Leserstimmen zu
Auweia!

Nico Fauser

(4)
(0)
(1)
(0)
(0)
Paperback
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Bei „Auweia! - Schlimmer geht immer“ handelt es sich um einer Art Comicbuch, denn es enthält mehr Bild als Text. Ganzseitige Cartoons, um genau zu sein. Die Grafiken sind deutlich erkennbar und in kräftigen Farben gestaltet. (Vermutlich auf Grund der vielen Farben riecht das Buch leider sehr unangenehm.) Der Text wirklich recht wenig, höchstens zwei, meistens sogar nur ein Satz. Allerdings ist dieser für die (Kern-)Aussage auch ausreichend. Den Humor von Nico Fauser muss man allerdings mögen. Da es, zumindest in diesem Buch, sehr viele Cartoons gibt, die sich eher gegen Tiere richten, leider nicht ganz so meins. Klar, es handelt sich um Satire. Aber ich muss ja nicht alles mögen. ;-) Ich kannte Nico Fauser bisher nicht und jetzt, nach der Lektüre dieses kurzweiligen Büchleins, bin ich auch nicht der Ansicht davor etwas verpasst zu haben. Ein nettes Buch für Zwischendurch und vielleicht auch für Fauser-Fans als Geschenkidee.

Lesen Sie weiter

Als ich gesehen habe, dass Nico Fauser einen Sammelband für einige seiner Cartoons rausbringt, habe ich nicht lange überlegen müssen. Der Künstler ist in Deutschland mittlerweile sehr bekannt, da er regelmäßig in Tageszeitungen und anderen Medien abgedruckt wird. Besonders bemerkenswert finde ich dabei, dass er seinen Weg sehr früh gefunden hat, denn die erste Veröffentlichung war mit 15 Jahren. Mittlerweile verzeichnet der Künstler, laut eigenen Angaben, auf seiner Homepage mehr als 300.000 monatliche Besucher. Hut ab! Viel sagen kann man denke ich zu einem solchen Sammelband nicht, weshalb ich kurz auf die Qualität des Buches ansich und die Cartoons eingehe. Das Buch ist ein flexibles Taschenbuch, das einen sehr wertigen Eindruck macht. Auf dem gewählten Papier kommen die Farben der Illustrationen schön knallig rüber. Die Cartoons von Nico Fauser kannte ich teilweise, womit ich natürlich gerechnet habe und was überhaupt nicht schlimm ist. So ein Buch hat man ja schnell "durchgelesen" und es war von Anfang an dafür gedacht es immer mal wieder hervorzuholen und zu schmunzeln. Und das passiert nahezu auf jeder Seite, da es der Autor einfach zuverlässig versteht, die menschlichen Eigenheiten einzufangen und uns in ironischer Weise vor Augen zu führen. Dabei spielt er natürlich mit Klischees und Vorurteilen, ohne irgendwie gehässig und verletztend zu wirken. Häufig bewundere ich die Ideen hinter den Cartoons. Sicher, wenn man sie vor sich hat, sind sie logisch...aber da muss man ja erstmal drauf kommen. Und das immer und immer wieder. Hoffentlich werden dem Autoren die Ideen so bald nicht ausgehen. Ich habe mir jetzt jedenfalls direkt das nächste Buch von ihm bestellt, 'Was wir denken, wenn wir uns ein Ei kochen' und freue mich auf die nächsten Schmunzler. Fazit: Pfiffig und witzig, wie man Nico Fauser kennt. Als Sammelband super geeignet, um ihn immer wieder hervorzuholen. Auch toll zum Verschenken.

Lesen Sie weiter

Inhalt: In Auweia! Findet man zahlreiche Cartoons von Nico Fauser, der bereits in Tageszeitungen, Magazinen und im Internet tausende Fans begeistert. Dies ist nun der erste Sammelband mit seinen Cartoons, in dem sich auch zahlreiche neue und exklusive Zeichnungen von ihm wiederfinden. Rezension: Als großer Fan von allem, was mit Cartoons zu tun hat musste ich natürlich auch zu dem neuen Werk Nico Fausers greifen. Besonders Sammelbände gefallen mir hier, weil man sie immer wieder in die Hand nehmen kann um die Lieblingscartoons erneut anzuschauen und sich von ihnen zum Schmunzeln bringen zu lassen. Nico Fausers Art zu zeichnen hat mir sehr gut gefallen. Die dargestellten Figuren wirken niedlich ohne dabei kitschig zu wirken. Auch mein 10 Jahre alter Sohn fand die Zeichnungen sehr ansprechend. Er hat sich das Buch auch direkt unter den Nagel gerissen und ich durfte es erst lesen nachdem er sich die Cartoons angesehen hatte. Die Alltagssituationen, die Nico Fauser in den einzelnen Bildern beschreibt sind mit Humor betrachtet und haben auch einen gesellschaftskritischen Inhalt. Denn gerade, wenn Jugendliche in einem Buchladen nichts mit sich anzufangen wissen, außer das Smartphone zu bedienen, dann ist das durchaus kritisch zusehen und der Wahrheitsgehalt lässt sich hier nicht abstreiten. Auch, wenn in einer Familie der Großvater als Schnur-Telefon dargestellt ist und die jüngere Generation als Smartphone, entbehrt das nicht der Grundlage zu dieser Idee. Doch nicht nur über alltägliche Dinge lässt der Autor sich in seinen Zeichnungen aus. Auch viele Tiercartoons sind in dem Buch zu finden, sowie Cartoons rund um Hobbies. Man sieht, dass Nico Fauser ein echter Allrounder ist, der in jeder Situation auch die Komik zu erkennen vermag. Dabei jedoch nicht aus den Augen verliert, die Dinge kritisch zu betrachten und in leicht überspitzer Form zu Papier zu bringen. So entsteht ein wahnsinnig unterhaltsames Buch mit vielen grandios gestalteten Cartoons und einem neuen Blick auf das Leben und die menschlichen Marotten. Fazit: Wer Cartoons liebt, der sollte zu diesem Buch greifen. Lustige und unterhaltsame Cartoons, die wundervoll und bunt gezeichnet sind ohne überladen zu wirken. Toll finde ich auch, dass einige Cartoons einen wahren Kern enthalten, wenn man das eine oder andere wörtlich nimmt.

Lesen Sie weiter

╔═★══════╗ Vorab ╚══════★═╝ Nachdem mich „Was wir denken, wenn wir uns ein Ei kochen“ schon ausgesprochen gut unterhalten konnte und ich seit einer Weile auch Nicos Facebookseite folge, war ich umso neugieriger auf sein neuestes Werk. ╔═★══════════════════╗ Cover & innere Gestaltung ╚══════════════════★═╝ Das Cover ist zwar schlicht gestaltet, aber so lenkt auch nichts von Nicos Zeichnung ab. ╔═★═══════╗ Meinung ╚═══════★═╝ Wie erwähnt folge ich seit einem Weilchen Nicos Facebookseite, wo an einige der Comics, die im Buch enthalten sind, schon anschauen konnte. Doch man findet ebenso neue in diesem Band. Es ist wieder eine gelungene Mischung die verschiedenen Themen unseres Alltags aufgreifen. Ob es um die technische Abhängigkeit unserer Kinder geht, kleine Dispute zwischen Mann und Frau, wie uns allgemein die Technik mal wieder einen Streich spielt oder um zwischen Zwischenmenschlichkeiten. So wird uns mal wieder ganz charmant und mal mehr oder weniger direkt der Spiegel vorgehalten. Macht uns auf kleine menschliche Schwäche aufmerksam und ließ mich nachdenken, grübeln, an der Menschheit zweifeln, aber vor allem viel Lachen und Schmunzeln. Und die Akteure in den Comics sind entweder die Menschen selbst in Nicos Stil oder Tiere. Sein Stil ist sehr klar und einfach, aber somit kann man sich auch auf das wichtigste konzentrieren und wird nicht von überflüssigen Elementen abgelenkt. Was außerdem sehr gut gefallen hat ist, dass man nicht ewig nachdenken musste um den Witz dahinter zu verstehen. Aber, wenn man das möchte, kann man sich mit den Comics wesentlich tiefer auseinander setzen und ernsthaft über die Botschaften nachdenken – sie als Denkanstöße nehmen. ╔═★══════╗ Kurzum ╚══════★═╝ Wieder ein gelungenes Buch, dass mich gut unterhalten konnte und für alle Nico Fauser Fans ein Muss ist. ╔═★═══════════════════╗ Wem würde ich es empfehlen ╚═══════════════════★═╝ Für Nico Fauser Fans oder Leute die gern über Alltäglichkeiten schmunzeln. ╔═★═════════╗ Dankeschön ╚═════════★═╝ Vielen Dank an Nico und Randomhouse für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Herzlichst, eure Franzy von Die Librellis (und Madame Buchfein)

Lesen Sie weiter

Ein Sammelband mit Cartoons welche mir die Lachtränen in die Augen getrieben haben. Unser (menschlichen) Marotten, teils auf Tiere übertragen, werden dem Leser vor Augen geführt. Sie sind nicht nur lustig sondern regen auch zum Nachdenken an. Das pralle Leben als Cartoon – herrlich! Die Cartoon-Serie „Auweia“ mag dem einen oder anderen aus Tageszeitungen und Magazinen bekannt sein. Aber nicht nur für Fans dieser Serie ist dieses kleine rote Buch ein Genuss. Neue, exklusive Cartoons bereichern diesem Buch. Leider gibt es einen Haken: dieses Buch ist viel zu schnell durchgeblättert. Aber kein Mensch hindert mich daran es umzudrehen und von vorne zu beginnen. Was soll ich noch über dieses Buch schreiben? Selber gucken und genießen!

Lesen Sie weiter