Leserstimmen zu
Pinguine sind kitzlig, Bienen schlafen nie, und keiner schwimmt so langsam wie das Seepferdchen

Maja Säfström

(11)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

Wussten Sie schon, dass Kolibris die einzigen Vögel sind, die rückwärts fliegen können, sich Ameisen voreinander verneigen, wenn sie sich begrüßen und sich Seeotter beim Schlafen im Wasser an den Händen halten. Diese und viele andere verblüffende Erkenntnisse aus der Tierwelt können sie im kleinen, wundervoll illustrierten Büchlein "Pinguine sind kitzlig" von Maja Säftström auf äußerst liebenswerte Weise erfahren. Wunderhübsche Zeichnungen ergänzen die kurzen, informativen Texte, das saugfähige Papier lässt auch das bemalen mit Buntstiften und Wasserfarben zu. Zusätzlich aufgewertet wird das Buch durch das leicht strukturierte, zarte Cover. Ein ausgesprochen ansprechendes kleines Kunstwerk für jung und alt.

Lesen Sie weiter

Das Buch Pinguine sind kitzelig unterhält den neugierigen Leser auf eine ganz besondere Art. Hier gibt es zahlreiche lustige und informative Fakten aus dem Tierreich. Die man immer schon mal wissen wollte aber sicher nicht geahnt hat. Die niedlichen Zeichnungen sind minimalistisch und sehr ansprechend in schwarz-weiß gehalten . Beim lesen erfährt man Fakten die einen oft nur staunen lassen . Oder wusstest Du das der Elch eine Fliege auf seinem Geweih spürt oder das Seeotter beim schlafen Händchen halten damit sie nicht auseinander treiben . Dieses Buch hat durch seine gelungenen Illustrationen etwas leichtes und spielerisches. Die Handschriftlichen mini Texte gefallen mir besonders gut zu den Zeichnungen , sie macht es auf eine besonders Art sehr ansprechend . Mir hat dieses Buch wirklich sehr gefallen und daher vergebe ich sehr gerne 5***** und eine Leseempfehlung

Lesen Sie weiter

Vor einiger Zeit habe ich dieses Büchlein bei einer Bloggerin entdeckt, die es auf Englisch gelesen und in einer Rezension vorgestellt hat. Dort schrieb sie, dass es bald übersetzt werde und im Penguin Verlag erscheine. Somit musste ich es unbedingt im Bloggerportal anfragen. Auf den ersten Blick konnten mich schon das Cover und das handliche Format überzeugen. Nachdem ich „nur mal kurz reinlesen“ wollte, stöberte ich durch die gesamten 120 Seiten. Ich lachte und staunte, las einige Fakten mehrfach. Bei nahezu jeder Seite sagte ich zu mir selbst „Wow, das ist der tollste/lustigste Fakt den ich bisher gelesen habe“. Die Aufmachung ist wahnsinnig süß und schön, die Zeichnungen von Maja Säftström sind allesamt schwarz/weiß, minimalistisch und gleichzeitig sehr detailverliebt. Auf jeder einzelnen Seite gibt es einiges zu entdecken. Der Schreibstil in den kleinen Textpassagen ist locker leicht, die Schrift groß und gut lesbar. Insgesamt würde ich sagen, dass sicherlich auch Kinder ihre Freude an dem Buch haben und sicherlich einiges lernen können, auf einer humorvollen, lockeren Art und Weise. Auf Majas Internetseite erhält man einen kleinen Einblick in ihre Arbeiten und in ihrem Shop verkauft sie neben signierten (!) Büchern außerdem hübsche Jutebeutel, Sticker, Pins, Art Prints, Stifte, Postkarten, Umschläge und sogar Washi Tape mit ihren Illustrationen drauf. Das handliche Buch regt dazu an, immer mal wieder zu stöbern. Die süßen Bilder und die lustigen Fakten zaubern einem ein Lächeln ins Gesicht und verändern den Blick auf die Tierwelt. Wusstet ihr, dass bei Seepferdchen die Männchen trächtig werden? Oder dass das Herz eines Blauwals so groß ist, wie ein Auto? Warum Krokodile Steine fressen, was Hühner mit dem Tyrannosaurus Rex zu tun haben und warum eine Clownfischfrau ein ganzer Kerl sein muss erfahrt ihr ebenfalls in dem Buch. Pinguine sind kitzlig ist ein handliches, süßes und lehrreiches Büchlein mit wahnsinnig tollen Illustrationen. Es eignet sich total gut als Geschenk für jung und alt. Ich werde auf jeden Fall immer mal wieder durch die Seiten blättern. Vielen Dank an den Penguin Verlag für das Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter

Dieses Buch sticht für mich aus der Masse heraus. Das Gesamtpaket stimmt hier einfach. Die Zeichnungen in schwarz/weiß sind einfach gehalten und zeigen trotzdem Details. Sie gefallen mir sehr gut. Das Paperback Cover ist schön illustriert. Einige der abgebildeten Tiere glänzen ein wenig und die Farbwahl ist hier angenehm dezent. Nur türkis, gelb, schwarz und weiß, mehr braucht es hier nicht. Einzig das Verlagszeichen ist noch in rot gehalten. Die Fakten über die einzelnen Tiere sind lustig, skurril und informativ. Wer hätte gedacht, dass die Haut den Panda unter dem schwarzen Fell schwarz und unter dem weißen Fell rosa ist? Oder, dass einem Hai in seinem Leben bis zu 30.000 Zähne wachsen… Ich habe das Buch mit meinen Jungs innerhalb kurzer Zeit durchgelesen, sie haben sich über so manche Information köstlich amüsiert. Einziger negativer Kritikpunkt an diesem Buch ist für mich die Wortwahl, wenn es um Ausscheidungen geht. Während ich pieseln ok finde (wie soll man es sonst sagen), finde ich „kacken“ etwas fehl am Platze. Die Kinder finden es natürlich umso lustiger. Man hat hier ein Buch, dass sich zum Blättern und Schmökern eignet, aber nach mehrfachem Lesen, was ja wie gesagt, nicht lange dauert, auch schnell uninteressant wird. Es ist ein schönes Geschenk und ein Spaß. Und ein wenig Gesprächsstoff für den nächsten Small-Talk kann man hier auch mitnehmen 😉 Ich habe die Fakten nicht kontrolliert, man könnte hier sicher noch tiefer in die Materie einsteigen und checken, ob alles so wahr ist, was im Buch steht.

Lesen Sie weiter

Kommen wir zuerst zum Inhalt: Ich mag unnützes Wissen echt gerne, deshalb fand ich dieses Buch nicht nur hübsch anzusehen und gleichzeitig unterhaltsam, sondern mich haben die Fakten über diverse Tierarten auch wirklich interessiert. Dadurch, dass ich Biologie studiere, habe ich einiges davon schon gewusst, aber manche Aussagen waren mir ganz neu. Hin und wieder habe ich mich gefragt, woher man solche Dinge überhaupt wissen kann und bin mir deshalb nicht so ganz sicher, was ich vom Wahrheitsgehalt so mancher „Fakten“ halten soll. Trotzdem haben mir die tierischen Infos alles in allem sehr gut gefallen. Außerdem möchte ich noch was zur Gestaltung sagen. Dieses Buch wird erst durch die Illustrationen zu dem was es ist: ein unterhaltsames, schön ausgearbeitetes Buch für Zwischendurch oder zum verschenken. Die Tiere sind sehr liebevoll gestaltet. Weiters wurden sie zwar einerseits nicht realistisch, andererseits jedoch gut identifizierbar gezeichnet, was meiner Meinung nach zum Unterhaltungswert beiträgt. Auch die Schrift ist nicht zu gerade, sondern wirkt eher wie eine Handschrift, was dem Ganzes etwas Leichtes und Spielerisches gibt. Die Innengestaltung ist gänzlich in schwarz-weiß gehalten. Fazit Mich hat dieses kleine Büchlein sehr gut unterhalten und ich fände es auch gut als kleines Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk geeignet. Mir haben vor allem die teils sehr lustigen und skurrilen Tier-Fakten sowie die schöne Innengestaltung gefallen. Mein einziger Kritikpunkt ist der Preis. Natürlich ist dieses Buch aufwendig gestaltet und das kostet bestimmt viel Geld, aber ich finde 12 Euro für ein nicht besonders dickes Buch, welches man in sehr kurzer Zeit ausgelesen/angeschaut hat, ein wenig teuer (Verglichen mit anderen Taschenbüchern).

Lesen Sie weiter