Leserstimmen zu
Echt schön

Sali Hughes

(9)
(2)
(0)
(0)
(0)
Hardcover
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Wir haben in unserem Leben alle schon Beauty-Krisen und Pannen unterschiedlichster Art erlebt. Das Buch, das ich euch heute vorstelle, hat Lösungen und Tipps für alle Lebenslagen parat. Praktische Beauty-Tipps wie von der besten Freundin, locker und lebendig von Frau zu Frau erzählt. Sali Hughes, die Autorin von "Echt schön - Das Beauty-Handbuch" (Mosaik Verlag) zeigt, wie frau sich in verschiedensten Situationen im Leben und in jedem Alter im Beauty-Dschungel zurecht findet. Kapitel über Schönheit für junge Mädchen, Anti-Aging, Braut-Make-Up und Schönheitspflege als frisch gebackene Mutter begleiten uns sozusagen durch das ganze Leben. Immer wieder streut die Autorin lustige, nachdenkliche oder bewegende Anekdoten aus ihrem eigenen Leben ein. Mit einem Schmunzeln erzählt sie beispielsweise von ihrem seltsam geschminkten Teenager-Ich oder ihrem ersten Job. Einer der besten Tipps ist meiner Meinung nach, die Maniküre während einer 60 Minuten langen Fernsehsendung zu erledigen. Auf diese Art kommt man nicht in Versuchung, zu früh wieder die Hände zu benutzen und noch feuchten Nagellack zu ruinieren. Viele weitere Geheimtipps wie dieser sind in "Echt Schön" zu finden und auch die psychische Wirkung des Gefühls, schön zu sein, spielt eine Rolle. Was mir an dem Buch besonders gut gefällt: Hughes betont, dass Regeln nicht allgemein gültig sind, sondern dass jeder selbst durch Ausprobieren und Experimentieren herausfinden sollte, was einem gefällt. Was für die Mutter funktioniert, muss nicht unbedingt für die Tochter funktionieren. Diese Meinung teile ich voll und ganz! Daumen hoch!

Lesen Sie weiter

Das Beauty-Handbuch als reines Sachbuch zu betiteln wäre falsch. Klar es gibt sehr viele tolle und nützliche Ratschläge und auch Anregungen zur Kosmetik und Stil. Aber man merkt, Sali Hughes möchte nicht verkaufen, sondern den Millionen an Frauen die etwas Unterstützung in dieser Hinsicht brauchen, helfen. Sie erzählt vieles von sich, und ihren Weg durch den Dschungel der richtigen Produkte zu erkämpfen, aber man hat das Gefühl da steht jemand 100% ehrlich an deiner Seite. Man wird auf vieles aufmerksam gemacht, z. B. wie die Haut aufgebaut ist und wie sie arbeitet, damit man dann auch die Produkte versteht wofür sie 1. gedacht und 2. gemacht worden sind. Es ist ein Ratgeber Buch mit einem hohen Standard und ich persönlich kann sagen: Ich habe jahrelang auf so ein Buch gewartet. Es ist informativ, gut recherchiert und sachlich sehr gut aufgeteilt. Wenn man etwa ein Thema sucht, findet man es sofort, da dieses Buch in wunderbaren Kapiteln mit Zwischenverweisen aufgeteilt wurde.

Lesen Sie weiter

Das Beautybuch „Echt schön“ von Sali Hughes musste ich einfach haben, als es im November letzten Jahres rauskam. Ich folge Sali Hughes auf mehreren Kanälen und liebe ihre eigene Beauty-Seite, die übrigens super erfolgreich ist. In dem Buch listet sie praktische Beauty-Tipps für den Alltag neben Know-How-Fakten der Szene. Von Lippenstift über Pflegepfodukte ist alles dabei. Dazu ist sie Aufmachung einfach total gelungen: rosa, mit vielen tollen Sprüchen und dazu tolle Bilder. „Das komplette A bis Z der Schönheitspflege in einem Buch!“ Kostet 19,99 Euro.

Lesen Sie weiter

Meine Meinung: Ich bin kein großer Fan von Beauty Handbüchern und allem, was damit zusammen hängt. Die meisten von ihnen sind von Stylisten geschrieben, die eine Kooperation mit Make Up Konzernen haben, die bestimmte Produkte empfehlen, damit man auch mit 50 noch so aussieht wie Heidi Klum und überhaupt, sprechen sie meist nur die an, die sich Minimum 5 Schichten Make Up morgens gönnen. Ich liebe das Schminken und einen schönen, professionellen Auftritt aber das ist zu viel für mich. Ich mag Ehrlichkeit. Beim Make Up wie auch bei Handbüchern und so war ich in der Vergangenheit oft an der falschen Stelle und somit oft enttäuscht. Dann habe ich Echt schön! Von Sali Hughes entdeckt. Sie ist vielen von euch vielleicht schon bekannt. Falls nicht: Sie ist Kolumnistin bei The Guardian und schreibt dort über Beauty. Sali Hughes sieht einfach wundervoll aus und das zeigt sie mit einem Make Up, das einfach perfekt ist und so wird sie für mich einfach glaubhaft. Das Buch durfte vom Mosaik Verlag aus bei mir einziehen und keine Woche später, war ich in es versunken. Sali spricht in diesem Handbuch viele Themen an. Von Salon Etikette über den richtigen Einkauf bei Kosmetikberatern bis hin zu tollen Beautytipps für alle Altersklassen und Hauttypen… Jedes Kapitel ist mit einem wunderschönen und inspirierenden Bild eingeleitet und startet dann mit einem kleinen und sehr persönlichen Essay von Sali Hughes. Dann nimmt sie kein Blatt vor den Mund und erzählt den Lesern, was gut ist und was absolut unnötig. Allein schon so kritisch mit der Beauty Branche und vielen Produkten dort zu sein, finde ich gut. Noch besser finde ich allerdings die vielen Erfahrungen und das große Wissen, das Sally mitbringt. Sie machen das Buch unglaublich wertvoll und obwohl ich es tatsächlich einmal komplett durchgelesen habe, werde ich noch sehr oft und sehr lange zu diesem Buch greifen. Vor allen Dingen ist es nicht trocken, denn Sali erzählt mit viel Witz und Charme und es ist wundervoll, den doch größtenteils sachlichen Inhalt zu lesen. Aber auch durch ihre Essays bekommt man einen noch besseren und detailreicheren Blick auf sie und ihre Persönlichkeit und so sieht man sie schon nach wenigen Seiten nicht nur als Autorin sondern auch als Freundin, mit der man perfekt seine Beauty Geheimnisse austauschen kann. Ich habe jedenfalls sehr viel hinzugelernt und schon eine Menge ausprobiert. Das Buch landet ganz sicher nicht in meinem Bücherregal sondern hat schon jetzt einen festen Platz auf meinem Schminktisch ergattert. Bewertung: Sehr authentisch und spannend gibt uns Sali Hughes Einblicke in die Welt des Make Ups und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Wer schon lange ein ehrliches Beautyhandbuch gesucht hat, dem kann ich Echt schön! bedingungslos empfehlen. Dafür gibt es von mir 5 von 5 Füchschen.

Lesen Sie weiter

Es ist nicht eins von den üblichen "How to Make-up" Büchern, die eine Schritt-für-Schritt Anleitung geben. Ich liebe Sali Hughes! Sie rät jungen Mädchen einfach mal ihr Schamhaar wild-wachsen zu lassen und nicht gleich abzurasieren. Lästert über Verkäuferinnen in Edelparfümerien ab und erzählt aus dem Nähkästchen einer Kolumnistin und Visagistin. Ich muss zugeben, dass mich das Cover überhaupt nicht anspricht. Ich finde zwar Polkadots süß, aber hier am Buch gefällt es mir weniger. Den Pappband finde ich auch sehr unpraktisch. Ich mag generell keine Pappbände, da man sonst so aufpassen muss, dass der Einband nicht dreckig wird.. Toll fand ich das Lesebändchen! Ich liebe Lesebändchen! So weiß man immer wo man gerade im Buch ist. Ein ganzes Kapitel nur über roten Lippenstift? Ich bin im Himmel! Im "roter Lippenstift" Kapitel erfährt man, welcher Rotton zu welchem Hautton passt. Sali findet es fruchtbar, wenn sie hört, wie jemanden gesagt wird "Das steht ihnen nicht! Das ist nicht ihre Farbe". Dennoch gibt es ein paar Regeln, wann man nicht zu rotem Lippenstift greifen sollte. Aber auch Sali meint, dass Regeln auch dazu da sind, mal gebrochen zu werden. Roten Lippenstift im Büro? Klar, aber mit dem richtigen Finish. Danach erklärt sich auch, wie man den Lippenstift richtig aufträgt. Vor den eigenen Tipps gibt es immer vorher einige Anekdoten aus ihrem Leben, die ich sehr genossen habe. Besonders toll fand ich, dass es Kapitel wie "Beauty für Mütter" (Sali hat selbst zwei Söhne und weiß, dass man da oft keine Zeit zum Schminken hat. Erzählt wie toll ihre Haare während der Schwangerschaft waren und wie mies gleich danach...) und "Schönsein trotz Krankheit". Im zuletzt genannten Kapitel geht sie sehr einfühlsam auf das Thema "Krankheit und Schönheit" ein. Sie erzählt von einer Freundin die Krebs im Unterschenkel hatte und nachdem ihr Bein gerettet wurde, sich sogleich die Fußnägel lackiert hat. Etwas zwiegespalten bin ich bei ihren Empfehlungen. Bspl. nach Primer, Foundation, Lippenstift usw. kommen zum Schluss immer Empfehlungen. Zum Beispiel: "Lippenstifte von Tom Ford, Chanel, Dior, Chlinique, Elisabeth Arden, Givenchy, Guerlain und Estée Lauder machen optisch richtig was her, wenn man sie am Restauranttisch aus dem Abendtäschchen zieht." Klar sie ist Visagistin und hat bestimmt schon vieles ausprobiert um hier eine "Best of" zu geben, dennoch ist es natürlich auch eine Art von Werbung. Allerdings geht sie sehr ehrlich mit der Beautyindustrie um. Sie beschreibt in einem Kapitel, was man wirklich braucht und auf welche Produkte man getrost verzichten kann, weil sie den Kundinnen nur das Geld aus der Tasche ziehen. Man erfährt auch in einem Kaptiel was sie von Botox hält und für welches Makeup sich Bräute entscheiden sollten. Ich finde das Buch rundherum gelungen und habe mich in fast allen Kapiteln wieder gefunden :) Absolute Kaufempfehlung für Beautyverrückte!

Lesen Sie weiter

Schon lange habe ich mir gewünscht, dass mich in Sachen Beauty jemand an die Hand nimmt und mir jede Frage bis ins letzte Detail beantwortet. Die Antwort auf alle meine Fragen lieferte mir eine Dame namens Sali Hughes. In ihrem Buch „Echt schön“ geht es nicht um den üblichen Klatsch und Tratsch und die neueste Lippenstiftfarbe. Vielmehr ist es eine großzügig gegliederte Übersicht aller wichtigen Punkte, die uns beinahe allwissend machen. "Vorsicht Spoiler!"

Lesen Sie weiter

Inhalt: Ein Beautyratgeber für die Frau und tollen Tipps und Tricks. Von A bis Z ist wirklich von jedem Beautythema etwas dabei. Die Autorin Sali Hughes ist Visagistin, Journalistin, sowie Kolumnistin und hat schon für viele Frauenzeitschriften gewschrieben. Sie hat Jahrelange Erfahrungen und teilt ihr Wissen nun mit Ihnen. Cover: Man sieht auf rosa Hintergrund mit gleichmäßigen schwarzen Punkten eine Silhouette von einem Kosmetikspiegel. Das Cover sieht nicht zu kitschig aus, ist aber dennoch feminin und passend zum Inhalt des Buches. Die Schriftfarben, -größen und -arten sind gut aufeinander abgestimmt und passt stimmig zusammen. Ich würde es mir im Handel auf jeden Fall genauer ansehen. Meinung: Sali Hughes hat in ihrem Buch wirklich alles zusammengetragen, was eine Frau in Sachen Beauty wissen sollte und teilt ihre Erfahrungen mit uns. Sie hat eine klare Meinung zu allem und Begründet diese auch stehts sehr gut. Alles beschreibt sie wirklich gut und nicht zu langweilig. Sali's Art kommt sehr sympatisch rüber und es ist oft recht witzig geschrieben, sodass ich öfters schmunzeln musste. Sie greift wahre Situationen aus dem Leben auf, die wahrscheinlich jeder kennt oder schon einmal erlebt hat. Das Buch ist gut aufgeteilt in verschiedene Abschnitte, sodass alles sehr Übersichtlich ist. Vor jedem neuen Thema gibt es noch ein schönes Zitat, sowie ein Foto, was ich persönlich sehr gerne mag. Die Autorin berichtet in ihrem Beauty-Handbuch, was man wirklich benötigt und welche Sachen wirklich unsinnig ist. Sie geht auf die verschiedenen Hauttypen ein und beschreibt wie man Sachen richtig anwendet. Auch erzählt sie einiges an Hintergrundwissen, beispielsweise nicht nur wie man Falten vorbeugt und bekämpft, sondern erklärt auch verständlich wie Falten überhaupt entstehen. Sie erklärt Beautysünden, die man wirklich vermeiden sollte und erzählt, was beim schminken in der Öffentlichkeit erlaubt ist und was nicht. Sehr süß finde ich auch, dass das Thema "Komplimente machen und annehmen" angesprochen wird, den jeder findet es schön, Komplimente zu bekommen. Außerdem wird erklärt wie man sich richtig die Nägel lackiert und wie man seine Augenbrauen ordentlich betont. Ich habe auch erst vor einiger Zeit angefangen mir die Augenbrauen zu schminken und habe in diesem Buch viele nützliche Tipps und Tricks erfahren. Das Buch kann ich wirklich nur jeder Frau ans Herz legen, egal wie jung oder alt sie ist, das Buch ist wirklich für alle Generationen geeignet. Natürlich kann es keinen Beautyberater ersetzen, aber die richtige Richtung geben und nicht alle Beautyberater taugen etwas, was die Autorin in dem Buch auch ausführlich beschreibt - und das ziemlich lustig.

Lesen Sie weiter

Das Beauty Handbuch von Sali Hughes hat mich wirklich begeistert. So vielseitige und ehrliche Hinweise zum Thema Schönsein findet man nicht oft. Denn hinter vielen Schönheitsversprechen stecken ja leider oft eigennützige Interessen. Aber nicht bei Sali Hughes. Allein das Cover ist „Echt Schön“. Rosa mit schwarzen Punkten, super schlicht und trotzdem fällt es sofort ins Auge. Ins Mädchenauge natürlich. Es richtet sich eben auch an das weibliche Geschlecht und das sieht man schon auf den ersten Blick. Sali Hughes ist ein absoluter Profi, was Aussehen und Auftreten betrifft. Sie ist Visagistin, Journalistin und Kolumnistin beim „Guardian“ und schreibt für namenhafte Magazine, wie zum Beispiel „Elle“, „Marie Claire“, „Cosmopolitan“ und viele andere. Ausserdem hat sie die erfolgreiche Website „salihughesbeauty“ gegründet. Heute lebt Sali Hughes mit ihren beiden Söhnen in Brighton. Sie ist also nicht nur eine sehr schöne Frau, sondern auch noch erfolgreich und steht mitten im Leben. Und deshalb ist ihr Buch „Echt schön“ auch randvoll mit sinnvollen Tips für Mädchen und Frauen jeden Alters. Sali Hughes hat sich bereits als junges Mädchen mit Kosmetik beschäftigt und auf diese Weise viele Erfahrungen sammeln können. Allein das Kapitel „Der richtige Umgang mit Kosmetikberatern“ enthält viele zahlreiche Hinweise und ihre persönlichen Anekdoten sind super unterhaltsam. Ich glaube dieses Beauty Handbuch kann gerade uns jungen Mädchen helfen, einige Fehler zu vermeiden. Klar, macht es Spass sich auszuprobieren und bunte MakeUp Paletten sind immer verführerisch, aber es ist doch sehr hilfreich zu wissen, wovon man einfach die Finger lassen sollte. Sali Hughes hat ihr Buch in mehrere Kapitel unterteilt und jedes Kapitel wird mit einem passenden Foto und einem Zitat von diversen Berühmtheiten, wie Coco Chanel, Madonna oder Yves Saint Laurent eingeleitet. Die Zitate sind alle toll und die meisten Persönlichkeiten kannte ich auch. Nur einige musste ich googlen. Aber das macht uns nicht dümmer, oder? Als Schönheitsexpertin kann Sali Hughes natürlich auch zu Haut, Haar, falsche Kosmetikversprechen, Akne, Parfüm, Nagelpflege und Dingen wie, „Schminken in der Öffentlichkeit“ oder „Beauty und Karriere“ etwas sagen. Wir bekommen zum Beispiel auch Tips wie wir auf Fotos besonders hübsch aussehen. Ein Kapitel beschäftigt sich auch mit der Meinung der Herren zu unseren Schönheitsgewohnheiten. Selbst das Thema Beauty-OPs wird nicht ausgeklammert und es gibt sachliche Hinweise. Am Ende des Buches sind viele Adressen aufgelistet, wo wir gute Kosmetikprodukte im Internet kaufen können, oder wir uns Schminktips bzw. Tutorials anschauen können. Ich denke dieses ehrliche Buch kann ein lebenslanger Begleiter in Sachen Schönheit sein, denn Sali Hughes hat sich eben einfach dem guten Aussehen und nicht irgendwelchen Trends verschrieben. Im Gegenteil, sie äussert sich kritisch zu weit verbreiteten Fehlern beim Einsatz von Kosmetik. Und sie betont sehr deutlich, dass wir uns manchmal einfach das Geld sparen sollten, weil die Creme sowieso nicht den versprochenen Effekt bringen wird. Es ist sicher auch ein tolles Buch zum verschenken. Für die beste Freundin vielleicht? Dann kann man gemeinsam darin blättern und sich „echt schön“ machen. Aber vielleicht ist es auch ein schönes Weihnachtsgeschenk für eure Mami, obwohl diese sicher schon „echt schön“ ist. Meine Mama hatte auch ihre Freude am Buch, weil Sali Hughes viele ihrer Ansichten in Bezug auf Kosmetik und Aussehen teilt und so fühlte sie sich einfach bestätigt. Auch das macht selbstbewusst, oder?

Lesen Sie weiter