Leserstimmen zu
Grundkurs Nähmaschine

Kate Haxell

(2)
(1)
(0)
(0)
(0)
Paperback
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Autor: Kate Haxell Preis: 9,99 Einband: Softcover Seiten: 96 ISBN: 978-3-8094-3642-3 Verlag: Bassermann Inhalt Egal welche Vorkenntnisse Sie haben, hier finden Sie nützliche Informationen rund um die Nähmaschine: Worauf Sie beim Kauf achten müssen, welche Ausstattung nötig ist und welche Stoffe leicht zu verarbeiten sind. Schritt für Schritt werden alle wichtigen Techniken und Aspekte des Maschinennähens erklärt - von Nähten und Säumen über Knopflöcher und Reißverschlüsse bis hin zu Rüschen und Falten. Dazu gibt es eine Fülle an praktischen Tipps, die das Nähen erleichtern und schneller zum Erfolg führen. Meine Meinung Da ich gerade erst mit dem Nähen begonnen habe und in all den Videos die ich gesehen habe, ständig Begriffe wie heften, Kerbe oder Untersteppen fielen und ich mit all dem googeln etwas überfordert war, musste ein Buch her was mir diese Begriffe erklärt! Das Buch zeigt, wie richtig zugeschnitten wird, welche Stiche es gibt und für was ich diese benötige. Es gibt kleine Anleitungen, wie ich mir was selber machen kann, was ich zum Beispiel am Anfang benötige. Zu Beginn des Buches wird die Nähmaschine anhand von Bildern erklärt. Wo befindet sich der Fuß, was ist ein Nähfußheber, wo verändere ich die Stichlänge. Die Nähmaschine wird von verschiedenen Seiten gezeigt und mit Pfeilen erklärt. Es wird ebenfalls anhand von Bildern gezeigt wie eine gute Fäden Spannungspannung aussieht. Beim Kauf der Nähmaschine wird man genauso beraten, wie beim Kauf des Nähzubehörs. Was ist wichtig, brauche ich zu Beginn wirklich gleich alles? Nun wird gezeigt, wie man richtig geradeaus näht, wie versäubert wird. Das Buch zeigt alles über die verschiedenen Nähten, wie ein Reißverschluss eingenäht wird oder wie Raffinessen eingearbeitet werden. Das Cover ist mit der Nähmaschinen Illustration super süß und bleibt auch gut offen liegen, sodass man währenddessen gut arbeiten kann. Fazit Ein klein wenig stört mich, dass es nur wenig Anleitung gibt, die mir Ideen geben, was ich als Anfänger so nähen kann. Das ist aber auch der einzige Kritikpunkt den ich habe, denn ansonsten wird alles super schön und einfach, anhand von Bildern, erklärt. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der gerade mit dem nähen begonnen hat und auf der Suche nach einfachen Erklärungen ist. Das Buch erhält 4/5 Sterne. Ganz liebes Dankeschön an den Bassermann Verlag für das Rezensionsexemplar.,Autor: Kate Haxell Preis: 9,99 Einband: Softcover Seiten: 96 ISBN: 978-3-8094-3642-3 Verlag: Bassermann Inhalt Egal welche Vorkenntnisse Sie haben, hier finden Sie nützliche Informationen rund um die Nähmaschine: Worauf Sie beim Kauf achten müssen, welche Ausstattung nötig ist und welche Stoffe leicht zu verarbeiten sind. Schritt für Schritt werden alle wichtigen Techniken und Aspekte des Maschinennähens erklärt - von Nähten und Säumen über Knopflöcher und Reißverschlüsse bis hin zu Rüschen und Falten. Dazu gibt es eine Fülle an praktischen Tipps, die das Nähen erleichtern und schneller zum Erfolg führen. Meine Meinung Da ich gerade erst mit dem Nähen begonnen habe und in all den Videos die ich gesehen habe, ständig Begriffe wie heften, Kerbe oder Untersteppen fielen und ich mit all dem googeln etwas überfordert war, musste ein Buch her was mir diese Begriffe erklärt! Das Buch zeigt, wie richtig zugeschnitten wird, welche Stiche es gibt und für was ich diese benötige. Es gibt kleine Anleitungen, wie ich mir was selber machen kann, was ich zum Beispiel am Anfang benötige. Zu Beginn des Buches wird die Nähmaschine anhand von Bildern erklärt. Wo befindet sich der Fuß, was ist ein Nähfußheber, wo verändere ich die Stichlänge. Die Nähmaschine wird von verschiedenen Seiten gezeigt und mit Pfeilen erklärt. Es wird ebenfalls anhand von Bildern gezeigt wie eine gute Fäden Spannungspannung aussieht. Beim Kauf der Nähmaschine wird man genauso beraten, wie beim Kauf des Nähzubehörs. Was ist wichtig, brauche ich zu Beginn wirklich gleich alles? Nun wird gezeigt, wie man richtig geradeaus näht, wie versäubert wird. Das Buch zeigt alles über die verschiedenen Nähten, wie ein Reißverschluss eingenäht wird oder wie Raffinessen eingearbeitet werden. Das Cover ist mit der Nähmaschinen Illustration super süß und bleibt auch gut offen liegen, sodass man währenddessen gut arbeiten kann. Fazit Ein klein wenig stört mich, dass es nur wenig Anleitung gibt, die mir Ideen geben, was ich als Anfänger so nähen kann. Das ist aber auch der einzige Kritikpunkt den ich habe, denn ansonsten wird alles super schön und einfach, anhand von Bildern, erklärt. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der gerade mit dem nähen begonnen hat und auf der Suche nach einfachen Erklärungen ist. Das Buch erhält 4/5 Sterne. Ganz liebes Dankeschön an den Bassermann Verlag für das Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter

Bin ich eigentlich der einzige Mensch, der sich für alles und nichts interessiert? Ständig probiere ich neue Dinge aus, ich kann häkeln, stricken, versuche mich im Nähen, ich bastel, werkel, male, zeichne. Das Nähen war für mich eine große Herausforderung und der Start fiel mir schwer, da suchte ich nach einem Nachschlagewerk und bin fündig geworden. Der erste Eindruck ist schon einmal sehr gut. Das Buch ist etwas größer als A4 und nicht sehr dick. Die Farben sind sehr freundlich und das erste Durchblättern macht Lust, sofort loszulesenlernen. Ganz zu Beginn wird erstmal die Nähmaschine an sich erklärt, jede Nähmaschine ist im Großen und Ganzen gleich aufgebaut. Fäden einziehen, das Pedal, alles wird sehr gut und mit vielen Bildern erklärt. Das Augenmerk wird weiterhin auf Nähzubehör, die richtigen Fäden, Stoffe, verschiedene Nähte, Säume, Reißverschlüsse, Knopflöcher, Ecken, Kurven, Kanten, Falten. Einfach alles, was man wissen muss, wird gut erklärt. Die Kapitel sind farblich voneinander getrennt. Es beinhaltet ein ausführliches Inhaltsverzeichnis und ein großes Glossar. Man muss nicht ewig blättern und suchen um fündig zu werden. Zu jedem Arbeitsschritt gibt es ein Foto mit dazugehöriger Beschreibung, beides jeweils mit einer Zahl versehen. Das Buch beinhaltet keine Stoffmuster oder direkt Übungen. Es wird immer an einem kleinen Stückchen Stoff erklärt, was auch völlig ausreichend ist. Fazit Dieser Grundkurs ist sehr aufschlussreich und hat mir bei meinen Nähanfängen sehr geholfen. Dieses Buch hat einen Platz in der vorderen Reihe meiner Handarbeitsbücher erhalten, da ich es einfach super finde. Ich vergebe die volle Punktzahl.

Lesen Sie weiter

Schon lange habe ich ein Faible für selbstgenähte Kinderkleidung und so manches Kunstwerk auf Dawanda & Co bewundert bzw. gekauft. Aber im tiefsten Inneren bestand immer der Wunsch, das auch mal selbst zu können. Dann bekam ich tatsächlich eine Nähmaschine geschenkt... und stand vor dem Gerät und der recht dürftigen Bedienungsanleitung wie der „Ochs vor dem Berg“! Ok, das Einfädeln bekam ich ja noch hin und die ersten Nähte gingen quasi von selbst – aber wie bekomme ich das Genähte gerade, mache einen ordentlichen Saum oder nähe Knöpfe, Knopflöcher bzw. Reißverschlüsse an? Tja, nahe liegt der Blick ins Internet, aber Nähmaschine und Rechner standen nicht im gleichen Raum... nun, da kam mir das neue Buch von Kate Haxell doch gerade zur rechten Zeit! Eigentlich hat Kate Haxel das Buch schon 2010 veröffentlicht, die deutsche Übersetzung ist jetzt im Oktober 2016 im Bassermann Verlag erschienen. Das Paperbackbuch ist großformatig, was ich aufgrund der vielen bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen als sehr angenehm empfunden habe. So lag das Buch nach dem ersten Durchblättern mit Überblick verschaffen gleich neben der Nähmaschine und ich konnte wirklich Schritt für Schritt nacharbeiten – der ideale Grundkurs. Der Buchaufbau ist auch logisch und simpel: beginnend mit den Grundbegriffen, einer Erklärung der Nähmaschine und den Vorbereitungen, bevor man mit dem Nähen beginnt – befasst sich das Buch dann mit der idealen Anfängerpraxis: verschiedene Nähte, Einsäumen mit div. Saumarten, das Anbringen div. Verschlüsse wie Reißverschluss (ich wußte gar nicht, dass es so viel versch. Reißverschlussarten gibt!), Knopflöcher, Schlaufen, Bänder, Kurven/Ecken und Verzierungen nähen, Borten, Patchwork, Stickereien... die Liste der immer anschaulich, kurz & verständlich beschriebenen und vor allem nachvollziehbar bebilderten Arbeitsschritte und Näharten ist lang. Ich weiß jetzt, wie man Rüschen oder Quetschfalten macht ;) und sollte ich mal einen Arbeitsschritt vergessen, dann hilft mir das übersichtliche Inhaltsregister mit einem Griff auf die entsprechende Seite. Ich kann dieses Buch wirklich empfehlen: ideal als Geschenkbeigabe, wenn ein Nähneuling eine Nähmaschine bekommt oder sich kauft. Und selbst meine Mutter, die vor vielen Jahrzehnten im Haushaltsunterricht das Nähen gelernt hat, hat gerne mal in dieses Buch zur Auffrischung reingeschaut. Eben ein Praxisbuch – besonders gut für Anfänger geeignet, welches man immer wieder zur Hand nimmt, daher gibt es ein begeistertes Daumen hoch!

Lesen Sie weiter