Leserstimmen zu
Die Krone des Schäfers

Terry Pratchett

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Terry Pratchett Die Krone des Schäfers Ein Märchen von der Scheibenwelt Erscheinungstermin: 09. November 2015 Ungekürzte Lesung Gelesen von Volker Niederfahrenhorst Tiffany Weh, die junge Hexe aus dem Kreideland, musste viele Prüfungen bestehen, bevor die anderen, erwachsenen Hexen sie als eine der Ihren akzeptierten. Nun ist sie die offizielle Hexe ihrer Heimat, stolz und glücklich – und steht doch vor ihrer bisher größten Herausforderung. Denn tief im Kreideland rührt sich etwas: Ein alter Feind sammelt neue Kraft. Und nicht nur hier, auf der ganzen Scheibenwelt hat eine Zeit der Umbrüche begonnen, in der Grenzen verschwimmen und sich Allianzen verschieben. Tiffany muss wählen zwischen Licht und Dunkel, Gut und Böse. Als sich eine gewaltige Invasion ankündigt, ruft Tiffany die Hexengemeinde auf, ihr beizustehen. Denn der Tag der Abrechnung rückt näher … Tja, da ist es nun, das letzte Buch von einem großartigen Mann, der viel zu früh gehen musste. Um meinen Bücherberg zu minimieren habe ich mich dazu entschlossen, es mir vorlesen zu lassen. Von einem großartigen Volker Niederfahrenhorst, der für mich auf gleicher Stufe steht wie Rufus Beck. Grandios! Das letzte Mal Pratchett gelesen habe ich vor einigen Jahren. Heißt, ich kenne die meisten (leider immer noch) nicht. Darum kann ich sagen, das man durchaus einfach einsteigen kann. Mir fehlte kein Vorwissen um zu verstehen worum es geht. Um keine Details zu verraten kann ich nur sagen, das es jede Gefühlslage trifft. Es ist ganz furchtbar traurig, wunderschön, sehr sehr lustig.... Ein Achterbahn der Gefühle. Die Hülle der mp3 ist schön gestaltet mit einem kleinen... nennen wie es Nachwort. Ich würde gerne ganz viel mehr dazu schreiben, aber ich weiß, das Einige es noch nicht gelesen haben und möchte wirklich gar nichts vorwegnehmen. Man muss es einfach im Ganzen genießen. Ich gebe volle 5 von 5 Sternen, verneige mich vor Terry Pratchett für sein Lebenswerk (ich glaube er und der Tod haben mächtig viel Spaß miteinander) und danke dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter