Leserstimmen zu
Die Verführte - Eleonoras geheime Nächte

Sara Bilotti

Eleonora (2)

(0)
(1)
(0)
(1)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

Die Verführte

Von: elke1205

03.07.2018

Eleonore leidet denn sie muß zusehen wie Corine Alessandro heiratet. Ihm gehört Eleonores Herz und so beschließt sie zu gehen. Egal wo sie hingeht Emanuele folgt Ihr was ist da nur los

Lesen Sie weiter

Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich mag den schwarzen Hintergrund mit der Frucht als Eyecatcher. Es hat so etwas Verbotenes an sich. Lieblingszitat: S. 209: „Man kann durchaus zwei Menschen lieben, aber nicht beide gleich stark. Tief in deinem Herzen weißt du, für wem du dich entscheiden würdest, wenn du dazu gezwungen wärst.“ Mein Meinung/Fazit: Ich habe das 1. Buch der Reihe „Die Begehrte“ mit Mühe zu Ende gelesen und war nicht sonderlich begeistert. Ich hatte meine Schwierigkeiten in der Geschichte reinzukommen. Aber da ich Buchreihen gerne eine 2. Chance gebe, habe ich den 2. Teil zur Hand genommen, schon allein weil ich den weiteren Verlauf und die Lüftung der Geheimnisse erfahren wollte. Der Schreibstil von Sara Bilotti hat mich nicht wirklich gefesselt, war aber wesentlich flüssiger zu lesen als im 1. Band. Ich mag eher die Bücher, die in der ICH-Perspektive geschrieben sind, das ist hier nicht der Fall (ob es daran lag?). Eleonora kann sich auch im 2. Band für keinen der beiden Brüder richtig entscheiden. Dieses ewige Hin und Her hat mich teilweise echt gestört und konnte manche Entscheidung nicht verstehen. Warum will Emanuele Elenora weiterhin, obwohl er weiß, dass sie seinen Bruder liebt? Und warum wechselt Alessandros Verliebtsein mit jeder Frau die er kennt, obwohl er verheiratet ist? Und auch das die Nebencharaktere das Leben/Handeln ihrer Partner so hinnehmen, fand ich im Gesamtbild schon sehr naiv. Jeder weibliche Person hat(te) irgendwie mit beiden Brüdern etwas am Laufen und die eigene Sichtweise der Geschehnisse ist schon sehr verwirrend, wo der Leser sich viele Fragen stellt. Obwohl ich neugierig bin, welche weiteren Geheimnisse sich mit der Entführung und Elenoras Vergangenheit auf sich haben, werde ich den 3. Band nicht lesen. Eigentlich schade, da ich bis jetzt jede Trilogie/Reihe beendet habe. Vielen Dank an das Bloggerportal und Blanvalet für das Ebook zur Rezension.

Lesen Sie weiter