Leserstimmen zu
Grundkurs Overlock

Marie-Émilienne Viollet, Marie-Noëlle Bayard

(2)
(5)
(0)
(0)
(0)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 12,99 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Hilfreich!

Von: Evelin Mayr aus Wien

18.01.2019

Perfekte Einführung zum Thema! Nachdem ich erstmals mit einer Overlock arbeiten wollte, war ich auf der Suche nach einer klaren, konkludenten und verständlichen Anleitung für meine neue Maschine ohne überfrachtet zu werden. Das gelingt mit diesem Buch. Ad Schnittmuster: mit dem Download via Zusatzcontent sehr positiv zu bewerten. Allerdings fehlt beim Sweatshirt die Anleitung wie die Halsausschnittsblende zu arbeiten und anzunähen ist - sowohl in Wort und Bild. Sieht fast so aus als wäre eine Seite nicht gedruckt worden ... ? Vielleicht kann man das via Zusatzcontent ergänzen. Definitiv eine schwere Empfehlung.

Lesen Sie weiter

Dieses Buch richtet sich an Anfänger im Umgang mit einer Overlock, erklärt, wie eine solche Maschine funktioniert und zeigt, reichlich bebildert, nicht nur den Aufbau und die Nutzung, vom Einfädeln über verschiedene Nähte und endet mit einfachen Projekten, wie z.B. das Nähen eines Schals, um den Umgang mit der Overlock einzuüben. Es ist schon ein paar Jahre her, dass ich mir eine einfache Overlockmaschine gekauft habe; dabei war ein dünnes Papierheftchen, bei dem die Anzahl der enthaltenen Sprachen annähernd so hoch war, wie die der Erklärungen. Meiner Erinnerung nach waren noch nicht einmal Skizzen enthalten und so habe ich nach Kurzem Ausprobieren die Overlock einfach in der Ecke einstauben lassen ohne mit ihr wirklich warm geworden zu sein. Mit diesem Buch gab es endlich eine erfolgreiche Annäherung, denn auch, wenn meine Maschine nicht dem vorgestellten Modell entspricht, habe ich sehr viel über den Umgang und die Nutzung einer Overlock gelernt und an meiner nun endlich umsetzen können. Über das reine Handling hinaus konnte ich viele Tipps und Tricks rund um das Nähen, z:B. über die Verarbeitung verschiedener Stoffe, verschiedene Garne Führen verschiedener Nähte oder Ausstellen des Messers erfahren. Äußerst hilfreich fand ich auch die Gegenüberstellung von Näh- und Overlockmaschine zu Beginn des Buches, ebenso reichlich bebildert, wie der Rest des Buches. Insgesamt bin ich vollkommen begeistert von diesem Buch, das mir als Neuling an der Overlock die Augen geöffnet und einen Umgang mit meiner Maschine ermöglicht hat. Die Erklärungen sind einfach und verständlich gehalten, allses wurde sehr anschaulich mit Bildern ergänzt. Ich würde dieses Buch jedem Anfänger empfehlen, egal welches Modell einer Overlock er vor sich hat.

Lesen Sie weiter

Ungenaue Angaben zum Schnittmuster

Von: Anna aus Berlin

11.04.2017

Ich nutze das Buch gerne als Nachschlagewerk für Arbeiten mit der Overlock. Vor allem die anschauliche Darstellung zur Einstellung der richtigen Fadenspannung nutze ich regelmäßig. Ich finde es zu diesem Zweck sehr empfehlenswert. Jedoch sind die Schnittmuster für Nähanfänger zu ungenau. Zum einen fehlen genauere Größentabellen für die drei verfügbaren Größen S/M/L, da französische Größenangaben bekanntlich kleiner ausfallen als deutsche. Weitaus ärgerlicher ist es, dass nicht angegeben ist, ob Nahtzugaben in den Schnittmustern enthalten sind. Es ist daher für einen Nähanfänger nicht möglich die passende Größe auf Anhieb zu nähen.

Lesen Sie weiter

Ich habe zwar keine Hobbylock sondern eine Overlock von Brother aber das Buch ist trotzdem super. Schade ist nur das man die Projekte im Buch nicht nachnähen kann da die Schnittmuster immer noch nicht verfügbar sind. (Anm. d. Redaktion: Die Schnittmuster sind ab sofort hier abrufbar: https://www.randomhouse.de/Zusatzcontent-zu-Grundkurs-Overlock/Links-zu-den-Schnittmustern/aid70822_13706.rhd)

Lesen Sie weiter

Ich bin absolut begeistert von dem Buch und bekomme viele hilfreiche Tipps für's Nähen mit einer Overlock-Nähmaschine. Eigentlich könnte ich nur positive Rückmeldung geben, wären da nicht die fehlenden Schnittmuster auf die man zum Herunterladen im Internet hingewiesen wird. Leider funktioniert das nicht und die Übertragung der Schnitte auf Millimeterpapier, wie vorgeschlagen wird, ist sehr mühsam. Die Vorlagen sind zu klein und man muss diese mittels Kopie vergrößern, damit diese überhaupt genau bearbeitet werden können. Es würde mich sehr freuen, wenn die Schnittmuster doch noch ins Internet gestellt würden. Trotzdem gebe ich gerne 4 von 5 Sternen, da die Erklärungen einfach und verständlich sind. (Anm. d. Redaktion: Die Schnittmuster sind ab sofort hier abrufbar: https://www.randomhouse.de/Zusatzcontent-zu-Grundkurs-Overlock/Links-zu-den-Schnittmustern/aid70822_13706.rhd)

Lesen Sie weiter

Sogar noch vor dem so lang ersehnten Kauf meiner Overlock lag bei mir bereits das erste Grundlagenbuch zu diesen feinen Maschinen auf dem Lesestapel. Noch heute gehört es zu den Büchern, in denen ich immer mal wieder blättere. Überhaupt habe ich bei dieser Maschine das Gefühl, dass man da noch einiges lernen kann. Deshalb habe ich mich auch recht schnell für die Neuerscheinung "Grundkurs Overlock: Basics, Tipps und Übungsprojekte"* aus dem Bassermann-Verlag entschieden. Genäht wird in diesem Buch zwar auf einer Pfaff Hobbylock Maschine*, aber da sich die Nähte kaum unterscheiden, bleibt das unerheblich. Sehr gut gefällt mir, dass im Gegensatz zu anderen Rezensionsexemplaren aus dem Anleitungsbereich, die hier schon vorgestellt wurden, wirklich alle Seite vollfarbig sind. Der Inhalt des 128seitigen Buches gliedert sich nach der Einführung in das Kapitel Aufbau, die Gebrauchanleitung, Tipps und Tricks und schließlich kleine praktische Übungen. Autoren sind Marie Émilienne Viollet und Marie-Noëlle Bayard - warum bevorzugt Franzosen Overlockanleitungsbücher schreiben, ist auch noch ein ungeklärtes Phänomen, oder? Im Aufbau-Kapitel findet der Leser nicht nur eine Beschreibung der Maschine, sondern auch Angaben zu Nähfüßen, Faden und Stoffsorten. Bei der Gebrauchsanleitung steht auf über 30 Seiten das Nähen vom Einfädeln bis zum Nähfuß-wechseln sehr ausführlich im Mittelpunkt. Besitzer des genialen Jet-Air-Systems - wie bei meiner Maschine - können da ein bisschen schneller blättern. Interessanter wird es bei den Tipps und Tricks. Erst dieses Jahr hatte ich mich nach dem Schnuppermonat von Makerist* für einen Kurs zum Kurven- und Eckennähen entschieden - mit diesem Buch kann man darauf tatsächlich verzichten, denn die Anleitungen sind nahezu gleich. Deutlich zu kurz ist mir allerdings der Bereich zur Coverlocknaht gekommen, denn dazu gibt es leider nur eine Doppelseite. Sehr gut gefallen mir dann wiederum die Nähbeispiele - auch wenn es mit Schal, zwei Shirts und einer Tunika nur vier sind. Die Übertragung der Schnittmuster auf Millimeterpapier halte ich für mich allerdings für ausgeschlossen und war deshalb recht vorfreudig auf die downloadbare Variante. Die Ernüchterung kam beim Aufrufen der Quelle, denn selbst sechs Wochen nach Erscheinen der Publikation sind diese noch nicht online und können daher für diese Rezension auch nicht eingeschätzt werden. So bleibt mir nur zu hoffen, dass dieses "Zusatzmaterial" bald nachgereicht wird, denn das Buch rundet es auf jeden Fall ab. Heute in vier Wochen ist Weihnachten - vielleicht wäre das ja ein Geschenk- oder Wunschtipp für euch?

Lesen Sie weiter

Ich habe mir dieses Buch passend zu meiner neuen Overlockmaschine gekauft. Meine Erwartung ein leicht verständliches Grundbuch zu erhalten mit dessen Hilfe ich mich einarbeiten kann wurde mehr als erfüllt. Mit den vorhandenen Erklärungen und Tipps bin ich in der Lage meine Maschine besser zu verstehen, obwohl es nicht das selbe Modell ist. Ein kleines Manko ist lediglich das ich die vorhandenen Schnittmuster im Buch herunterladen wollte (wie dort angegeben) und es trotz korrekter E-mail Addresse bis dato nicht konnte. Ich werde sofort auf die Buchpräsentation Verlages geleitet und erhalte keinen Hinweis wo etwas heruntergeladen werden kann. Schade, wenn sie das korrigieren können gäbe es die Volle Punktzahl.

Lesen Sie weiter