Leserstimmen zu
Make-Up

Xelly Cabau Van Kasbergen

(17)
(16)
(3)
(0)
(0)
€ 16,99 [D] inkl. MwSt. | € 17,50 [A] | CHF 23,90* (* empf. VK-Preis)

Tolle Tipps und Tricks im Bereich Make Up und Pflege

Von: Noreen aus Stuttgart

09.11.2019

Xelly Cabau Van Kasbergen verfügt über unglaublich viel Erfahrung und Fachwissen im Bereich Styling und Make-Up. Das Buch "Make-Up" wurde mit viel Liebe zum Detail erstellt, was man besonders auch an den Bildern merkt. Da ich mich selbst bereits seit Jahren für Beauty und Pflege interessiere, waren natürlich nicht alle Tipps und Tricks neu für mich. Dennoch hätte ich mir viel Zeit der Recherche sparen können wenn ich "Make-Up" bereits früher gelesen hätte. Für Neulinge im Bereich der Pflege und Styling kann ich dieses Buch daher uneingeschränkt empfehlen. Für erfahrene Frauen findet sich auch der ein oder andere neue Trick.

Lesen Sie weiter

Ich bin Haar-Stylistin und mir wurde das Buch von einer Kollegin empfohlen. Ich habe nahezu das Buch verschlungen. Xelly zeigt in diesem Buch Grundlagen und Beauty-Geheimnisse, mit denen sie auch prominente Kundinnen wie Sylvie Meis begeistert. Sie hat in Ihrem Buch sehr viele Bilder, wo man Schritt für Schritt d. Makeup und den perfekten Haarstyle macht. Man muss aber fairerweise dazu sagen, dass es sich hierbei um ein Grundlagenbuch handelt. All in all ein Top-Buch

Lesen Sie weiter

Wer heutzutage Make-Up-Tipps sucht denkt erstmal an Youtube. Auch ich habe schon ein paar wertvolle Tipps mitgenommen. Das Problem ist nur, dass die meisten keine ausgebildeten Visagisten sind, sondern nur weitergeben, was sie sich selbst angeeignet haben. Leider ist davon nicht alles für den nächsten umsetzbar: Das Augenmakeup, das wunderschön blaue Augen betont, kann bei braunen Augen total doof aussehen. Die Foundation, von der eine Youtuberin schwärmt, mag das absolut falsche Produkt für die eigene Haut sein. Ich stolperte außerdem ständig über Looks, die mir persönlich schon etwas zu viel waren. Außerdem habe ich meistens nicht die Geduld, eine 15-minütige Morgenroutine anzuschauen, wenn ich eigentlich nur wissen will, wie die Person ihren Lidstrich zieht. Was ich gesucht habe, war eine Anleitung für die absoluten Grundlagen des Schminkens. Eine Anleitung, in der ich Einzelheiten kurz nachschlagen kann, aber auch Dinge über Make-Up lerne, von denen ich noch gar nicht wusste, dass sie mich interessieren könnten. Als ich im Bloggerportal Make-Up von Xelly Cabau van Kasbergen entdeckte, hatte ich sofort den Verdacht, dass ich genau diese Anleitung endlich gefunden haben könnte. Zu Beginn des Buches widmet Xelly erstmal zwei Kapitel dem, was vor dem Make-Up kommt: Denn die richtige Pflege, aber auch ein gesunder Lebensstil beeinflussen unser Aussehen. Xelly gibt eine Einführung in die verschiedenen Hauttypen und wie man seinen eigenen erkennt, verrät welche Lebensmittel das Hautbild wie beeinflussen können und wie sich Stress, Schlaf und Bewegung dauerhaft auswirken. Bei ihren Make-Up Anleitungen arbeitet sich Xelly von der Basis zu den Details vor. Sie beschreibt hier keine fertigen Looks, sondern stellt jedes Produkt einzeln vor. Dabei geht sie ausführlich darauf ein, worauf bei verschiedenen Hauttypen zu achten ist und welche Variante eines Produkts (z. B. flüssig oder cremig?) wann empfehlenswert ist. Die Anwendung wird in Schritt-für-Schritt-Fotostrecken erklärt und nochmal mit einem Vorher-Nachher-Vergleich eingefangen. Auch auf häufige Fehler weist Xelly dabei nochmal ausdrücklich hin. Ein paar fertige Looks zeigt Xelly am Ende anhand von niederländischen Prominenten, die sie tatsächlich so für Fotoshootings geschminkt hat. Ich habe zwar noch keinen davon ausprobiert, aber sie sehen machbar aus, sind dabei wunderschön und scheinen dennoch alltagstauglich. Abgerundet wird das Buch mit einer Liste der essentiellen Make-Up-Produkte und Zubehör, einer Übersicht über die verschiedenen Pinselarten und einem Register, mit dem man schnell fündig wird. Alles in allem ist Make-Up also eine mehr als gelungene Einführung in die Grundlagen des Make-Up. Mein einziger Kritikpunkt geht an die Vorher-Nachher-Vergleiche. Für die Nachher-Bilder wurden stets mehr Produkte angewendet als das Produkt, um das es gerade geht. Zwar beschreibt Xelly nachvollziehbar, welche Produkte sie zusätzlich verwendet hat, der Nachher-Effekt ist dennoch dadurch verfälscht. Meine Empfehlung: Dieses Buch ist ein wahrer Goldschatz für alle, die sich neu an Make-Up heranwagen. Wer hingegen sich bereits regelmäßig schminkt, weiß wie man Concealer richtig aufträgt und vielleicht sogar schon sein Contouring perfektioniert hat, wird hier kaum etwas Neues lernen.

Lesen Sie weiter

Ich bin immer neugierig, wie Kollegen an das Thema Make-up herangehen, und habe mich deshalb für das Buch von Xelly Cabau van Kasbergen entschieden. Aufgefallen ist mir die Make-Up-Artistin auf Youtube und ich war neugierig, wie sie das Thema umsetzt. Sehr schön finde ich, dass das Buch wirklich das Zeug dazu an, auch Anfängerinnen gut anzuleiten. Mit Basiswissen, welches dank schöner Fotos und knapper Erklärungen auch nicht langweilig wird, wird erst einmal eine Grundlage geschaffen. Anhand von Zeichnungen werden Begriffe wie "Wasserlinie" oder"Amorbogen" gezeigt, sodass niemand erst lange überlegen muss, wovon Xelly gerade spricht. Sehr praktisch ist auch das Foto, auf dem alle Schminkpinsel genau erklärt werden. Diese Grundvoraussetzungen werden nämlich ansonsten gerne einmal vergessen und Anfängerinnen stehen dann vor einer Anleitung und sind hoffnungslos überfordert. Xelly Cabau van Kasbergen greift dabei auf bewährte Methoden zurück. Fotos mit einem Vorher/Nachher Vergleich sind vielleicht nicht neu, zeigen dabei aber wunderbar, worauf es ankommt. Zudem geht sie auch darauf ein, welche Fehler gemacht werden können. Dadurch, dass der Bildvergleich direkt da ist, können auch Anfänger schnell sehen, was gut oder weniger gut wirkt. Die praktischen Tipps zur Behebung von kleinen Patzern ist auch sehr gelungen. Denn nichts nervt mehr, als wenn das ausprobierte Make-up wieder komplett entfernt werden muss. Sehr wichtig ist auch, dass die Xelly darauf hinweist, dass das Make-up seine Trägerin nicht vollkommen verändern soll. Es soll kleine Makel überspielen und Vorzüge betonen. Die Natürlichkeit der gezeigten Schminktipps unterstreicht diese These sehr schön. Auch Grundlagenwissen fließt sehr gekonnt mit ein, sodass ich diesen Buch vor allem jungen Damen empfehlen kann, die sich noch nicht sicher sind, welche Hautpflege sie brauchen und welche Fehler es zu vermeiden gilt. Wer sich unsicher ist, wo mit dem Schminken überhaupt begonnen werden soll, findet hier geniale Anregungen. Interessant sind auch die Bilder der Promis, die Xelly Cabau van Kasbergen geschminkt hat. Zwar wird dabei auf Anleitungen verzichtet, aber die Fotos zeigen eindrucksvoll, was alles möglich ist. Fazit: ein schönes Buch für alle, die ein Nachschlagwerk an ihrer Seite haben möchten, in dem die wichtigsten Grundlagen enthalten sind. Für Fortgeschrittene ist das Buch zwar ganz interessant, verrät aber wenig Neues.

Lesen Sie weiter

Diane Jordan Make-up Grins, „wahre Schönheit kommt von innen und nicht aus dem Koffer!“ Oder: „Die ist aber in den Tuschkasten gefallen!“ Diese abgedroschenen Sprüche habe ich früher, mit Blick auf das weibliche Umfeld, häufiger mal gehört. Zum Glück musste ich mit meinem Äußeren nicht unzufrieden sein. Natürlich darf Frau hin und wieder ihrer Schönheit ein wenig auf die Sprünge helfen. Und ohne Lippenstift, Wimperntusche und einem Spritzer Parfum geht Frau sowieso nie aus dem Haus. Ich zumindest. Aber nun zu meiner neusten Lektüre. Make-up von Xelly Cabau van Kasbergen. Die versierte Make-Up-Artistin schildert gekonnt, wie die gängigsten Make-up-Grundlagen angewendet werden, dass finde ich als Fotografin toll, denn ohne Schminke... Ihr wisst schon, geht da leider häufig nichts. Des weiteren zeigt Xelly in ihrem praktischen Ratgeber pfiffige Tricks und kleine Kniffe, die meines Erachtens allesamt alltagstauglich und schnell umsetzbar sind. Das pastellige Cover, mit der übermütigen Schönheit, die mit einem buschigen Pinselchen ihr rechtes Auge verdeckt, ist witzig und passt zur Thematik. Es macht den Betrachter fröhlich und man bekommt gute Laune und Lust auf Veränderung. Mir ging es zumindest sofort so. Wie bei jedem netten Treffen, stellt sich unsere Ratgeberin auf den ersten Buchseiten zuerst einmal „lieb“ vor. Es gibt sogar ein Foto ☺, nun erkenne ich sie wieder. Mit netten Zitaten sowie Pflege und Kosmetik -Tipps geht es Schritt für Schritt zum perfekten Ergebnis. WOW ☺, ich bin erstaunt, mit wie wenig Schmink-Einsatz, man solche Ergebnisse erzielt. Aber ohne Fleiß kein Preis, dass wird auch hier klar. Ohne ausreichend Schlaf, viel Bewegung (Sport), gesunde Ernährung usw. wird man nicht zur Göttin! Denn die Basis muss zum Schminken stimmen! Besonders gut gefallen hat mir die gut durchdachte Einkaufsliste für alle Fälle sowie die Übersicht der wichtigsten Make-up Pinsel. Trotzdem und davon bin ich fest überzeugt, sollte Frau nie zu viel Make-up auflegen. Denn wie bei jedem Zauber, verpufft die Wirkung, wenn man zu dick aufträgt. Und zum sich Wohlfühlen gehört eben nicht, sich hinter einer starren und zu bunten Maske zu verstecken. In diesem Sinne, bleibt natürlich und nutzt die kleinen, feinen Tipps und Tricks. Vergesst aber das Abschminken am Abend auch nicht ;-)! Fazit: 5***** für dieses Make-up-Basic-Buch. Es macht in meinen Augen viel Sinn für Ungeübte, Teenies und Anfänger! Also, Mädels macht euch schön und setzt eure Vorzüge ins rechte Licht. Genießt es, anschließend den einen oder anderen bewundernden Blick zu bekommen.

Lesen Sie weiter

Das Cover ist sehr schön. Durch die knalligen Farben wirkt es fröhlich und frech.  Das Buch ist in fünf Kapitel aufgeteilt, die alle sehr schön gestaltet sind.  Es gibt viele tolle Anleitungen und Tips, die auch sehr hilfreich sind. Nach jedem erklärten Schritt gibt es ein Before-After-Bild. Das finde ich echt klasse, da man so die Wirkung des Make-Ups sieht.  Auf den letzten Seiten gibt es eine Auflistung an Utensilien, die man benötigt und in der Handtasche dabei haben sollte.  Insgesamt finde ich das Buch echt klasse, da alles sehr gut beschrieben ist und die Bilder dazu sind auch echt toll. 💓💓💓💓💓

Lesen Sie weiter

Das neue Buch über Make-up von Xelly Cabau Van Kasbergen (berühmte MUA die viele bekannte Stars schminkt) bietet auf jeden Fall ausreichendes Basiswissen über die ersten wichtigen Schritte in Sachen Make-up. Aufwendige Make-up Looks wie beispielsweise für Festivals findet man hier allerdings eher weniger. Dennoch bietet es hinreichend Material um alles über das richtige verwenden von Bronzer, Highlighter, Blush usw. zu erfahren. Ich würde es auf jeden Fall für Schminkanfänger empfehlen, die gerne Alltags-Makeup und Abend-Makeup schminken lernen wollen. Ich fand es toll, dass es ein eigenes Kapitel nur über Augenbrauen gab und die verschiedenen Augenbrauen erklärt wurden und wie man sie richtig stylt. Wie man die richtige Foundation für seinen Hauttyp findet wurde auch erklärt, sowie viele Tipps und Tricks, die man nur von einem MUA erfahren kann. Auch die Step-by-Step Anleitungen sind für Schminkanfänger hilfreich. Auch die Tipps, was man besser vermeiden sollte. Besonders gefallen hat mir auch, dass sie ihre Schminkutensilien erklärt. Als Pinselfan erfährt man hier, womit ein MUA gerne arbeitet. Ein gelungenes Buch für alle die sich für Schminke und sich für die ersten Schritte in Sachen Make-up interessieren.

Lesen Sie weiter

„Schönheit beginnt in dem Moment, in dem du beschließt, du selbst zu sein.“ Zitat Coco Chanel   Ich liebe dieses Zitat von Coco Chanel. Und ja, aus meiner Sicht hat die Modedesignerin es damit auf den Punkt gebracht. Aber was in der Theorie so einfach ist, erweist sich in der Praxis oftmals als schwierig. So geht es mir ganz oft, wenn ich versuche mich „nach zu schminken“. Ich liebe die unzähligen Videos, die mir Youtube dazu bietet und selbstverständlich verfolge auch ich diverse Bloggerinnen zu diesem Thema, aber mit der Umsetzung hatte ich wirklich meine Probleme. Ich gehöre zu dem Typ Frau, die sich schlicht für den Alltag schminken kann und selbstverständlich auch für den Abend sich etwas intensiver schminkt, aber ich habe mein „Muster“ und mehr traute ich mir nicht zu. Genau hier setzt Xelly mit ihrem Buch an. Sie geht auf all die Fragen im Detail ein, die ihre Leser beschäftigen: Wie trage ich Foundation, Concealer, Puder und Blush genau auf? Warum brauche ich das alles überhaupt? Wie schminke ich meine Lippen und Augen? Zu all diesen Fragen gibt sie mit Hilfe von Vorher-Nachher-Bildern anschauliche Antworten, die auch für mich als Laien klar verständlich und nachschminkbar sind. Dabei fällt auf, dass Xelly auf natürliche Effekte achtet. Make up soll weder Maske noch Fassade sein. Das kommt meinen persönlichen Vorlieben natürlich entgegen. Es dreht sich in diesem Buch jedoch nicht nur ums Schminken, sondern um alles, was damit zu tun hat: Richtige Pflege, richtiger Lebensstil, aber auch die Kauftipps haben mir sehr geholfen.   Fazit: Dieses Buch ist ein super Grundlagenbuch bzw. Nachschlagewerk. Die Autorin hat mir als Leserin beigebracht, dass „je besser du dich fühlst, desto besser du aussiehst“. Es ist zwar ein einfach gesagter und klar nachvollziehbarer Satz, jedoch hat Xelly der Bedeutung für mich mit ihrem Buch eine neue Note gegeben…  

Lesen Sie weiter