Leserstimmen zu
Bezaubernde Babymode zum Nähen

Isabelle Leloup

(3)
(1)
(1)
(0)
(0)
€ 16,99 [D] inkl. MwSt. | € 17,50 [A] | CHF 23,90* (* empf. VK-Preis)

Bei diesem Buch tue ich mich mit einer Rezension schwer. Irgendwie hatte ich mir etwas anderes vorgestellt. Ich bin wirklich motiviert an das Buch herangegangen. Ich nähe gern und habe ein Baby. Das passt also. Und der Satz zum Buch „Die erste Garderobe fürs Baby sollte nicht nur praktisch sein, sondern auch hübsch und einzigartig.“ Kann ich nur zustimmen. Aber als ich mir die Modelle anschaute, dachte ich nur hübsch und einzigartig sind sie, aber praktisch??? Als ich mir die Schnitte genauer ansah, dachte ich oft, dass die Schnittersteller keine Kinder haben. Denn gerade bei Webware müssen die Öffnungen groß und ausreichend sein und es sollte immer genug Platz für die Windel einberechnet werden. Auch waren die Anleitungen nicht immer ganz fehlerfrei. Was mich auch störte ist, dass viele Arbeitsschritte mit Nähen mit der Hand angegeben sind. Oft war das gar nicht nötig und es kostet nur unnötig Zeit. Die Schnitte sind wirklich süß, für Anfänger aber weniger geeignet. Die verwendeten Stoffe sind gut gewählt und fotografisch top in Szene gesetzt. Das Buch ist auch vielfältig, da es auch Dekosachen undpraktische für die Eltern dabei hat. Für was ein Baby jedoch einen extra genähten Kleidersack braucht, nun ja das ist wohl Geschmackssache. Insgesamt würde ich das Buch an NäherInnen empfehlen, die Erfahrung mit dem Nähen von Webware haben. Die genügend Zeit mitbringen, um mal etwas Besonderes für ein Baby zu nähen. Nicht empfehlen würde ich es Menschen, die gerne praktische Babykleidung nähen möchten und nicht nur Sachen, die man entweder nur bei besonderen Gelegenheiten anzieht oder Dinge, die als Geschenk gut aussehen, aber im täglichen Gebrauch versagen (z.B. der Schlafsack mit Knopfleiste). Wirklich schade, denn für die Stoffart Webware gibt es nur wenige Bücher und dabei kaum welche für Kinderkleidung. Das Buch an sich ist auch sehr schön gestaltet. Aber für mich, die zwei Kinder einkleidet, sind die vorgestellten Sachen einfach unpraktisch und zu zeitaufwendig.

Lesen Sie weiter

Bezaubernde Babymode zum Nähen: 28 unkomplizierte Modelle mit Schnittmusterbogen – hier findet sich alles für die erste Garderobe des Kindes. Vom Schlafanzug, passend zum Gitterbettnestchen über Jäckchen, Mütze, Strampler usw. Kleidung für Sommer und Winter sowie Accessoires. Mit dem beigefügten Schnitten und der gut erklärten und bebilderten Anleitung auch für Nähanfänger leicht nachzumachen. Schneidern fürs eigene Kind ist aktuell auch sehr beliebt, da kommt dieses Buch erschienen im Südwest Verlag genau richtig! Kunterbunt und mit viel Kreativität!

Lesen Sie weiter

Die Neuerscheinung "Bezaubernde Babymode zum Nähen: 28 unkomplizierte Modelle mit Schnittmusterbogen"* aus dem südwest-Verlag, der heute zur Verlagsgruppe Random House gehört, könnte sich zu einem Lieblingsbuch im DIY-Bücherregal entwickeln. Die Autorin Isabelle Leloup hat wohl bereits für die Pariser Oper gearbeitet und bringt neben ihrem handwerklichen Können eine große Portion französischer Lebensfreude mit in dieses Buch. Ich musste jedenfalls schon bei der Hommage an ihre Mutter auf den ersten Seiten des Buches schmunzeln. Wie bereits der Titel angibt, findet der Näher 28 Nähvorschläge - 19 Modelle in diesem Buch, mit denen Kinder mit drei - sechs- zwölf oder 18 Monaten eingekleidet werden können. Dazu gehören Kleider, Hosen, Hemden, Jäckchen und vieles mehr. Mit weiteren neun Projekten kann das Kinderzimmer ausgestattet werden. Hier finden sich Stillkissen, Wickeltasche, Schlafsäcke und einiges mehr. Der Schnittmusterbogen in Originalgröße liegt bei. Das gesamte Buch ist mit jeweils einem großformatigen Bild des Modells auf einer Doppelseite gegliedert, dem die Anleitung folgt, die wiederum nur in schematischen Zeichnungen im Aquarellstil den Arbeitsablauf zeigt. Die einzelnen Schritte werden außerdem mit ausführlichen Texten beschrieben. Jedes Projekt hat einen Kindernamen bekommen - wenn sich der Leser dieses Buch bereits vor der Geburt des einzunähenden Kindes anschaut, bekommt er so auch gleich eine passende Namensvorschlagsliste. Ich selbst mag den Stil der Anleitung und vor allem die vorgestellten Modelle sehr. Vieles weicht von den bereits so oft gesehenen Schnittmustern für Babys ab. Selbst das Schlafsackmodell ist so ungewöhnlich, dass ich diese Form noch nie gesehen habe. Alle Modelle sind allerdings ausschließlich mit Webware genäht und nicht mit dehnbaren Stoffen. Außerdem kommt fast überall "Molton" vor und ich bin ein bisschen unschlüssig, was die Autorin damit meint. Baumwollvlies? Oder wirklich die Molton-(Windel)-Tücher? Ungünstig fand ich bereits auf den ersten Blick die Erläuterung zur Schrägbandverarbeitung, denn dort werden die Ecken nur in "kleine Falten" gelegt - so bekommt man doch keine ordentliche Ecke genäht! Auch die Jungsmodelle sehen für mich häufig (zu) sehr nach Mädchen aus, denn auch dort finden sich Rüschen und Blümchenmuster. Außerdem stimmt beim chinesischen Jäckchen die Verschlussform nicht - aber davon berichte ich später mal. Lange habe ich überlegt, woran mich die Modelle erinnern - und inzwischen weiß ich es: an Frau Kirschkernzeit! Irgendwie bin ich mir ganz sicher, dass viele der vorgestellten Modelle ganz perfekt in die Kirschkernzeitwelt und vor allen an die Kirschkernzeitkinder passen würden. Ich muss endlich mal wieder in diese wunderbare Welt eintauchen ... und dann etwas aus diesem Buch nähen. Verlinkt wird dann - wie geplant - direkt unter dieser Rezension.

Lesen Sie weiter

In diesem Buch bekommt man sehr schön Anleitungen zum Nähen und auch die passenden Schnittmuster. Alles kann man hier versuchen, Kleider, Hosen, Mützen oder auch eine süße Wendejacke ist dabei. Der Kreativität ist keine Grenze gesetzt worden bei den süßen Sachen. Die Kindersachen sind wirklich super und ich habe mich nun schon an einer kleinen Mütze versucht, leider doch bisschen erfolgloser als gedacht :D Doch ich werde es noch einmal probieren denn ich gebe nicht auf. Doch mit den Anziehsachen ist das Buch noch nicht zu Ende denn es geht noch weiter mit den Sachen fürs Kinderzimmer. Stillkissen, Wickeltasche oder ein süßes Wolkenkissen werden erklärt zum Nachmachen. Auch wenn mein erster Versuch nach hinten los ging sind die Sachen sehr gut erklärt und auch für Einsteiger wie mich machbar. Das Cover zeigt jedem was man mit diesem Buch schon machen kann. Gefällt mir sehr gut. Das Buch ist wirklich super. Für Anfänger ist es auch machbar und genau das finde ich am wichtigsten. 5 Füchse.

Lesen Sie weiter

Baby´s Mode

Von: Heidi

29.08.2016

Dieses Buch beinhaltet Anleitungen und Schnittmuster rund um Baby´s Mode. Es beginnt mit einer niedlichen Wendejacke. Dann folgen im ersten Teil Kleider, Höschen, Pumphose, Latzhose, Spitzmütze und noch einige weitere Modelle. Der 2.Teil beschäftigt sich mit dem Kinderzimmer. Dafür findet man im Buch Ideen zum Nestchen, einem Stillkissen, Wickeltasche, Wolkenkissen, Aufbewahrung der Toilettenartikel und noch einige mehr. Für alle 28 unkomplizierten Modelle gibt es einen Schnittmusterbogen. Wo das herauskopieren keinerlei Probleme darstellt. Die einzelnen Projekte sind mit Skizzen versehen, die recht gut zu verstehen sind. Das ist ein wenig ungewöhnlich. Hat man sich aber einmal daran gewöhnt klappt es recht schnell mit den einzelnen Projekten. Was dem Nähanfänger besonders gefallen wird, das alle Projekte sehr gut aus Baumwollstoffen anzufertigen sind. Da diese Stoffe nicht elastisch und dadurch etwas leichter zu verarbeiten sind. Mancher Anfänger zögert doch ein wenig wenn es um elastische Stoffe geht. Mir hat besonders die Einfachheit, die hübsche Optik der Modelle und das nostalgisch angehauchte gefallen. Daher vergebe ich für dieses sehr liebevoll gestaltete Buch 4**** und eine Kaufempfehlung.

Lesen Sie weiter