Leserstimmen zu
Closer to you (2): Spüre mich

J. Kenner

Closer to you (2)

(14)
(9)
(3)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

Teil 2 schließt nahtlos an das Ende von Teil 1 an und hat mir noch besser gefallen als der vorherige Band. Mir hat hier sehr gut gefallen, wie Sylvia und Jackson langsam eine Beziehung aufbauen, einander immer mehr vertrauen und auch nach und nach ihre Geheimnisse lüften. Das führt zu teils emotionalen Szenen, die jedoch nie kitschig werden - im Gegenteil, sie passen perfekt zu den beiden, die beide keine einfache Vergangenheit haben. Die Handlung entwickelt sich schnell weiter und hat natürlich auch wieder prickelnde Erotikszenen, jedoch nicht mehr so zahlreich wie in Teil 1, was mir sehr gut gefallen hat; und natürlich gibt es auch hier ein Wiedersehen mit Damien und Nikki Stark. Die Autorin hat einen fesselnden Schreibstil, der den Leser in das Buch kippen lässt - das beweist sie hier auch wiederum: Ich mochte gar nicht aufhören zu lesen. Fazit: Mit "Closer to you - spüre mich" hat die Autorin eine überzeugende, fesselnde Fortsetzung der Liebesgeschichte um Sylvia und Jackson vorgelegt, mit einem bildhaften Schreibstil und gut ausgearbeiteten Charakteren. Ich vergebe hier gern eine Leseempfehlung und bin nun schon gespannt auf den dritten und abschließenden Teil der Trilogie. Ich danke dem Diana-Verlag und der Verlagsgruppe Randomhouse für die Zurverfügungstellung des Leseexemplares, was meine ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat.

Lesen Sie weiter

Broschiert: 384 Seiten Verlag: Diana Verlag (11. Januar 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3453358872 ISBN-13: 978-3453358874 Originaltitel: On My Knees Preis TB: 9,99€ Preis Ebook: 8,99€ Inhaltsangabe zu „Closer to you - Spüre mich“ von J. Kenner Sylvia war noch nie einem Mann so nah wie Jackson – und noch nie hat ein Mann sie so herausgefordert. Jackson ist wild, leidenschaftlich, impulsiv, und Sylvia will ihn mit jeder Faser ihres Körpers. Bei ihm fühlt sie sich zum ersten Mal geborgen, ihm vertraut sie sogar ihre schmerzhafteste Erinnerung an. Bis sie ihre Vergangenheit einholt. In ihrer schwersten Stunde verrät selbst Jackson ihr Vertrauen – und Sylvias Welt droht zu zerbrechen … Der zweite Band der Erfolgstrilogie um Sylvia und Jackson von New-York-Times- und SPIEGEL-Bestsellerautorin J. Kenner Meine Meinung Da dies die Fortsetzung von Band 1 ist, geht es genauso fesselnd und spannend weiter. Die Charaktere kämpfen weiterhin mit ihren Dämonen, jedoch scheint die Liebe stark genug um den Kampf gemeinsam zu meistern. Jedoch schlittern sie schon in die nächste Katastrophe, und rauben dem Leser so ganz schön den Atem. Zum Schreibstil und zur direkten und vulgären Wortwahl der Autorin brauch ich nicht mehr viel sagen, den jeder der die Bücher von J. Kenner gelesen hat, weiß wie zugeht. An Erotik wird auch hier nicht gespart, und lässt die Leser auf ihre Kosten kommen. Und wieder am Ende finden wir den super Epilog, der darauf schließen lässt, das Band 3 ebenso genial wird wie die beiden zuvor. Von mir eine klare Kauf und Leseempfehlung! 5/5 Sterne

Lesen Sie weiter

Rezension: Auch der zweite Teil der Reihe gefällt mir unglaublich gut, da es nicht nur um eine Liebesgeschichte geht, sondern auch um andere Ängste und Probleme wie zum Beispiel die Auseinandersetzung von Sylvia mit ihrem Missbrauch durch Reed. Die Hauptfiguren sind sympathisch und ihre Erfahrungen ziehen einen in den Bann. Besonders finde ich auch die Leidenschaft zwischen Sylvia und Jackson, sowie das unsichtbare Band was die beiden immer weder zueinander führt und sie alles durchstehen lässt, egal wie schwer es auch sein mag. Das Buch ist wunderbar einfühlend verfasst und gibt einen außergewöhnlichen Einblick in das Leben verschiedener Menschen. Ich werde auf jedenfall auch den dritten Teil lesen, denn ich möchte unbedingt erfahren erfahren, wie es weitergeht, da das Ende des zweiten Teils eine überraschende Wendung bereit gehalten hat. Ich kann die Buchreihe wirklich jedem empfehlen, da J.Kenner immer wieder durch ihren Schreibstil und ihre Worte einen beeindruckt und ihre Geschichten uns in den Bann ziehen. Fazit: Absolut empfehlenswert! Emotionale, leidenschaftliche und einfühlsame Buchreihe! Kritik: Ich kann keine Kritik ausüben.

Lesen Sie weiter

Da mich der erste Band der Reihe schon so begeistern konnte, war es klar für mich, dass ich auch den nächsten Band lesen wollte. Für das Verständnis der Geschichte finde ich es sinnvoller, den ersten Band zu lesen, bevor man diesen liest. Sonst ist man nicht auf dem aktuellen Stand der Dinge. Zwischen den beiden geht es wiedermal hoch her. Dabei spielen diesmal sehr die Kontrolle bzw. die freiwillige Abgabe dieser und die damit eingehende Dominanz des Partners. Die Geschichte ist spannend und besitzt viele Wendungen. Man erwartete einige Dinge, aber andere sind überraschend. Das Ende ist noch mal ein ordentlicher Hammerschlag und ich frage mich, wie Jackson da wieder rauskommt, auch wenn ich nicht glaube, dass er etwas damit zu tun hat, sondern eher in Syls Familie gesucht werden muss. Obwohl ich den ersten Band einen Tick besser fand, konnte mich auch Teil 2 der Reihe überzeugen und ich freue mich schon sehr auf Band 3.

Lesen Sie weiter

Ich danke dem Bloggerportal und dem Diana Verlag für dieses Rezensionsexemplar :) Copyright für die Bilder liegt beim Verlag. Buch: Closer to you – SPÜRE MICH Autorin: J. Kenner Verlag: Diana Verlag Seitenanzahl: 385 Seiten Form des Buches: Taschenbuch Preis: 8,99 € Klappentext Sylvia war noch nie einem Mann so nah wie Jackson – und noch nie hat ein Mann sie so herausgefordert. Jackson ist wild, leidenschaftlich, impulsiv, und Sylvia will ihn mit jeder Faser ihres Körpers. Bei ihm fühlt sie sich zum ersten Mal geborgen, ihm vertraut sie sogar ihre schmerzhafteste Erinnerung an. Bis sie ihre Vergangenheit einholt. In ihrer schwersten Stunde verrät selbst Jackson ihr Vertrauen – und Sylvias Welt droht zu zerbrechen … (Quelle: amazon.de) Cover Ein in dunkles rot gehaltene Hintergrund, darüber wieder die Perlenkette und der Titel recht groß im oberen Teil des Covers. Für mich persönlich ist es jetzt besonders, aber da es um den Inhalt geht, sollte man sich nicht davon abschrecken lassen. Meine Meinung Das Buch setzt an der Stelle an, wo der letzte Teil aufgehört hat. Insgesamt konnte ich manche Entscheidungen und Reaktionen verstehen, wohin bei anderen ich nur ungläubig den Kopf schütteln konnte. Da ich aber Jackson und und Sylvia in mein Herz geschlossen habe, nehme ich es gerne so hin, wenn wir dafür weitere Geheimnisse lösen können. Aber dieser Cliffhanger ist sehr gemein und ich möchte nun unbedingt wissen, wie es weiter geht. Fazit Ich kann diesem Buch entspannt 5/5 Sternen geben, da es spannend und aufregend ist. Ich kann es getrost weiterempfehlen, die auch den ersten Band gelesen haben und für diejenigen, die noch nicht an diese Reihe gestoßen sind, sollten sie sich unbedingt anschauen.

Lesen Sie weiter

Ich habe das Buch gerade beendet und bin total aufgewühlt. Ich möchte sofort den dritten Teil lesen und wissen wie es weitergeht, muss aber noch warten. Das Buch war für mich besser als der erste Teil und ich fand die Geschichte wieder wahnsinnig berührend. Jackson und Sylvia haben viel mitgemacht und trotzdem immer wieder zueinander gefunden. Der Schreibstil ist toll, ich mag bisher alle Bücher von J.Kenner und freue mich auf viele weitere Auch das Cover ist mal wieder total schön. Schlicht und doch elegant

Lesen Sie weiter

Cover: Rot fließende Seide und eine Kette bestehend aus Gold schimmernden Perlen. Die Farbe Rot steht für Dynamik, Gefahr, Temperament, Zorn, Wärme und Leidenschaft - Aspekte die uns diese Geschichte vollumfänglich liefert. Ein hübsches Cover, welches auf den ersten Blick nicht viel verrät, doch beim zweiten betrachten alles erzählt, was die Geschichte ausmacht. Manchmal ist weniger doch mehr ;) Meinung: Nach Jahren der Trennung, beginnen Jackson und Sylvia wieder Vertrauen zueinander aufzubauen, dies scheint allerdings schon von vorneherein nicht von Erfolg gekrönt, denn die Geheimnisse drängen immer weiter an die Oberfläche, bis sie vollends über ihnen zusammenzubrechen drohen. Sehe ich Vertrauen, weil ich es sehen will? Weil ich seine Nähe brauche? Seine Berührung? Nehme ich eine Tiefe in dieser Beziehung wahr, die gar nicht da ist? Und falls ja, wie kann ich damit aufhören? Und vor allem, wie erkenne ich den Unterschied? Die anfängliche Problematik mangelnder Kommunikation, spielt auch in diesem Band wieder eine große Rolle. Hinzu kommt jedoch hier, dass Halbwahrheiten ausgesprochen oder Dinge absichtlich verschwiegen werden. Geheimnisse können eine Beziehung belasten, insbesondere wenn das neu aufgeflammte Glück noch auf einem wackeligen Konstrukt steht, dass durch die Enthüllung eben dieser, an Masse verliert. Jeder von uns weiß, dass eine gemeinsame Verbindung auf Vertrauen beruht, also warum ist man bereit sein Glück mit jemandem zu riskieren, den man liebt? Ist es aus Eigennutz, aus Angst, den anderen zu verlieren oder vielleicht sogar um den anderen zu schützen? Geheimnisse können viele Ursachen haben und diese seinem Partner zu Verschweigen kann in einem Hintergrund begründet liegen, welcher aus Liebe entstanden ist. Dennoch sollte man sich darüber im Klaren sein, dass nahezu jede Heimlichkeit, irgendwann ans Tageslicht dringt, insbesondere die, die wir am liebsten mit einem Betonklotz versehen, in den tiefsten Schluchten verschwinden lassen möchten, weshalb man sich vorher die Frage stellen sollte, ob man bereit dazu ist, dass die Enthüllung durch jemand anderes zu demjenigen durchdringt, der niemals davon erfahren sollte. Mit diesen Worten haucht er einen Kuss auf meine Lippen, ganz sanft und zart. Aber ich weiß, dass das eine Illusion ist. Denn in ihm brodelt es wie in einem Vulkan, was ich ausgelöst habe, und ich frage mich, wann es zum Ausbruch kommst. Der Regisseur, welcher durch seine Rolle in Sylvias Vergangenheit schon kein gutes Blatt an sich trägt, rückt nicht von seinem Ziel ab und provoziert dadurch bewusst. Neben dem wackeligen Gerüst auf dem sich Jackson befindet, handelt er sich noch weiteren Ärger ein, indem er seinem Frust gegenüber Reed nachgibt. Dieser Vorfall bringt gleich mehrere Steine ins Rollen, der neben Damien auch Sylvia involviert und zeigt, dass Damien und Jackson weitaus mehr verbindet als zuvor ersichtlich. Hier gilt es Entscheidungen zu treffen und abzuwiegen, welches Übel das kleinere ist. >>[...] ich bin bereit, jeden erdenklichen Preis zu zahlen, um zu verhindern, dass die Sache außer Kontrolle gerät.<< Sylvias Reaktionen auf die von Jackson bewusst zurückgehaltenen Informationen kann ich gut nachempfinden. Einerseits ist sie enttäuscht und verletzt durch sein Verhalten, möchte aber dennoch nichts und niemandem mehr die Macht geben, einander wieder zu entzweien. Ein weiterer Belastungspunkt in der Beziehung des Star-Architekten und der strebsamen Syl liegt darin begründet, dass ihre Vergangenheit immer wieder rasanten Einzug in die Gegenwart findet. Insbesondere Sylvia gerät durch ihre Beziehung zu Jackson in den Fokus der Öffentlichkeit, die erpicht darauf ist, jedes noch so kleine Geheimnis zu enthüllen. Syls Vertrauen in Jackson ist groß, doch das wirklich zu Recht? Wird er ihre Geheimnisse bewahren? Charaktere: Sylvias Charakterstärken erweisen sich als immenser Halt in ihrer Beziehung zu Jackson, denn auch wenn sie zuvor schon jede Hürde genommen hat, wird ihr gemeinsamer Weg nicht leichter. Am Ende wird ihr eine Last genommen, doch mit welchen Folgen? Jacksons hitziges Temperament bringt ihn immer wieder in heikle Situationen. Er hält Wissen zurück, auf das andere in seiner Umgebung ein Recht haben und versetzt dadurch nicht nur Syls, sondern auch Damiens Vertrauen einen Knacks. Auch wenn sein Verhalten zu einigen Auseinandersetzungen führt, so erkennt man dennoch seine aufrichtigen Gefühle für Sylvia. Wie weit ist er bereit zu gehen um seine Frau zu beschützen und ihr die Last der Vergangenheit zu nehmen? Schreibstil: Der Blickwinkel beider Protagonisten ermöglicht uns einen umfangreichen Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt von Sylvia und Jackson, sodass ihre Handlungen nachvollziehbar sind. Ebenso den Zeitpunkt der Wechsel der Perspektiven, hat J. Kenner sehr gut gewählt, denn während manche Situationen keiner Worte bedürfen, um die dahinterliegenden Beweggründe und Emotionen zu erfassen, war insbesondere Jackson manchmal ein schwer zu durchschauender Part. Nicht Worte, sondern Taten sprechen lassen, genau dies macht sich die Autorin hier zu eigen, wodurch sie die körperliche Vereinigung ihrer Protagonisten nicht nur zu einem Akt der Liebe macht, sondern ebenso einer breiten Palette an Gefühlsregungen Ausdruck verleiht, die Sylvias und Jacksons seelische Wunden heilen und ihr Band dadurch gleichzeitig festigen. Neben Nikki und Damien ist auch Cass wieder mit von der Partie, die Sylvia nach wie vor eine tolle Freundin ist und ihr zur Seite steht. Aber auch Ronnie und Megan werden hier mehr Tiefe eingehaucht. Dieser zweite Band der "Closer to you"-Trilogie ist mit vielen Überraschungen und Wendepunkten gespickt, die durch die Kombination aus Liebe, Angst, Verzweiflung und Willensstärke eine abenteuerliche Reise fortsetzen. So turbulent die Handlungen auch werden, so merkt man dennoch, dass sich die Protagonisten ihrer Anziehungskraft nicht verwehren können. Ebenso die Elemente aus Romance und Crime verleihen der Handlung eine besondere Note. Ihren Weg beschritten, wird am Ende nichts mehr so sein, wie zuvor. Diese Geschichte ist ein Kampf um die Liebe, Vertrauen und gegen die Vergangenheit.

Lesen Sie weiter

Auf Band 2 dieser Reihe war ich so gespannt und bin nicht enttäuscht worden. Das Buch macht Lust auf mehr und ich kann es kaum erwarten, bis im April Band 3 der Reihe erscheinen wird. Die Spannung in dem Buch baut sich nach und nach auf. Durch die Reihe zieht sich ein Projekt und dieses gerät ständig in Gefahr. Gleichzeitig dreht sich alles um die Vergangenheit von Sylvia und auch die von Jackson. Man wird geschickt von der Autorin durch das Buch geführt und bekommt immer kleine Häppchen vorgeworfen, sodass es nicht langweilig wird. Gleichzeitig weiß die Autorin genau, wie sie ihre Geschichte zusammen setzen muss. Es ist die perfekte Mischung aus Erotik und Geschichte. Sprachlich ist dieses Buch genau so, wie man es von J. Kenner erwartet. Das Buch fesselt von der ersten Seite an und lässt einen nicht mehr los. Man fliegt regelrecht durch das Buch, da es sich leicht und flüssig lesen lässt. Die Autorin weiß genau, wo sie ins Detail gehen muss und wann Details zu viel wären. Die Beschreibungen finde ich sehr bildlich und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Die erotischen Szenen sind sehr einzigartig. Die Autorin hat auch hierfür ein Gespür, sodass diese sehr sinnlich und leidenschaftlich sind. In diesem Band erfährt man sehr viel über die Geschichten der beiden Protagonisten. Diese entwickeln sich stets weiter. Sylvia ist eine sehr starke, aber zerbrechliche Frau. Auf mich wirk sie einfach sympathisch und man muss sie einfach gern haben. Jackson finde ich einfach klasse. Er hat alles, was ein Mann braucht: er ist einfühlsam, leidenschaftlich und setzt sich für die ein, die er liebt. Alles in allem hat mich dieser Band total überzeugt. Anfangs habe ich ein paar Seiten gebraucht um mich an alles zu erinnern, aber danach hat mich das Buch nicht mehr losgelassen. Diese Reihe kann ich nur empfehlen.

Lesen Sie weiter