Leserstimmen zu
Mach dein Leben bunt

Kerstin Werner

(6)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Der farbenfrohe und liebevoll gestaltete Cover auf dem Schutzumschlag ist von Ulrike Hirsch und lacht mich direkt an: Es macht mich neugierig auf den Inhalt. 50 Kurzgeschichten, teils nachdenklich, teils fröhlich laden mich zum Lesen ein. Mir begegnen in den unterhaltsamen Geschichten Menschen, die mir irgendwie vertraut scheinen. Auch die alltäglichen Probleme, die mitten aus dem Leben gegriffen sind, kommen mir bekannt vor, ja manchmal glaube ich, Kerstin schreibt meine eigene Geschichte. Mach dein Leben bunt Die Geschichten sind einfach und gut verständlich geschrieben und lassen mich schmunzeln, regen zum Nachdenken an und sind einfach nur schön zu lesen! Sehr interessant finde ich übrigens wie Kerstin am Ende des Buches ganz ehrlich über ihren eigenen Lebensweg schreibt: Über bunte und auch über dunkle Erfahrungen.Fazit: Dieses lebensfrohe Buch ist einfach nur wunderschön und lebendig. Es liest sich leicht und verständlich und berührt das Herz. Fakten:

Lesen Sie weiter

Zur Story: Was macht unser Leben bunt? Wie bringen wir unser Herz zum Leuchten? Wie können wir lernen, uns selbst zu lieben und so anzunehmen, wie wir sind? Die berührenden Geschichten von Kerstin Werner schenken wertvolle Impulse zur individuellen Beantwortung dieser Fragen. In vielen der inspirierenden und unterhaltsam erzählten Geschichten entdecken wir uns selbst und erkennen: Auch wenn das Leben vielleicht manchmal trüb und hoffnungslos erscheint, es ist viel bunter als wir denken, und es gibt immer eine Lösung. Manchmal reicht dafür schon ein anderer Blickwinkel … Mein Fazit: Mit "Mach dein Leben bunt. 50 Geschichten, die das Herz erwärmen und die Augen öffnen" schafft Kerstin Werner ein unfassbar gutes Buch, welches mich total überzeugt hat... Das Buch besticht mit 50 verschiedenen Geschichten, die in sich aber sehr unterschiedlich sind. Mal schmunzelt der Leser, manch andere regen zum Nachdenken an...:) Alle insgesamt aber mit unheimlich vielen Emotionen und einem super flüssigen und teilweise auch humorvollen Schreibstil ...:) Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne. Außerdem bekommt es eine hunderprozentige Lese- und Kaufempfehlung von mir.... Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch allen..:)

Lesen Sie weiter

Draußen ist es bitterkalt und der heiße Tee sowie auch die kuschelige Wolldecke wollen Euch einfach nicht so richtig wärmen? Dann nimmt das wundervolle Buch von Kerstin Werner zur Hand und ich verspreche Euch, dass augenblicklich wohlige Wärme in Euch aufsteigt und ihr die Heizung herunterdrehen könnt. Wer will es nicht - ein buntes Leben. Eine große Tüte voll von Überraschungen, Glück, Inspiration, Freude, Freunde und einfach ein bisschen von allem, was uns gut tut. Warum einfach nicht gleich loslaufen und nach all dem suchen, was uns ein buntes Leben bereiten könnte, denn viele wunderschöne Farbkleckse warten nur auf uns. Doch sind wir auch bereit für sie oder stehen wir uns vielleicht doch immer wieder selbst im Weg, machen einen großen Bogen um unser Glück und tapsen anstatt dessen auf grauen, tristen Wegen entlang. Die 50 von Kerstin Werner verfassten Kurzgeschichten berühren unser Herz, machen uns zu weilen traurig oder hinterlassen einfach ein komisches Gefühl in uns. Jedoch haben alle gemein, dass sie uns zum Nachdenken anregen. Nachdenken über das, was wir vielleicht in unserem Leben ändern sollten, damit wir uns aus alten Zwängen befreien können. So ist da beispielsweise die Mutter, deren Tochter keinen süßen Aufstrich beim Abendbrot essen darf. Auf die Frage hin, warum ihre Tochter abends nichts Süßes essen darf, fehlt ihr erst einmal die passende Antwort. Aber die Frage macht sie nachdenklich und so hinterfragt sie diese. Die Antwort ist einfach, denn es war halt schon immer so. Auch sie durfte als Kind zum Abend beispielsweise keine Marmelade mehr essen. Sie aber fragte ihre Eltern nicht und nahm es als gegeben hin und so durften auch ihre Kinder eben abends nichts Süßes essen. Aber hatte auch sie nicht so dann und wann abends mal Appetit auf einen süßen Aufstrich, anstatt sich immer nur das Brot mit Wurst und Käse zu belegen? Selbstverständlich! Und siehe da, am nächsten Abend bestreicht sie ihr Brot im Beisein ihrer verwunderten Familie dick mit Marmelade und auf die Frage hin, warum sie etwas Süßes essen würde, obwohl es doch verboten sei, erklärt sie befreiend, dass sie einfach Lust darauf hat. Nur eine kleine Geschichte, aber sie zeigt uns, dass wir uns aus alten, eingefahrenen Mustern befreien müssen, um beispielsweise Genuss auch am Abend erleben zu dürfen. Denn niemand sagt, dass es abends nichts Süßes sein darf. Aber das, was wir von unseren Eltern erlernt haben, geben wir nur allzu gern weiter, ohne zu hinterfragen, ob es wirklich vernünftig ist, das, was wir tun. Weitere 49 Geschichten warten, um uns kleine Denkanstöße zu geben. Nach und nach können wir uns, wenn wir denn wollen, durch neue Erkenntnisse und Hinterfragen ein bunteres Leben schaffen. Warum immer griesgrämig mit Regenschirm bewaffnet durch den Regen waten? Hüpfen wir doch einfach freudig singend ohne Regenschirm durch den Regen und erfreuen uns daran, wie weich sich sommerwarmer Regen auf nackter Haut anfühlt. Geschichten, die klare Antworten auf manchmal von uns so kompliziert gemachte Lebensweisen geben. Befreit Euch aus alten Mustern und macht es so, wie Kerstin Werner es Euch wünscht ... Macht Euer Leben bunt! Viel Spaß!

Lesen Sie weiter

Das Cover des Buches ist wirklich schön, es macht einfach Lust auf das Leben und sich eben in den Bann der Geschichten ziehen zu lassen. Das Buch fängt mit dem Satz an: „Welche Farben des Lebens sind dir bekannt und welche davon lebst du?“ und gerade der Satz bleibt einfach hängen, weil man sich als Leser immer wieder genau diese Frage stellt. Kerstin Werner hat eine wirklich schöne Art des Schreibens, in ihrem Buch versammelt sie Kurzgeschichten, so kann sich auch niemand herausreden, er könnte nicht so lange lesen oder so etwas in der Art. Sie macht wirklich Mut und sie schafft es, in den kleinen Dinge des Lebens in den Mittelpunkt zu stellen und damit zu zeigen, dass sich das Leben nicht immer nur auf grosse Sachen bezieht, sondern dass auch viele kleine Sachen eine grosse Freude machen können. Zu Empfehlen ist es, dass man das Buch immer in kleinen Häppchen geniesst, weil dann ist der Effekt einfach grösser und auch nachhaltiger. Welche Farbe das eigene Leben hat, konnte ich zwar nicht abschliessend klären, aber schon alleine der Genuss des Buches bereichert das Leben einfach ungemein. Fazit: Das Buch öffnet wirklich die Herzen und macht das Leben nicht mehr so schlimm, wie es manchmal erscheint. Kerstin Werner schafft es mit ihren Geschichten, das Leben ins Positive zu ziehen und mit ihren Geschichten zu zeigen, dass das Leben auch in kleinen Dingen immer wieder schön sein kann und dass man dann sich eben nicht immer auf das Grosse und Ganze beziehen sollte, sondern auch mal in die kleinen Momenten Freude und Erfüllung finden kann.

Lesen Sie weiter

Kerstin Werner nennt sich die „Herzensöffnerin“ und das ist sie auch, mit ihren 50 Kurzgeschichten in dem Buch „Mach dein Leben bunt“ öffnet sie ihren Lesern aber nicht nur das Herz, sondern auch die Augen. Autoreninfo: Kerstin Werner wurde 1973 in der Eifel geboren. Sie absolvierte zahlreiche Seminare zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und eine Ausbildung zum NPL – Coach. Ihre vielen Erfahrungen kann man heute in ihren Büchern finden, dabei schafft sie es komplexe Themen leicht verständlich und sehr berührend an den Leser zu bringen. So hat sie mit ihren Texten schon viele Menschen durch schwere Zeiten begleitet. Den Durchbruch schaffte die Autorin mit „Wach auf – Dein Leben wartet“, welches sich über 18 Monate lang als eBook Bestseller etablierte. Buchinhalt: In 50 kurzen Geschichten erzählt die Autorin u.a. von einem kleinen Jungen der sich immer wieder mit der Frage beschäftigt, was Liebe ist?, von eimem Mädchen das gerade Fahrrad fahren gelernt hat und ein Wettrennen mit sich selbst fährt, von einer erwachsenen Frau, die in ihren Leben viel Leid erfahren hat und sich immer wieder die falsche Fragen stellt. Es sind alles Geschichten die berühren und wertvolle Impulse geben. Sie sind inspirierend und dennoch unterhaltsam und man selber wird sich in vielen der Geschichten wiedererkennen. Meinung: Das Buch fängt mit dem Satz an: „Welche Farben des Lebens sind dir bekannt und welche davon lebst du?“ Bei dieser Frage kommt der Leser schon ganz schön ins straucheln, so erging es auch mir, denn wie nun sicherlich viele feststellen werden, so richtige Farbe im Leben sehen wir doch gar nicht, meistens ist alles um uns herum grau, oder schwarz weiß. Nur warum? Die Autorin gibt in ihrem Buch dazu viele Impulse und zeigt unsere Angst davor auf „Neuland“ zu erkunden, unsere Angst vor der „Befreiung“, unsere Angst vor dem „Strahlen“. Und ich muss ihr recht geben, wie oft habe ich selber Angst davor etwas von einer anderen Seite zu betrachten und das sogenannte „Neuland“ zu bekunden. Doch auch wenn ein buntes Leben tolle klingt, muss man bereit dazu sein sich darauf einzulassen und so ist es auch mit den Geschichten der Autorin, sie vermitteln alle eine wichtige Botschaft, die man auf sich wirken lassen und verinnerlichen sollte. Mich haben alle Geschichten angesprochen, mal nachdenklich und manchmal sogar traurig gemacht, doch sie haben alle mein Herz und ich muss sagen sogar meine Seele berührt. Beim Lesen ist mir bereits aufgefallen, welche Fehler ich bis jetzt in meinem Leben gemacht habe, was ich magisch angezogen habe und warum. Die Autorin hat mir mit ihren Geschichten einfache und klare Antworten geliefert, mir sprichwörtlich die Augen geöffnet und dafür bin ich ihr sehr dankbar. Wem kann ich dieses Buch empfehlen? Empfehlen kann ich das Buch allen Menschen, ob Menschen die auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind, ob Menschen die nur noch von Termin zu Termin hasten und sich in der Hektik des Alltages selbst vergessen und und und, das Buch ist nicht nur Seelennahrung pur für uns Alle , sondern liefert Geschichten aus dem Leben, Geschichten, die jeder kennt und sich mit ihnen identifizieren kann. Als Tipp möchte ich Euch da wieder mit an die Hand geben das Buch in Ruhe zu lesen, Geschichte für Geschichte, sich Zeit zu nehmen und ein kleines Notizbüchlein zurechtzulegen um eigene Gedanken und Gefühle festzuhalten. Fazit: ein Buch das nicht nur Herz und Seele berührt, sondern auch die Augen öffnet

Lesen Sie weiter

Ich habe inzwischen alle Bücher von Kerstin Werner gelesen :-) auch : "Mach dein Leben bunt". Kerstin ist mir inzwischenzu einer sehr lieben Freundin geworden, die ich nicht mehr missen möchte!! Ihre Bücher haben mir sehr geholfen und einige meiner Sichtweisen geändert. In "Mach dein Leben bunt" heißt es, sind ihre schönsten und beliebtesten Geschichten versammelt. Für mich sind *alle* ihre Geschichten sehr schön und sehr wertvoll. Egal ob Kerstin gerade etwas Lustiges, Herzliches, Trauriges schreibt, man fühlt, oder ich fühle das Geschriebene direkt mit. Ich spüre beim Lesen ihr Lachen, ihre Tränen, ihre Herzlichkeit oder auch wenn sie mit etwas sagen möchte, denk daran wenn du in so einer Situation bist. Obwohl ich eine sehr gute Therapeutin hatte, konnte sie mir in manchen Dingen nicht helfen, konnte meine traumatischen Kindheitserfahrungen nicht soweit bessern, dass ich darüber reden oder bestimmte Fotos von früher ansehen konnte. Kerstin Werner jedoch hat dies "allein mit ihren Büchern, ihren Geschichten, ihrer herzlichen, ehrlichen und feinfühligen Art" geschafft!!! Ich bin unendlich dankbar, dass es Kerstin Werner gibt und kann nur jedem wärmstens ihre Bücher und Geschichten empfehlen.

Lesen Sie weiter