Leserstimmen zu
Faszien-Fit

Lauren Roxburgh

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

Das Cover ist in sehr ansprechenden und stimmigen Farben gehalten. Die Abbildung zeigt gleich auf den ersten Blick, was Sache ist. Es kommt sofort eine angenehme Atmosphäre rüber. Die Klappeninnenseiten (vorne wie hinten) sind mit Übungsfinder beschrieben, die das Auffinden super schnell und einfach machen. Hervorragende Idee und hier sieht man, dass auf kleinste Details geachtet wurde, um Interessierte gut ins Thema einzubinden. Die Klappen sind aus dünnem Karton gefertigt. Anfangs dachte ich, dies wirkt etwas "billig", aber, jetzt bin ich davon positiv angetan, da das umfangreiche Buch mit dickeren Seiten und Klappen doch sehr schwer wäre. Da ist mir diese leichtere Variante durchaus willkommen. Gerade, wenn man seine täglichen Übungen mit dem Buch macht, ist das doch sehr wichtig, dass man hier keinen schweren "Schmöker" mitschleppen muss. Die Schriftart ist von der Größe und Beschaffenheit sehr gut und angenehm lesbar. Dies ist ebenfalls bei den Übungen nicht unerheblich. Die Autorin hat einen einnehmenden und involvierenden Schreibstil und die sehr informative Einführung sowie die Erläuterungen generell sind gut zu lesen und überzeugen ohne "erhobenen Zeigefinger". So lasse ich mir Sport gefallen. Die Übungen, die den ganzen Körper miteinbeziehen, sind gut bebildert und erläutert, so dass man diese gut nachvollziehen kann. Auch möchte ich die Tipps und Tricks, die im ganzen Buch immer wieder zu finden sind, hervorheben. Hier wird die Liebe zum Detail wieder offensichtlich. Obwohl sich einige Fehlerchen eingeschlichen haben, vergebe ich für dieses Buch die volle Punktzahl, weil es ansonsten wirklich enorm hilfreich und herausragend ist. Mein Fazit: dieses hervorragende Buch kommt ohne unnötigen Schnickschnack gekonnt auf´s Thema, das wichtig und interessant ist

Lesen Sie weiter

Meine Meinung: In der Einführung beschreibt die Autorin, wie sie vor mehr als 15 Jahren Bekanntschaft mit der Faszien-Rolle gemacht hat und dies Technik mit in ihre Pilates-Übungen in ihren Workshops eingebunden hat. Durch die Strukturelle Integration hat sie mehr über die Faszien und den Körper gelernt und mit diesem Wissen konnte sie der Rolle ihr neues Programm entwickeln. Sie schreibt über die bedeutenden Unterschiede, die man damit erreichen und wie man das Wohlbefinden mit dem Programm steigern kann. Dann wird das 21-Tage-Programm vorgestellt, wie man die Rolle für die verschiedenen Bewegungsabläufe eingesetzt wird und was für eine wichtige Rolle die Atmung dabei spielt. Auch werden Tipps zum Kauf einer Rolle gegeben. In diesem Buch werden die Übungen mit einer 90 cm langen, festen Schaumstoff-Rolle vorgestellt. Informationen über Pilates, Strukturelle Integration, Faszien und die Wirkung der Faszien-Rolle werden auf einigen Seiten behandelt. Dann beginnt der Teil mit den Übungen, die in den 21 Tagen durchgeführt werden. Es sind Übungsserien, die sich täglich auf bestimmte Körperbereiche konzentriert und in wenigen Minuten absolviert werden können. 10 Tage Übungen, ein Tag Pause und dann wieder von vorne. Jeder Tag wird einzeln beschrieben, mit schwarzweiß Bildern begleitet und tragen ein Thema wie Atem des Lebens, Sich erden, ect. Die Übungen sind im Warm up, Glättende Übungen und Umformungsübungen gegliedert. Zu jedem Übungstag gibt es als weiteres dazu eine Auflistung von körperlichen und emotionalen Auswirkungen oder Tipps. Ganz zum Schluss befasst sich die Autorin mit den Tipps für ihre Gesundheit und dort findet man für besondere Situationen oder Beschwerden die geeigneten Übungen, sowie zusätzliche Tipps, die das Wohlbefinden steigern können. Fazit: Das Buch gefällt mir gut und ich habe schon einige Tage die Übungen absolviert und sie sind für mich verständlich erklärt, da auch die Bilder die Texte unterstützen. Einige Übungen ähneln Pilates-Übungen und waren mir daher bekannt. Besonders gut gefällt mir, dass die Übungen auch immer mit der Atemtechnik beschrieben werden, also wann eingeatmet und wann ausgeatmet wird. Leider habe ich nur eine 60 cm lange Rolle und da waren einige Übungen, die liegend auf der Rolle ausgeführt werden, nicht so gut zu machen. Wer Pilates macht und eine lange, feste Schaumstoff-Rolle schon hat, kann diese für diese Übungen gut nutzen. Für mich ist das Buch genau das Richtige, um zu Hause jeden Tag Übungen zu machen, die nicht viel Zeit in Anspruch nehmen.

Lesen Sie weiter