Leserstimmen zu
Closer to you (2): Spüre mich

J. Kenner

Closer to you (2)

(14)
(9)
(3)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

Teil 2 schließt nahtlos an das Ende von Teil 1 an und hat mir noch besser gefallen als der vorherige Band. Mir hat hier sehr gut gefallen, wie Sylvia und Jackson langsam eine Beziehung aufbauen, einander immer mehr vertrauen und auch nach und nach ihre Geheimnisse lüften. Das führt zu teils emotionalen Szenen, die jedoch nie kitschig werden - im Gegenteil, sie passen perfekt zu den beiden, die beide keine einfache Vergangenheit haben. Die Handlung entwickelt sich schnell weiter und hat natürlich auch wieder prickelnde Erotikszenen, jedoch nicht mehr so zahlreich wie in Teil 1, was mir sehr gut gefallen hat; und natürlich gibt es auch hier ein Wiedersehen mit Damien und Nikki Stark. Die Autorin hat einen fesselnden Schreibstil, der den Leser in das Buch kippen lässt - das beweist sie hier auch wiederum: Ich mochte gar nicht aufhören zu lesen. Fazit: Mit "Closer to you - spüre mich" hat die Autorin eine überzeugende, fesselnde Fortsetzung der Liebesgeschichte um Sylvia und Jackson vorgelegt, mit einem bildhaften Schreibstil und gut ausgearbeiteten Charakteren. Ich vergebe hier gern eine Leseempfehlung und bin nun schon gespannt auf den dritten und abschließenden Teil der Trilogie. Ich danke dem Diana-Verlag und der Verlagsgruppe Randomhouse für die Zurverfügungstellung des Leseexemplares, was meine ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat.

Lesen Sie weiter

Broschiert: 384 Seiten Verlag: Diana Verlag (11. Januar 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3453358872 ISBN-13: 978-3453358874 Originaltitel: On My Knees Preis TB: 9,99€ Preis Ebook: 8,99€ Inhaltsangabe zu „Closer to you - Spüre mich“ von J. Kenner Sylvia war noch nie einem Mann so nah wie Jackson – und noch nie hat ein Mann sie so herausgefordert. Jackson ist wild, leidenschaftlich, impulsiv, und Sylvia will ihn mit jeder Faser ihres Körpers. Bei ihm fühlt sie sich zum ersten Mal geborgen, ihm vertraut sie sogar ihre schmerzhafteste Erinnerung an. Bis sie ihre Vergangenheit einholt. In ihrer schwersten Stunde verrät selbst Jackson ihr Vertrauen – und Sylvias Welt droht zu zerbrechen … Der zweite Band der Erfolgstrilogie um Sylvia und Jackson von New-York-Times- und SPIEGEL-Bestsellerautorin J. Kenner Meine Meinung Da dies die Fortsetzung von Band 1 ist, geht es genauso fesselnd und spannend weiter. Die Charaktere kämpfen weiterhin mit ihren Dämonen, jedoch scheint die Liebe stark genug um den Kampf gemeinsam zu meistern. Jedoch schlittern sie schon in die nächste Katastrophe, und rauben dem Leser so ganz schön den Atem. Zum Schreibstil und zur direkten und vulgären Wortwahl der Autorin brauch ich nicht mehr viel sagen, den jeder der die Bücher von J. Kenner gelesen hat, weiß wie zugeht. An Erotik wird auch hier nicht gespart, und lässt die Leser auf ihre Kosten kommen. Und wieder am Ende finden wir den super Epilog, der darauf schließen lässt, das Band 3 ebenso genial wird wie die beiden zuvor. Von mir eine klare Kauf und Leseempfehlung! 5/5 Sterne

Lesen Sie weiter

Inhalt: Im zweien Teil dieser Reihe geht es weiter um die enge Beziehung von Sylvia und Jackson. Doch wie so in vielen Beziehungen geht es nicht immer so vorran wie in einem Film. Auch hier gibt es wieder höhen und tiefen, die sie nur zusammen bewältigen können. Jetzt ist vertrauen das wichtigste was den beiden hilft und dies wird ihnen sehr bald bewusst, denn es ist nicht gerade leicht etwas zu behersschen was lange verborgen lag. Bewertung: Ich finde es einfach nur genial. Es ist wie der erste Band, tolle Story, Tiefgang und beeindrückende Protagonisten. Der Schreibstiel ist auch sehr schön und flüssig zu lesen. Leider aht es ich, wie ich finde, an manschen Stellen sehr gezogen aber dies wurde garnicht richtig bemerkbar da es eine so fesselnde Story gab. Ich gebe diesem Buch 4,5/5 *

Lesen Sie weiter

Rezension: Auch der zweite Teil der Reihe gefällt mir unglaublich gut, da es nicht nur um eine Liebesgeschichte geht, sondern auch um andere Ängste und Probleme wie zum Beispiel die Auseinandersetzung von Sylvia mit ihrem Missbrauch durch Reed. Die Hauptfiguren sind sympathisch und ihre Erfahrungen ziehen einen in den Bann. Besonders finde ich auch die Leidenschaft zwischen Sylvia und Jackson, sowie das unsichtbare Band was die beiden immer weder zueinander führt und sie alles durchstehen lässt, egal wie schwer es auch sein mag. Das Buch ist wunderbar einfühlend verfasst und gibt einen außergewöhnlichen Einblick in das Leben verschiedener Menschen. Ich werde auf jedenfall auch den dritten Teil lesen, denn ich möchte unbedingt erfahren erfahren, wie es weitergeht, da das Ende des zweiten Teils eine überraschende Wendung bereit gehalten hat. Ich kann die Buchreihe wirklich jedem empfehlen, da J.Kenner immer wieder durch ihren Schreibstil und ihre Worte einen beeindruckt und ihre Geschichten uns in den Bann ziehen. Fazit: Absolut empfehlenswert! Emotionale, leidenschaftliche und einfühlsame Buchreihe! Kritik: Ich kann keine Kritik ausüben.

Lesen Sie weiter

Wie auch schon in Band 1 hat es ein schlichtes Cover, mit einem roten Stoff und einer Perlenkette. Leider hat es mich nicht so gefesselt wie der Vorgänger. Dieses mal haben wir zwischen durch immer mal wieder die Sicht von Jackson. Die mir leider nicht wirklich gefallen hat, da ich nicht gern die 3. Person lese und dann auch noch in der Vergangenheitsform. Hätte es besser gefunden wenn es einfach wie auch bei Sylvia in der Ich-Form gewesen wäre. Leider sind die Sprünge der Personen nicht auf den ersten Blick ersichtlich und man bekommt es erst durchs lesen mit. Ansonst wie auch bisher schön zu lesen. Im ersten Kapitel starten wir mit Jackson auf dem Weg zu seinem Bruder um ihm endlich die Wahrheit zu sagen, wie man sich denken kann nimmt es Damien nicht gut auf. Damien fordert von Sylvia als Projektleiterin, Jackson raus zu schmeißen und sie hat Angst das ihre Beziehung nun auf dem Spiel steht. Wir durchleben Tiefs und Hochs der Beiden, Streit und Versöhnung und wieder zeigt sich das Jackson ein Traum ist. :) Sylvia erzählt ihm endlich all ihre Geheimnisse und auch Jackson fängt an sich ihr zu offenbaren. Manche der Geheimnisse sind offensichtlich und man kann sich schon denken was kommt, hat mich aber nicht gestört. Reed taucht auch wieder auf der Bildfläche auf und macht den beiden das Leben schwer um endlich den Film drehen zu können. Die Gründe warum Jackson diesen Film unbedingt verhindern möchte kommen auch ans Licht. Das Grundschema bleibt jedoch bestehen, beide rennen vor Ihren Problemen weg und merken dann das es falsch war und kämpfen dann gemeinsam dagegen an. Fazit Eine schöne Fortsetzung und ich bin gespannt wie es in Teil 3 weiter geht!

Lesen Sie weiter

Nicht so spannend wie Teil 1, jedoch immer noch mit vielen erotischen Highlights. Syl und Jackson kommen sich näher, trauen sich Ihre schlimmsten Geheimnisse an. Wieder und Wieder werden Sie auf die Probe gestellt, jedoch kämpfen für einander. Es lohnt sich mehr zu erfahren... Inhaltsanalyse: Vorsicht Spoiler !!! Jackson wird gefeuert weil Er für schlechte Presse sorgt, jedoch ist die durch die Verprügelung von Reed entstanden. Es ist einfach klasse wie Er für Sie einsteht. Syl ist dadurch verunsichert und will hinter Jackson sehen jedoch ist das Resort Ihr Baby... Durch die Nacht ist Jackson nicht auffindbar, natürlich taucht Er bei Ihr auf. Sie ist für Ihn da,... Dann will Sie sich wieder die -suche nach einen neuen Architekten begeben, doch dann die Sache mit den Fotos... Ihr Schock und eine Überraschung, denn Jackson ist sofort bei Ihr, für Sie da...Sie ergänzen sich einfach ! Auf dem Schiff haben die Beiden eine kleine Blase für sich, sind gegenseitig für einander da! Syl dann wieder beim Projekt und bei Damian um einem Architekten fest zu legen, Stark schnelles auftauchen und sein Starrsinn damit Er es für Syl bauen kann. Es lohnt sich, Er wird wieder eingestellt. Megan, wer das wohl wirklich ist ? Nach Syls Ängsten, traut sich Jackson Ihr wirklich an und Sie erfährt was es mit Megan, Ihrer Familie auf sich hat. Tja die Wohltätigkeitsveranstaltung bzw. der Abend; lassen Syl Megan kennen lernen. Kurz und Knapp mir ist Sie nicht symphatisch ! Die Frage des Vaters von Ronnie lässt viele Ideen offen. Ob Jackson da wohl seine Gene mit drin hat ? Tja Damien und Stark könnten fast Freunde sein, aber schön dass Sie sich annähern. Tja es kommt so wie man es erwartet, Jackson ist Ronnies Vater, Syl erfährt es aber von Damien, der Sie aber beschützen möchte. Sie bekommt Ihm jedoch wieder entgegen und Sie versöhnen sich. Syl fährt sogar zu Ihren Eltern, danke Jacksons halt . Jedoch soll Er nicht mit Ihren Vater sprechen, tut es aber trotzdem. Syl ist außer sich. Natürlich verzeiht Sie Jackson auch das! Zum Glück sind Cass und Ihre Freundinnen für Sie da. Süß Jackson hat sich Ihre Initialen ein tätowiert,

Lesen Sie weiter

Da mich der erste Band der Reihe schon so begeistern konnte, war es klar für mich, dass ich auch den nächsten Band lesen wollte. Für das Verständnis der Geschichte finde ich es sinnvoller, den ersten Band zu lesen, bevor man diesen liest. Sonst ist man nicht auf dem aktuellen Stand der Dinge. Zwischen den beiden geht es wiedermal hoch her. Dabei spielen diesmal sehr die Kontrolle bzw. die freiwillige Abgabe dieser und die damit eingehende Dominanz des Partners. Die Geschichte ist spannend und besitzt viele Wendungen. Man erwartete einige Dinge, aber andere sind überraschend. Das Ende ist noch mal ein ordentlicher Hammerschlag und ich frage mich, wie Jackson da wieder rauskommt, auch wenn ich nicht glaube, dass er etwas damit zu tun hat, sondern eher in Syls Familie gesucht werden muss. Obwohl ich den ersten Band einen Tick besser fand, konnte mich auch Teil 2 der Reihe überzeugen und ich freue mich schon sehr auf Band 3.

Lesen Sie weiter

Nachdem ich den ersten Teil Closer to you : Folge mir verschlungen habe , kann ich hier bei Closer to you : Spüre mich zwar sagen das mich der Schreibstil und die neuen Handlungen , die teilseise aber leider vorhersehbar waren zwar mitgenommen haben und ich dieses Buch auch verschlungen habe , aber andere als in Teil 1 bin ich in diesem Buch oft ganz schön genervt gewesen , denn Sylvia und Jackson haben ein zu intensives Sexleben. Es gibt ernsthafte Probleme und Streit und 2 Sekunden später ist alles vergessen und die haben Sex auf jede erdenkliche Art und Weise ... Teilweise ist Sylvias Verhalten auch nur noch dumm und naiv wo ich doch dachte sie sei eine starke Frau die weiß was sie will .... Die Handlungen kamen zwar hier nie zu kurz , aber außer das neues passiert ist , ging es genau wie in Band 1 weiter ... sehr schade eigentlich um die wirklich gut ausgedachte Trilogie . Ich hoffe Band 3 Closer to you : Erkenne mich kann mich mehr überzeugen . Bin auf das Finale sehr gespannt . Wer Teil 1 gelesen hat sollte die Geschichte auf jedenfall bis zum Ende verflogen

Lesen Sie weiter