VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Leserstimmen (34)

J. Kenner: Dangerous Secrets (Secrets 3) (Secrets) (3)

Dangerous Secrets (Secrets 3) Blick ins Buch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-35925-3

Erschienen: 10.04.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

Kundenrezensionen

5 Sterne
(12)
4 Sterne
(15)
3 Sterne
(7)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Ihre Bewertung

Leserstimme abgeben

Voransicht

…bester Teil der Reihe! Fesselnd & voller Emotionen....

Von: Buch Versum Datum : 19.07.2017

https://buchversum.wordpress.com/


Jane ist weg, Dallas ist außer sich! Die Jagd nach den wahren Entführern spitzt sich zu. Voller Spannung geht es weiter....
Das Cover ist passend zu den anderen der Reihe. Immer noch ein Blickfang und mit sehr schöner Farbwahl.

Der Klapptext ist stimmig und macht neugierig auf mehr.

Die Hauptprotagonisten bestehen aus Jane und Dallas.

Dalles ist gutaussehend, charismatisch und sexy. Er zeigt sich immer offener und verletzlicher, damit Jane ihn besser versteht & Ihm helfen möchte.Er beweist Jane immer wieder wie wichtig Sie für Ihn ist.

Jane ist wie schon im vor Band sehr sympathisch, sie ist nicht nur eine tolle Freundin, aber auch Geliebte sondern eine starke Persönlichkeit. Immer wieder wird Sie vor schlimme Situationen gestellt und an Ihre Grenzen gebracht, schafft es aber immer mit Ihrer Liebe & Vertrauen zu Dallas standhaft zu bleiben.

Der Schreibstil von J. Kenner kenne ich nur als bemerkenswert. Er ist flüssig, fesselnd, spannend & emotional. Die Suche nach Jane sowie den Entführern fesselnd einen und reißt mit.

Die Erzählweise ist sehr fesselnd, emotional und spannend.

Die Autorin schafft die Steigerung der Sympathie zu den Protagonisten, es macht Spaß am Leben dieser teilzunehmen & zu ergründen.

Der Leser bekommt nicht nur emotionalen Stellen sondern auch die knisternde erotische Spannung zwischen Jane & Dallas zu spüren, Sie ist greifbar und sehr gut beschrieben. Sie steigert sich von Buch zu Buch und man genießt es die Entwicklung der Liebe der Beiden bei zu wohnen.
Es sind viele erotische Momente im Buch enthalten, die das Buch noch prickelnder machen.

Das Buch zeichnet sich durch die wachsende erotische & emotionale Bindung der Hauptprotagonisten aus.

Der 3. Teil der Reihe hat mich am meisten begeistert, es war einfach toll die Sorge und Liebe von Dalles & Jane mit zu erleben.
Ich wurde in die emotionale Welt von Jane & Dallas gezogen und war gefesselt & ergriffen sowie erstaunt über die Stärke Ihrer Liebe & Ihres Mutes.

Zum Fazit:
Der Lesefluss ist fesselnd und mitreißend, die Reihe hat sich sehr gesteigert zu ersten Band. Der rote Faden zum Ergründen, warum die Beiden entführt wurden & wer dahinter steckt zeiht sich sehr durchdacht bis zum Schluss & wird mit Spannungs- und Aktion Situationen aufgelöst.
Die erotische Energie des Romans sowie auch die Spannung waren bis zum Schluss sehr mitreißend.
Die Autorin bieten dem Leser eine spannende Geschichte, die mehr bietet, als man am Anfang meint. Besonders im letzten Teil fand ich die Entwicklung der Liebe der beiden Hauptprotagonisten sehr erstaunlich, sowie den Mut zu Ihrer Beziehung zustehen.
Trotzdem muss ich Anmerken, dass da viel überflüssige Dramatik drin steckte, da Dallas ja nicht der biologische Bruder von Jane ist. Dies wird zum Schluss sehr gut gelöst.

Emotionale, ergreifende & fesselnde Lektüre umhüllt mit Liebe & Verarbeitung eines Trauma.
Vielen Dank für das Lesevergnügen & Rezi Exemplar an Random House.

Wunderbarer Abschluss mit kleinen Schwächen

Von: Sturmhoehe88 Datum : 06.07.2017

sturmhoehe88.simplesite.com/

Inhaltsangabe zu „Dangerous Secrets“ von J. Kenner
Das große Finale der Trilogie um Dallas & Jane!

Klappentext: Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist; ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.

Meine Meinung

Nach dem Cliffhänger am ende von Band 2 war ich natürlich neugierig wie es in der Geschichte weiter geht und habe dem letzten Band ziemlich entgegen gefiebert.
Ja da der Klapptext ja nicht all zu viel preis gibt, war ich natürlich um so neugieriger auf den Inhalt und habe mich ans Verschlingen des Buches gemacht.

Dallas und Jane wollen doch einfach nur ihr Glück genießen, was aber wegen einer Person nicht so ganz möglich ist, da diese Dallas unbedingt haben will.

Eines muss ich hier gleich vorweg nehmen die Spannung beginnt schon zu beginn, so das man ganz leicht wieder in der Geschichte drin ist und förmlich versinkt. Sicherlich gibt es auch einige Langweilige stellen da doch mehr von Sex die Rede ist als es wirklich andere Handlungen gibt außer eben diese.
Und ausgerechnet wenn man denkt es zieht sich hin, kommt es schlag auf schlag und die Dinge überschlagen sich förmlich, so das man Probleme hat, irgendwie hinterher zukommen und schnell ins Schleudern gerät. Doch die Spannung kommt zurück und zieht sich bis zum Ende hin, wobei ich zugeben muss das mich das Ende so gar nicht überrascht hat, weil ich schon eine Ahnung hatte um wen es sich bei dieser unbekannten Person handeln könnte.

Trotz des Nervenkitzels ging es mir dann doch irgendwie zu schnell, wobei ich mir doch noch etwas mehr Inhalt mehr von den Erzählungen erhofft hätte.

Die Story wird aus beider Sicht erzählt, so das man sich gut in die Protagonisten hinein versetzen kann. Der Schreibstil ist sehr angenehm, rund um ein wunderbarer Abschluss.

4 von 5 Sterne

Ein toller Abschluss

Von: Bücher - Seiten zu anderen Welten Datum : 21.06.2017

buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.de/

Klappentext: Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.

Meine Meinung: ein schöner Abschluss der Reihe :D

Der Klappentext selbst verrät ja nicht wirklich was über die Geschichte. So war ich natürlich richtig neugierig, wie es nach dem Cliffhanger von Teil 2 weitergehen würde.
Dallas und Jane wollen ihr Glück genießen, doch dabei steht ihnen jemand im Weg ... und derjenige will Dallas um jeden Preis haben.
Die Geschichte beginnt spannend, man ist sofort wieder drin. Danach fand ich es ein bisschen langweilig, denn außer Sex ist irgendwie nicht sehr viel passiert. Doch dann geht es irgendwie Schlag auf Schlag und es passieren so viele Dinge, dass man Mühe hat, sie richtig zu sortieren. Die Geschichte wird wieder richtig spannend und das bleibt bis zum Ende auch so.
Ich muss gestehen, dass mich die Auflösung am Ende nicht unbedingt überrascht hat, ich hatte schon eine ziemlich genaue Vermutung, wer der Unbekannte war. Dennoch hat mich das Ende gefesselt und es sorgt sogar nochmal für einen kleinen Nervenkitzel. Allerdings ging es mir dann doch ein wenig zu schnell, man hätte da durchaus auch ein bessichen mehr erzählen können.
Das Ende ist ein schöner Abschluss für die Reihe. :D

Protagonisten des Buches sind Dallas und Jane. Die Story wird aus der Sicht von beiden erzählt.
Dallas hat mich sehr beeindruckt... wie er für Jane einsteht und sie beschützt, fand ich einfach nur rührend. :)
Auch Jane merkt man an, dass sie Dallas beschützen möchte. An manchen Stellen war sie wirklich sehr stark und ich fand es toll, wie sie sich durchsetzt. :)
Wir treffen auch die Jungs von Deliverance wieder und die Familie von Dallas und Jane. :)

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm, man kann das Buch schnell in einem Rutsch durchlesen. An manchen Stellen war sie aber auch ein wenig anstrengend.

Mein Fazit? Für mich ist der Abschluss der beste Teil der Reihe :D Spannung, Liebe, rührende Momente - es ist alles dabei :D Am Ende ging es mir aber doch zu schnell, das hätte man noch ein wenig mehr ausschmücken können. Trotzdem war es ein schönes Ende für die Reihe :D

Rezension Dangerous Secrets

Von: Kriegsfeder Datum : 19.06.2017

paradise-of-book.jimdo.com/

Infos zum Buch:

Heute stelle ich euch Band drei der Secrets Reihe, von J. Kenner vor. Das Buch ist am 10.04.2017 unter dem Diana Verlag erschienen. Die Klappenbroschur umfasst 304 Seiten. Das Buch ist als eBook (8,99€) oder als gebundene Ausgabe (9,99€) erhältlich. Der Originaltitel lautet „Sweetes Taboo“. Die ISBN ist wie folgt: 978-3-453-35925-3.

Inhalt des Buches:

Jane wurde entführt und Dalles macht sich groß Sogen um sie. Er tut alles in seiner Macht stehende um sie zu finden. Als sie dann wieder auftaucht gibt es, am Tatort, Spuren einer alten bekannten von Dalles und Jane. Die Frau ist zurück und macht den beiden das Leben zur Hölle. Deliverace muss sie so schnell wie möglich ausfindig machen, bevor noch etwas viel schlimmeres passiert. Doch das ist nicht das einzige Problem was die beiden haben. Es gerät immer mehr von ihrem Leben an die Öffentlichkeit. Niemand weiß wie die Presse an die Informationen kommt. Für Dalles und Jane beginnt eine noch härtere Zeit als zuvor. Kann ihre Liebe dem standhalten oder werden beide an den Problemen zugrunde gehen?

Meinung:

Ich fand dieses Buch wieder besser als das zweite. Hier geht es nicht nur an sich um die Liebesgeschichte wie im Band 2. Die Aufklärung der Entführung ist wieder mehr in den Vordergrund gerückt, was ich persönlich sehr gut finde. Die Geschichte ist spannend geschrieben und es passiert öfters mal was mit dem man jetzt so nicht mit rechnet. Die Täter, die an der damaligen Entführung schuld sind, werden immer mehr enthüllt.

Bewertung:

Ich gebe dem Buch 7 von 10 Federn!

Tolles Finale!

Von: Fuck The Prince, takt That Badass Datum : 28.05.2017

https://www.facebook.com/janeswondafanpage/

Der finale Teil für die Geschichte von Dallas und Jane – besser hätte es nicht sein können.
Nachdem ja der zweite Teil mit dem fiesesten aller Cliffhanger geendet hat, konnte ich es kaum erwarten, endlich weiterzulesen. Und J. Kenner hat mich nicht enttäuscht.
Zum Inhalt: Die Liebe zwischen Dallas und Jane ist stärker als je zuvor. Zu lange haben sie ihre Leidenschaft im Verborgenen gelebt und ihre dunklen Geheimnisse vor der Außenwelt gehütet. Endlich wollen sie ihr Glück genießen, Doch da holt sie ihre Vergangenheit ein und sie werden brutal auseinandergerissen. Nicht nur ihre Liebe, sondern auch ihre Leben stehen auf dem Spiel..

Dallas und Jane sind mir ziemlich ans Herz gewachsen. Ich liebe ihre Geschichte und ich liebe, was sie aus sich gemacht haben. Und dementsprechend liebe ich dieses Buch. Es ist spannend, dramatisch und fesselnd, hat mich von der ersten Seite an gepackt und ich hab mitgefiebert wie selten. Und das ist etwas, was ich so großartig an den Büchern von J. Kenner finde. Sie verbindet Spannung und Thrill mit prickelnder Leidenschaft und Liebe. Es passt einfach! Mir scheint, dass alles, was diese Frau in der Literatur in Angriff nimmt, auch ziemlich gut funktioniert.
Man muss natürlich zwingend die anderen Teile lesen. Aber das lohnt sich unheimlich!
Dazu kommt, dass der Diana-Verlag alle Cover relativ einheitlich gestaltet, ruhig und schlicht. Und das gefällt mir sehr gut! Ich bin begeistert. 5 Sterne und klare Leseempfehlung!

Ein schöner Abschluss, für eine schöne Reihe. ��

Von: CrazyBookPeople Datum : 22.05.2017

https://crazybookpeople.wordpress.com/

Dangerous Secrets von J. Kenner

Klappentext von Amazon:
Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.

Hier geht es zum Buch.

Eins vorab, dies ist der letzte Teil der Secrets – Reihe, bitte lest erst Teil 1 und 2. ; )

Meine Meinung:
Zum Cover: Dieses Cover passt wirklich sehr gut zu den beiden Vorgängern. Dieses mal ist das große S in der Mitte in lila, was meiner Meinung nach sehr gut zu den Farben pink und türkis passt. Auch dieser Teil hat Ornamente im Hintergrund und auch hier gefallen sie mir sehr gut. Im oberen Teil steht wieder die Autorin J. Kenner. Auch dieses Buch hat wieder dieses Spiegelaufkleber, der mich persönlich etwas stört.

Zum Inhalt: Nach dem Cliffhanger vom vorherigen Teil war ich wirklich gespannt auf den nächsten Teil und ich wurde nicht enttäuscht, es ging genauso spannend weiter, wie der zweite Teil aufgehört hat.

*Spoilerwarnung*

Jane wurde von der Frau entführt und ich kann mir gar nicht vorstellen, wie schlimm das für sie sein muss. Und ich kann mir kaum vorstellen, wie sich Dallas fühlt. Aber J.Kenner beschreibt sehr gut, wie es den beiden ergeht und was sie fühlen, so dass man sich sehr gut in die beiden hineinversetzen kann und sich doch vorstellen kann, wie die beiden sich fühlen.

Außerdem finde ich es total toll, wie Dallas und Jane alles miteinander meistern und sich nicht unterkriegen lassen, egal was passiert und wer sich ihnen in den Weg stellt. Jane muss echt einige Schicksalsschläge hinnehmen und Dallas steht ihr wirklich immer zur Seite. Er ist wirklich süß.

Dallas und Deliverance tun wirklich alles dafür, um herauszufinden, von wem Jane und er entführt wurden und es kommen echt einige Sachen raus mit denen ich nicht gerechnet habe. Besonders die Identität der Entführer hat mich total überrascht, denn zum Ende hin werden alle Geheimnisse gelüftet.

*Spoilerwarnung Ende*

Zu den Charakteren: Jane muss in diesem Teil wirklich einiges durchmachen. Sie erfährt wirklich schreckliche Dinge und kann es am Anfang gar nicht glauben. Ich kann wirklich nachvollziehen, dass sie sich etwas von Dallas zurückzieht aber Dallas lässt dies nicht zu und ist immer für sie da auch wenn die ganze Sache für ihn auch sehr schlimm ist. Dallas versucht sich von außen nichts anmerken zu lassen aber man merkt schon wie sehr ihn diese ganze Sache mit der Entführung und die Suche nach den Entführern zu schaffen macht. Aber zusammen stehen sie wirklich alles durch. Die beiden sind wie in den beiden Teilen davor wirklich wieder sehr gut dargestellt und man kann als Leser die einzelnen Gefühlsregungen und auch warum sie handeln, wie sie handeln nachvollziehen. Ich liebe es einfach, wie J. Kenner die Charaktere formt und wie sie sich im Laufe der Geschichte weiterentwickeln.

Zur Handlung: Es geht wirklich genauso spannend weiter, wie der zweite Teil geendet hat. Ich konnte dieses Buch einfach nicht aus der Hand legen. Die Handlung ist wirklich sehr realistisch und ich konnte alles sehr gut nachvollziehen. Dieser Teil ist noch spannender als der vorheriger Teil und das gefällt mir richtig gut. Und dieser Teil ist auch wirklich sehr erotisch geschrieben. Solche Bücher liebe ich einfach, man merkt gar nicht wie die Zeit vergeht, weil man einfach komplett in die Geschichte eintauscht.

Zum Schreibstill: Die Story ist sehr flüssig geschrieben und man kann das Buch überhaupt nicht aus der Hand legen. Mir haben auch die Beschreibung der Sexszenen sehr gut gefallen, sie sind sehr anschaulich und detailliert beschrieben, das Kopfkino springt wirklich sofort an. Sie sind wirklich sehr heiß. Auch in diesem Teil wird aus der Perspektive von Jane und von Dallas erzählt, was wirklich meine liebste Erzählart ist, weil man so als Leser beide besser nachvollziehen kann und auch wirklich weis was beide Charaktere denken. Außerdem werden beide Perspektiven in der Ich-Perspektive erzählt.

Fazit: Mir hat dieser Teil wirklich wieder sehr gut gefallen und ich hätte auch noch einen vierten Teil gelesen. Ich liebe die Bücher von J. Kenner einfach. ��

Von mir gibt es für Dangerous Secrets von J. Kenner 5 von 5 ❤️❤️❤️❤️❤️

Vielen Dank an den Diana Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar und auch an das Bloggerportal.

Aline

Ein Haufen an schockierenden Überraschungen

Von: kiasbooklife Datum : 19.05.2017

kiasbooklife.blogspot.de/

Klapptext:
Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist, ein berüchtigter Milliardär, ein verführerische Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will.
Aber ich kenne den wahren Dallas- und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit und der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.

Meine Meinung:

Zuerst möchte ich etwas zu der Gestaltung des Buches sagen. Ich finde das Cover sehr schön gestaltet. Das verschlungene „S“ wirkt in dem Fall wie ein „Markenzeichen“ auf mich und macht einen noch neugieriger auf das Buch, ebenso der Klapptext. Er klingt sehr verlockend.

J. Kenner hat einen leichten Schreibstil, der verständlich ist und auch flüssig in andere Situationen überleitet. Ihre Beschreibung der erotischen Szenarien fand ich sehr ausführlich und detailliert beschrieben.
Es fiel mir sehr leicht, das Buch zu verstehen, da es in der Gegenwart geschrieben wurde und abwechselnd aus der Ich- Perspektive von Dallas und Jane erzählt wurde.
Den Einstieg des Buches fiel mir sehr leicht, denn ich wurde wortwörtlich ins kalte Wasser geschmissen. Mitten in eine dramatische Szene, in der ich selbst mitgefiebert habe.
Das Buch ist gefüllt mit originellen Ideen, die ich wirklich noch nie irgendwo gehört hatte. Ebenso platzen durch die gesamte Geschichte sehr viele Bomben, die mich wirklich sehr schockiert haben, indem Sinn, dass ich so eine Wendung definitiv nicht erwartet habe.
Die Protagonisten Dallas und Jane fand ich beide sehr bewundernswert. Zwar waren sie mir leider nicht wirklich sympathisch, dennoch bewundere ich die starke Bindung zwischen ihnen und die Ausdauer und Kraft die sie für den jeweils anderen opfern. Sie sind beide sehr gut ausgearbeitet wurden, wie auch die Handlung an sich.
Bei der Kapitelgestaltung hat mir etwas gefehlt. Zum einen habe ich den Bezug des Kapitelnamens und des Kapitelinhaltes nicht herausfinden können. Auch war ich sehr oft verwirrt, aus welcher Perspektive gerade geschrieben wird, dass erklärt sich erst im Lesen des Kapitels, da kein Name oben drübersteht aus welcher Perspektive nun berichtet wird.
Auch verwirrt hat mich das Hin und Her der Handlung, bezogen auf die ganzen Geheimnisse, für mich waren es einfach zu viele Bomben die geplatzt sind, sodass ich gegen Ende des Buches gar nicht mehr richtig mitkam. Die Geschichte ist in sich sehr schlüssig, sehr gut ausgearbeitet und auch nachvollziehbar.
Leider konnte ich mich mit dem Schreibstil des Buches und mit der Geschichte nicht richtig warm werden.

Dennoch gibt es etwas was ich J. Kenner sehr hoch anrechne. Obwohl ich mit der Geschichte nicht richtig warm werden konnte und auch gar nicht richtig drin war, hat sie es geschafft mich mit ihren unerwarteten Wendungen zu fesseln!


Mein Fazit:
Ein super schockierendes Buch mit einem Haufen an Überraschungen. Die unerwarteten Wendungen haben es geschafft mich zu fesseln.
Ein Buch für alle Fans für schockierende Überraschungen, J. Kenner Fans, Secrets Reihe Fans, Erotik Roman Fans!
3,5♥/5♥

Phänomenales Ende einer Trilogie

Von: Ann-Kristin Witt Datum : 18.05.2017

wunderweltbuch.blogspot.de/?m=1

„Dangerous Secrets“ ist das phänomenale Ende der „Secret“ Trilogie von J.Kenner.
Wie auch schon der zweite Band schließt auch der Dritte nahtlos an die anderen Bände an und setzt die Geschichte lückenlos fort.
In diesem Band spitzt sich die ganze Story in ihren Höhepunkt zu und ist an Spannung nicht mehr zu überbieten und am Ende gilt, nichts ist so wie es scheint. Die Autorin hat es geschafft, dass ich bis zur Auflösung des Geheimnisses im Dunkeln tappte, wer dahintersteckt und warum.
Zudem hat sie für mich ein Ende geschaffen, mit dem ich so im Verlauf der Geschichte nicht gerechnet habe, welches ich aber sehr positiv fand und es der ganzen Trilogie einen gelungenen Abschluss verliehen hat.

Bleibt nur noch zu sagen, dass ich am Anfang in Band eins bemängelt habe, dass man etwas schwer in die Geschichte und den Schreibstil reinkam, dies hat sich aber in Band 2 und 3, als ich mitten in der Story war, gegeben.

Fazit:
Phänomenales Ende der „Secret“ Trilogie, wo nichts so war wie es am Anfang schien.


Gelungener Abschluss..

Von: Pia F. Datum : 15.05.2017

book-nerd1310.blogspot.de/

Cover:
passend zu den anderen Teilen, diesmal Lila Highlights

Schreibstil:
wechselnde Perspektiven von Dallas und Jane, erotisch, romantisch, spannend


Meine Meinung

Danke an den Diana Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar.

Wir haben hier das Ende einer wunderbaren Reihe die sowohl spannend als auch hocherotisch ist.
Dallas ist der absolute Gewinn unter allen Männern. Er ist gut aussehend, reich, weiß was er will...
Und er will Jane, koste es was es wolle.
Jane, die Frau die er nicht wollen sollte und deswegen umso mehr will. Ihre gemeinsame Vergangenheit holt sie immer wieder ein und bringt Schwierigkeiten mit in die Gegenwart. Werden sie endlich dagegen ankommen oder es endlich hinter sich lassen?
Die Autorin hat eine Spannung geschaffen die sich durch das ganze Buch zieht und es geht genauso rasant weiter wie der zweite Teil geendet ist.
Als Leser fiebern wir mit dem Paar so sehr mit, dass wir quasi mit dabei sind.
Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen.

Fazit:
Gelungener Abschluss einer wundervollen Trilogie. Vier verdiente Sterne, weil leider das gewisse Etwas gefehlt hat.

Ein guter Abschluss – mich hat das Werk begeistert.

Von: Merlins Bücherkiste Datum : 12.05.2017

merlinsbuecher.blogspot.de/

Endlich könnte Ruhe in Dallas und Janes Leben einkehren, wenn dort nicht Dallas Stalkerin wäre, die Jane aus dem Weg räumen möchte. Schnell nimmt er die Suche nach der mysteriösen Frau auf, die vermutlich auch für seine Entführung vor 17 Jahren verantwortlich ist. Gemeinsam mit seinem Team von Deliverance beschreitet Dallas einen Weg jenseits des Gesetzes, doch für die Frau, die er liebt, ist er bereit, noch viel weiterzugehen...

Endlich gibt es ein Wiedersehen mit Dallas und Jane, die nun im finalen Teil "Dangerous Secrets" die Hintergründe zu ihrer eigenen Entführung erfahren und nun ein überraschendes, aber durchaus schlüssiges Finale erleben dürfen.

J. Kenner hat schon viele romantische, leidenschaftliche und aufregende Romane geschrieben. Mit diesem Werk hat sie nun eine weitere Reihe vervollständigt und gibt ihren Protagonisten Jane und Dallas einen versöhnlichen Abschluss.

Abwechselnd erlebt der Leser von beiden Protagonisten die Erlebnisse, die sie hautnah und bildlich schildern. Dabei sollten allerdings Vorkenntnisse vorhanden sein, denn J. Kenner geht nur bedingt auf die früheren Handlungen ein und es wird für unwissende schwer werden, hier den roten Faden zu finden.
Doch für Kenner ist dies ein weiteres turbolentes und explosives Leseerlebnis, denn die Schriftstellerin verlangt von Jane und Dallas noch einmal alles.
Im ähnliches Rhythmus wie bereits in den ersten beiden Teilen bewegt sich die Handlung durch die Ereignisse. Dabei wird die Spannung durch Dallas Stalkerin hochgehalten, was zu einem aufregenden Ende führt. Außerdem hält J. Kenner viele erotische Szenen parat, die das Werk zusätzlich aufpeppen und dem ganzen Leidenschaft vermitteln.

Da Jane und Dallas zwei sympathische Personen sind, fällt es leicht, sich auf sie einzulassen und sich ihre verzweifelte Situation vorzustellen. Besonders gut wurde das Dilemma ausgearbeitet, dass sie nach wie vor Geschwister sind, da ihr Stiefvater Dallas Adoption nicht rückgängig machen möchte. Hier wird die Verzweiflung deutlich und der Leser kann mit den beiden mitfühlen und bangen.

Ein guter Abschluss – mich hat das Werk begeistert.

Mein persönliches Fazit:
Es ist immer schwer, das Niveau über eine Buchreihe hochzuhalten. Während die Autorin mit dem ersten Teil einen fulminanten Start und mit dem zweiten Teil fast eine Bruchlandung hingelegt hat, konnte die mit dem dritten Part noch einmal durchstarten.
Das Buch liest sich herrlich leicht und locker und die Dramatik ist praktisch auf jeder Seite zu spüren. Auch die großen Gefühle und tiefen Emotionen wurden perfekt eingefangen und lassen das Werk lebendig erscheinen. Zusätzlich hat die Autorin einen herrlichen Spannungsbogen aufgebaut, was für ordentlich Dramatik sorgt. Auch das große Finale ist gut gelungen und hinterlässt einen versöhnlichen Abschluss.

Da mich das Buch noch einmal begeistern konnte, kann ich dem Werk gerne eine Leseempfehlung aussprechen. Wer die Reihe allerdings noch nicht kennen sollte, darf sehr gerne mit dem ersten Band beginnen.

Schönes Finale

Von: Monesblogwelt Datum : 03.05.2017

monesblogwelt.blogspot.de/

ZUM BUCH (SPOILERGEFAHR)
Endlich wollen die Adoptivgeschwister Dallas und Jane ihr Glück genießen und ihre Liebe nicht weiter verheimlichen.
Doch Jane wird kurzzeitig entführt, zusammengesschlagen und wieder freigelassen, als Warnung an Dallas. Denn dieser Erhält danach eine Nachricht, das er Jane verlassen soll, um ihr schlimmeres zu ersparen.
Dallas kommt um vor Sorge, denn die Vergangenheit scheint sie einzuholen. Schon als Kinder wurden die beiden entführt und so wie jetzt alles aussieht, ist die Entführerin die selbe Person, wie damals. Wer ist diese Frau?
Die Angst umeinander ist groß. Um den Presserummel zu entfliehen, fliegen die beiden erstmal nach LA. Dort haben sie nicht nur Zeit für sich und Abstand zu den ganzen Trubel, sondern können sich auch erstmal in Ruhe um ihre Arbeit kümmern.
Bei der Gelegenheit bittet Dallas ihren Vater, die Adoption annulieren zu lassen, um endlich in Ruhe zu sammen sein zu können. Der stimmt dem aber nicht zu.
Jane kämpft um ihre Filmumsetzung, die wegen des ganzen Theaters um die beiden auf der Kippe steht.
So scheint endlich alles gut zu sein, doch der Schein trügt. Denn wer immer es auf sie abgesehen hat, weiß wo sie sind.
Völlig fertig, das es anscheinend keine Spur zur gesuchten Person gibt, kommt Dalla endlich darauf, wer es ist.
Als sie versuchen, dieser Frau eine Falle zu stellen, geht alles nach hinten los und Jane landet wieder in deren Gewalt.
Nun gilt es endlich, die Bestie zu finden, das Schlimmste zu verhindern und Jane zu retten...

FAZIT:
Mit diesem drittel Teil hat die Autorin ein spannendes Ende der Triologie erschaffen.
Ich mag total ihre Schreibweise und mir gefällt es gut, das man sich immer so gut in die Charakteren hineinversetzen kann und dadurch richtig mitfühlen und mitfiebern kann. Mir hat es wirklich gut gefallen wie die Story um die beiden Adoptivgeschwistern weiter umgesetzt wurde. Das Cover ist schlicht und einfach und dennoch ansprechend und passend zu den voran gegangenen Teilen gestaltet.
Der Zusammenhalt und den Kampf um die Liebe der beiden Hauptcharakteren ist wirklich klasse wiedergegeben. Ich kann´s in jedem Fall voll und ganz weiterempfehlen!

Gut gelungener Abschluss einer tollen Reihe!

Von: Sommerlicht Datum : 02.05.2017

www.sommerlichtblog.com

Nach dem relativ schwachen zweiten Teil habe ich für den letzten Teil der Secrets-Reihe meine Erwartungen etwas nach unten geschraubt. Wie sich herausstellte, wäre dies nicht nötig gewesen.

Auch der letzte Teil knüpft nahtlos an seinen Vorgänger an und der Leser begleitet Dallas auf der Suche nach Jane, die ja am Ende des zweiten Teils entführt wurde.
Hier konnte ich mich, wie auch schon in Band 1, richtig in Dallas hineinversetzen. Seine Hilflosigkeit war regelrecht spürbar.
Die Verzweiflung von Dallas und Jane war auch in den gemeinsamen Szenen mit ihrem Vater Eli deutlich zu spüren. So sehr, dass man Eli am liebsten mal ordentlich geschüttelt hätte um doch endlich zu sehen, dass die Beiden im eigentlichen Sinne nichts unrechtes tun.

Die Jagd nach „der Frau“ und die Arbeitsweise von Deliverance war wirklich spannend, auch wenn eigentlich schon von Anfang an klar war, wer „die Frau“ eigentlich ist. Das ist wahrscheinlich auch das einzige Manko, dass ich aufzeigen kann, dass sich die Autorin hier vielleicht etwas mehr einfallen lassen hätte können.

Gegen Ende hin wird das Buch noch einmal richtig spannend ehe es mit einem sehr guten und nicht übertrieben kitschigen Abschluss endet.

Der letzte Teil der Reihe hatte wieder alles zu bieten, was mir schon im ersten Teil sehr gut gefallen hat. Hier kommen Spannung, Romantik und knisternde Erotik keinesfalls zu kurz.

Für mich ein würdiger und sehr gut gelungener Abschluss einer tollen Reihe.
Absolute Empfehlung von mir!

Rezension "Dangerous Secrets"

Von: Mimi Datum : 02.05.2017

newtraumfaengerblog.blogspot.de

Inhalt

Achtung! Es handelt sich hierbei um den 3. Band einer Reihe. Somit kann und will ich keine Spoiler ausschließen. Wenn ihr euch für diese Reihe interessiert schaut doch bei meiner Rezension zu Band 1 HIER vorbei.

Die Geschichte von Dallas und Jane geht in die dritte und finale Runde. Immer noch steht ihr Geheimnis - ihre Entführung - im Mittelpunkt der Ereignisse. Denn jetzt häufen sich diverse Gewalttaten gegen Jane.
Außerdem sind sich Beide sicher zu wissen, wer die Fäden in der Hand hat. Nur wo ist diese Person?

Meine Meinung

Jetzt endet die Geschichte um das Geschwisterpaar Dallas und Jane. Auch im dritten Teil geht es spannend und vor allem prickelnd weiter. Bevor ich anfing zu lesen, sah ich viele Kommentare auf Instagram, dass dieser Band sehr viel schwächer ist als die vorhergehenden und dass das Ende zu offensichtlich sei.
Ich für meinen Teil habe im Moment des Lesens nicht wirklich damit gerechnet, wenn man aber später noch einmal genau darüber nachdenkt, kommt es einen logisch vor.
Abschließend kann ich nur sagen, dass es mich dennoch unterhalten, aber nicht vom Hocker gehauen hat.

Reihenfazit

Die "Secrets" Reihe von J. Kenner klang definitiv spannend, der Klappentext sprach mich sofort an. Der erste Band hielt für mich auch genau das, was er versprach. Leider ließ die Geschichte von Band zu Band nach, sodass ich diese Bücher in die Kategorie "für Zwischendurch" schieben würde. Meine neuen Lieblingsbücher werden sie leider nicht.

Das Finale

Von: Books like Soulmate Datum : 29.04.2017

https://bookslikesoulmate.de

„Dangerous Secrets – (Secrets 3) “ von J. Kenner
Preis TB: € 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empf. VK-Preis)
Preis eBook: € 8,99 [D] CHF 11,00* (* empf. VK-Preis)
Seitenanzahl: ca. 304 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-453-35925-3
Erschienen am 10.04.2017 im Diana Verlag
===========================

Klappentext:

Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.

Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.

Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.
===========================

Achtung Spoilergefahr!!!

===========================

Zum Inhalt:

Die Liebe zwischen Dallas und Jane ist stärker als je zuvor. So lange haben sie ihre Leidenschaft im Verborgenen geliebt und ihre dunklen Geheimnisse vor der Außenwelt gehütet. Endlich wollen Sie Ihr Glück genießen. Doch da holt sie ihre Vergangenheit ein, und sie werden brutal auseinandergerissen. Alles deutet darauf hin, dass Dallas Schwester und große Liebe entführt wurde. Für ihn das schlimmste was passieren konnte, gerade jetzt als sie endlich zusammengefunden haben und öffentlich zu ihrer Liebe stehen. Wer steckt dahinter? Wird Dallas herausfinden wer hinter seine und Janes Entführung steckt? Plötzlich sind nicht nur ihre Liebe, sondern auch ihre Leben in Gefahr …

===========================

Mein Fazit:

Beim Cover ist auch hier wieder ersichtlich, dass es sich um eine Reihe handelt. Nachdem der zweite Teil mit einem gemeinen Cliffhanger habe ich dementsprechend ungeduldig auf das Finale gewartet. Leider muss ich sagen dass meine Erwartungen nicht ganz erfüllt worden sind. Der Schreibstil ist wie von der Autorin gewohnt flüssig. Nach dem Ende von Teil 2 habe ich wesentlich mehr Spannung und Action erwartet. Mir ging die eigentliche Geschichte um die Entführung etwas unter. Vieles kam zu schnell und nicht wirklich überraschend. Das ein oder andere hat sich bereits in den vorherigen Teilen herauskristallisiert. Spannung, Drama und Action was ich nach Ende von Teil 2 erwartet habe, kam hier für mich leider zu kurz. Dennoch merkt man hier besonders die Liebe zwischen Dallas und Jane. Die Liebesgeschichte um die beiden ist für mich absolut überzeugend. Allen Schwierigkeiten zum Trotz kämpfen die beiden für Ihre Liebe. Für mich hat das Finale im Vergleich zu den anderen beiden Teilen etwas geschwächelt. Dennoch spreche ich eine Leseempfehlung aus, da man natürlich wissen möchte wie es weitergeht und das Finale wenn auch mit Schwächen überzeugen kann.

4 von 5 �� �� �� ��

gelungener Abschluss

Von: Viola Hardel Datum : 27.04.2017

schnaeutzchen76.blogspot.de/

Nach einen fiesen Cliffhanger musste ich den dritten Band nun unbedingt lesen, was ich auch nicht bereut habe.
Es beginnt mit der Spannung wie das zweite geendet hat, und es kam auch gleich zur Rettung und Auflösung. So das eine schöne Geschichte angefangen hat, die leicht erzählt wurde
Nicht spannend aber mir hat es gefallen, nach dem der zweite Band ja nun doch ziemlich aufreibend war, war das eine gesunde Mischung und man konnte sich zurück legen und genießen.

Zum Finale hin werden dann alle verborgenen oder unschlüssigen Sachen geklärt so das es zum Schluss noch mal richtig spannend wird. Und der Leser endlich seine "Belohung " bekommt und aufatmen kann.

Dallas und Jane stehen zu ihrer Beziehung und kämpfen gegen jeden an der dagegen spricht, was mich echt glücklich gemacht hat .

Alles im allem kann ich sagen das ich mit dem letzten Band zufrieden war, ein gelungener Abschluss wo keine Fragen offen bleiben.

Alle drei Teile kann ich nur empfehlen zu lesen.

Ein sehr würdiger Abschluss

Von: Sabrina199 Datum : 24.04.2017

tattooedtree.blogspot.de/

Dallas Sykes ist völlig außer sich, als Jane Martin, sein Ein und Alles, entführt wird und das kurz nach dem sie endlich zueinander gefunden haben.
Ihre verbotene Liebe macht sie nicht nur für die Presse angreifbar, sondern auch für Dallas' Stalkerin, die Jane in tödliche Gefahr bringt, um ihn für sich alleine zu haben.
Dallas setzt alles daran herauszufinden, wer hinter der Frau steckt, die sein Leben erneut zerstören will, denn nur so können sie all dem ein Ende bereiten. Aber wie soll das gehen, wenn sie an allen Fronten gleichzeitig kämpfen müssen und eine friedliche Zukunft immer mehr in weite Ferne zu rücken scheint.

Endlich ist es da, das packende Finale der Trilogie rund um Dallas und Jane. Was habe ich diesem Buch entgegen gefiebert und war begierig darauf zu erfahren, wie die Entführung schließlich aufgeklärt wird und wer tatsächlich hinter allem steckt - nicht nur den Geschehnissen in der Gegenwart, sondern auch hinter der Entführung und dem Missbrauch in der Kindheit der beiden.
Und was soll ich sagen? Von der ersten Seite an war ich wieder voll dabei, habe mitgefiebert und mitgelitten.
Vorab sollte vielleicht gesagt sein, dass es wichtig ist, die beiden Vorgängerbände zu kennen, da die Story sich hier fortsetzt und man ansonsten nicht alles versteht. Es geht schließlich um ein großen Gesamtbild, bei dem hier alle Fäden zusammenführen.
Aber ich kann verkünden: J. Kenner ist ein wirklich würdiger Abschluss gelungen.
Man lernt Dallas und Jane nochmal von einer ganz anderen Seite kennen, jetzt wo ihre Beziehung öffentlich ist und sie sich nicht mehr verstecken. Sie sind ruhiger im Umgang miteinander, gefühlvoller und wissen mittlerweile, was sie wollen. Es ist toll zu erleben, wie die beiden sich weiterentwickelt haben.
Nichtsdestotrotz gab es natürlich auch wieder sinnliche Momente, die die Liebe der beiden nochmal unterstrichen haben.
Und auch der Spannungsanteil, der in diesem Buch deutlich im Fokus steht, ist gut gelungen und hält in Atem. Allerdings muss ich an dieser Stelle auch ein klein wenig Kritik üben. Das Ende war gut und stimmig. Die Aufklärung hat vollkommen Sinn ergeben und passte super zum Rest der Geschichte, aber dennoch fehlte mir etwas und ich hatte mir ein bisschen was anderes gewünscht.
Alles in allem kann ich die Reihe nur jedem Erotic Thrill Leser empfehlen, der es auch ein wenig abgefuckt mag.

Toller Abschluss!

Von: xxxSunniyxxx Datum : 24.04.2017

https://buecherhummel.wordpress.com

Inhalt

Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.

Meine Meinung

Nach dem fiesen Cliffhanger im Band 2 "Sexy Secrets" musste ich unbedingt Band 3 haben um zu wissen wie es weiter geht und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil von der Autorin ist wie in den Teilen zuvor locker und flüssig und mitreisend. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und es hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Vor allem war es sehr interessant ein paar kurze Sichtweisen von "der Frau" zu bekommen und wie vernarrt in Dallas ist und wirklich vor nichts zurückschreckt.

Dallas und Jane sind mir im laufe der Bände sehr ans Herz gewachsen und fand es toll wie sie sich weiterentwickelt haben und wie sie ihre Beziehung miteinander umgegangen sind. Ich hatte ja immer so eine kleine Vermutung wer dahinter stecken könnte und deswegen dennoch ein wenig überrascht wegen dem Warum und Weshalb. Ich fand diese Story schön abgerundet und es wurde die ein oder andere offene Frage beantwortet was ich sehr schön fand.

Wie ich schon sagte hat mich das Buch in seinen Bann gezogen und ich war sehr gespannt wie der Finale Showdown aussehen würde und hatte ein wenig Angst das es vielleicht doch ein wenig langatmig werden könnte, dies war aber nicht so. Es gibt viele spannende Handlungsbögen und wenn man denkt das war es jetzt kommt Zack-Boom der nächste Schlag und man ist im mitten im grandiosen Finale drin.

Alles in allem ist dieser 3 Band so gut wie seine Vorgänger. Er ist spannend und fesselnd so das keine Langeweile in der Geschichte vorkommt. Ich bin mehr als begeistert und hoffe es gibt noch mehr solche tolle Geschichten von J.Kenner.

Verbotene Liebe, die süßeste aller Früchte

Von: Booklorette Datum : 24.04.2017

zantalias-buechertraum.blogspot.de

Eigentlich sollten Dallas und Jane glücklich sein, endlich haben sie zu einander gefunden. Doch die Tatsache, dass die ganze Welt mittlerweile von der verbotenen Liebe zwischen ihnen weiß und die Klatschpresse sie nicht in Ruhe lässt, überschattet alles.
Als wäre das nicht schon genug, lauert hinter jeder Ecke die dunkle Grausamkeit ihrer Vergangenheit, aber vor allem Dallas irre Stalkerin, die sogar soweit geht Jane in tödliche Gefahr zu bringen.
Was ist also, wenn alles gegen die beiden spricht? Schaffen sie es dennoch der Dunkelheit und der Bedrohung zu entkommen, um irgendwann ihren gemeinsamen und alles heilenden Frieden zu finden?

Ich habe das Buch gestern Abend beendet und somit die komplette Reihe in wenigen Tagen verschlungen. Ehrlich gesagt bin ich hin- und hergerissen, vor allem weiß ich gerade nicht wirklich, was ich euch in Bezug auf meine abschließende Meinung schreiben soll – dennoch weiß ich, dass sich dieser Zustand auch in einigen Tagen nicht ändern wird.
Die Reihe ist spannend, sexy, dramatisch, aber vor allem abgef*ckt. Dieses eine Wort dominiert, die ganze Geschichte. Anders kann man Dallas und Janes Leben, aber vor allem die Vergangenheit nicht beschreiben.
Viele werden die Vorgänger gelesen haben und wissen, was ich meine.
Wahrscheinlich wird diese Reihe in einem gewissen Maß polarisieren und die Leserschaft spalten. Sprich, die einen lieben Dallas und Jane, während die anderen sie hassen. Ich gehöre definitiv zu der ersten Gruppe.
Es ist schon eine Weile her, dass ich ein J. Kenner Buch gelesen habe und habe mich besonders über die Wiedersehen mit Damien und Nikki gefreut. Im direkten Vergleich gefällt mir die Secrets-Reihe auf Grund der spannenden Geschichte einen kleinen Ticken besser.
Generell geht es gerade aber um meine Meinung in Bezug auf den dritten und finalen Teil.
In diesem Band überwiegt der Thrill-Teil, auch wenn es viele schöne und romantische oder auch heiße Momente zwischen dem Pärchen gibt.
Die ganze Zeit merkt man die innige Liebe, die selbst den schlimmsten Hindernissen widersteht.
Dallas ist der Fels in der Brandung, der alles für seine große Liebe machen würde, sogar sterben. Besonders seine Ängste und Verzweiflung sind greifbar, sodass er ein authentischer Charakter ist, der trotz seiner Stärke auch die Kontrolle über sich, aber vor allem über seine Gefühle verlieren kann.
Jane ist das perfekte Gegenstück zu Dallas und liebt ihn nicht minder. Sie ist eine taffe Frau, die kämpft, auch wenn es schwer ist.
Es ist also verständlich, dass die beiden einander brauchen, aber insbesondere einander retten.
In Bezug auf das Paar ist also alles klar, aber wie ist es mit den vielen spannenden Punkten?
Wer ist der Wärter? Wer die rote Frau? Und was passiert mit Deliverance?
Im Endeffekt fügt sich im Laufe des dritten Bandes alles zusammen und alle Fragen werden beantwortet. Auf die Auflösung wartet man aber dennoch bis zum Ende, was das ganze ein wenig zu übereilt wirken lässt.
Allgemein sind die Antworten und Lösungen sinnig und nachvollziehbar und dennoch nicht hundertprozentig befriedigend.
Mein bleibt einfach mit einem Gefühl von „Wie? Das war es schon?“ zurück.
Im Grunde ist es vielleicht meckern auf hohem Niveau, ein wenig enttäuscht bin ich trotzdem, ich hätte mir einfach 50-100 Seiten mehr Gewünscht, allein, weil das Ende und die Auflösung mehr Platz zum Entfalten bekommen hätte und Dallas und Jane somit wahrscheinlich auch einen gebührenden Abschluss bekommen hätten, der auch an den Rest der Geschichte herankommt.

Dangerous Secrest kann in der B-Note nicht ganz punkten und dennoch ist die Secrets-Reihe als Gesamtpaket eine wirklich tolle Reihe gewesen, die bisher auch das beste, deutschsprachige Werk von J. Kenner darstellt.

Spannendes und Aufschlussreiches Finale der Secrets-Reihe

Von: Sarah M. Datum : 24.04.2017

sarahsbuechertraum.blogspot.com

Mehr denn je ist sich Dallas sicher den Drahtzieher der schrecklichen Ereignisse, die seine und Janes Vergangenheit geprägt haben, zu finden. Doch seine einizigen Sorgen drehen sich derzeit um Jane, die nach einem Streit weggelaufen ist und anschließend entführt wurde...

„Dangerous Secrets“ ist der dritte Band der Secrets-Reihe von J. Kenner und bildet den Abschluss der Story um Jane und Dallas Sykes.
Nachdem mir „Sexy Secrets“ so sehr gefallen hat, konnte ich es kaum erwarten den letzten zu beginnen und somit die Reihe zu beenden – natürlich im positiven Sinne.
Band drei knüpft unmittelbar an die Geschehnisse und dem spannenden Ende seines Vorgängers an.
Doch obwohl ich die Situation, in die sich die Protagonisten befinden, sehr spannungsreich fand, hatte ich zugleich das Gefühl, dass die schnelle Auflösung und somit Rettung der Protagonistin viel zu schnell eintraf.
Im Anschluss plätschert die Situation eher vor sich hin, nicht langweilig, aber dennoch ohne mich wirklich ans Buch zu fesseln. Viel eher wurde der große Showdown vorbereitet.
Abwechselnd taucht man als Leser dabei in die Gedanken von Jane und Dallas, wie man es auch bereits aus den ersten Teilen kannte, ein. Neu sind dabei jedoch die gelegentlichen Kapitel der mysteriösen Frau, die während des mittleren Teils, einen spannenden und unterhaltenden Effekt haben. Obwohl ich mir dadurch denken konnte, wer diese ominöse Frau ist, war es doch beeindruckend in ihre Gedanken einzutauchen. Ein interessanter Fakt im genau richtigen Maß.

Eine Entwicklung der Protagonisten gab es eher im geringeren Maße. Sowohl Dallas als auch Jane treten für ihre Beziehung ein und kämpfen gegen sämtliche Widerstände – Familie inbegriffen.
Doch so richtige Spannung tritt erst im letzten Drittel des Buchs auf. Endlich werden dem Leser sämtliche bisher verborgene Details der Entführung erläutert. Diese habe ich als sehr schlüssig empfunden. Nie hätte ich zu Beginn gedacht, welche weitreichende Konsequenzen die Sykes-Entführung mit sich bringen würde.

Auch wenn Band drei kein „explosives“ Finale bietet, habe ich mich dennoch gut unterhalten gefühlt. Für mich ein Ende, das sich zwar gelegentlich in die Länge zieht, dennoch aber spannend und interessant ist und einen guten Abschluss bildet. Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

Spannendes und aufschlussreiches Finale der Secrets-Reihe

Von: Sarah M. aus Heiligengrabe Datum : 24.04.2017

sarahsbuechertraum.blogspot.com

Mehr denn je ist sich Dallas sicher, den Drahtzieher der schrecklichen Ereignisse, die seine und Janes Vergangenheit geprägt haben, zu finden. Doch seine einzigen Sorgen drehen sich derzeit um Jane, die nach einem Streit weggelaufen ist und anschließend entführt wurde...

„Dangerous Secrets“ ist der dritte Band der Secrets-Reihe von J. Kenner und bildet den Abschluss der Story um Jane und Dallas Sykes.
Nachdem mir „Sexy Secrets“ so sehr gefallen hat, konnte ich es kaum erwarten, den letzten Teil zu beginnen und somit die Reihe zu beenden – natürlich im positiven Sinne.
Band drei knüpft unmittelbar an die Geschehnisse und das spannende Ende seines Vorgängers an. Doch obwohl ich die Situation, in der sich die Protagonisten befinden, sehr spannungsreich fand, hatte ich zugleich das Gefühl, dass die Auflösung und somit Rettung der Protagonistin viel zu schnell eintraf.
Im Anschluss plätschert die Situation eher vor sich hin, nicht langweilig, aber dennoch ohne mich wirklich ans Buch zu fesseln. Viel eher wurde der große Showdown vorbereitet.
Abwechselnd taucht man als Leser dabei in die Gedanken von Jane und Dallas, wie man es auch bereits aus den ersten Teilen kannte, ein. Neu sind dabei jedoch die gelegentlichen Kapitel der mysteriösen Frau, die während des mittleren Teils einen spannenden und unterhaltenden Effekt haben. Obwohl ich mir dadurch denken konnte, wer diese ominöse Frau ist, war es doch beeindruckend, in ihre Gedanken einzutauchen. Ein interessanter Fakt im genau richtigen Maß.

Eine Entwicklung der Protagonisten gab es eher im geringeren Maße. Sowohl Dallas als auch Jane treten für ihre Beziehung ein und kämpfen gegen sämtliche Widerstände – Familie inbegriffen.
Doch so richtig Spannung tritt erst im letzten Drittel des Buchs auf. Endlich werden dem Leser sämtliche bisher verborgene Details der Entführung erläutert. Diese habe ich als sehr schlüssig empfunden. Nie hätte ich zu Beginn gedacht, welche weitreichenden Konsequenzen die Sykes-Entführung mit sich bringen würde.

Auch wenn Band drei kein „explosives“ Finale bietet, habe ich mich dennoch gut unterhalten gefühlt. Für mich ein Ende, das sich zwar gelegentlich in die Länge zieht, dennoch aber spannend und interessant ist und einen guten Abschluss bildet. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

spannend, nervenaufreibend und dramtisch - ein würdiger Abschluss der Secrets Trilogie

Von: Tasty Books Datum : 23.04.2017

www.tasty-books.de

Cover:
Wie auch die andern Bücher unterscheidet sich das Cover nur durch die gewählte Schriftfarbe, die mir diesmal leider nicht so gefällt. Ich finde auch nicht ganz so harmonisch zu den andern beiden Teilen, aber das ist definitiv Geschmackssache.

Meinung:
Nach dem gemeinen Ende von "Sexy Secrets" habe ich diesem finalen Band wahnsinnig entgegengefiebert und wurde nicht enttäuscht. Ich liebe den Schreibstil von J. Kenner, denn er ist direkt, unverblümt und mitreisend. Trotzdem sehr angenehm zu lesen, einfach gehalten, aber sehr wirkungsvoll.

Im Laufe der Geschichte sind mir beide Protagonisten sehr ans Herz gewachsen. Die Entwicklung die Beide, sowie die Beziehung untereinander genommen hat, finde ich beeindruckend und war begeistert, dass J. Kenner diese im 3. Band konsequent fortgesetzt hat. Der Autorin ist es dieses Mal gelungen, den einen oder anderen Nebencharakter kurzzeitig in den Vordergrund zurücken und ihnen eine ganz eigene Wandlung zu verleihen. Dies hat die Story sehr gut abgerundet und die eine oder andere offene Frage beantwortet.

Doch wovon dieses Finale hauptsächlich lebt ist die Spannung. Kurz nachdem Beginn des Buches hatte ich Angst, dass es zu langatmig werden könnte und es J. Kenner nicht gelingen könnte, die von Band 2 in 3 übertragene Spannung zu halten. Denn sie lässt kurzzeitig den Spannungsbogen absinken. Schnell wird dem Leser jedoch bewusst, dass es sich hierbei nur um eine kurze Verschnaufspause, der sogenanten Ruhe vor dem Sturm handelt, bevor die Autorin zum finalen Schlag ausholt. Obwohl man als Leser darauf wartet, wird man dennoch überrascht als J. Kenner das Tempo anzieht, neue Spannung aufbaut und diese immer weiter nach oben peitscht um alles in einem fulminanten, emotionalen und nervenaufreibenden Schluss enden zu lassen.

Fazit:
Vielen Dank an Randomhouse und dem Diana Verlag für diese Rezensionsexemplar.

Der dritte Band steht dem Zweiten in nichts nach. Er war fesselnd, spannend und definitiv nichts für schwache Nerven. Liegt das Hauptaugenmerkt in Band 2 vor allem auf Dallas und Jane, so spielen im Finale viele Außenstehende eine sehr große, sowie auch wichtige Rolle und ich wurde als Leserin das eine oder andere Mal überrascht.

Dieses Buch ist ein mehr als würdiger Abschluss der Secrets - Reihe von J. Kenner und verdient 5 Sterne, sowie eine klare Leseempfehlung. Ich LIEBE diese Reihe, denn jeder Band hat für mein Empfinden einen anderen Schwerpunkt, damit gar keine Langeweile aufkommen kann. <3

Leider etwas enttäuschend ...

Von: Myri liest Datum : 20.04.2017

myri-liest.blogspot.de/

KLAPPENTEXT

Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.

Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.


Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.

BEWERTUNG

ACHTUNG: Es handelt sich um den dritten Teil einer Reihe, daher können in meiner Rezension Spoiler zu den ersten beiden Bänden enthalten sein!

Nach "Dirty Secrets" und "Sexy Secrets" bildet "Dangerous Secrets" nun den Abschluss der Secrets-Reihe von J. Kenner. Da der letzte Teil äußerst spannend und aprupt mit Janes Entführung endete, war ich extrem neugierig wie die Autorin diese Reihe beenden wird. So viele Fragen stehen noch offen, auf die man als Leser gerne eine Anwort hätte.

Das Cover ist wieder einmal schlicht, aber elegant gehalten. Es entspricht vom Aussehen her den beiden Vorgängerbänden, nur dass dieses Mal lila mit dem schwarzen Hintergundmuster kombiniert wird.

Inhalt: Nachdem Jane und Dallas endlich wieder zueinandergefunden haben und ihre Liebe stärker als je zuvor ist, wird ihre Beziehung nicht nur der Öffentlichkeit preisgegeben, sondern Jane wird auch von der mysteriösen Frau, die Dallas vor Jahren missbraucht hat, entführt. Dallas setzt nun alles daran Jane zu finden und die Drahtzieher hinter ihrer Entführung vor 17 Jahren ausfindig zu machen ...

Jane muss in diesem Teil einiges durchmachen. Und trotzdem bleibt sie eine taffe und starke Frau. Jedoch hat es mich des Öfteren doch sehr gewundert, wie sie in gewissen Situationen handelt und sofort mit Dallas in die Kiste hüpfen will. Dies ist wohl einer meiner größten Kritikpunkte: Die liebe Jane ist ständig und ununterbrochen bereit für Matratzensport.
Ihr Stiefbruder Dallas wird wieder als der begehrenswerteste Mann aller Zeiten dargestellt, der allerdings nur Eine möchte - und zwar Jane. Er ist wahnsinnig hartnäckig und kämpft verbohrt um seine Liebe zu seiner Schwester.
Als Leser hat man nach den zwei vorhergehenden Bänden allmählich kapiert, dass Dallas und Janes nicht ohne einander können und sich gegenseitig begehren. Dass J. Kenner dies jedoch immer noch ununterbrochen thematisieren muss, kann einem sehr schnell auf die Nerven gehen.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt flüssig und locker. Vor allem den Sex-Szenen, die nahezu pausenlos aneinandergereiht sind, wurde mehr Beachtung geschenkt als dem Rest der Geschichte. Die Story hat wirklich Potential: Wer sind die Entführer? Wird Dallas Jane befreien können? Nur leider sind die wirklich spannenden und für mich wesentlichen Aspekte, die für mich das Buch zu etwas besonderem hätten machen können, in kürzester Zeit abgehandelt worden. Folglich war das Meiste, das "Dangerous Secrets" beinhaltet, nur gewöhnlich und teilweise so nervig, dass ich aus dem Augenrollen gar nicht mehr herausgekommen bin. Ich hätte mir wirklich mehr Handlung und weniger Sex gewünscht.
Die letzten 50 Seiten sind nochmal richtig packend geworden. Schade, dass die Autorin diesem elementaren Handlungsstrang nur so wenig Raum in diesem Teil gegeben hat.
Erzählt wird das Geschehen wieder aus Janes und Dallas' Sicht, allerdings in Form des personalen Erzählers.

Der Abschluss der Secrets-Reihe von J. Kenner hätte wirklich spannend und mitreßend sein können. Stattdessen bekommt der Leser eine Aneinanderreihung von erotischen Sequenzen, die so klischeehaft sind, dass man schon darüber schmunzeln muss.

Super gelungenes Buch

Von: Michele.F Datum : 20.04.2017

https://www.instagram.com/buechereulen_/

ch bin baff... so ein Ende hätte ich nicht erwartet ich war so sprachlos.. Ich finde die SECRETS Reihe einfach nur der Hammer ich habe die ersten zwei Bücher schon verschlungen und der dritte war einfach der Krönende Abschluss, auch wenn ich traurig bin wenn die Reihe jetzt leider zu ende ist. Der dritte und somit auch letzte Teil hat leider nur 301 Seiten was ich leider etwas zu kurz fand da die Geschichte einfach nur toll war.
Die Geschichte hat mich von Anfang an gefesselt und habe das Buch in einem Rutsch weg gelesen.
J.Kenner hat wie immer einen total flüssigen und schönen Schreibstil. J.Kenner beschreibt ihre Charaktere immer so das man sich sehr gut in die Charaktere hineinversetzten kann oder auch mit ihn mitfühlen kann, einfach nur ein klasse Reihe.
Für alle J.Kenner Liebhaber oder Erotik Roman Fans ist die Reihe genau das Richtige.

Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.

Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.



Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.

Weiter Informationen:

Autor: Julie Kenner
Titel: Dangerous Secrets
Verlag: Diana Verlag
ISBN: 978-3453359253
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)

Nicht schlecht, aber der Funke sprang einfach nicht über

Von: Books Affair Datum : 19.04.2017

books-affair.blogspot.de/

Autor: Julie Kenner
Titel: Dangerous Secrets
Originaltitel: Sweetest Taboo
Gattung: Erotischer Roman
Erscheinungsdatum: 10.04.2017
Verlag: Diana Verlag
ISBN: 978-3453359253
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) & 8,99 € (Kindle-Editon)
Seitenzahl: 304

Inhalt:
Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.

Cover:
Ein weitestgehend schwarzes Cover, bei dem durch die dunkle Farbe der Name der Autorin und auch der Titel des Buches deutlich zum Vorschein kommen. Durch die glatte Chiffrierung auf dem gesamten Cover, wird das Buch in meinen Augen noch um einiges aufgewertet. Zudem sollte auch erwähnt werden, dass sich die Covers der drei Teile nur durch die Farbe des Buchstaben S unterscheiden und somit ein hübsches Gesamtbild abgeben.

Charaktere:
(Vorsicht Spoiler!)
Da man sowohl Dallas als auch Jane bereits in den ersten zwei Bänden kennengelernt hat, lässt sich zu den beiden wohl nur sagen, dass sie es ja nun nach all den Schwierigkeiten der letzten Jahre endlich geschafft haben zusammen zu sein. Zwar werden Liebschaften zwischen Geschwistern, ohne einen Gedanken daran zu verschwenden, dass die beiden ja eigentlich nur adoptiert sind, von der Presse und letzten Endes sogar von den eigenen Eltern irgendwo niedergemacht werden. Umso besser fand ich es, dass Dallas und Jane entgegen sämtlichen Erwartungen zusammengehalten haben und somit auch um ihr Leben und ihre Liebe gekämpft haben. Letztlich hat Dallas es ja auch fertiggebracht, sich mit seinem Vater zu versöhnen und dafür zur sorgen, dass es keine Geheimnisse mehr zwischen ihm und Jane gibt. Jane dagegen wird wohl in naher Zukunft mit ihrem Buch wieder etwas gute Publicity erlangen und hat mit dem ausgewählten Schauspieler wohl echtes Glück gehabt, da dieser – trotz ihrer Beziehung zu Dallas – weiterhin die Hauptrolle spielen wird.

Fazit:
(Vorsicht Spoiler!)
Zunächst einmal muss ich zum nun dritten und finalen Band rund um Dallas und Jane sagen, dass ich es ein wenig besser als Band zwei, aber dennoch schlechter als Teil eins fand. Zum einen fand ich es einfach nur total offensichtlich, dass Adele „die Frau“ war und deswegen war das Ende für mich nun nicht sonderlich überraschend. Gleichzeitig jedoch wurde es in diesem Band um einiges spannender und auch der Schreibstil der Autorin sagt mir immer noch zu. Jedoch sprang bei mir der Funke einfach nicht über, obwohl auch ich nicht leugnen kann, dass definitiv Gefühle durchkamen.

Von mir gibt es 3 von 5 Sternen.

Ein wahnsinnig spannendes Ende der Trilogie

Von: myfantasybookuniverse Datum : 18.04.2017

www.myfantasybookuniverse.wordpress.com

[Info]
TITEL: Dangerous Secrets (Secrets 3)
AUTOR: J.Kenner
VERLAG: Diana
SEITENANZAHL: 301
PREIS: 9,99€
ISBN: 978-3-453-35925-3
ERSCHEINUNGSDATUM: 10.04.2017

[Klappentext]
Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.

[Meine Meinung] !Spoiler!
Ein mehr als gelungenes Ende der Secrets Trilogie.
Und ja, leider ist es das Ende. Ich war von Anfang an mehr als begeistert von der Autorin und ihrer neuen Trilogie. Das erste Buch habe ich in kürzester Zeit verschlungen, und auch wenn es beim zweiten Band anfangs Schwierigkeiten gab, hat auch der mich Überzeugt. Der dritte Band aber hat nochmal einen drauf gesetzt. Es war super spannend, nerven zerreißend und erotisch wie eh und je. Es gab jede Menge Action, die erste Entführung von Jane, dann das mit dem toten Hund und schließlich das Finale, als Jane und Dallas Mutter angefahren, Jane entführt und beinahe getötet wurde… Spannung und Nervenkitzel pur. Aber das beste und natürlich auch das Schlimmste, war der Schluss. Doch dazu werde ich nicht verraten, lest einfach das Buch.
Nur eines werde ich noch zum Schluss sagen, er war hervorragend.

Dangerous Secrets | Rezension

Von: Jeanne Dawns Lesewelt Datum : 17.04.2017

jeannedawnslesewelt.blogspot.de

Danke an den Bloggerportal und dem Diana Verlag für dieses Rezensionsexemplar :)


Buch: Dangerous Secrets
Autorin: J. Kenner
Verlag: Diana Verlag
Seitenanzahl: 300 Seiten
Form des Buches: Taschenbuch
Preis: 9,99 €

Klappentext
Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen. (Quelle: amazon.de)

Cover
Auf schwarzem Hintergrund ein stilistisches, relativ aufwendiges, umranktes S in lila. Darüber dezent gehalten der Titel des Buches. Wenn ich mir die Frage stelle, ob es einem Zusammenhang zum Inhalt der Geschichte gibt, würde ich es eher verneinen, aber das Cover ist dennoch schön anzusehen. Diese Kombination aus dunkler Farbe und farblichen Details finde ich sehr ansprechend.

Meine Meinung
Wer meine Rezensionen zu Band 1 und Band 2 gelesen hat, wird wissen, wie ich zu diesen Vorgängern stehe. Leider hat sich auch dieses Buch nicht als herausstechend für mich herausgestellt. Ich dachte nach dem Ende von Band 2, könnte Band 3 spannend, energiegeladen und aufregend werden. Natürlich gibt es hier und da gute Momente, die sogar mich neugierig gemacht haben, aber dann sind sie wieder im Bett gelandet und für mich hat das die Geschichte gebremst. Dallas und Jane müssen mit Dingen klarkommen, die man im realen Leben wohl eher selten trifft. Dazu kommt die Öffentlichkeit und die fehlende Privatsphäre. Gefolgt von der Bedrohung, die auch in Band 3 präsent ist.
Die Auflösung der Wirrungen sind nicht wirklich sehr überraschend, wenn man mal darüber nachdenkt.
Der Schreibstil von J. Kenner ist wie immer recht leicht und damit flüssig zu lesen. Ich lese es sehr gerne, auch wenn ich aufgrund der Geschichte selber länger als üblich gebraucht habe.

Fazit

Ich kann diesen Buch leider auch nur 3/5 Sternen geben, weil es mich auch nicht mitgerissen hat. Ich war ehrlicherweise froh, die Reihe endlich beenden zu können, aber für die Fans, wird auch in Band 3 alles dabei sein. Sowohl die Öffentlichkeit wegen der Beziehung, noch die Suche nach den Monstern. Also für diejenigen auf jeden Fall eine Empfehlung.

Mega grandioses Finale!

Von: Yvonne Santjohanser Datum : 17.04.2017

booksandevengel.blogspot.de

Zum Inhalt:

Sehr schwierig zum verfassen find ich diesmal, ohne irgendwas zu verraten.

Dallas der Mercedes unter den Männern. Er, der grandiose Mann aller Zeiten, ein Playboy wie er im Buche steht, und der heißeste Milliardär aller Zeiten. Er könnte so viele haben, doch er will nur diese eine.

Jane, eine Frau, die er nicht haben sollte. Eine gemeinsame Vergangenheit, die sie immer wieder einholt. Vor allem jetzt im finalen Teil, die Vergangenheit ist da!

Können sie dagegen ankommen und es endlich hinter sich lassen?

Zum Cover:

Wie die ersten beiden Bände, ist auch der dritte genauso elegant und toll gesetaltet. Im Regal sind sie der Hingucker.

Meine Meinung:

Puuuhhh... ja was soll ich nur sagen? Ich bin baff, und sprachlos und ich hätte die Autorin am liebsten..... Wow, was für ein wahnsinniges Finale.

Die Geschichte hat von der ersten Seite an genauso spannend angefangen, wie sie im zweiten Band aufgehört hat. Die ersten Seiten und ich dachte, die Autorin will mich kaputt machen. Oh nein, ich muss mich verbessern, sie hat mich dadurch kaputt gemacht, da ich mir gedacht habe, hey das kann sie doch nicht machen????!! Und dies zog sich das ganze Buch durch.

Immer wieder hatte ich fast nen Herz Aussetzer, mein Herz schlug mir selbst bis an die Kehle, weil ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen, es war einfach zu spannend. Ich musste weiter lesen, es ging einfach nicht anders. Schon lange hat es bei mir keine Autorin mehr geschafft, mich so aus der Fassung zu bekommen.

Ich habe mit gelitten, mit geschwitzt, meine Hände haben schon fast mit gezittert weil die Geschichte mich so im Bann hatte, das es fast gar nicht zum beschreiben ist. Kennt ihr das Gefühl, wie es ist, wenn man denkt man bekommt fast keine Luft? Das hatte ich so oft. Durch die Aufregung, hatte ich teils auch richtig kalte Hände.

Was will ich denn noch sagen... Ich finde es lassen sich fast gar nicht so richtig die Worte finden. Der letzte Band hat die Reihe noch zu ewtas ganz besonderem gemacht, denn die Autorin und die Charaktere sind von Band zu Band gewachsen, es wurde immer noch besser. Ich find das der letzte auch der stärkste von allen drei ist. Auch wenn er der kürzeste war, was ich etwas schade fand, aber das hat bei weitem nicht gestört, denn die Geschichte war trotzdem sehr stark und die Länge hat vollkommen dafür ausgereicht.

Wie auch hier, hat die Autorin den Schreibstil genauso beibehalten, er ist sehr flüssig und lässt sich so schnell lesen. Sie hatte wieder alles mit dabei was es zu einem guten Buch braucht, Spannung, Romantik, Erotik, Drama und ein Hauch von Krimi find ich. Also in allem eine super Mischung von allem.

Die Reihe konnte mich mehr als begeistern und ich muss mich auch beim Bloggerportal für die Rezensionsexemplare bedanken, das ich diese wundervolle Reihe lesen durfte. Ich habe mich jedes mal wie ein Schnitzel gefreut, das ich es bekommen habe, habe tatsächlich einen Tanz jedes mal hin gelegt. :D

Schade das die Reihe jetzt vorbei ist. Das ist das einzige negative was ich zu beanstanden habe :D ^^

von mir volle 5 von 5 Sternen

Ein guter Abschluss einer Trilogie

Von: Mara Datum : 16.04.2017

mara-ladystyle.blogspot.de/

Inhalt:
Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.



Meine Meinung:
Auch dieses Buchcover sind wie die beiden Vorgänger in schwarz und schlicht gehalten jedoch ändert sich der Farbverlauf Lila, und passt perfekt zusammen. Und bleibt der gesamten Trilogie treu.
Mich konnte dieser dritte Band genau so überzeugen wie der erste und zweite Band. Wir begleiten die beiden Protagonisten Dalls und Jane bei ihrer Entführung und ihre Offenbarung im Vordergrund.
Im zweiten Teil endet die Story mit einem Cliffhänger und die Entführung, und genau da knüßft hat die Autorin auch weiter .
Ich war wieder komplett in die Geschichte mittendrin und gefangen. Der Schreibstil war leicht und flüssig zu Lesen das die Seiten nur so dahin flogen. Die Erotik Szenen beschrieb J. Kenner wundervoll, man spürt richtig das knistern zwischen die Hauptcharaktere,und wurde meiner Meinung nach gar nicht dick aufgetragen.
Auch wenn es ein auf und ab zwischen Dalls und Jane spüren beide das sie für einander bestimmt sind. Jane kämpft weiterhin um ihre Träume. Gerade als die Beziehung in die Öffentlichkeit gerät,macht es umso spannender, als Leser möchte man natürlich wissen wie es mit den beiden weiter geht da sie auch noch von ihren eigenen Eltern verstoßen wurde, und von der Geselschaft verstoßen wurde.
Auch mit dem Ende bin ich sehr zufrieden mir hat es gut gefallen, und konnte mich damit gut anfreunden.




Fazit:
Ich finde es schade das diese wundervolle Trilogie zu Ende ist, ich hätte mir gewünscht das die Autorin vielleicht doch noch ein weiterer Band geschrieben hätte, aber leider hat immer alles ein Ende. Mir hat diese gesamte New Adult Story gut gefallen und kann sie euch nur an Herz legen lest es unbedingt es lohnt sich.

Spannendes und Aufregendes Finale

Von: Hedwigs Bücherstube Datum : 14.04.2017

hedwigsbuecherstube.blogspot.de/

Spannendes und Aufregendes Finale der Secrets-Reihe.

Das Cover ist genau so wie die beiden ersten Teil von der Aufmachung. Nur die Farbe ist jetzt lila. Und ich finde die drei passen alle sehr gut zusammen.
Der Scheibstil ist leicht und locker. Wie man es gewohnt ist von der Autorin.
Manche Stellen fand ich nur unnötig und in die länge gezogen. Aber das sieht glaube ich jeder anders.

Die Autorin hat auch die Erotik-Szenen sehr gut umgesetzt und man konnte es die ganzen Zeit knistern fühlen. Es wurde sehr gut umgesetzt.

Der dritte Teil geht genau da weiter wo der zweite aufgehört hat. Das fand ich super.
Also bleibt es weiter spannend.

Die Charakter sind klasse. Dallas ist echt sehr heiß und in dem Teil gefiel er mir immer besser. Als in den anderen Teilen davor.
Jane kämpft um ihre Träume. Auch wenn es nicht immer leicht wird. Auch die Beziehung mit Dallas ist nicht einfach. Aber sie kämpft.
Genau wie im Richtigen Leben. Man muss um die Dinge kämpfen die einem am Herzen legen.

Sehr schade das diese Reihe nun vorbei ist.
Ich finde sie ganz gut. Es war voller Spannung,Drama, Krimi, Liebe und Leidenschaft.

Ich bin schon gespannt was als nächstes von der Autorin kommt.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.
Vielen Dank an den Diana-Verlag für das Rezensionsexemplar.

Dangerous Secrets

Von: fraeulein_lovingbooks Datum : 11.04.2017

https://fraeuleinlovingbooks.wordpress.com/

Inhalt

Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.
(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Diana Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Jane hat in diesem Buch ordentlich zu kämpfen, da sie anscheinend als Opfer für Angriffe auserkoren wird. Zwei Mal erwischt es sie, obwohl Dallas ihr immer wieder versichert, das er auf sie aufpasst und ihr nichts geschehen kann. Ich an ihrer Stelle hätte kein Vertrauen mehr in den Freund, aber sie muss ein so großes Urvertrauen haben, dem nichts etwas anhaben kann.
Jane ist eine taffe Frau und ich mag sie wirklich, besonders, weil sie nicht aufgibt. Sie kämpft für ihre Träume und Ziele, auch wenn sie zwischendurch Angst und das Gefühl hat, das sie sie nie erreichen wird. Aber genau das macht sie menschlich und normal.

Dallas stellt das Wohl von Jane an erster Stelle und legt sich deswegen gerne mit Collin an, der anscheinend der Drahtzieher ihrer Entführung gewesen ist. Zusammen mit seinen Freunden gräbt und gräbt er immer tiefer und kommt der Wahrheit immer näher. Einer Wahrheit, mit der sie nie gerechnet hätten. Einer Frau, die lange zu seinem Leben gehört, und sie schließlich als seine Entführerin entpuppt.
Ich war mir nicht immer sicher, ob ich Dallas in diesem Teil der Reihe nun mag oder nicht. Seine starke Art und Weise wirkt manchmal einfach abstoßend, aber andererseits riskiert er so viel für Jane, das man ihn schon wieder gern haben muss…

Der Schreibstil ist schlicht und und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständisschwierigkeiten lesen kann.
Erzählt wird aus der Sicht von Jane und Dallas, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Außerdem gibt es zusätzlich noch die Perspektive der Entführerin, die ich allerdings nicht benötigt hätte. Zwei Kapitel, die auch ruhig hätten fehlen können. Mir wäre das nicht aufgefallen, weil es einfach nichts für die Story getan hat.

Ich habe mich auf den letzten Band der Trilogie sehr gefreut, weil ich unbedingt wissen wollte, ob meine Vermutung verzüglich der Entführerin stimmt. Und das tat sie leider, weswegen das auch einer meiner Kritikpunkte ist. Für mich war es einfach keine Überrschung, weil sich die Dame etwas zu sehr in den Mittelpunkt gedrängt hat.
Zusätzlich fand ich die gesamte Geschichte etwas zu langweilig und fade, was aber – zum Glück – mit den Sexszenen gerettet wurde, die hier aber nicht so sehr im Mittelpunkt stehen. Sonst wären es weniger Sterne geworden.
Der Cliffhanger von Band 2 wird hier am Beginn des Buches direkt weitergeführt, was mir gefallen hat. Allerdings fand ich es etwas lahm, das sie „nur“ angegriffen und am Eingang eines Parks abgelegt worden ist. Das in Verbindung mit der weiteren Entführung gegen Ende der Geschichte, wirkte einfach unglaubwürdig. Warum sollte zwei Mal angegriffen werden, wenn man beide Aktionen in einer hätte kombinieren können – wäre effektvoller gewesen.
Ansonsten hat mir „Dangerous Secrets“ aber gut gefallen, besonders, weil die beteiligten Familienmitglieder endlich eingesehen haben, das Dallas und Jane zusammengehören und sie einfach das Beste für einander sind. Ganz im Gegensatz zu der Presse, die immer noch eine Jagt auf sie veranstaltet. Die Freunde und Arbeitskollegen von Dallas halten zu ihnen und tun alles, um ihnen ein gemeinsames Leben ohne Angst zu ermöglichen.
Hach…einerseits kann ich mich von Dallas und Jane nun ruhigen Gewissens verabschieden…aber ich würde wirklich zu gerne wissen, wie es mit ihnen weitergeht.

Ich hoffe ja auf eine neue Reihe, bei der die beiden, wie Damien und Nikki hier in dieser, als Nebencharaktere / Gäste auftauchen. Bin gespannt….

Von mir gibt´s eine Lese- und Kaufempfehlung.

�������� Sterne

"Dirty Secrets ( Trilogie)" von J. Kenner ⭐️⭐️⭐️

Von: Verena/ Instagram: Chino_Kafuu_Chan Datum : 10.04.2017

chinokafuuchanskleinewelt.blogspot.de


****


Name: Dirty Secrets ( Trilogie)
Autor: J. Kenner
Ausgaben: Taschenbücher je 9,99- €
Verlag: Diana Verlag


Band 1: Dirty Secrets ( ISBN 978-3453359154 / Seitenanzahl: 384/ Erschien: 10.2016)
Band 2: Sexy Secrets ( ISBN 978-3453359161 / Seitenanzahl: 352/ Erschien: 01.2017)
Band 3: Dangerous Secrets ( ISBN 978-3453359253/ Seitenanzahl: 304/ Erschien: 04.2017)






Klappentexte:



Band 1: Dirty Secrets

Die Erinnerung an Dallas Sykes brennt in mir.
Jeder kennt ihn als den berüchtigten Playboy, für den Frauen und Geld bloße Zahlen sind. Doch für mich ist er der Mann, nach dem ich mich sehnlichst verzehre. Und den ich nie haben kann.
Dallas versteht mich so gut wie niemand sonst. Wir tragen in uns dieselben Wunden, dasselbe dunkle Kapitel unserer Vergangenheit. Ich wollte ihn vergessen, aber nun, da wir uns wiedersehen, kann ich der Anziehungskraft zwischen uns nicht widerstehen.
All die Jahre wehrten wir uns gegen unser Verlangen. Doch nun ist es an der Zeit, es endlich zuzulassen.


Band 2: Sexy Secrets

Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand.
Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit.
Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt.


Band 3: Dangerous Secrets

Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.



(Quelle: Diana Verlag, J. Kenner, Dirty Secrets Trilogie, Dirty Secrets,Sexy Secrets,Dangerous Secrets)





****



Meine Meinung:





Heute möchte ich euch mal zur Abwechslung eine ganze Reihe vorstellen. Hierbei handelt es sich um die Dirty Secrets ( Trilogie) von J. Kenner.



Die Cover der Trilogie sind sehr schlicht gehalten. Das Cover ist jeweils im ganzen schwarz gehalten und auf dem Cover befindet sich ein jeweils ein großes farbiges S. Hier kann man wirklich sagen, dass auch Cover sehr schön sind die im ersten Moment etwas schlichter sind.

Schlichte Eleganz die ich sehr schön finde.



Der Schreibstil von J. Kenner hat mir sehr gut gefallen. Dieser ist sehr leicht und vor allem fließend lesbar. Jedoch muss ich sagen, dass ich manche Textpassagen als sehr " muss das sein" empfand, es war manches mal einfach zu viel des guten und ich manches mal überlegt hatte diese Trilogie abzubrechen.

Die Bücher sind in sehr vielen Perspektivenwechsel geschrieben, wodurch der Leser einen schönen Einblick in die Gefühlswelt der Charaktere erhält. Zudem wertet dieser Faktor die Story wieder etwas auf. Leider muss ich aber sagen, dass es sehr viele Längen in dieser Trilogie gab und diese mich auch sehr gestört hatten. Vor allem da sie nicht wirklich was für die Story getan hatten. Bei der Story fehlte es mir leider etwas an Tiefe und Gefühl.



Die Charaktere so wie die Nebencharaktere waren ganz ok bis gut ausgearbeitet.

Vor allem da die Hauptcharaktere eine gemeinsame Vergangenheit haben.

Zudem wird einem sehr schnell bewusste, dass die beiden Hauptcharaktere sowohl Jane als auch Dallas ihr Päckchen mit sich tragen.



Jedoch möchte ich euch jetzt nicht mehr verraten und euch den Lesespaß an dieser Trilogie nehmen.

Im großen und ganzen eine solide Trilogie die man lesen kann aber nicht muss.





Ich gebe der Dirty Secrets Trilogie 3 von 5 Sternen. ⭐️⭐️⭐️


Lg Verena