Leserstimmen zu
Before us

Anna Todd

After (5)

(41)
(30)
(23)
(7)
(0)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

before us

Von: Sturmhoehe88

25.05.2020

Rezension zum Hörbuch “Before Us” von Anna Todd Klapptext Life will never be the same Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und finsterer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war. Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken. Meine Meinung In Before Us geht es nicht ausschließlich um die Sicht Hardins, sondern wird auch aus der Sicht anderer Charaktere, wie Z.B. Zack, Steph, Smith erzählt. Natürlich geht es aber um das was Hardin erzählt, fühlt und in seiner Version Preis gibt. Mir gefallen seine Sichten und auch wie er eigentlich alles mit Zitaten in Verbindung bring. Zumal erfährt man hier, wie es ihm Gefühlsmäßig doch eigentlich geht, und das hat mit dem wie er sich doch gibt gar nicht so viel zu tun. Ich meine eher das es bei Hardin nur darum ging, sich in der Gruppe zu behaupten, denn wenn man so liest, war er doch ziemlich schnell von Tessa begeistert und wollte alles versuchen um seine Fehler zu vertuschen. Mir hat dieser Teil wirklich sehr gefallen, und passt wirklich gut zu der restlichen After Reihe. Anna Todd hat die Gedanken und Gefühle von Hardin und den Nebencharakteren sehr gut umgesetzt. Von mir wieder eine klare Kauf und Leseempfehlung! 5/5 Sterne

Lesen Sie weiter

Rezension zum Hörbuch “ Before Us” von Anna Todd Klapptext Er hatte keine Ahnung, dass sein Leben schön sein könnte. Aber selbst, wenn er es gewusst hätte, es wäre ihm egal gewesen. Ihm war damals alles egal, auch sein eigenes Leben. Vor ihr. Vor ihr war er leer. Vor ihr hatte er keine Ahnung von Glück oder Verständnis. Hier beginnt seine Reise zu ihr. Martin Bross ist Hardin — mit genau dem richtigen Ton zwischen Romantik und Erotik erzählt er Tessas und Hardins Lovestory aus Sicht des Bad Boys. Meine Meinung Dieser Finale Band der After Reihe, lässt die Geschichte nun da sie aus der Sicht Hardins ist, ganz anders erscheinen. Man kann sich nun da man sein inneres kennt, die Machtkämpfe mit sich selbst, und ebenso sein Verhalten besser verstehen und Nachvollziehen. Sicher kann man nicht gutheißen wie und was er getan hat, doch seine inneren Dämonen waren stärker als er selbst. Ebenso kann man nun auch nachvollziehen warum Steph,Molly und Co so waren wie sie eben rüberkamen, da man auch hier einen Einblick in ihr Leben bekommen hat. Ich sehe die Geschichte nun ein wenig mit anderen Augen, und bin nach wie vor der Meinung das jeder Mensch irgendwann der wird, der er in Wahrheit im inneren ist.

Lesen Sie weiter

Inhalt des Hörbuchs: Hardin Scott hat sich selbst aufgegeben. Ihm ist es nicht wichtig, was aus seinem Leben wird, denn er sieht keine Rettung für sich und seine dunkle Seele. Zumindest bis Sie in seinem Leben auftaucht. Sie ist Tessa Young. Ein braves Mädchen, das alles in ihrem Leben genau durchgetaktet und geplant hat. Also das völlige Gegenteil von Hardin. Zwei vollkommen verschiedene Welten treffen bei den beiden aufeinander und es entsteht ein Gefühlschaos aus Liebe, Hass, verrat und Leidenschaft. Der erste Band der erfolgreichen After Reihe noch einmal aus einer völlig anderen Perspektive. Charakter: Hardin Scott Im ersten Moment kommt er einem einfach nur mürrisch, gemein und aggressiv vor. Doch schaut man einmal hinter seine Mauer 4, so erblickt man einen verletzten und traumatisierten jungen Mann, der von Albträumen geplagt wird. Er hat eine unglaubliche Wut in sich aufgebaut, von der er sich antreiben lässt. Über die Jahre hinweg ist er zu einem regelrechten Fuck Boy geworden. Ihm ist es egal, was aus den Mädchen wird, nachdem er mit ihnen fertig ist. Ihm ist sowieso so gut wie alles egal. Er selbst bezeichnet sich als hoffnungslos. In der Uni besucht er einen Literaturkurs, er liebt Bücher und würde selbst gerne eines schreiben, doch das sind Sachen, die er niemanden preisgibt. Hardin ist tätowierte und trägt zwei Piercings, was sein Aussehen noch mehr den Bad Boy tutch verleiht. Tessa Yong Sie ist zu Beginn des Hörbuches ein eher zurückhaltendes aber dennoch selbstsicheres Mädchen, dass immer lieb und höflich zu allen ist. Doch Hardin bringt sie immer auf die Palme und lässt, laut ihr, die „schlechtesten Seiten“ von ihr erscheinen. So wie sie bei ihm ist, erkennt sie sich fast nicht mehr wieder. Sie ist immer gut organisiert und ihre Zukunft hat sie schon genau geplant, weshalb sie auch sehr zielstrebig daraufhin arbeitet. Da sie immer alles gerne im Voraus plant, mag sie keine Überraschungen. Ihr liebstes Hobby ist lesen. Sie liebt Bücher über alles, besonders die klassischen wie Stolz und Vorurteile oder Sturmhöhe, welcher ihr Lieblingsroman ist. Sie selbst ist auch eher klassisch angezogen mit langen Faltenröcken, Blusen und Pullovern. Alles schön weit geschnitten. Wegen ihres Kleidungsstiels darf sie sich, trotz ihres guten Aussehens auch einiges von Hardin anhören. Neben ihrer Sucht zu Büchern ist ihre Sucht zu Kaffee sehr ausgeprägt. Meine Meinung: Das Cover ist schlicht gestaltet und gefällt mir sehr gut. Ich habe mich sehr auf dieses Hörbuch gefreut, da es wirklich interessant ist, den ersten Band nochmal aus Hardins Sicht zu sehen / hören. Die Stimme des Vorlesers ist sehr angenehm und passend gewählt. Man kann ihm gut zuhören. Bei dem Hörbuch konnte ich wirklich gut abschalten und die zweistündige Fahrt von der Arbeit nach Hause verging mal wieder wie im Fluge. Das Hörbuch bleibt die ganze Zeit spannend und wird zu keinem Zeitpunkt langweil! Doch nun ein wenig zum Inhalt… Was ich sehr gut finde ist, dass man noch etwas zur Hintergrundgeschichte von Molly und Steve erfährt. Dies war sehr spannend und man konnte etwas nachvollziehen, warum die beiden so sind, wie sie jetzt eben sind. Ich hätte nicht gedacht, dass die zwei eine do komplexe Vergangenheit haben. Es ist wirklich krass wie viel eigentlich noch hinter Mollys Charakter steckt. Wirklich interessant ist, dass sie eigentlich die Aufmerksamkeit von Männern hasst, sie aber dennoch braucht. Das ist so Zwiegestalten… Den Spitznahmen Pinky für Molly finde ich übrigens ausgezeichnet gewählt. Er passt perfekt zu ihr. Doch nicht nur Molly und Steve sind Teil des Hörbuchs! Einen ganz großen Teil übernimmt Hardin Scott. Bei ihm finde ich seine Entwicklung im Laufe des Hörbuchs sehr interessant. Ich finde es wirklich interessant, dass er zu denken scheint, dass es Tessa gefällt, wenn sie sich streiten. Nein, das er sogar mit ihr streiten will nur um mit ihr in den Kontakt zu treten. Das Ganze konnte man aus dem ersten Teil gar nicht wissen, da dieser ja nur aus Tessas Sicht geschrieben war. Mir ist auch aufgefallen, dass das Hörbuch eigentlich nur überwiegend aus Hardins Gedanken besteht. Dennoch finden sich auch einige Dialoge zwischen Hardin und Tessa. Das Ende des Hörbuchs finde ich sehr gut gewählt. Es passt zur gesamten Buchreihe und man kann sehr gut damit abschließen. Fazit: Ein sehr gutes Hörbuch, dass sich nur empfiehlt zu kaufen. Die Spannung ist die ganze Zeit über gegeben. Das Hörbuch bringt einen auch öfters Mal zum Schmunzeln. Die Vorlesestimme ist angenehm und gut gewählt. Man kann der Geschichte sehr gut zuhören und sie mitverfolgen. Bewertung: Cover 5/5 Vorlesestimme: 5/5 Liebe: 5/5 Erotik: 5/5 Spannung: 5/5 Charaktere: 5/5 Endbewertung: Ich gebe diesem Hörbuch 10 von 10 Federn! - Kriegsfeder

Lesen Sie weiter

Meine Meinung Ich finde es wirklich toll, dass man am Anfang einen Einblick von allen bekommt, bevor Hardin auf Tessa trifft. Der Anfang geht weit in die Vergangenheit und ist sehr tiefgründig Der größte Teil des Romans dreht sich um Hardin, der Tessa kennenlernt und die Wette abschließt und sich in sie verliebt! Es wird natürlich nicht alles erzählt, auch der Schluss, wie Tessa es herausfindet bleibt in Hardins Sich unbeantwortet. Und der letzte Teil handelt wieder in mehrere Perspektiven, wie es allen nach Hessa geht. Das finde ich sehr schön. Aber was mich wirklich stört, ist, dass fast nicht darauf eingegangen wird, wie des Hardin in den 2 1/2 Jahren Trennung ergeht. Ich hatte es wirklich gehofft und wurde enttäuscht. Fazit Before us ist mal wieder genauso gut wie die anderen Bücher. Ich hätte gedacht, dass es mich langweilen wird, da man ja die Erlebnisse schon von Tessas Sich kennt. Aber ich war mal wieder total gefesselt und habe dieses Buch in 4 Stunden ausgelesen.

Lesen Sie weiter

Auch dieser fünfte Teil der After-Reihe ist einfach traumhaft und zog mich in den Bann. Ich musste ihn nach den vorherigen Teilen unbedingt haben. Ein tolles Hörbuch, welches viel Liebe, Trauer, Eifersucht und Freude widerspiegelt. Eine sehr realistische Geschichte mit Spannung und Erotik. Man kann einfach nicht genug bekommen. Der Inhalt ist gut verständlich und nachvollziehbar. Die beiden Protagonisten Tessa und Hardin zogen mich sofort in den Bann. Man erfährt viel über ihr gemeinsames Leben, auch als sie nun Kinder haben. Die Geschichte wird aus der Sicht von Hardin erzählt. Man bekommt einen Einblick in seine Gedanken sowie sein Leben und dadurch kann man ihn besser verstehen. Das Cover ist total schön und schlicht mit grauer Hauptfarbe gestaltet. Auch der Schriftzug und die Farbauswahl sind treffend. Der Sprecher hat eine angenehme Stimme und so vergehen die ca. 10 Stunden Laufzeit wie im Fluge. Ich freue mich schon auf die weiteren Bände von Anna Todd. Wer „50 Shades of Grey“ liebt, wird auch diese Geschichte mögen! Mein liebster Begleiter auf meiner derzeitigen Italien Rundreise. Insgesamt gebe ich dem Hörbuch 5 von 5 Sternen und bedanke mich beim @randomhouseaudio ganz herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Hardin ist ein problembehafteter junger Mann, unverschämt, kriminell und alles andere als nett. Doch dann trifft er am College auf die ruhige, gut erzogene Tessa und alles ändert sich für ihn. Während mich die ersten vier Bände der Reihe so sehr packen konnten und es sogar unter meine Jahreshighlights geschafft haben, konnte mich dieser Band, der einen Teil der Geschichte noch einmal aus Hardins Sicht erzählt, nicht so richtig überzeugen. Der Schreibstil war zwar wie gewohnt richtig gut und einfach lesbar, aber dafür fand ich die Handlung relativ langweilig. Das lag vor allem daran, dass ich den Großteil dessen, was hier nochmal aus Hardins Sicht erzählt wird, schon kannte. Aber noch viel schlimmer fand ich, dass sogar Dialoge noch einmal eins zu eins übernommen wurden. Dabei kam Hardin und sein Innenleben, meiner Meinung nach, viel zu kurz. Gut hingegen waren die Kapitel, die eine Sicht auf andere mehr oder weniger wichtige Charaktere aus den ersten vier Bänden werfen, auch wenn mich nicht alle besonders interessiert haben. So bekommt man noch einmal einen guten Einblick in deren Gefühlsleben und was sie zu dem gemacht hat, was sie sind. Oder aber es wird beschrieben, was aus manchen Charakteren geworden ist. Gerade was Christian und Smith angeht, fand ich das wirklich super und es hat mich tatsächlich auch interessiert. Damit sind wir auch bei den einzelnen Charakteren angekommen. Diese fand ich toll beschrieben und endlich konnte ich auch nachvollziehen, warum der eine oder andere so tickt, wie er tickt. Und was Tessa und Hardin angeht, so hat sich meine Meinung nicht groß geändert. Ich fand und finde sie einfach lebensnah und auf ihre Art sympathisch. Natürlich habe ich nicht viel von diesem Buch erwartet und so war ich auch nicht enttäuscht, dass es mit seinen Vorgängern nicht mithalten konnte. Man merkt halt, dass die Geschichte bereits abgeschlossen war. Dennoch hat mir dieser Roman geholfen, mit Hardin und Tessa abzuschließen und mich in ein neues Abenteuer zu stürzen.

Lesen Sie weiter

Da ist er nun, der 5. Band über das Chaos-Paar Hardin und Tessa aka Hessa. Hierin geht es nicht bei ihrer gemeinsamen Geschichte weiter, nein, vielmehr wird hier Band 1-4 im Schnelldurchlauf, vor allem aus Hardins Blickwinkel, erzählt. Das Buch ist in drei Teile unterteilt: Im ersten und im dritten Teil finden sich ein paar Kapitel aus der Sicht diverser Nebenfiguren, die aber auch sehr lesenswert sind, um die Geschehnisse und die Personen in ihrer Gesamtheit besser verstehen zu können. Im zweiten, und gleichzeitig längsten, Teil wird nur aus Hardins Sicht berichtet: Ein wenig aus seiner Kindheit, vom ersten Moment des Kennenlernens von Tessa bis hin zu ihrer langjährigen gemeinsamen Zukunft. ~ »Du ... du weckst in mir den Wunsch, ein guter Mensch zu sein, für dich ... für dich will ich mich bessern, Tess«, flüstere ich. ~ (S. 260) Ich fand den 5. Teil insofern gelungen, weil man darin tatsächlich einen ganz anderen ersten Eindruck von Hardin bekommt, als man ihn vielleicht nach dem Lesen des ersten Bandes hatte. Für mich war Hardin immer, auch schon von Anfang an, der taffe, harte, zornige junge Mann, der seine Gefühle nicht unter Kontrolle hatte. Durch dieses Buch versteht man nun, dass Vieles, was scheinbar Hardins Idee gewesen zu sein scheint, gar nicht immer auf seine Kappe geht, sondern andere Menschen ihre Finger mit im Spiel hatten. Man versteht endlich Hardins wahre Hintergründe für sein oftmals feindseliges Verhalten und seine ungute Art. Dahinter steckt ein Mann, der verletzt wurde, ein Mann der einsam ist und sein Vertrauen zu anderen Menschen gänzlich verloren hat. Ein Mann, der eigentlich nur glücklich sein und geliebt werden will, sein Glück aber häufig zerstört, eben weil er ein geschädigter Mensch ist. Klingt jetzt fast so, als würde ich Mitleid mit dem Kerl haben ... War während des Lesens auch oft der Fall, muss ich ehrlich gestehen. ~ Sie wird erkennen, wie wenig ein Fehler zählt, verglichen damit, wie sehr ich sie liebe und wer ich für sie werden kann. ~ (S. 300) Das einzige, was mir hier nicht so gut gefallen hat, und weswegen ich auch "nur" drei Sterne vergeben habe, war dieser Schnelldurchlauf bzw. diese abrupten unangekündigten Zeitsprünge. Am Anfang des zweiten Teiles war die Erzählung eh noch logisch und verständlich und oftmals wurde ich dabei auch an den ersten Band zurückerinnert. Aber dann plötzlich wurde der Bericht immer allgemeiner/grober und sprang in der Zeit nach vorne, sodass man sich unmittelbar in einer Szene befand, die erst viel später passiert ist. Das ging bis zum Ende des zweiten Teiles so, dann waren wir eigentlich schon viele Jahre in der Zukunft mit den beiden Kindern von Hessa und so weiter. Mir ging das dann alles leider zu flott und zu wenig in die Tiefe. Gut, »Before us« ist sowieso kein Buch, welches tiefsinnig ist oder eine besondere Bedeutung oder Botschaft übermitteln will. Es soll Spaß machen/einfach für Unterhaltung sorgen – und das schafft es mit Charakteren, bei denen man gar nicht anders kann, als mitzufiebern, allemal. Band 6 und 7, in denen es dann vor allem um Hardins Stiefbruder Landon und seine Problemchen geht, möchte ich beizeiten auch gerne noch lesen.

Lesen Sie weiter

Was hab ich mich auf dieses Buch gefreut, nachdem ich die ersten 4 Bücher verschlungen habe, musste ich auch den 5 Teil haben. Auch wenn mir bewusst war, dass es sich hier um eine "Nacherzählung aus anderer Sicht" handelte. Und ich wurde nicht enttäuscht, ich hab e geliebt, die Story nochmal aus Hardins sicht zu erleben. Sie war so ganz anders. Schade das man in diesem doch recht schmalen Buch (im vergleich zu den vorigen Vier) die Geschichte komplett reingeklatscht hat. Heißt also, das es große Zeitsprünge gab. Schön fand ich aber, dass wir auch von der Zeit erfahren haben, als die Zwei Kinder bekommen haben. Ein gelungendes Buch, da es nicht nur eine Nacherzählung war, sondern auch eine Ergänzung. Der Schreibstil von Anna Todd war wie gewohnt flüssig und leicht. Ich konnte das Buch wieder verschlingen. Schade das es mit 400 Seiten echt kurz ist. Viel kann ich zur Story nicht sagen, da sie sonst zu viel der anderen Bücher verrät. Aber es war auf jedenfall nochmal schön, die beiden zu erleben, ihre auf und abs.

Lesen Sie weiter