Leserstimmen zu
Closer to you (1): Folge mir

J. Kenner

Closer to you (1)

(21)
(11)
(6)
(2)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

>>>Achtung Spoiler Sylvia hat sich vor 5Jahren von Jackson getrennt und wollte ihn auch nicht wieder sehen, aber tief im inneren doch und sie liebt ihn auch. Aber sie kann nicht da sie eine schlimmer Vergangenheit hat und er würde es nicht verstehen und sie würde damit nur alles kaputt machen. Als sie sich jedoch wiedersehen, wollen und müssen sie zusammen sein, vor allem Sexuell. Sie haben jedoch so viele Geheimnisse voreinander das sie sich zwischendurch entfernen und streiten. Jackson will ihr aber vor allem helfen ihre Vergangenheit zu verarbeiten und bleibt quasi immer bei ihr. Zum Schluss hilft er ihr sogar und tut etwas für sie was ihn ins Gefängnis bringt. Für mich war es schwierig in das Buch zu finden. Es zog sich am Anfang dahin und wurde nicht besser. Ich fand schlecht rein, war nicht gefesselt und konnte mit meinen Gedanken wo anders sein (Einkaufsliste, Besorgungen, Arbeit). Mich nervt wieder diese Geschichte das sie sich alles leisten können oder schon alles haben, dass das Leben so einfach ist. Was ich gut fand war das, das nicht geheult wurde, nur einmal zu Schluss.

Lesen Sie weiter

Sylvia Brooks und Jackson Steele haben es nicht leicht. Seit ihre Beziehung gescheitert ist sind einige Jahre vergangen und doch treffen sie sich nun wieder. Wieso? Weil Syl die Hilfe ihres Ex-Freundes, eines erfolgreichen Architekten braucht. Doch Jackson macht es ihr nicht einfach und stellt ganz bestimmte Forderungen. Sylvia und Jackson. Vieles habe ich über diese beiden gelesen. Meistens war die Meinung der Menschen positiv. Vielleicht sollte man sich nicht zu sehr auf Rezensionen verlassen- dass habe ich zumindest gelernt. Wie ihr vielleicht bemerkt, habe ich keine gute Erfahrung mit diesen Beiden gehabt. Ganz im Gegenteil. Sind die Charaktere von Anderen in den Himmel gelobt wurden, so konnte ich nur sagen, dass sie durchschnittlich sind. Und das, obwohl die Idee hinter der Story wirklich sehr gut ist! Was bringt aber die beste Story, wenn man mit den Protagonisten einfach nicht warm wird. Sylvia ist die typische Business-Women. Sie bekommt was sie will und würde fast alles tun, um ihre Ziele zu erreichen. Jackson dagegen ist der typische Ex-Freund- nachtragend und ein wenig zweideutig. Beide wissen was sie wollen, aber da hören die Vorzüge auch schon auf. Trotzdem kann ich sagen, dass mir der Schreibstil der Autorin gut gefallen hat. Sie beschreibt die Umgebung und Geschichten d er Charaktere recht genau und versucht Gefühle realistisch zu übermitteln. Die Geschichten der Charaktere waren einfach gehalten und wurden plausibel erklärt. Trotzdem musste ich manchmal mit dem Kopf schütteln, da einiges einfach seltsam umschrieben war. Wie ich bereits sagte, einige Handlungen sind einfach recht verwirrend gewesen. Das Cover war okay. Man hätte es natürlich noch besser gestalten können, aber dieses geheimnisvolle Cover macht auf jeden Fall Lust auf den Inhalt. Das lila Farbschema gefällt mir sogar ganz gut. Hoffentlich bleibt die Farbwahl bei Band Zwei genauso. Für mich ist die Reihe mit diesem Band leider beendet. Es war einfach nichts für mich und der Schreibstil hat mich auch nicht überzeugen können. Es gibt leider nur 2 von 5 Sternen für den ersten Band dieser Trilogie. ★★☆☆☆

Lesen Sie weiter