Leserstimmen zu
Ich scheiß auf Winkel!

Detlef Steves

(1)
(4)
(0)
(0)
(0)
Taschenbuch
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Das schreiben dieser Rezension fällt mir besonders schwer. Ich habe mich lange auf das Buch gefreut, es war dann aber ganz anders als ich Erwartet habe. Detlef erzählt uns in seinem locker flockigem Stil sein Leben. Mit viel Wortwitz lebt das Buch, der Leser ist mittendrin. Allerdings ist alles schon mal da gewesen. Da ich Detlef schon viele Jahre bei seinen diversen Sendungen verfolge, kenne ich auch seine Scherze und Sprüche. Gelesen kommen sie auch nicht so gut zur Geltung. Detlef ist eine Rampensau. Genau das macht ihn so Charmant. Er ist wie er ist. Das konnte er in seiner Biografie nur bedingt rüberbringen. Es klang nicht spontan, sondern ehr lange Vorbereitet. Sehr interessant finde ich seine Vorgeschichte. Wie ist er zu dem geworden der er heute ist? Und wie kann man bei dem Ruhm Bodenständig bleiben? Geschrieben hat Detlef Steve seine Geschichte wie er sie auch sprechen würde. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Locker flockig liest sich "Scheiss auf Winkel". In den knapp 250 Seiten wurde mir nie Langweilig, auch wenn ich vieles aus den TV-Sendungen schon kannte. Ich kann es mir als Hörbuch gigantisch vorstellen ;-) (Anregung an Detlef :-D ) Zu den Charakteren muss ich hier nicht wirklich viel Schreiben. Detlef ist sehr sympathisch. Ich mag seine authentische Art. Sein Herz gehört dem Pott! Nicole, seine bessere Hälfte, gefällt mir sehr. Sie wirkt immer sehr ruhig. Sein Hafen in der Brandung?! Fazit: Ein interessantes Buch über das Leben von Detlef Steve. Allerdings für mich kein Highlight, da Detlef im TV um vieles besser rüber kommt.

Lesen Sie weiter

Detlef Steves nimmt uns mit in seine TV Kariere. Ganz privat und aufschlussreich. Mehr dazu auch meinem Blog.

Lesen Sie weiter

• Erster Satz: › Von wegen empfindlich. ‹ • Meine Meinung: • DAS COVER: • Für mich ist es einfach kein schönes Cover und entspricht auch nicht dem welches ich sofort zur Hand nehmen würde, da es halt schlicht ist. Was ich aber definitiv sagen kann ist, dass das Cover einfach perfekt zum Inhalt passt, da es echt lustig ist (das Cover). • DER SCHREIBSTIL: • Der Schreibstil war für mich mal so ganz anders als von den bisherigen Büchern die ich gelesen habe. Hier wurde mit Humor geschrieben und es hat mir gefallen. Es wurde hier aber nicht nur mit Humor geschrieben sondern man konnte Detlef regelrecht im Kopf schreien, fluchen und lachen hören, was mir echt toll gefallen hat, da ich ihn sympathisch finde. • DER INHALT: • Dieses Buch überzeugte mich nicht durch eine Story sondern durch den großartigen Humor den der Autor hier an den Tag gelegt hat. Es ist für mich kein Buch welches man unbedingt im Regal stehen haben sollte aber es hat mich einfach super unterhalten und genau das habe ich vom Buch erwartet. Durch den tollen Inhalt des Buches musste ich nicht nur einmal lachen sondern sehr oft. Was ich sehr schön fand war, dass ich als Leser mehr über Detlef erfahren habe. • Fazit: Für mich war es ein Buch welches mit Humor glänzte und eine willkommene Abwechslung zu meinen anderen Büchern war. Es ist zwar kein MUST-READ Buch aber wer mal eine Abwechslung brauch dem kann ich dieses Buch mit ordentlich Humor echt empfehlen. • Bewertung: 4 von 5 Bücher.

Lesen Sie weiter

Hallo Ihr lieben heute möchte ich Euch ein Buch ans Herz legen auf das ich lange gewartet habe un es nun endlich erhältlich ist. Detlev Steves Ich scheiß auf Winkel Bisher kannte ich Deffi wie er von seinen Freunden liebevoll genannt wird nur aus dem Fernsehen. Ich habe immer zu gerne die Sendung Ab ins Bett oder Detlef muss reisen geschaut. Auch bei Grill den Henssler war er ja vertreten. Und ich muß sagen das er mir von Anfang an als ich das erste mal im Fernsehen sah - direkt symphatisch .erschien. Und gar einen bleibenden Eindruck hitnerlassen hat. Seine Art - zu reden wie ihm gerade danach ist. Kein Blatt vor den Mund zu nehmen finde ich echt gut -- denn genauso bin ich . Bekannt für meine ehrliche aber auch direkte Art ... denn so möchte ich auch das man mir gegenüber ist und nicht hinten rum lästert oder nicht sagt wenn einem was stört. Was ich total klasse fand war die Show mit Grill den Henssler wo Deffi auch mal als Ballerina auftrat. Ihm ist nichts zu schade er kann über sich selber lachen und das ist das was ihn für mich auszeichnet. Ein taffes, lustiges aber eben auch direktes Kerlchen mit Herz !!! Nun aber zu dem Buch Das Cover Ich finde das ist einfach Deffi wie er ist lautstark (daher wohl das Megafon.) er sich mal wieder über was aufregt in seiner dennoch lieben Art .. Handwerklich hat er ja meist etwas Schwierigkeiten dennoch lässt er eigentlich alles dann bis er selbst vollends zufrieden ist und das kann manchmal ganz schön dauern :) Inhalt des Buches: "Wenn er sich nicht gerade seinem kreativen Cholerikertum hingibt, überwindet Detlef seine Höhenangst mit einer Nacht in der Steilwand, abenteuert sich durch den Garten oder bezirzt Ehefrau und Fans gleichermaßen mit seinem ganz eigenen Humor. Der liebenswerte Wüterich, Charmeur aus Leidenschaft und Vordenker des schweißfreien Arbeitens packt das Leben bei den Hörnern: lebensklug und unzensiert." Quelle: Randomhouse Das Buch an sich ist in dem lockeren Stil geschrieben wie sich Deffi überall gibt. Seine Ausraster finde ich persönlich eher lustig denn er zeigt sich halt so wenn was nicht gleich klappt oder stört. Das Buch vermittelt einem auch gute Tipps wie man andere für sich arbeiten läßt. Das ist Detlev ... Wie man ihn kennt wie man ihn aber auch liebt. Ich denke mir das das Buch super gut ankommt nicht nur bei mir sondern auch bei Menschen die ehrlich durch das leben gehe . in dem Buch lässt er in sein ganzes Leben schauen ob es sein Privates leben ist, sein Handwerker Tun, sein Garten etc. er öffnet uns seine Welt und das finde ich ebenso echt klasse !!! Sein Hund (sein Baby( und seine Frau bedeuten ihm alles und das zeigt er auch nicht nur in dem Buch sondern auch in den Sendungen wo er präsent ist. Immer wieder werden diese erwähnt wenn auch meist beiläufig aber das finde ich sehr schön. Sowas zeigt das hinter einem Mann der auch mal seine ausraster hat dennoch ein Mann mit weichem Herz sitzt.

Lesen Sie weiter

Mit Detlef „Deffi“ Steves sind Wutausbrüche, Flüche und Ausraster garantiert. Vor vielen Jahren bin ich bei diversen TV-Dokumentationen auf Detlef Steves als Person gestoßen und mochte ihn sofort leiden. Er unterhält durch seine unverfälschte Art. Nun bin ich über sein Buch „Ich scheiß auf Winkel“ gestolpert und war mehr als erstaunt, dass er sich nun auch der „Schriftstellerei“ zugewandt hat. Dieses Buch wollte ich aus reinster Neugier sofort kennenlernen. Man könnte meinen, Deffi sein künstlich, aufgesetzt oder nach Drehbuch cholerisch. Doch ich kann zu 100 % versichern, dass es nicht so ist. Detlef Steves ist wie er ist. Ich habe ihn mal in Moers in seinem Restaurant kennengelernt und ihn genauso erlebt, wie er sich im TV zeigt und darstellt. Mit Ecken und Kanten, mit großem Mundwerk und weichem Kern. Aber ganz ohne Winkel… Erschienen im Heyne Verlag (http://www.randomhouse.de/Verlag/Heyne/30000.rhd?top=FANTASY) Inhalt: "Wenn er sich nicht gerade seinem kreativen Cholerikertum hingibt, überwindet Detlef seine Höhenangst mit einer Nacht in der Steilwand, abenteuert sich durch den Garten oder bezirzt Ehefrau und Fans gleichermaßen mit seinem ganz eigenen Humor. Der liebenswerte Wüterich, Charmeur aus Leidenschaft und Vordenker des schweißfreien Arbeitens packt das Leben bei den Hörnern: lebensklug und unzensiert." Schreibstil: Was soll ich bloß zu diesem Schreibstil sagen? Ich denke, dieses Buch spricht ganz für sich. Es stammt von Deffi, trägt seine Züge und seine Handschrift und ist einfach so wie es ist. Detlef Steves ist kein routinierter Autor, er ist einfach er selbst. Und das zeigt sich auch an seinem Stil und an seinen Floskeln und Anekdoten, die er uns hier so unverblümt und unzensiert bietet. Es ist doch immer wieder herrlich, wenn man von einem Autor liest, der den gleichen Humor teilt, der sich ehrlich und unverfälscht zeigt und einfach das herausposaunt, was er gerade mitteilen will. Ganz ernst zu nehmen ist dieses Buch ja nun nicht, aber dennoch bietet es Informationsgehalt und reelle Tipps, wie man andere für sich arbeiten lässt. Detlef eben… Und wie man ihn kennt, so könnte es sogar möglich sein, dass in Detlef Steves doch ein kleiner Literat schlummert… Deffi besitzt eine ganz einzigartige Note, an die man sich zunächst gewöhnen sollte, um das ganze Programm seiner Ideen und seines Brainstorming genießen und erleben zu können und vor allem seinen cholerischen Ausrastern gewachsen zu sein. Aber stets gutmütig und zum Gernhaben. Ich habe diesen Autor dank seiner frischen und humorvollen Art schon in diversen Dokumentationen erlebt, und dass, obwohl ich so gut gen Null fernsehe. Deffi durfte dann doch mein Abendprogramm auskleiden. Charaktere: Hier frage ich mich wirklich: Wo habe ich diese Charakterzüge und diese Person schon einmal, zweimal, mehrmals gesehen?!? Ja, genau Deffi, wie er leibt und lebt. Das Buch zeigt ein wirklich unverfälschtes Bild und ist dadurch einfach authentisch und real. Für jeden Deffi-Fan ein MUSS, ihn auch mal von dieser zweidimensionalen Seite zu erleben. Besonders witzig finde ich hier in den zahlreichen Anekdoten, dass es scheinbar mehrere Deffis auf dieser Welt gibt. Hat man nicht auch schon mal Kollegen, Freunde oder Bekannte, oder sich selbst in ähnlichen Situationen erlebt? Wenn man mal ganz ehrlich ist?... Aber auch Deffis Familie, sein Baby der Hund, seine über alles geliebte Nicole und viele weitere seiner Liebsten erhalten einen ehrenvollen Platz im Buch und in seinem Leben. Schauplätze: Die einzelnen Schauplätze sind so abwechslungsreich wie Deffis ganzes Handwerker-Leben. Sein Heim, sein Hof, sein Herz, sein Garten, sein Job, sein Leben und vieles mehr. Da hat man Bilder vor Augen und wird Teil der Berichterstattung und Teil des Buches. Meinung: Zu gern hätte ich Detlef Steves bei der Entstehung seines Buchprojektes über die Schulter geschaut und ihn bei dieser neuen Aufgabe erlebt… Hihihi, ja, dieser Mann ist schon was ganz besonderes. Man wird sein Buch mögen, wenn man auch Deffi mögen kann. Oder man könnte es als Chance sehen, ihn durch dieses Buch vielleicht einmal etwas kennenzulernen. Ich muss jedoch gestehen, dass ich eigentlich solche Art Buch und Selbstpräsentation oder Marketing gar nicht mag. Weder bei einem Dieter Bohlen oder bei einer Daniela Katzenberger noch sonst wem… Bei Deffi mache ich da einfach mal eine Ausnahme, denn wo es eigentlich gibt, gibt es auch immer ein uneigentlich. Et voila: hier ist es mein persönliches Uneigentlich!!! Aber mal ganz ehrlich: es ist kein Buch, was die Menschheit braucht, es hat keinen großen Anspruch oder Intellekt, es ist einfach nur da und gut. Aber jetzt mal ganz ganz ehrlich: braucht man so was nicht einfach mal zur Abwechslung? Ich habe es genossen in Deffis Welt zu stöbern und ihn noch besser kennenzulernen und seine Tipps mitzunehmen. Einfach mal locker sein und das Buch probieren!!! Vielleicht überrascht es ja doch noch viele weitere Leser, so wie es mich überrascht und unterhalten hat! Cover / Buch: Dieses Cover spricht Bände. Es zeigt Deffi mit allerhand Kleinzeug, was zu seinem Leben passt. Es ist laut, aufbrausend, handwerklich und zum Schreien! Es ist Deffi! Der Autor / Der Deffi: "Detlef Steves ist Hobbygärtner, Hundenarr und glücklicher Familienmensch. Berühmtheit erlangte er 2009 als Hobbygärtner in der VOX Doku-Soap „Ab ins Beet“, später als wütender Selfmade-Handwerker in „Ab in die Ruine“ und aufstrebender Gastronom in „Die Superchefs“. Die Jähzorn-Legende entdeckte in „Detlef muss reisen“ die Welt, lernte bei „Let’s Dance“ tanzen und ist bei „Grill den Henssler“ ein immer wieder gern gesehener Herausforderer.“ Fazit: Kein Buch was man braucht oder vermissen würde! Doch irgendwie musste ich es einfach besitzen und wenn es jetzt weg wäre, würde ich es wiederfinden wollen! 4 Sterne für diesen unnützen Lesespaß!

Lesen Sie weiter