Leserstimmen zu
Sexy Secrets (Secrets 2)

J. Kenner

Secrets (2)

(9)
(17)
(11)
(3)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

'Ich habe mir Zeit genommen und mich mal in die 'Secrets'-Reihe von J.Kenner eingelesen. Ich habe den ersten 'Dirty Secrets' und den zweiten 'Sexy Secrets' der insgesamt 3 Teile gelesen. Es geht in dieser Reihe um den berüchtigten, reichen Playboy Dallas und die wunderschöne Jane. Beide verzehren sich nacheinander aber es gibt ein festes Problem: Jane ist die Tochter seiner Stiefmutter. Dallas will aber nur Jane und Jane will nur Dallas. Aber diese Liebe ist verboten. Gleiche Charakterzüge aber ein neues Szenario, welches die Fingerspitzen zum prickeln bringt. Ich würde von dem Konzept magisch angezogen. Ich wollte unbedingt wissen wie das Problem gelöst werden kann oder ob es überhaupt dazu kommt. Was ich am besten an diesen Büchern fand, war definitiv die Bindung die die Charaktere teilen. Wie Jane und Dallas mit einander kommunizieren, sowohl verbal als auch nonverbal, war jede Seite wert. Dallas zum Beispiel kann seinen Durst nach Jane nie mit anderen Frauen löschen, egal wie sehr er es versucht und Jane kann sich nicht von ihm fernhalten. Ich hatte zwischendurch einige Schwierigkeiten mich bei Laune zu haben weil es natürlich wie bei allen Büchern Momente gab, die für mich nicht besonders spannend oder genussvoll waren aber nichts desto trotz empfinde ich sie als lesenswert für alle, die Erotikromane genießen aber auch einen gewagten Szenenwechsel intrigant finden. Ich persönlich war zu neugierig um sie nicht zu lesen. Sie sind einfach so geheimnisvoll, so wie die Titel schon sagen. Es werden stets neue Geheimnisse gelüftet und die Geschichte der beiden wird immer wieder gedreht und gewendet bis man es kaum mehr aushält. Auf jeden Fall lesenswert für die oben genannten und pssst...die sehen mit ihren schwarzen, blumenartigen Covern und bunten Akzenten einfach großartig im Regal aus. Schlicht aber geheimnisvoll und erotisch.

Lesen Sie weiter

Taschenbuch: 352 Seiten Verlag: Diana Verlag (9. Januar 2017) Sprache: Deutsch ISBN-10: 345335916X ISBN-13: 978-3453359161 Originaltitel: Hottest Mess (2) Preis TB: 9,99€ Preis Ebook: 8,99€ Inhaltsangabe zu „Sexy Secrets“ von J. Kenner Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand. Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit. Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt. Meine Meinung Nachdem ich bei Band 1 was den Inhalt betraf schon zwiegespalten war, und Buch 2 daher nur wegen des Cliffhangers und der wenigen Spannung eine Chance bekommen hat, weiß ich jetzt nicht genau was ich von diesem 2 Band halten soll. Klar alle die, die Bücher von J. Kenner gelesen haben, wissen sie nimmt bei der Wortwahl kein Blatt vor den Mund, und ist immer direkt und Vulgär. Jedoch waren mir die immer wieder Kehrenden nicht Jugendfreien Worte,- die in fast jedem zweiten Satz, immer wieder genannt wurden -, ein wenig zu viel. Ich habe mit der direkten und Vulgären Art keinerlei Probleme, jedoch wurden sie mir zu oft gesagt. Zudem kommt hier wieder nicht sehr viel von der Vergangenheit vor, weil es im spezifischen um die Beziehung von Dallas und Jane geht, die doch zueinander gefunden haben, es aber geheim halten müssen. Dann weiß ich nicht was ich von der Unterwürfigen Art von Jane halten soll. Sie tut alles was Dallas will und bietet sich ihm richtig an. Man könnte meinen sie wäre ein zartes Stück Steak vom Metzger neben an, und müsste sich Dallas so darbieten. So und am ende haben wir wieder diesen bösen Cliffhanger, der doch neugierig auf Band 3 macht. Wobei ich hoffe das dieser besser wird als Band 1-2. Kauf und Leseempfehlung spreche ich aus! 3/5 Sterne

Lesen Sie weiter

<3 Fazit: 3/ 5 Sterne <3 ...spannend ...eine Jagd nach den Entführern... Dallas & Jane habe sich gefunden, stehen für einander ein. Jedoch ist Ihrer Liebe immer noch nicht so fest, es entstehen immer wieder Zweifel, der Druck wenn es öffentlich wird steigt. Außerdem entstehen immer mehr Indizien zu den Enführern. Das ist der 2. Band der Reihe. Der erste Band muss zum Verständnis vorab gelesen werden. Das Cover ist wunderschön, es passt ist einheitlich, passend zur Reihe. Es ist verspielt und ohne Modells, einfach nur ein schwarzer Hintergrund und mit einem S zum Titel geschmückt. Der Klapptext ist vielversprechend und macht neugierig. Die Hauptprotagonisten bestehen aus den Jane und Dallas. Dalles ist gutaussehend, charismatisch und sexy. Er zeigt sich immer offener und verletzlicher, damit Jane ihn besser versteht & Ihm helfen möchte. Er verbirgt jedoch immer noch Geheimnisse vor Ihr. Jane ist wie schon im vor Band sehr sympathisch, sie ist nicht nur eine tolle Freundin, aber auch Geliebte sondern eine starke Persönlichkeit. Immer wieder wird Sie vor schlimme Situationen gestellt und an Ihre Grenzen gebracht, schafft es aber immer mit Ihrer Liebe & Vertrauen zu Dallas standhaft zu bleiben. Der Schreibstil von J. Kenner kenne ich nur als bemerkenswert. Er ist flüssig, fesselnd, spannend & emotional. Der Leser kann der Handlung sehr gut folgen und ergründet durch die Sprünge von Vergangenheit in Gegenwart die fehlenden Puzzle Teile innerhalb der Beziehung der beiden Hauptprotagonisten. Die Erzählweise ist sehr emotional und spannend. Die Autorin schafft die Sympathie zu den Protagonisten, es macht Spaß am Leben dieser teilzunehmen & zu ergründen. Der Leser bekommt nicht nur emotionalen Stellen sondern auch die knisternde erotische Spannung zwischen Jane & Dallas zu spüren, Sie ist greifbar und sehr gut beschrieben. Es sind viele erotische Momente im Buch enthalten, die das Buch noch prickelnder machen. Das Buch zeichnet sich durch die wachsende erotische & emotionale Bindung der Hauptprotagonisten aus. Der 2. Teil der Reihe hat mich nicht immer noch nicht allzu überzeugt. Ich wurde in die emotionale Welt von Jane & Dallas gezogen und war gefesselt & ergriffen über die Schicksalsschläge. Das Buch hat mich unterhalten. Zum Fazit; Der Lesefluss ist besser als im ersten Band jedoch immer noch was schleppend, das Buch steigert sich jedoch nach und nach. Der rote Faden zum Ergründen, warum die Beiden entführt wurden & wer dahinter steckt. Die erotische Energie des Romans sowie auch die Spannung waren bis zum Schluss sehr mitreißend. Die Autorin bieten dem Leser eine spannende Geschichte, die mehr bietet, als man am Anfang meint. Der Gemütszustand & Leben verwirren den Leser und zwingen mitzudenken, sowie geben immer wieder Anstöße auf Lösungen der Vergangenheit. Was mir sehr gefallen hat, war dass Ich mit meinen Vermutungen der Entführer in die richtige Richtung denke & überein mit der Autorin gleich denke. Emotionale, ergreifende & fesselnde Lektüre umhüllt mit Liebe & Verarbeitung eines Trauma. Vielen Dank für das Lesevergnügen. Ich hoffe auf guten Abschluss der Reihe.

Lesen Sie weiter

INHALT (Achtung Spoiler, wenn man Teil 1 noch nicht kennt): Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand. Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit. Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt. MEINUNG: Der erste Teil, Dirty Secrets, hatte mir wider Erwarten ziemlich gut gefallen, weil ich das sehr heiße Hin und Her zwischen Dallas und Jane sehr mochte. Leider blieb der zweite Teil deutlich hinter meinen Erwartungen zurück. Zunächst stört mich einfach diese Sache, dass sie Geschwister sind und sich deswegen nicht lieben dürfen. Ich habe verstanden, dass sie vor dem Gesetz durch die Adoption von Dallas eben solche sind, aber ich finde es völlig unsinnig. Immerhin sind sie keine Blutsverwandten. Schon im ersten Teil wurde dieses Fakt ständig wiederholt, aber hier hatte es noch einen gewissen Reiz. Der war aber leider vorbei, denn am Ende des ersten Teils waren sie zusammen, wenn auch heimlich. Jane begann schon am Ende des ersten Teils völlig hörig nach Dallas‘, nennen wir es sexuellen Machtspielen zu sein. Ich konnte mich damit weniger anfreunden. Im zweiten Teil geht dann damit weiter und es gibt sehr, sehr viele Szenen davon. Keine Frage, die sind sehr heiß, aber leider auch voller Wiederholungen und relativ inhaltsleer. Dieser Band hat enorm an meinen Nerven gezerrt. Ich bin auch kein Freund von diesen Besitzansprüchen à la „Du gehörst mir“ in Endlosschleife. Ein Paar auf Augenhöhe ist mehr nach meinem Geschmack. Jane muss sich ständig damit auseinander setzen, dass natürlich Millionen von Frauen an den Lippen von Dallas hängen. Es gibt noch diesen Seitenstrang in der Handlung, der sich um die Entführung der beiden und deren Aufklärung dreht. Dieser Part hat mich aber schon im ersten Teil nicht vom Hocker gerissen, da er irgendwie in den Hintergrund rückt. Das ist ok, denn es kein ausgesprochener Thriller. Band 2 endet, wie bereits Band 1, mit einem Cliffhanger. Natürlich würde ich gerne wissen, wie es nun ausgeht, aber momentan weiß ich nicht, ob noch einen dritten Teil antun möchte. FAZIT: Das was mir im ersten Teil noch gefallen hat, wird leider im zweiten Band zu einer Dauerschleife, die arg an meinen Nerven gezerrt und auch jeglichen Zauber verloren hat. Ein bisschen weniger Wiederholungen und Sexszenen hätten dem Buch gut getan. Ich vergebe 2,5 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter

**** Name: Dirty Secrets ( Trilogie) Autor: J. Kenner Ausgaben: Taschenbücher je 9,99- € Verlag: Diana Verlag Band 1: Dirty Secrets ( ISBN 978-3453359154 / Seitenanzahl: 384/ Erschien: 10.2016) Band 2: Sexy Secrets ( ISBN 978-3453359161 / Seitenanzahl: 352/ Erschien: 01.2017) Band 3: Dangerous Secrets ( ISBN 978-3453359253/ Seitenanzahl: 304/ Erschien: 04.2017) Klappentexte: Band 1: Dirty Secrets Die Erinnerung an Dallas Sykes brennt in mir. Jeder kennt ihn als den berüchtigten Playboy, für den Frauen und Geld bloße Zahlen sind. Doch für mich ist er der Mann, nach dem ich mich sehnlichst verzehre. Und den ich nie haben kann. Dallas versteht mich so gut wie niemand sonst. Wir tragen in uns dieselben Wunden, dasselbe dunkle Kapitel unserer Vergangenheit. Ich wollte ihn vergessen, aber nun, da wir uns wiedersehen, kann ich der Anziehungskraft zwischen uns nicht widerstehen. All die Jahre wehrten wir uns gegen unser Verlangen. Doch nun ist es an der Zeit, es endlich zuzulassen. Band 2: Sexy Secrets Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand. Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit. Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt. Band 3: Dangerous Secrets Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein. Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht. Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen. (Quelle: Diana Verlag, J. Kenner, Dirty Secrets Trilogie, Dirty Secrets,Sexy Secrets,Dangerous Secrets) **** Meine Meinung: Heute möchte ich euch mal zur Abwechslung eine ganze Reihe vorstellen. Hierbei handelt es sich um die Dirty Secrets ( Trilogie) von J. Kenner. Die Cover der Trilogie sind sehr schlicht gehalten. Das Cover ist jeweils im ganzen schwarz gehalten und auf dem Cover befindet sich ein jeweils ein großes farbiges S. Hier kann man wirklich sagen, dass auch Cover sehr schön sind die im ersten Moment etwas schlichter sind. Schlichte Eleganz die ich sehr schön finde. Der Schreibstil von J. Kenner hat mir sehr gut gefallen. Dieser ist sehr leicht und vor allem fließend lesbar. Jedoch muss ich sagen, dass ich manche Textpassagen als sehr " muss das sein" empfand, es war manches mal einfach zu viel des guten und ich manches mal überlegt hatte diese Trilogie abzubrechen. Die Bücher sind in sehr vielen Perspektivenwechsel geschrieben, wodurch der Leser einen schönen Einblick in die Gefühlswelt der Charaktere erhält. Zudem wertet dieser Faktor die Story wieder etwas auf. Leider muss ich aber sagen, dass es sehr viele Längen in dieser Trilogie gab und diese mich auch sehr gestört hatten. Vor allem da sie nicht wirklich was für die Story getan hatten. Bei der Story fehlte es mir leider etwas an Tiefe und Gefühl. Die Charaktere so wie die Nebencharaktere waren ganz ok bis gut ausgearbeitet. Vor allem da die Hauptcharaktere eine gemeinsame Vergangenheit haben. Zudem wird einem sehr schnell bewusste, dass die beiden Hauptcharaktere sowohl Jane als auch Dallas ihr Päckchen mit sich tragen. Jedoch möchte ich euch jetzt nicht mehr verraten und euch den Lesespaß an dieser Trilogie nehmen. Im großen und ganzen eine solide Trilogie die man lesen kann aber nicht muss. Ich gebe der Dirty Secrets Trilogie 3 von 5 Sternen. ⭐️⭐️⭐️ Lg Verena

Lesen Sie weiter

Im ersten Teil war das Verhältnis zwischen Handlung und Erotik noch viel ausgeglichener, hier gab es vielleicht 30% Handlung und der Rest wurde mit Bettszenen aufgefüllt. Schade. Außerdem nervt mich, dass die Kapitel fast alle nach dem gleichen Schema aufgebaut sind: Dallas tut etwas und verheimlicht es vor Jane, Jane findet es heraus, ist sauer und läuft weg. Er ihr hinterher, alles gut, sie landen im Bett und versichern sich, dass sie gemeinsam alles schaffen können... GÄHN!! Das Ende wiederum war irgendwie so abgedreht, dass ich nicht genau weiß, ob es mir gefällt und ich weiterlesen will, oder ob ich es einfach gut sein lassen will... "Sexy Secrets" ist jetzt nicht das schlechteste Buch, das ich je gelesen habe, denn dort, wo Handlung zu finden war, war die gar nicht schlecht. Aber im Durchschnitt gab es davon eben einfach zu wenig. Deshalb ziehe ich in der Bewertung 2,5 Sterne ab und gebe dem Buch im gesamten 2,5 Sterne - der Teil außerhalb des Bettes hätte sich locker 4 verdient. Denn dort will ich schon irgendwie wissen, welchen Anteil der leibliche Vater von Jane an der Entführung hatte... aber bis zum Erscheinungstermin im April hab ich ja noch Zeit mir das zu überlegen... und genug Lesestoff habe ich ja bis dahin...

Lesen Sie weiter

Es ist irgendwie ein Zwischenband und hat mich, nach dem wirklich guten ersten Teil, ein wenig enttäuscht. Natürlich gab es Fortschritte, damit meine ich Dinge oder Vorfälle, die die Story weiter vorran bringen, allerdings fand ich, dass dieser Band zu 70% aus Sex bestand. Irgendwann hatte ich aufgehört mitzuzählen nach wievielen Seiten es wieder zum Akt kam. Aus meiner Sicht gehört das zwar zu einem New Adult Buch dazu, allerdings war es hier nicht förderlich. "Sexy Secrets" hat nur 368 Seiten, heißt im Umkehrschluss so ein Buch lese ich an einem Tag durch und wenn dann Sex-Szene an Sex-Szene folgt, wird man schnell gelangweilt und es prickelt auch nicht mehr so wie z.B. in Band eins. Gut fand ich aber dennoch, wie wieder auf die Ängste und Probleme dieser Liebesbeziehung eingegangen wurde, ich persönlich konnte mit Jane sehr gut mitfühlen und hatte stellenweise auch dieses beklemmende Gefühl. Denn wir alle kennen es sicherlich: Wenn man mit jemanden zusammen ist den man über alles liebt, möchte man auch der ganzen Welt davon erzählen. Und genau das kann und darf sie nicht. Nach diesem Teil kann ich nur noch sagen, dass ich sehr gespannt auf Band drei bin (VÖ: 10. April 2017) und hoffe, dass dieser mich dann wieder mehr begeistern wird.

Lesen Sie weiter

Der erste Satz Meine frühesten Erinnerungen sind Erinnerungen an Dallas. Meinung Da Band 1 mich schon total begeistert hat, musste ich natürlich auch Band 2 lesen. Vielen Dank an den DianaVerlag an dieser Stelle für das Rezensionsexemplar! Achtung! Enthält Spoiler zum ersten Teil! Der 2. Band schließt nahtlos an den Vorgänger an. Die Handlung in diesem Buch bleibt leider erstmal flach, da hauptsächlich die verbotene Liebe zwischen Jane und Dallas im Fokus steht bzw. die vielen, vielen Bettszenen. Jane und Dallas finden endlich zueinander, können aber ihre Beziehung in der Öffentlichkeit nicht ausleben. Da Dallas sein Image aufrecht erhalten muss, hat Jane regelmäßig mit Eifersuchtsanfällen zu kämpfen, was mich sehr oft einfach nur genervt hat. Auch, dass Jane ständig davongelaufen ist, hat mich echt mehrmals frustiert aufstöhnen lassen. Die beiden stritten sich sehr oft und nach jedem Streit folgte ein "Rummachen". Denn mehr war es leider nicht. Über die Entführung vor 17 Jahren erfährt man immer nur einige Häppchen, was mir eindeutig zu wenig war. Als die Geschichte endlich an Fahrt aufnimmt und die Lage sich zuspitzt, ist der Band auch schon zu Ende und man muss sich auf den 3. Teil gedulden. Die Protagonisten haben mich in diesem Band fast ausschließlich nur genervt. Ich konnte keine wirkliche Weiterentwicklung erkennen. Dallas wird Jane gegenüber etwas offener und lässt sie, nach gefühlt ewigem Nachbohren von Jane, hinter seine sorgsam aufgebaute Fassade blicken. Das machte ihn mir dann wieder etwas sympathischer. Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig und leicht lesbar. Wer schon Bücher von J. Kenner gelesen hat, weiß, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt. Aber in diesem Buch war es wirklich etwas viel an vulgären Ausdrücken. Dies ist wahrscheinlich dem Umstand geschuldet, dass es sehr viele Bettszenen gab. Fazit Meine Erwartungen an "Sexy Secrets" wurden leider nicht erfüllt. Es waren meiner Meinung nach einfach zu viele Sexszenen und zu wenig Handlung. Emotionen konnte ich leider keine aufbauen. Band 2 endet mit einem fiesen Cliffhanger und ich hoffe, dass mich der Nachfolger wieder begeistern kann! Ich vergebe lieb gemeinte 3 von 5 Würmchen.

Lesen Sie weiter