Leserstimmen zu
Horst Hrubesch. Die Biografie

Andreas Schier

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Auf gut 300 Seiten gibt der Autor einen tollen Einblick in die Spieler- + Trainerkarriere und schafft es gleichzeitig auch die persönlichen Meilensteine seines Lebens zu beschreiben. Gelungen fand ich besonders, dass der Autor bei einigen Themen sehr weit in die Tiefe geht und auch Stellen genau beschreibt, an den Horst Hrubesch selber nicht sehr gesprächig ist. So beschreibt der Autor beispielsweise den Umgang mit seinen Kindern teilweise als zu hart und zu wenig zeit intensiv. Aber natürlich stehen vor allem die positiven Eigenschaften im Vordergrund wie seine Geradlinigkeit, die ihm teilweise auch eine steilere Karriere gekostet hat. Dabei gibt es natürlich viele sehr interessante Hintergrundgeschichten über viele ehemalige Trainer und Mitspieler. Durch diese wird das Buch sehr humorvoll und es macht viel Spaß es zu lesen. Besonders beeindruckend fand ich, dass Horst Hrubesch es nicht nur im Fußball weit gebracht hat, sondern seine Disziplin und Ehrgeiz auch auf andere Bereiche übertragen hat und in diesen ebenfalls herausragende Leistungen erbracht hat. (Fischen, Pferde reiten, Zucht von Schäferhunden)

Lesen Sie weiter

DAS Buch für meinen Mann … … dachte ich … Nachdem er mir ständig irgendwelche Passagen darauf vorgelesen hat, habe ich das Buch dann doch auch lesen müssen … … und möchte nun seine und meine Meinung in einem Bericht zusammenfassen !!! • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten • Verlag: Gütersloher Verlagshaus; Auflage: 2 (23. November 2015) • Sprache: Deutsch • ISBN-10: 3579070592 • ISBN-13: 978-3579070599 • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 3,4 x 22,3 cm PREIS: 19,99 Euro Nicht nur der Sportler (Fußballer und nach der aktiven Laufbahn Trainer), sondern auch Mensch mit Hobbys, Familie …. (Angler, Pferdefreund …) wird im Buch thematisiert. Natürlich – bei einer Sportlerbiografie erhält der Leser einen Blick hinter die Kulissen der Sportszene – sehr interessant !!! Aber natürlich möchte man auch den Menschen hinter dem Sportler kennen lernen, was mit diesem Buch wirklich möglich ist. Ihm wurde schon immer ein großes Herz nachgesagt, dies wird im Buch noch einmal deutlich. Er war und ist ein optimistischer Mensch, der Menschlichkeit an die erste Stelle seines Tuns stellt. Schön finde ich, dass man Horst Hrubesch nicht in den Himmel gehoben hat, sondern als Menschen mit Ecken und Kanten, mit Hochs und Tiefs zeigt, wie er eben ist, ohne Negatives wegzulassen und Positives großartig hervorzuheben. Das Buch ist in 20 Kapitel gegliedert. Leseprobe: ======== So gerne Horst Hrubesch bei seiner Familie war, den Tatendrang, der ihn schon als Kind erfüllt und auf die Straße getrieben hatte, sollte er nicht verlieren. Wenn er zu lange an einem Ort war, dann wurde er unruhig. Da passte es gut, dass ihn die „Deutsche Angelmanufaktur“ nach Erscheinen des Buches als Testangler und Repräsentant engagieren wollte. Sein alter Nachbar und Freund Klaus – Horst Hrubesch schätzte besonders an ihm, dass er auch schweigen und zuhören konnte, begleitete ihn zu Angelmessen … Die Biografie ist sehr gut zu lesen, spannend und tiefgründig mit vielen bildhaften Details und Runduminfo zum Sportler und Menschen. Außerdem kommen auch Wegbegleiter Hrubeschs zu Wort, was immer aufschlussreich ist.

Lesen Sie weiter