Leserstimmen zu
Entfesseltes Herz

J. R. Ward

BLACK DAGGER (26)

(19)
(3)
(0)
(0)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,30 [A] | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)

Ich lese die Reihe bereits seit den ersten Büchern. Hier gefällt mir immer wieder, dass nicht nur alles toll und bunt ist, sondern auch viele Probleme auftauchen, die alle gemeinsam lösen müssen. So auch in diesem Teil. Besonders an diesem Teil war, dass die beiden Brüder hier nun das erste mal jeder für sich einen Weg finden mussten und nicht nur füreinander, sondern auch mal für sich selbst einstanden. Die beiden sind sonst unzertrennlich und immer füreinander da. Diesmal war es also eine ganz neue Erfahrung für die 2. Auch in diesem Buch sind wieder sehr viele spannende, aber auch sehr traurige und berührende Momente dabei, die mich als Leser wirklich fesseln konnten. Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr flüssig und verständlich, so das ich das Buch wie gewohnt in einem Rutsch lesen konnte. Ich freue mich bereits auf die Fortsetzungen und hoffe das noch sehr viel mehr Bücher folgen :)

Lesen Sie weiter

# von innen # # erster Satz # Die Zellentür schloss sich hinter iAm und Maichen. Viele Ereignisse überschatten die Welt der Black Dagger Bruderschaft. Die Schatten, Trez und iAm, sind ein fester Teil der großen Familie geworden und so betrifft jeden das schreckliche Schicksal von Trez. Nicht nur die drohende Zwangsvermählung durch die s'Hisbe auch der schleichend näher kommende Tod der Auserwählten Selena. Und so versuchen die Brüder jeden Abend, der Selena und Trez noch gemeinsam bleibt, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. In dieser Zeit bleiben aber auch noch die Bedrohungen durch Xcors Bande und natürlich die Lesser bestehen. So muss Wrath herausfinden, dass aus der Mitte der Vampire heraus jemand die Lesser für Drogengeschäfte missbraucht. Der tüchtige Geschäftsmann Assail wird vorgeladen. Durch seine Geschäfte mit den Todfeinden der Vampire versorgt er diese mit Geld und mit diesem Geld statten sich die Lesser mit neusten Waffen aus. Und mit diesen Waffen trachten sie der Bruderschaft nach dem Leben. Das kann der König so nicht hinnehmen! # Zitat # Schade, dass sie sich in einem Roman von John Green befanden. Das Zitat passte zu diesem „etwas anderen“ Black Dagger Roman. Man kennt schon das irre Werben um die Zukünftige, die überschwängliche Liebe, die prickelnde Erotik. Über diesem Roman liegt jedoch eine tiefe Traurigkeit. Es zieht sich durch jede Seite hindurch. Immer wieder wird einem die Endlichkeit der Liebe von Trez und Selena bewusst. Nach einem glücklichen Moment, folgt immer der tiefe Absturz. „Entfesseltes Herz“ ist einer der wenigen Black Dagger Romane, wo ich immer wieder zum Taschentuch greifen musste. Hoffnungslosigkeit, Glück, Trauer und Verliebtsein wechseln sich ab. Es war ein Roman fürs Herz und mit ganz viel Hoffen auf ein gutes Ende... Oft genug lese ich bei anderen Rezensionen lesen, dass die Bände immer „schlechter“ werden und sich vieles wiederholt. Dies kann ich nicht unterschreiben. Es gab definitiv „schwache“ Teile, aber dieses kleine Tal haben die Vampire wieder hinter sich gelassen. Natürlich geht es weiter um die Liebe aber gerade dieser Teil wurde inhaltlich komplexer. Es gibt neue Feinde, neue Verbündete und man lernt immer etwas mehr von der vielschichtigen Welt der Vampire kennen. Mit „Entfesseltes Herz“ hat J. R. Ward meine Black Dagger Sucht wieder angestachelt und ich freue mich riesig auf den kommenden Teil :)

Lesen Sie weiter

*Rezension*  Black Dagger - Entfesseltes Herz - Worum geht's im Buch? -> iAm Latimer hatte sich geschworen, seinen Bruder Trez zu beschützen - doch er konnte weder dessen Schicksal noch seine selbstzerstörerische Lebensweise voller Sex und Drogen verhindern. Bis die Auserwählte Selena in Trez' Leben trat. Und mit ihr Liebe und Leidenschaft. Zu spät? Denn die Königin der S'Hisbe fordert Trez als Pfand für ihre Tochter. Es gibt keinen Ort an dem er sich jetzt noch verbergen kann. Als sich eine schreckliche Tragödie ereignet, müssen Trez und sein Bruder iAm ein ultimatives Opfer bringen. - Was mochte ich an dem Buch? -> Die bessere Frage wäre eher, was kann einem an einem Black Dagger Buch nicht gefallen? In diesen Bücher trifft alles zusammen, um sie zu einem unglaublichen Leseerlebnis zu machen. Liebe, Leidenschaft, Intrigen, Trauer, Wut, Hass, Emotionen...jedes Band verbindet das alles auf seine ganz eigene Art und Weise und man wird Band für Band begeistert und von Neuem überzeugt. Normalerweise schreibe ich noch was mir an einem Buch nicht gefallen hat oder welcher mein Lieblingscharakter ist, aber das ist bei den Black Dagger Reihen nicht möglich und auch nicht notwendig, da man diese Bücher einfach nur lieben kann. - Wie viele Punkte würde ich dem Buch geben? -> dem Buch gebe ich 10 von 5 möglichen Punkten :)

Lesen Sie weiter

Meine Meinung zu Band 26 der Black Dagger Serie von Autorin J.R. Ward ist nach wie vor heiss, spannend und wie bei allen Teilen der Serie, hat Autorin J.R. Ward ihren unverkennbaren Schreibstil. Zwar sind die Bücher der Black Dagger Serie nicht gerade für Minderjährige geeignet, jedoch sind sie in ihrer Art etwas besonderes. Die Kombination von Fantasy, Romantik mit hoch erotischen Szenen und dann noch etwas gemischt mit Krimi-/Thriller beherrscht die Autorin mit einer Leichtigkeit. Die Charaktere sind wie eigentlich nicht anders zu erwarten von der Autorin, gut beschrieben und dargestellt Bis auf ein paar wenige Stellen im Buch, welche sich doch etwas in die Länge zogen hat mir Black Dagger - Entfesseltes Herz recht gut gefallen. Fazit: J.R. Ward schreibt auch in diesem Teil wieder in Bestsellerform. Ich empfehle hier jedoch zuvor Band 25, Gefesseltes Herz zu lesen da die beiden Teile zusammen gehören. Von mir gibt es für diesen, doch recht überraschenden Schluss in diesem Buch dann doch noch 4 von 5 möglichen Bücher. Kauf- und Leseempfehlung: Ja, es ist nicht nur für Fans etwas ;-) ♡ Dank für das Rezensionsexemplar an Bloggerportal, Heyne Verlag, RandomHouse

Lesen Sie weiter

Hallo meine Lieben, heute stelle ich euch ein Buch aus einer meiner absoluten Lieblings Buchreihen vor. Seit dem ich vor gut 2 Jahren die ersten dieser Bücher gelesen habe, bin ich den Vampiren der Bruderschaft der Black Dagger verfallen. Düster, sexy und geheimnisvoll kommen sie daher und diese Mischung gepaart mit der tiefen Liebe zu ihren Frauen und dem Kampf für ihre Spezies machen sie für mich einfach unwiderstehlich. Ihr merkt wenn es um Black Dagger geht komme ich ins Schwärmen.Als großer Fan der Serie von J.R.Ward habe ich natürlich sehnsüchtig auf den neuen Band gewartet. Als ich ihn dann auch noch im Bloggerportal von Randomhouse entdeckt habe UND eine Zusage für ein Rezi-exemplar bekam, habe ich vor Freude Luftsprünge gemacht. Ich glaube das nennt man eindeutig Fangirlen *lach* Na ja genug von mir, kommen wir zum wichtigen, dem Buch. Erscheinungsdatum: 08.03.2016 Autor: J.R.Ward Verlag: Heyne Preis Taschenbuch: 8,99€ Preis E-Book: 7,99€ Genre: Fantasy/Vampire Empfohlenes Alter: Erwachsene Wie eingangs schon erwähnt bin ich den Black Dagger Vampiren restlos verfallen. Ich erwarte jedes neue Buch mit Spannung und kann es kaum erwarten bis ich es in den Händen halte. Egal ob mein Haushalt auf mich wartet, ich eigentlich noch ein anderes Buch am lesen bin oder ob ich eigentlich was erledigen müsste. Alles was nicht lebensnotwendig ist, muss warten bis ich den neuesten Black Dagger Band durchgesuchtet habe. Auch bei dem mittlerweile 26 Band aus der Reihe ging es mir nicht anders. Kaum traf das ersehnte Päckchen bei mir ein, fand ich mich lesend auf dem Sofa wieder. Bereits nach wenigen Seiten war ich wieder voll im Bann der Bruderschaft. J.R Ward schafft es einfach jedesmal wieder mich zu begeistern und darum vergebe ich an dieser Stelle auch nicht weniger als die volle Punktzahl. Der neue Band erscheint im Oktober diesen Jahres und ich bin jetzt schon gespannt wie es weiter gehen wird. Eines ist aber sicher: Sobald das Buch zu kaufen ist, gehört es mir und ich tauche erneut ab in die Welt der Bruderschaft der Black Dagger. Eure Mimo

Lesen Sie weiter

Verlag: Heyne | Erschienen: 08.03.2016 | Seiten: Ca.416 | Reihe//Teil: Black Dagger/26 | Preis*: Taschenbuch 8,99€, E-Book 7,99€ WARNUNG: Dies ist Teil 26 der Reihe. Könnte Spoiler enthalten. Wer Teil eins und zwei nicht gelesen hat, sollte dies lieber nicht Lesen. Klapptext iAm Latimer hatte sich geschworen, seinen Bruder Trez zu beschützen – doch er konnte weder dessen Schicksal noch seine selbstzerstörerische Lebensweise voller Sex und Drogen verhindern. Bis die Auserwählte Selena in Trez’ Leben trat. Und mit ihr Liebe und Leidenschaft. Zu spät? Denn die Königin der S’Hisbe fordert Trez als Pfand für ihre Tochter. Es gibt keinen Ort, an dem er sich jetzt noch verbergen kann. Als sich eine schreckliche Tragödie ereignet, müssen Trez und sein Bruder iAm ein ultimatives Opfer bringen ... Meine Meinung Teil zwei der Geschichte (im original „The Shadows“) war Brillant. Das Buch ist mir so ans Herz gegangen, es sind bei mir alle dämme gebrochen. Ich musste Lachen, ich musste Weinen, ich musste mir ab und an ein dummes Grinsen verkneifen. Es war sooo gut, das ich es bis auf 70 Seiten mal eben an einem Tag gelesen habe. Es war so spannend und ergreifend, das ich einfach nicht aufhören konnte zu Lesen. Die Autorin hat mich so überrascht mit diesem Teil, es ist in eine komplett andere Richtung gegangen wie ich vermutet hatte. Was jetzt letztendlich raus kam, hätte ich nie gedacht. Da wäre ich im Traum nicht drauf gekommen. Die Liebe vor Trez und Selena hat mich zu tränen grührt. Die beiden sind toll. Sie haben sich von nichts aus der Ruhe bringen lassen und sich einfach fallen lassen. Was mir sehr gut gefallen hat, war iAm. Er hat eine ziemlich große rolle gehabt, was ich nicht erwartet hatte. Aber es war super. Endlich konnte man ihn kennen lernen und er ist ein sooo sympathischer Charakter. Man muss sich schon ein wenig in ihn verlieben, wenn ich ehrlich bin. Er hat sich von einer Seite präsentiert, die meine Meinung über ihn noch mal mehr geändert hat. Ich mochte die Brüder schon vom ersten Moment an, aber nach diesem Buch bin ich ein absoluter iAm fan. Er ist toll. So einen Bruder kann sich jeder nur wünschen. Zudem lernen wir auch Maichen kennen. Sie ist eine super liebe und süße Person. Ich hab sie direkt in mein Herz geschlossen, auch wenn ich sehr schnell wusste wer sie ist. Sie tauchte im ersten Teil ja auch ein, zwei mal auf. Aber ihre Rolle wächst. Sie wächst so sehr das kann einen nur erstaunen. Bei diesem Buch finde ich das J.R. Ward ihren Schreibstil noch mal gesteigert hat. Ich fand ihn ja schon immer gut, aber diesmal war er beeindruckend. Wie gesagt ich war so gefesselt, das ich das Buch regelrecht verschlungen habe. Auch das Cover passt wie immer Perfekt zu den Vorgänger Bänden. Die Farbe ist zwar nicht so meins, aber ok da kann ich drüber weg sehen. Da es trotzdem sehr hübsch ist. Bewertung GRANDIOS. Das Buch war rund um Perfekt. Was will man da anderes als 5 Sterne geben :-) Die genannten Fakten sind der Website vom Heyne Verlag entnommen. Ich habe das Buch als Rezi Exemplar vom Heyne Verlag bekommen, wofür ich mich hier noch mal ganz herzlich Bedanken möchte. *Alle Preisangaben sind ohne Gewähr. Da sich Preise im Laufe der Zeit verändern.

Lesen Sie weiter

Cover: Das Cover passt wieder super gut zur Reihe. Ich liebe ja die Reihe genauso wir ihre Cover. Dieses mal sehen wir wieder eine Frau im Cover, mit langen blonden Haaren. Die Farbe ist Orange, dazu passend die schwarze untere Hälfte mit den Fledermäusen. Der Titel ist wie immer einfach toll mit dem Dolch, dem Markenzeichen der Bruderschaft. Meinung: Leider war die Wartezeit wieder lang doch nun hab ich endlich den 2. Teil von Trez und iAm gelesen, der nahtlos an den vorherigen Band anschließt. Und was soll ich sagen, er hat mich wieder voll und ganz überzeugt. Ich tauche einfach immer gerne in die Welt der Black Dagger ab und hoffe es geht noch lange weiter. Der Schreibstil hat mich von der ersten Seite an gepackt und durch eine super ausgearbeitete und spannende Story geführt. Auch hier spielen Trez und Selena eine Rolle, auch wenn die nun ein wenig nach hinten rücken und iAm in den Vordergrund tritt. Selena erkrankt immer weiter, doch Trez tut alles damit sie glücklich ist. Wir lernen hier nun iAm besser kennen und begleiten ihn auf seinem Weg. Es wird spannend, mitreißend und auch die Liebe und der Sex fehlen hier nicht. J. R. Ward versteht es alles in eine tolle Mischung zu bringen die den Leser mitreißt und die Emotionen spüren lässt. Es erwarten den Leser aber auch tolle unerwartete Wendungen und wunderbare Szenen. Das Ende schließt gut ab, lässt aber noch genug Spielraum für den nächsten Band. Natürlich treffen wir auch alte Bekannte wieder. Besonders Rhage scheint etwas zu verbergen denn er spielt auch eine große Rolle. Doch mehr erfahren wir in diesem Band darüber noch nicht. Fazit: Wieder ein super toller Band der Reihe. Ich kann einfach nicht genug bekommen. iAm hat nun auch endlich seine Story bekommen. Der Schreibstil und die Story ziehen mich einfach immer wieder in den Bann. In den nächsten 2 Bänden wird es dann wieder um Rhage gehen. Und auch die neue Reihe „Black Dagger Legacy – Kuss der Dämmerung“ beginnt bald.

Lesen Sie weiter

Wie ihr ja bereits alle wisst bin ich riesengroßer Fan dieser Reihe, auch wenn die Bücher im Deutschen geteilt sin. Wie immer kann ich nur sagen ich liebe J.R. Wards Schreibstil einfach. Entfesseltes Herz ist mittlerweile schon der 26igste Teil dieser Reihe und ich habe es immer noch genossen ihn zu lesen. Wie schon der Vorband "Gefangenes Herz", hat auch dieser Band mit der Geschichte um Trez Latimer und seiner Gelieben Selena mich sehr berührt. Dieses Mal musste ich mit Trez weinen und mich mit iAm freuen, aber mehr möchte ich zum Inhalt eigentlich nicht verraten. Eines ist jedoch gewiss, dieses Buch steckt wieder voll Action, Überraschungen und ungeahnten Wendungen. Auch eine Kriegserklärung fehlt diesmal nicht - als wäre dies die erste in dieser Buchreihe. Diese Welt ist einfach immer noch der perfekte Ort, um der Realität für ein paar Stunden zu entfliehen. Romantik, Drama und Action in perfekter Symbiose vereint, denn natürlich existieren die Lesser immer noch, genauso wie die Schatten und Sympathen. 10 von 10 Zirkuspunkten, weil ich die Autorin und ihren Schreibstil einfach liebe und weil sie es jedem Mal schaft, dass ich mich in die Charaktere verliebe. <3

Lesen Sie weiter