kann kaum den 3.+4.Teil abwarten ich bin ein regelrechter Junky und wie schon erwähnt, diese Reihe macht süchtig! Danke Anna Todd

Lesen Sie weiter