Leserstimmen zu
Abnehm-Smoothies

Rose Marie Donhauser

(0)
(3)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

INHALT: Schlank mit den Powerdrinks: über 50 Detox-Rezepte! Smoothies sind nicht nur schnell gemacht, sondern auf noch gesund, erfrischend und richtig gute Powerdrinks. Sie liefern wichtige Vitamine und man kann sie prima als Entschlackungskuren einsetzen. Denn Smoothies haben kaum Kalorien! Dieses Buch bietet ihnen nicht nur leckere Rezepte, sondern auch gleich 2 Diätprogramme: * Das Detox-Wochenende * Die 2-Kilo-weg-Diät Genießen und dabei abnehmen – was will man mehr?! Die Rezepte sind unter Frühlingsgefühle, Sommerlaune, Herbstgenuss und Wintervergnügen unterteilt. MEINUNG: Ich trinke sehr gerne Smoothies und deswegen war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Die zwei Programme habe ich noch nicht ausprobiert, da ich erst einmal einige Rezepte testen wollte. Das 2 kg Diätprogramm, enthält nicht nur die Smoothierezepte, sondern hier bekommt man auch direkt Rezepte für ein Abendessen. Frühstück und Mittagessen bestehen aus einem Smoothie. Dieses Diätprogramm werde ich auf jeden Fall noch ausprobieren, Die meisten Rezepte sind in 10 – 15 Minuten vorbereitet. Einige dauern auch länger, da diese Smoothies eine Anfrierzeit haben, bevor sie fertig zubereitet werden können. Zu jedem Rezept bekommt man Vorschläge zum Garnieren und die Zubereitungszeit genannt. Das Rezept „Himbeeren mit Kopfsalat“ (es sind auch Erdbeeren enthalten), zählt hier zu meinen Favoriten. Wirklich lecker! Aber es gibt z. B. auch noch: * Hokkaido-Mandel mit Bananen * Mandeleis zum trinken * Tomate-Avocado mit Galgant * Pfirsisch-Kopfsalat mit grünem Tee * Und viele Smoothies mehr Leider fehlen die Nährwertangaben. Was ich in einem Rezeptbuch aber schon wichtig finde und es eigentlich nicht fehlen sollte! FAZIT: Wirklich leckerer Smoothies die ich bestimmt immer mal wieder trinken werde. Würden die Nährwertangaben nicht fehlen, dann hätte das Buch 5 von 5 Sternen bekommen.

Lesen Sie weiter

Mit einem ansehnlichen Cover macht das Buch Lust auf Abnehmen. Erst einmal wird ausführlich erklärt, was diese Smoothies bewirken und wie man seinen Körper gesund entgiftet um erfolgreich abzunehmen. Neben etlichen Smoothie-Rezepten gibt es ein 2-Kilo-Weg-Plan: Jeder Tag enthält Smoothie Rezeptvorschläge sowie Rezepte für das Frühstück, Abend- oder Mittagessen. So gelingt es ganz einfach den Körper etwas zu entschlacken und etwas abzunehmen. Die Smoothies kann man ganz einfach in seinen täglichen Alltag einbringen. Angefangen von dem Einkauf der Zutaten (gegliedert in die Vierjahreszeiten, so bekommt man immer das richtige Obst und Gemüse) bis hin zum mixen - mit wenigen Zutaten in ein paar Minuten ein Frühstück zaubern. Ich finde es gut und werde immer wieder gerne eine Mahlzeit durch den gesunden Smoothie ersetzen. Einen Stern abzug gibt es, da keine Kalorienangaben gemacht werden und wer es gern sturkturiert mag, findet nur wenige Tagespläne. Probiert es mal aus :-)

Lesen Sie weiter

Das Cover zeigt einen roten und grünen Smoothie. Also auf den ersten Blick etwas Obst und Gemüse. Aber was steckt dahinter? Vor den eigentlichen Rezepten findet man allerlei Informationen. Was ist Superfood und welches Obst dient der Schlanken-Linie. Daran schließt sich eine 2-Tage-Kilo-weg-Diät an, in der man zwei Mahlzeiten durch Smoothies ersetzt. Für die 3. Mahlzeit wird jeweils ein leckeres Rezept samt Zubereitung geboten. Dann folgen die Rezepte in den vier Kategorien: Frühlingsgefühle, Sommerlaune, Herbstgenuss und Wintervergnügen. Für mich habe ich aus den ganzen Rezepten viele Ideen für eigene Kombinationen gewonnen. Viele der Zutaten sind für mich auf dem Lande ohne Reformhaus nur schwer zu bekommen. Also habe ich bei dem „Rucola mit Banane“ Smoothie auf den Mandelmus und den Aloe Vera Saft verzichtet. Dafür habe ich etwas Mandelmilch hinzugefügt. Ich hätte mir nie vorstellen können, dass die Kombination schmeckt, aber so als Frühstück eine sehr leckere Sache. Den „Obstkorb mit Melone“ habe ich ganz nach Rezept probiert. Als Beeren hatte ich TK Waldbeeren antauen lassen. Es ist einfach noch nicht ganz die Zeit für frische Beeren bei uns. Wer den Smoothie etwas flüssiger mag kann nach belieben Eiswürfel, Wasser oder Mandelmilch hinzufügen. Ich muss sagen durch das Buch bin ich auf die Mandelmilch gekommen. Ein kleiner Schuss davon in einen Frühstücks- Smoothie geht immer. Da aller guter Dinge drei sind habe ich mich noch an den „Gurke- Banane mit Ananas“ Smoothie herangetraut. Die Kombination fand ich sehr schräg, aber super lecker. Zu den einzelnen Rezepten gibt es immer ganz informative Tipps. Mir hat das Buch als Ideengeber sehr gut gefallen. Bei den Rezepten nehme ich einfach das, was der Supermarkt her gibt und beim Rest wird improvisiert.

Lesen Sie weiter