Leserstimmen zu
Dusty in Gefahr

Jan Andersen

Die Dusty-Reihe (2)

(3)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Dusty in Gefahr von Jan Andersen im cbj Verlag erschienen. Mit 204 Seiten. Paul, seine Schwester und Dusty übernachten bei der Nachbarin, weil seine Eltern nach Berlin gefahren sind. Sie haben anonym Konzert Karten im Briefkasten gefunden und besuchen nun das Konzert der Lieblingsband seiner Mutter. Sie glaubt die Karten kommen von einem Patienten, der sich so bei ihr bedanken will. Alles ist ruhig und die Kinder schlafen. Nur Dusty kommt etwas komisch vor! In ihrem Haus nebenan scheint jemand nach Hause gekommen zu sein, aber die Eltern von Paul kommen viel später nach Hause. Auch sieht er ein Taschenlampenlicht und einige Schatten. Dusty beginnt zu bellen und da kommt auch schon Paul und will in beruhigen. Er lässt den Hund raus zum Pinkeln. Aber Dusty läuft bellend zum Haus rüber und plötzlich bemerkt er, dass ein VW Bus vor ihrem Haus steht und einige Gestalten werden von Dusty gejagt. Sie springen in den Bus und fahren so schnell es geht davon. Dusty sprintet hinterher. Paul kann ihn nicht mehr sehen und wird unruhig, da steht auch schon die Nachbarin hinter ihm und fragt was los sei. Sie gehen gemeinsam zum Haus rüber und entdecken, dass die Haustür offen steht und das Klo Fenster kaputt ist. Auch im Wohnzimmer herrscht großes Chaos. Das waren Einbrecher. Die Nachbarin ruft sofort die Polizei an. Paul kann Dusty nicht mehr finden. Als das Auto von seinen Eltern in die Hauseinfahrt biegt und stehen bleibt, springt auch schon Dusty aus dem Wagen. Die Eltern fragen sich, wie der Hund in der Nacht auf die Straße gekommen ist. Dusty hat die Einbrecher verfolgt! Bald kommen die Polizisten und auch eine Kriminalbeamte. Wie geht die Geschichte weiter? Es wurden einige wenige Gegenstände gestohlen. Vor allem ist Paul traurig, weil die alte goldene Taschenuhr seines Opas gestohlen wurde. Kann die Polizei die Diebe einfangen oder wird das eine Sachen für die Freunde von Paul? Alex, Kemal und Lukas sind seine Freunde, die bittet er um Mithilfe. Gelingt es den Freunden gemeinsam mit Dusty die Diebe zu fangen? Durch Zufall entdecken sie auch noch das Geheimversteck der Diebe, wird dies nicht doch zu gefährlich für die Kinder? Und plötzlich verschwindet auch noch Dusty, ist er gekidnappt worden? Meine Meinung: Wieder eine spannende Geschichte mit Hund Dusty und seiner Menschenfamilie. Von Anfang bis zum Schluss kann Dusty mithalten und wird somit der Held der Geschichte. Echt super spannend geschrieben. Die Freunde bringen sich auch selbst in Gefahr, weil sie glauben alleine die Einbrecher fangen zu können. Zu gut der Letzt geht aber alles noch gut aus! 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

👌

Von: Hanna

13.06.2017

Super

Lesen Sie weiter

Dusty läuft davon

Von: la2004la-minecraft@web.de

05.04.2017

Sehr gutes Buch sehr zu empfehlen!!!

Lesen Sie weiter