Leserstimmen zu
Gute Noten ohne Stress

Rainer Ammel

(3)
(2)
(0)
(0)
(1)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Lernen sollte Spaß machen. Doch lange Schultage und der massive Notendruck am Gymnasium machen vielen Schülern zu schaffen. Wie man mit diesem Druck am besten zurechtkommt, erklärt der Mathelehrer und Schulpsychologe Rainer Ammel. Wie macht man richtig Hausaufgaben? Wie lernt man effektiv und wie kann man sich gut auf Prüfungen vorbereiten? Was kann man machen, wenn die Prüfungsangst schon da ist? Und wie kann man als Elternteil sein Kind unterstützen? In diesem Ratgeber, der meiner Meinung nach nicht nur für Eltern und deren Kinder auf dem Gymnasium geeignet ist, findet man allerlei Ansätze, die sich gut umsetzen lassen. In Teilen werden die Kinder selbst angesprochen, diese habe ich auch meinen Sohn lesen lassen, und die Ansprache ist für die Kinder in einem treffenden Ton geschrieben. Nicht zu komplex, aber doch so, dass die Botschaften beim Lesenden ankommen. Egal in welcher Schule das Kind ist, gerade nach dem Übertritt müssen die meisten Kinder erst verstehen, dass nun mehr erwartet wird und nicht jedes Kind verkraftet diesen Wechsel gleich gut. Es gibt einfach verschiedene Kinder mit unterschiedlichen Wissensständen und Lernmethoden. Dem einen Kind fällt es leicht und es ist selbstständig, das nächste und dazu gehört mein Sohn musste erst lernen, mit dem Lernpensum umzugehen. Hier konnten wir doch noch das ein oder andere an Ideen finden, die wir dann zusammen durchgesprochen haben und zum Teil umgesetzt haben. Es fängt bei den Methoden bei den Hausaufgaben an, befasst sich mit der Prüfungsvorbereitung oder Fehler beim Lernen. Aber auch über die nötige Motivation oder Unterstützung der Schüler und das Mobbing wird behandelt. Also ein bunter Mix, der in diesem Buch besprochen wird. Natürlich gibt es auch altbekanntes, doch war es für mich ein interessantes Buch, das sich mit seinen Ideen gut umsetzen und schnell lesen lässt. Nach dem Wechsel in die weiterführende Schule kann man hier bestimmt verschiedene Ideen umsetzen und jeder findet ein paar tolle Vorschläge! Nichts ganz Neues, doch trotzdem lesenswert!

Lesen Sie weiter

Inhalt: Der Mathelehrer und gleichzeitig Schulpsychologe gibt in diesem Buch einige Hilfestellungen und Tipps für Schüler, die mit schulischen Problemen jeden Tag zu kämpfen haben. Wie kann ich mich besser auf eine Arbeit vorbereiten? Wie mache ich am besten meine Hausaufgaben? Das alles wird in dem Buch Stück für Stück abgearbeitet und beantwortet. Warum habe ich dieses Buch gelesen? Ich habe das Buch gelesen, da ich selbst in der Schule öfters Schwierigkeiten mit dem Lernstoff habe und ich dachte, dass mir dieses Buch helfen könnte, wie ich besser lernen und mich auf eine Arbeit vorbereiten kann. Hat mir dieses Buch geholfen? Teilweise hat mir das Buch ein wenig geholfen. Sehr viele von den Tipps kannte ich schon. Die Dinge, die mir neu waren und mir praktisch vorkamen, habe ich markiert und diese werde ich dann auch mal versuchen, ob sie helfen. Was hat mir besonders gut gefallen? Ich fand es richtig gut, dass öfters die Schüler direkt angesprochen wurden und manchmal auch die Eltern. Gut fand ich auch, dass Beispiele von Schülern genannt wurden, durch diese die Probleme im Buch wiedergegeben und erklärt wurden. Man konnte sich in diese Beispiele als Schüler gut hineinversetzen. Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und an den Heyne Verlag, dass mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde! :)

Lesen Sie weiter