Leserstimmen zu
Pinguine sind kitzlig, Bienen schlafen nie, und keiner schwimmt so langsam wie das Seepferdchen

Maja Säfström

(11)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

Meine Meinung Ein wirkliches süßes Buch, welches ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Es ist voller lustigem unnützem Wissen über die Tierwelt. Ich finde es ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene sehr interessant. Das Buch steckt voller liebevollen und detaillierten Tierzeichnungen. Und zu jedem Tier sind interessante Infos dabei. Wenn ich morgen wieder zu meiner Ziege Lilly komme, werde ich gleich mal schauen ob es stimmt, dass die Pupillen der Ziegen rechteckig sind. Der Titel und das Cover sind sehr ansprechend und lustig. Ich als großer Tierfreund finde das Buch einfach total super und gebe ihm daher 5 von 5 Sterne und bedanke mich ganz herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Das Cover verspricht viele Bilder im Inneren des Buches. Die Tiere glänzen und stechen somit aus dem gesamten Bild hervor. Eulen sitzen auf dem Ast, eine Biene mit Krone fliegt herum, ein Kolibri hält sich oberhalb vom Titel in der Luft und ein Pinguin steht auf dem Rahmen vom Titel. Das Gesamtbild passt gut zusammen und macht neugierig auf den verblüffenden Inhalt aus der Tierwelt. Die Gestaltung der Vorder- und Rückseite mit Klappelementen bilden eine Einheit mit dem Cover. Im Innenteil sind ganz viele Bienen abgebildet. Ich wurde vom Cover magisch angezogen. Der Pinguin hat mich angeschaut und ganz laut nach mir gerufen. Die Biene hat mein Interesse an dem Buch nur weiter geschürt. Seit dem wir Bienenkörbe im Garten stehen habe, lese ich alles was mit Bienen zu tun hat. Das Buch habe ich während einer Autofahrt von Holdorf nach Sieverfleth gelesen. Der Anlass war nicht schön, da kam das Buch gerade richtig. Immer wieder musste ich beim Lesen schmunzeln und laut lachen. So habe ich die meisten Seiten laut vorgelesen, damit auch mein Schwager und Neffe mit lachen konnten. Eine Doppelseite ist immer einem Tier gewidmet. Im Mittelpunkt steht für mich die detaillierten Zeichnungen der Tiere und ihrem Lebensumfeld. Zu jedem Tier gibt es verblüffende Erkenntnisse. Das ein oder andere hatte ich schon mal gelesen, doch vieles war für mich neu. Im Prinzip ist das Buch voll von unnützem Wissen aus der Tierwelt, dass mir vermutlich so schnell nicht mehr aus dem Kopf geht. Besonders ist mir die Pupillenform der Ziegen im Gedächtnis geblieben. Überprüft habe ich es bisher noch nicht. Aber sobald ich einer Ziege näher komme, werde ich schauen, ob die Pupillen wirklich rechteckig sind. Früher hatten wir zu Hause immer eine Ziege auf dem Grundstück laufen, doch auf die Augen habe ich nicht geachtet. Mein Neffe fand die Seite mit den Clownsfischen faszinierend und überlegt wie denn nun Männchen und Weibchen bei den Clownsfischen entstehen. Er hatte da so seine ganz eigenen Theorien. Ich finde es ist ein Buch, dass man sehr gut in der Gemeinschaft lesen kann. Ob jung oder alt ist für jeden etwas dabei. Wenn man mal nicht genau weiß, was man zum Geburtstag verschenken soll bietet sich dieses kleine Büchlein auch sehr gut an. Damit kann nach meinem empfinden jeder etwas anfangen. Die einzelnen Details laden zum Schmunzeln ein und bietet viele Gelegenheiten mit anderen Menschen zu kommunizieren und sei es nur, das erlesene Wissen weiterzugeben. Ich empfehle das Buch gerne weiter. Es zaubert ein Lächeln ins Gesicht auch in schweren Momenten.

Lesen Sie weiter

*Pinguine sind kitzlig, Bienen schlafen nie, und keiner schwimmt so langsam wie das Seepferdchen* Verblüffendes aus der Tierwelt – ein Buch mit vielen Fakten, Kuriositäten und Lustigen Lebensweisheiten erschienen im Penguin Verlag. Kurze Texte werden mit schwarz-weiß Bildern der jungen schwedischen Illustratorin Maja Säfström aufgelockert. Das Haien 30.000 Zähne im Leben wachsen oder bei Seepferdchen die Männer die Babys im Bauch tragen oder anders wissenswertes erfährt man in diesem wirklich sehr toll gemachtem Buch. Ob als Geschenkbuch oder als Lexikon.. hier kann man definitiv lachen und lernen.

Lesen Sie weiter

Meine Meinung Ich habe dieses Buch vor einiger Zeit bei Ava und später auch bei Nicci Trallafitti gesehen und fand das Cover und die Idee hinter diesem Werk einfach niedlich. Ich wurde neugierig und wollte es unbedingt auch mal durchblättern – danke Bookstagram, haha! 😀 Die Zeichnungen von Maja Säfström sind schwarz/weiß und echt süß gestaltet. Sie sind zwar minimalistisch gehalten, jedoch mit Liebe zum Detail gezeichnet. Ihr Werk hatte ich schnell durch, da ich nicht aufhören konnte, immer weiter darin zu stöbern und weiter zu blättern, da ich die Fakten über die Tiere interessant fand. Sie waren lustig, manche haben mich echt erstaunt: Wusstet ihr, dass das Fell von Eisbären durchsichtig ist? Ganz ehrlich, das hat mich erst mal sprachlos zurück gelassen. Auf jeder Seite konnte man was Neues entdecken, lernen oder einfach nur lachen. Das Zusammenspiel zwischen den illustrierten Zeichnungen der Autorin und den kurzen Textpassagen über die verschiedensten Tiere haben mir wahnsinnig gut gefallen! Vor allem ist das Buch für Groß und Klein geeignet oder ein wirklich schöne Geschenkidee (bald ist Weihnachten, Leute! :D). Ihr werdet beim Lesen ein Lächeln auf dem Gesicht haben, ich hatte es nämlich! Man erfährt so vieles: Wusstet ihr, dass Spinnen mit ihren Spinnenweben ihr Zuhause verschönen wollen? Warum Krokodile Steine fressen oder dass Pinguine nun einmal kitzlig sind?

Lesen Sie weiter

╔═★══════╗ Vorab ╚══════★═╝ Was für ein zuckersüßes Buch, das ganz nebenbei Wissen vermittelt. Mehr gibt es da glaube ich gar nicht zu sagen 😉 ╔═★══════════════════╗ Cover & innere Gestaltung ╚══════════════════★═╝ Auf das Buch bin ich ja um ehrlich zu sein im ersten Moment wirklich nur wegen der Farbe aufmerksam geworden - ich mag sie so gerne. Doch schnell viel der Blick auf die süßen Illustrationen und den Titel und dann war es um mich geschehen. ╔═★═══════╗ Meinung ╚═══════★═╝ Ein unglaublich niedliches Buch, welches sich perfekt zum Verschenken eignet, aber auch um selber immer mal wieder zu Staunen und sich von den Bildern verzaubern zu lassen. Die meisten Fakten waren mir unbekannt und so einige fallen in die Kategorie „Fun-Facts“. Viele sind so schon erstaunlich und dann wird ihnen durch die Wortwahl noch einmal mehr ein Sahnehäubchen aufgesetzt und spätestens dadurch muss man einfach Schmunzeln. Die Texte sind wirklich sehr kurz, so dass eben wirklich sofort die Fakten aufnehmen kann. Ohne unnötige Schnörkel. Dennoch schaffen sie es, wie erwähnt, einen immer wieder zum Schmunzeln zu bringen. Manchmal finden sich sogar Sprechblasen, in denen die Tiere sich selbst zu Wort melden. Mit den Bildern zusammen ergibt sich so ein sehr schönes Gesamtbild. Untermalt wird das ganze durch die zauberhaften Illustrationen. Sind sind meist recht einfach gehalten, im Sinne von nicht zu viele Details, aber dennoch schmuckhaft. Es ist ein schöner Mix und auf dem Cover sieht man dies beides sehr gut. Aber dennoch transportieren sie genau das was sie sollen. Dabei werden die Charakteristika der Tiere wundervoll eingefangen und manchmal auch etwas überspitzt dargestellt. So hat die Bienenkönigin doch tatsächlich ein Krönchen auf. Es ist alles ganz wundervoll anzusehen und zu lesen und für Jung und Alt eine Freude. ╔═★══════╗ Kurzum ╚══════★═╝ Ein ganz ganz charmantes Buch. In einem handlichen Format bringt die Autorin, mit ihren liebevollen Bildern, uns die Welt der Tiere mit erstaunlichen Fakten näher. ╔═★═════════╗ Dankeschön ╚═════════★═╝ Ganz herzlichen Dank an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Lesen Sie weiter

...so lautet der Titel eines kleinen, wunderbaren Büchleins, das ich vor einigen Wochen in meinem Briefkasten fand. Maja Saftström hat mir mit diesem kleinen Schatz eine kurzweilige Freude bereitet: auf knapp 120 Seiten beschreibt und vor allem zeichnet sie herzallerliebste Kreaturen aus dem Tierreich. Vom Frosch bis hin zum Vogelstrauß ist vieles darin enthalten. Und wenn das nicht auch schon genug wäre: Zu jedem dieser Tiere sind immer noch ein bis vier kuriose Fakten aufgeführt. So weiß ich nun, dass die Augen des Straußes größer sind als ihr Gehirn, oder dass Taranteln bis zu zwei Jahre ohne Nahrung verbringen können… Es ist einfach so herrlich, darin herumzublättern und sich zu erfreuen, was für Kuriositäten in unserer Welt heimisch sind – und nebenbei ist es auch ein wunderbarer Gesprächsaufhänger, wenn man mal das Gefühl hat, so gar nichts zu erzählen zu haben ;-) Denn wer weiß schon, dass Tiger dasselbe Muster auf der Haut wie auf dem Fell haben?! Ich werde dieses Buch definitiv verschenken! Als Geburtstagsgeschenk ist es meiner Meinung genauso geeignet wie für ein Mitbringsel! Es ist mehr als liebevoll gestaltet. Denn es wird wieder einmal deutlich, dass dort ein Mensch an einer wahren Herzensangelegenheit gearbeitet hat: nämlich an der Erinnerung daran, wie faszinierend die Tierwelt eigentlich ist. So tauche ich zumindest immer wieder gerne mal ab und erlebe die Faszination, die ich ja schon als kleines Kind tief in mir verankert hatte, die mir aber im Laufe des Lebens und vor allem im Alltag immer wieder abhanden kommt. So tröste ich mich, lese ein paar Zeilen und schaue mir ein paar Bilder an und erinnere mich, wie es war, als ich die gesamte Welt so faszinierend fand…

Lesen Sie weiter

Meinung: Manche Bücher laden einfach dazu ein, durchgeblättert zu werden. So auch bei diesem Buch von Maja Säfström, die nicht nur sehr schön zeichnen kann, sondern auch noch einige lustige und skurrile Fakten zu den von ihr gezeichneten Tieren bereit hält. So war mir z. B. noch gar nicht bewusst, dass Ameisen sich voreinander verbeugen und außerdem die einzigen Tiere, neben uns Menschen, sind, die überhaupt dazu in der Lage sind. Die kurzen Texte laden auch ungeübte Erstleser dazu ein, zu schmökern und zu entdecken. Dieses Buch ist einfach zauberhaft aufgemacht und eignet sich perfekt zum Verschenken an Groß und Klein. Kinder werden hier, ebenso wie die Erwachsenen, sehr viel Spaß an den Bildern haben, Erwachsene finden hier viele Fakten zu den Tieren, die man so vielleicht nicht in einem Standardwerk nachlesen kann. Fazit: Kurzweilig und wunderschön illustriert, dieses Buch nimmt man gerne immer wieder in die Hand um sich die bezaubernden Illustrationen anzusehen oder verblüffende Informationen zu den dargestellten Tieren abzurufen. Ein Blickfang für das Bücherregal und eine schöne Geschenkidee an alle, die gerne Tiere mögen, egal ob Groß oder Klein. Von mir gibt es 4 von 5 Punkten..

Lesen Sie weiter

Oh wie süß!!!

Von: Martin

29.11.2017

Nachdem ich in das Buch nur kurz hineingeblättert hatte, war mein erster Gedanke: Oh wie süß!!! Dann habe ich angefangen zu lesen und zu schauen und mein zweiter, dritter und vierter Gedanke waren: Oh wie süß!!! Und der fünfte Gedanke: Schade!, denn da war das Buch zu Ende. Weltweit kennt man Majas Zeichnungen, aber erst eines ihrer Bücher ist (seit kurzem) in deutscher Übersetzung zu lesen: Pinguine sind kitzlig. In diesem Buch hat sie einige ihrer Lieblingstiere gezeichnet und verblüffende und interessante Fakten zusammengetragen. Nicht unbedingt realistisch, aber erkennbar und mit einem sehr eigenen Charme, haben Majas Zeichnungen ein Eigenleben entwickelt und vermischen Informationen mit Spaß. So erfährt man u. a. dass Kängurus und Strauße nicht rückwärts gehen (bzw. hüpfen) können, und die Kolibris die einzigen Vögel sind, die rückwärts fliegen können. Tatsächlich befassen sich einige der Fakten mit dem Rückwärtsgehen (wenn nicht gerade gepieselt oder gekotzt wird). Natürlich war mir vieles (nicht alles) nicht neu, aber jemand, der nicht sonderlich in der Tierwelt bewandert ist, wird einiges erfahren und kann mit diesem neuerlangten Wissen auch unter Freunden, Familie und Arbeitskollegen angeben. Natürlich gehen Majas Fakten nicht in die Tiefe. So erfährt man zwar, dass Elche spüren können, wenn Fliegen auf ihrem Geweih landen, aber nicht warum das so ist. Aber das spielt keine große Rolle, ich glaube, der Text dient einfach nur dazu, um die Bilder besser in Szene zu rücken und das gelingt der Künstlerin zu 100 %. Pinguine sind kitzlig ist ein Buch für jede Altersklasse. Einfach geschrieben, liebevoll gestaltet (sowohl Innen als auch Außen), alles passt. Leider ist es schneller vorbei als man denkt, denn mit 120 Seiten und zahlreichen Schwarz/Weiß-Zeichnungen. Es wäre schön, wenn auch die anderen Bücher von Maja Säfström bald in deutscher Übersetzung vorliegen würden.

Lesen Sie weiter