Leserstimmen zu
Driven. Verbunden

K. Bromberg

Driven-Serie (4)

(9)
(12)
(5)
(2)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Bei diesem Band hat man das Gefühl, dass die Autorin einfach die Buchreihe nicht zu Ende bringen möchte und deswegen den Band „Driven. Verbunden“ raus gebracht hat. Mir hat leider auch nicht gefallen, dass es Rylee so krass schlimm ging, sie ist doch immer eine so starke Person gewesen, da passt das nicht so zu ihr… Aber Colten war einfach nur ein Traum, ich fand es so süß, wie er alles versucht hat, dass es Rylee wieder besser geht und das er sie nie aufgibt. Colten und Rylee sind ein schönes Paar, denn trotz ihrer Probleme und Vergangenheiten, haben sie einen Weg gefunden, zusammen glücklich zu werden, auch wenn das hin und wieder mal bedeutet, Opfer zu bringen.

Lesen Sie weiter

„Driven (4) - Verbunden“ von K. Bromberg Preis Print: € 9,99 [D] € 10,30 [A] | CHF 13,90 Preis eBook: € 8,99 [D] CHF 11,00 Seitenanzahl: 576 Seiten lt. Verlagsangabe ISBN: 978-3-453-42025-0 Erschienen am: 11.10.2016 Heyne Verlag in der Randomhouse Verlagsgruppe ======================= Klappentext: Dieser eine Moment. Vor sechs Jahren. Die Nacht, als Riley die Welt um mich herum hat verschwinden lassen. Alles droht nun daran zu zerbrechen. Unser Glück hätte ewig halten sollen. Warum gleitet es mir durch die Finger? Wie kann ein Moment - der Moment, als unsere Welt sich so richtig anfühlte - wieder auftauchen und unser perfektes Leben aus der Bahn werfen? Ich darf sie nicht verlieren. Sie ist meine Zielflagge. ======================= Achtung Spoilergefahr!!! ======================= Zum Inhalt: Riley und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. So viele innere Dämonen mussten besiegt werden, aber einige von ihnen sind schwierig im Zaum zu halten. Für ihr gemeinsames Baby wollen Sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird - und Riley fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten an. Beide sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird … ======================= Mein Fazit: Die Coverzugehörigkeit ist auch bei diesem Teil unverkennbar. Die Driven Reihe gehört zu einer meiner liebsten. Ich war sehr gespannt wie es mit Rylee und Colton weitergeht. Wie ich bereits vermutet habe, erzählt dieser Teil die Zwischenzeit des Epilogs von Teil 3. hier erfährt man noch einmal wie es dazu gekommen ist. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und durch die Handlung auch sehr emotional. Man fiebert und fühlt regelrecht mt den Protagonisten mit. Colton muss sich alten Dämonen stellen. Auch Rylee hat es nicht leicht und muss so einige Schwierigkeiten durchstehen. Es gibt ein Wiedersehen mit den Charakteren aus den vorherigen Teilen. Der Leser kann hier einiges erwarten. Besonders mit Rylee habe ich mitgefühlt. Manches war vorhersehbar. Der Schluss und die Handlung um Zander hätte gern noch etwas ausführlicher sein können. Dennoch ein wirklich toller 4 Teil. 4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

Lesen Sie weiter

Rylee und Colton sind zurück! Endlich ist Rylee schwanger und die beiden freuen sich sehr auf das Baby. Es könnte alles so schön sein. Aber Irgend jemand hat etwas dagegen und versucht das Glück der beiden zu zerstören. Die beiden können überhaupt nicht fassen, was für ein Orkan über sie hereinbricht. Ihre kleine heile Welt wird kräftig durch geschüttelt. Werden die beiden es schaffen sich ihr Leben zurück zu holen oder sind die Gegner stärker? Und wer ist überhaupt der Feind, der ihnen ihr Glück nicht gönnt? Ich liebe diese Serie und habe mich schon sehr auf den neusten Teil gefreut. K. Bromberg hat mich nicht enttäuscht und wieder eine tolle Geschichte rund um Rylee und Colton gestrickt. Das Buch ist eine richtige Dramaqueen. Es passiert immer etwas neues und irgendwann kommt man einfach an den Punkt und denkt: „ Soviel kann doch nicht in einem einzigen Leben passieren!“ Eigentlich müsste mich das stören, aber das tut es nicht. Wahrscheinlich ist es die rosarote Brille, die ich bei diesen Büchern auf habe. Sobald ich anfange zu lesen, bin ich sofort in der Geschichte versunken und Lebe und Liebe mit Rylee und Colton mit. So erging es mir auch bei den anderen Bänden. Man kann einfach nicht genug von den beiden bekommen. Rylee und Colton waren mir vom ersten Buch an total sympathisch und das hat sich nicht geändert. Ich mag Rylee, wie sie um ihr Leben und ihre Beziehung zu Colton kämpft. Sie hat ein großes Herz. Und Colton, der heiße Badboy und Rennfahrer, der sich Hals über Kopf in Rylee verliebt hat und doch so Problembeladen ist. Er kämpft immer wieder mit seiner Vergangenheit, Mir hat auch gefallen, das er in diesem Buch stark damit zu kämpfen hatte Vater zu werden. Aber auch die anderen Protagonisten finde ich toll beschrieben. Ganz besonders möchte ich Rylees beste Freundin Haddie und Coltons besten Freund Beckett hervorheben, aber auch Rylees Jungs sind einem Buch für Buch ans Herz gewachsen. Ich liebe den Schreibstiel von K. Bromberg. Er ist sexy, heiß und flüssig. Sie hat es geschafft, das ich mich in dem Buch verliere. Toll gefallen hat mir, das die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Rylee und Colton erzählt wird. So konnte man immer in die jeweilige Gedankenwelt eintauchen. Sie schafft es durch Rylees und Coltons Sprache eine klare Linie zwischen den Abschnitten zu schaffen. So hatte man nie Zweifel aus wessen Sicht man gerade die Geschichte lass. In diesem Buch gibt es sehr viele erotische Szenen. Diese hat K. Bromberg toll und phantasievoll beschrieben. Die Szenen sind immer ästhetisch und nie vulgär, obwohl Colton eine sehr vulgäre und dominante Sprache spricht. Auch das ist ein Grund weshalb er so heiß ist. Für die beiden, mit all ihren Dramen, gibt es von mir eine klare Leseempfehlung.

Lesen Sie weiter

Cover: Das Cover ist genau wie die gesamte Reihe ein absoluter Hingucker und hat absoluten Wiedererkenungswert. Das Cover reiht sich perfekt der „Driven-Reihe“ ein. Lieblingszitat: S.85: „In der Ehe geht es nicht darum, wie wahnsinnig verliebt man in den guten Zeiten ist, sondern wie sehr man in den schlechten Zeiten füreinander da ist.“ Meinung/Fazit: Der Schreibstil von K. Bromberg ist wie gewohnt flüssig und mitreißend. Es hat mich von Anfang in seinen Bann gezogen, sodass ich das Buch in 1 ½ Tage durchgelesen habe. Es wird abwechselnd aus der Sicht von Rylee und Colton geschrieben, sodass man sich in beide gut hineinversetzen kann. Nach 6 Jahren Ehe wird Rylee schwanger und beide freuen sich auf ihren Nachwuchs. Jedoch meint ein alter Bekannter es nicht gut mit ihnen und macht ihnen sogleich das Leben zur Hölle. Ich mochte die ersten drei Bände der Reihe wirklich sehr. Colton und Rylee waren einer meiner ersten Trilogien und ich habe die Bücher damals wie heute förmlich verschlungen. Rylee, die Sozialarbeiterin, trifft auf den unglaublich heißen Rennfahrer Colton und verliebt sich in diesen. Nach drei Bänden haben die beiden dann ihr wohlverdientes Glück erreicht. Für mich war die Reihe mit den drei Bänden eigentlich schon abgeschlossen. Trotzdem habe ich Band vier mit Freude gelesen und war positiv überrascht, in wie weit die Autorin die Beziehung der beiden festigt. Auch nach all den Jahren spürt man die Liebe zwischen den Ehepaar und auch die „Liebe“ zu den Jungs. In dem finalen Buch der Driven-Reihe vereinen sich Charme, Liebe, Witz sowie knisternde Erotik. Nun bin ich auf die Folgebände gespannt, in denen es um die Nebencharaktere geht, die man schon ins Herz geschlossen hat. Vielen Dank an das Bloggerportal und den Heyne-Verlag für das Leseexemplar.

Lesen Sie weiter

Ich mochte die vorherigen Teile der Reihe wirklich sehr und ich wollte nun doch wissen wie es mit meinen beiden Turteltäubchen weitergeht. Im Gegensatz zu den anderen Büchern fand ich diesen Teil leider sehr langweilig und beinahe unnötig. Ich habe wie auch in den anderen Teilen große Gefühle und überraschende Wenungen erwartet, wurde aber sehr enttäuscht. Die Geschichte plätschert nur so vor sich hin und die großen Gefühle blieben leider auch aus. Rylee mochte ich besonders im Band davor sehr. In diesem Band hat sie sich wirklich komisch verhalten. Colton mochte ich zwar in diesem Buch auch sehr, aber er konnte leider auch nichts mehr rausreißen. Rezension: "Driven - Verbunden" war leider eine Enttäuschung. die Autorin hätte es bei den letzten drei Bänden über Rylee und Colton belassen sollen. Die Geschichte war sehr langatmig und Rylee ging mir leider auch sehr auf die Nerven. Ich werde dennoch den nächsten Teil lesen, weil wir hier Rylees beste Freundin Haddie und Coltons Freund Beckett näher kennenlernen werden.

Lesen Sie weiter

Inhalt: Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird. Meine Meinung: Der Schreibstil ist gewohnt angenehm, leicht, locker und flüssig zu lesen, außerdem sehr unterhaltsam, humorvoll und emotional. Ich liebe diese Reihe und habe die ersten drei Bände rund um Rylee und Colton regelrecht inhaliert. Ich hatte mich sehr darauf gefreut die beiden wieder zu treffen. Durch die ersten drei Teile waren meine Erwartungen sehr hoch. Die Geschichte war wirklich unterhaltsam und es war toll alle bekannten Charaktere noch einmal wieder zu treffen und zu lesen, wie es ihnen in den 6 Jahren ergangen ist. Dennoch hat mir das gewisse Etwas gefehlt, das was die ersten Teile emotional so unvergleichlich gemacht hat. Ich kann es gar nicht genau benennen. Die Geschichte hat mich nicht so total berührt und komplett eingenommen wie zuvor. Dennoch war sie ein schöner Abschluss der Story um Rylee und Colton. Die Handlung war spannend und packend, sehr rasant und emotional. Die Autorin glänzt wieder mit ihrer Emotionalität, die einen sofort in den Bann zieht und das Buch nicht mehr aus der Hand legen lässt. Das Buch hat mir eine unterhaltsame und spannende Lesezeit beschert, auch wenn sie mich nicht ganz so sehr packen konnte, wie die ersten drei Teile.

Lesen Sie weiter

Rezension

Von: CurlySue

11.03.2017

Klapptext: Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird. Rezi: Tja was soll ich sagen & wo soll ich anfangen... ich habe die ersten 3. Teile geliebt & verschlungen. Als ich dann erfahren habe das es weiter gehen wird mit Rylee & Colton, habe ich mich sehr gefreut! Ich will jetzt auf keinen Fall Spoilern, aber lag es an mir oder war der 4.Teil so überhaupt nicht wie die ersten 3.Teile? Ich bin erst gar nicht rein gekommen, dachte mir aber - "da ich die anderen Teile liebte, kneifst die Arschbacken zusammen & liest weiter, es wird schon besser werden!" Hmmm, Pustekuchen... ich habe mich bis zur Mitte des Buches gequält & es dann weggelegt. Es zog sich soooo in die länge & mich nervte Rylee irgendwann so sehr, dass ich sie zwischendurch gern einfach mal schütteln wollte & fragen - "Was zur Hölle ist mit dir los!?" Ich werde es vllt. später nochmal versuchen, in der Hoffnung das es im Mom. einfach nur nicht nach meinem Geschmack ist. Aber ich werde die folgenden Bücher lesen & berichten wie es mir mit ihnen ergangen ist!

Lesen Sie weiter

Driven - Verbunden von K. Bromberg Autor: K. Blomberg ISBN: 978-3453420250 Einband: 592 Seiten 9,99 € Verlag: Heyne Verlag Buch: Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird. Autor: K. Bromberg lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im südlichen Teil Kaliforniens. Wenn sie mal eine Auszeit von ihrem chaotischen Alltag braucht, ist sie auf dem Laufband anzutreffen oder verschlingt gerade ein kluges, freches Buch auf ihrem eReader. Quelle: https://www.randomhouse.de/Autor/K.-Bromberg/p555566.rhd Meinung: K. Bromberg präsentiert mit ihrem Buch, Driven-Verbunden, den vierten Band der Driven-Reihe. Es sollte nur eine Trilogie werden, doch die Autorin hat sich für eine Reihe entschieden, worüber ich sehr froh bin. Der Schreibstil der Autorin ist nach wie vor so leicht und bildhaft, dass man sich in die Geschichte schnell einfinden kann. In Verbunden schneidet Blomberg ein besonderes Thema an, die Verbundenheit zwischen einem Ehepaar, die Umsetzung gelingt ihr sehr gut. Und wie schon zuvor in Geliebt, habe ich mit Ry und Colton mitgelacht, mitgefiebert aber auch mitgeweint. Wir erleben wie jemand aus der Vergangenheit den beiden Übles will, wie sie versuchen damit umzugehen und wie sie mit ihren Gefühlen umgehen, aber auch wie sie um ihre Liebe kämpfen. Colton ist in mancher Situation einfach nur der Hammer, denn welcher Mann würde seiner Frau die Fußnägel lackieren, wenn sie es selbst nicht mehr bewerkstelligen kann? Ich kenne keinen ;) Fazit: Drama, Liebe, Hingabe, Verbundenheit und Leidenschaft, dies alles verkörpert Driven-Verbunden. Meine Bewertung: Ich vergebe ★★★★★ ©Helli's Bücher-Land

Lesen Sie weiter