Leserstimmen zu
Draw My Life

Katie Gordon

(15)
(4)
(4)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Bei diesem Buch handelt sich um ein Ausfüllbuch! Es ist angelehnt an die erfolgreichen Youtube Videos, in denen Menschen ihre wichtigsten Erlebnisse erzählen und zeichnen! Das Buch eignet sich wunderbar für kreative Menschen um Erinnerungen aus ihrem Leben auf kreative Weise zu verwahren! Es gibt zahlreiche Anregungen, was man zeichnen oder aufschreiben kann, so dass man immer einen Anhaltspunkt hat, auch wenn man selbst keine eigene Idee hat. Ich finde die Gestaltung hier sehr gelungen, und es macht richtig Spass es durch zu blättern, darin zu schmöckern und auszufüllen! Hierbei gibt es immer genug Platz, um etwas aufzuschreiben und eine Zeichnung dazu zu machen! Mir gefällt das Buch sehr gut und ich finde es vor allem toll, das so viele Anregungen drin sind! Es macht auf viele Arten Spass sich mit dem Buch zu beschäftigen, ob man es nun durchbättert, oder sich den einzelnen Aufgaben widmet und die Erlebnisse hierdurch nocheinmal erlebt, aber am Schönsten stelle ich es mir vor, wenn es mal fertig ausgefüllt ist und man es im Ganzen noch einmal durchblättert und somit ein wunderbares Journal hat, in dem man seine Erinnerungen verwahren kann! Sicher ist es auch schön, mehrere dieser Bücher zu besitzen und sie im laufe des Lebens immer fort zu führen! Ich finde das Buch toll und es macht mir sehr viel Spass, wann immer ich es zur Hand nehme!

Lesen Sie weiter

Draw my Life hat es mir absolut angetan! Seit ich es habe, denke ich über so viele Dinge in meinem Leben nach und versuche mich als abstrakte Künstlerin. Man vergisst so vieles, hält sich aber durch dieses wirklich tolle Buch wieder so vieles vor Augen. Denkt über längst vergessene Momente nach, grübelt, lacht und schämt sich auch das ein oder andere mal ;) Für mich ein toller Begleiter und ich möchte es nicht mehr missen. Absolut empfehlenswert!

Lesen Sie weiter

Tagebuchschreiben ist out, heutzutage zeichnet und kritzelt man all das Wichtige im Leben. Jedenfalls, wenn es um den "Draw my Life"-Hype geht, dem auch so mancher Star erlegen ist. Ich muss ja gestehen, ich habe dies erst ziemlich spät entdeckt, schaue mir aber mittlerweile auch gerne die bunten Youtube-Videos dazu an. Es ist interessant zu sehen, was andere so mit oder ohne Talent so festhalten. Da ich ein Fan von Mitmach-Büchern bin, wollte ich das "Draw my Life" Buch des Hyne Verlags ausprobieren. Darin gibt es eine große Menge an Möglichkeiten, um Erinnerungen festzuhalten. Die Ideen sind sehr vielseitig, und es gibt neben Ausmalmöglichkeiten auch einiges zum Schreiben. Zum Beispiel der Klappentext der eigenen Autobiografie oder einen Brief an sein früheres Ich. Fragen werden gestellt, die man in Wort und Bild festhalten kann. Was hast Du früher auf dem Spielplatz gespielt und wie lauteten die Regeln? Wer gehört zu Deiner Familie? Im Gegensatz zu datierten Mitmach-Büchern kann man hier querbeet die Seiten ausfüllen, je nach Lust und Laune. Ich werde dieses Buch in Ehren halten und hoffentlich alle Seiten bemalen, beschriften und mich künstlerisch austoben. Wie schon mit anderen Mal- und Mitmachbüchern werde ich auch dieses hier als Geschenkidee abspeichern, denn gerade wenn man nicht weiß, was man verschenken soll, finde ich solch ein Buch einfach ideal. Ich freue mich schon, dieses Buch in einigen Jahren wieder durchzublättern, um mich an all die l Dinge zu erinnern.

Lesen Sie weiter

Autor: Katie Gordon Verlag: Heyne-Verlag Seitenanzahl: 192 Seiten Genre: Malbuch Preis: 9,99€ Klappentext: Ariane Grande hat es gemacht, PewDiePie hat es gemacht, Emma Watson hat es gemacht: Das eigene Leben in einfachen Strichzeichnungen skizzieren - mit allen bedeutsamen, richtungsweisenden, lustigen, traurigen, peinlichen und auch komischen Momenten. Endlich können jetzt nicht nur Youtuber, Schauspieler und andere Berühmtheiten, sondern jeder sein Leben als Draw My Life aufmalen. Denn jetzt gibt’s den Hit aus dem Internet auch zum Selbermachen: Alles, was man dazu braucht: einen Bleistift, ein bisschen Zeit und Lust an der Erinnerung. So entsteht Strich für Strich ein wunderbares Lebensbild. Keine zeichnerischen Vorkenntnisse erforderlich! Inhalt: Draw my life von der Autorin Katie Gordon und ist ähnlich aufgebaut, wie das Buch "Mach dieses Buch fertig". Dabei wird sich an das YouTube format "Draw my life" orientiert bei der man sein Lebensgeschichte kurz in selbstgezeichneten Bildern dargestellt wird. Dabei werden Themen wie "Male dich als Baby" bis "Male dein peinlichstes Erlebnis behandelt". Meine Meinung: Da ich ein großer Zeichenfan bin, war dieses Buch natürlich ein muss für mich! Ich hatte sehr viel Spaß dabei die Zeichnungen anzufertigen und mich auch an diese Dinge zu erinnern und nochmal im Kopf durchgehen zu lassen.Und ich muss sagen, ich bin nicht gerade künstlerisch begabt und das ist das Gute an diesem Buch. Man muss nicht malen oder zeichnen können, denn diese Erinnerungen sind nur für einen selbst bestimmt, um sich einfach an die wichtigen und vielleicht auch unwichtigen Dinge im Leben zu denken. s ist total entspannend, sich mit diesem Buch irgendwo hinzusetzen und einfach mal ein bisschen abzuschalten und über eine Situation nachzudenken. Auf machen Seiten wird man an einen lustigen Moment erinnert, an andere Momente denkt man wehmütig zurück und wieder andere Momente machen einen traurig. Aber das finde ich auch total schön, denn plötzlich hat man wieder die Bilder von einem Ereignis im Kopf. Ich musste oftmals wirklich lachen über meine Ergebnisse und hätte diese am liebsten wieder in den Müll geworfen, aber ich denke, genau darauf kommt es an. Nicht jedes Leben ist perfekt, und so sind es auch die Zeichnung nicht. as Buch ist chronologisch aufgebaut, sodass man zuerst Fragen zur Geburt, dann den ersten Schultag usw. beantworten muss, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Allerdings kann mann auch einfach eine beliebige Aufgabe machen und muss nicht unbedingt bei Seite 1 beginnen. Fazit: Dieses Buch hat mich echt begeistert, da es ma ein etwas anderes Mitmach-Buch ist. Mann kann sich an viele vielleicht schon wieder vergesssene Momente erinnern und viele schöne stunden mitdiesem Buch verbringen. Eignet sich auch Super als Geschenk! Danke an das Bloggerportal und den Heyne-Verlag!

Lesen Sie weiter

Cooles Buch!

Von: Buchspinat

30.05.2017

Das nenn ich mal ein innovatives und lustiges Buch. Ich mag ja Bücher zum Eintragen als Erinnerung für später sehr, sehr gerne, aber das hier ist tatsächlich mal etwas anderes. Ein Buch zum Malen über Dein Leben und Dich. Seien es Erinnerungen aus der Kindheit oder Erinnerungen aus der letzten Zeit oder Bilder von Träumen und Zielen. Und dabei geht es nicht darum, möglichst authentische und sorgfältig akkurate Zeichnungen zu erstellen – nein, es geht einfach nur darum, mit ein paar Bleistiftstrichen die verschiedenen Momente in Deinem Leben künstlerisch einzufangen. Egal ob nur schwarz-weiß, mit Buntstift oder Filzstift. Egal ob Skizze oder detailliertes Gemälde – es gibt keine Vorgaben. Nur Deine Gedanken und Erinnerungen. Ich finde die Idee absolut großartig und freue mich schon sehr darauf die einzelnen Erinnerungen & Träume von mir wieder aufleben zu lassen und diesmal nicht mit Worten, sondern mit Bildern zu Papier zu bringen. Ein kurzer Einblick in das Buch: „Male Deinen ersten Schwarm“ oder „Erfinde ein neues Emoji, das Dich treffend darstellt“ Das Buch ist nicht nur witzig, es regt auch zum Nachdenken über sich selbst an, zum „in Erinnerungen schwelgen“, zum Tagträumen und Lächeln, wenn einem die schönsten Erinnerungen wieder einfallen.

Lesen Sie weiter

Draw my life stammt von der Autorin Katie Gordon und ist ähnlich konzepiert, wie das Buch "Mach dieses Buch fertig". Hier steht aber vor allem der Inhaber des Buches im Vordergrund, indem man mit lustigen Aufgaben sein Leben künsterlisch gestaltet. Draw my life ist bereits von der ersten Seite sehr schön konzepiert. Ich habe es mir mehrmals von vorne nach hinten, von hinten nach vorne oder einfach wahllos in der Mitte aufgeschlagen und ich muss sagen, die Autorin hat sich wirklich etwas dabei gedacht. Eine der Aufgaben lautet z.B.: Male ein Bild deines Lieblingshaustieres - Tiger? Sheriff Bello? Graf von Schnüffelhausen? Alleine diese Aufforderung etwas zu zeichnen, was in deinem Leben einmal geschehen ist und was du vielleicht schon fast vergessen hast, wird auf lustige und sarkastische Weise wieder ans Tageslicht geholt. Ebenso finde ich die Illustrationen auf den einzelnen Seiten so schön und mit viel Liebe zum Detail entworfen. Es ist einerseits viel Platz um seine künsterlische Ader freien Raum zu geben, aber es gibt auch Zeilen, wo man etwas hinschreiben kann, eventuelle Ereignisse festhällt, damit man sie nicht wieder vergisst. Diese Idee ist so schön autobiographisch angelegt und wirklich eine wundervolle Art und Weise sein Leben festzuhalten. Aber es geht nicht nur um die eigenen Lebensereignisse, sondern man kann auch ein eignenes Buch-Cover entwerfen und einen tollen Klapenntext dazu entwerfen. Auch kann man im Pinterest-Stil die persönlichen Lieblingsgegenstände aufzeigen oder man schreibt fertigt eine Karte von seiner Nachbarschaft an. Alles in allem ist von jeder Alltagssituation oder von jedem wichtigen Lebensabschnitt eine Aufgabe vorhanden, womit das Buch wirklich für alle Erwachsenen geeignet ist. Für Jugendliche ist es zum Teil auch etwas, doch da kann es individuelle Differenzen geben. Fazit: Draw my life ist eine tolle und interaktive Idee, die meiner Meinung nach vor allem als Geschenk für alle Lebenslagen geeignet ist, da es einerseits Freude vermittelt, eine toller Gedanke ist und andererseits zum Machen und Tun anregt. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der selbst gerne kreativ ist - man muss wirklich kein Leonardo da Vinci sein, um dieses Buch zu befüllen. Weiters ist es eine tolle individuelle Idee für ein Geburtstagsgeschenk - variable fertig ausgefüllt oder als Rohling. Draw my life erhält von mir 5 von 5 Sternen. (Ein Dank an den Heyne-Verlage für das Rezensionsexemplar.)

Lesen Sie weiter

Zum Buch: "Draw my life - Der Youtube Hit" wurde von Katie Gordon gestaltet und ist im Heyne Verlag erschienen. Es ist ein Taschenbuch mit 192 Seiten und kostet in Deutschland 9,99 Euro. Das Konzept: "Draw my life - Der Youtube Hit" ist ein Mitmachbuch zum selber ausfüllen. Das Buch ist angelehnt an das Youtube Format "Draw my life". Dabei wird der eigene Lebenslauf in Bildern dargestellt, von der eigenen Geburt bis zum heutigen Tag. Das Buch beginnt mit "Male ein Bild von dir als Baby". Auch verschiedene Ereignisse wie der erste Schultag, die schönste Geburtstagsfeier oder der eigene Kindheitsheld finden bildlich einen Platz in diesem Buch. Ausserdem ist oft auch Platz, um einen kurzen erklärenden Text zum gezeichneten Bild zu schreiben. Meine Meinung: Die Gestaltung: Das Cover ist relativ schlicht gestaltet, was mir aber gut gefällt. Auch die Innengestaltung ist schlicht gehalten. Ausserdem ist sie schwarz weiss. Das gefällt mir, denn so hat man selber die Möglichkeit, das Buch bunt zu gestalten und es zu einem ganz persönlichen Meisterwerk zu machen. Die Seiten sind abwechslungsreich gestaltet und bieten viel Platz, um selber kreativ zu werden. Ausserdem hat das Buch eine gute Grösse, sodass man es auch unterwegs mitnehmen kann. Der Inhalt: Ich habe schon oft "Draw my life" Videos auf Youtube gesehen und fand die Idee sehr schön. Nur habe ich keinen Youtube Kanal, und besonders gut zeichen kann ich auch nicht. Dieses Buch ist jedoch eine tolle Möglichkeit, um es den Youtubern nachzumachen. Zuerst war ich ein wenig skeptisch, denn meine Zeichenkünste sind sehr begrenzt und ich dachte mir, dass das nicht ausreicht. Doch meine Bedenken waren komplett unbegründet. Denn wie es in der Buchbeschreibung steht: Alles, was man braucht ist ein Stift, ein bisschen Zeit und Lust an der Erinnerung. Man braucht wirklich keine künstlerische Begabung. Meine Zeichnungen sind vielleicht nicht perfekt, aber sie sind einzigartig, denn niemand zeichnet genau so wie ich. Und es macht total viel Spass sie anzufertigen und zu wissen, dass es meine eigenen Zeichungen sind. Und schliesslich ist es ja eine Erinnerung für mich. Es kann keine falschen Zeichnungen geben, und man kann alles so zeichnen, wie man es möchte, bzw. wie man sich erinnert. So wird das Buch zu einem ganz persönlichen Erinnerungsschatz. Dieses Buch bringt einen dazu, das eigene Leben noch einmal Revue passieren zu lassen und sich an verschiedene Momente im Leben zu erinnern. Während dem Zeichen kommen einem immer mehr Details zu diesem Moment in den Sinn, und ich finde es sehr schön, mir mal die Zeit zu nehmen, über verschiedene Erlebnisse in Ruhe nachzudenken. Manche Ereignisse sind vielleicht total in den Hinterkopf gerückt. Das Buch bringt einen dazu, diese wieder auszukramen. Und manchmal merkt man erst während dem Ausfüllen dieses Buches, wie wertvoll eine Erinnerung ist. Es ist total entspannend, sich mit diesem Buch irgendwo hinzusetzen und einfach mal ein bisschen abzuschalten und über eine Situation nachzudenken. Auf machen Seiten wird man an einen lustigen Moment erinnert, an andere Momente denkt man wehmütig zurück und wieder andere Momente machen einen traurig. Aber das finde ich auch total schön, denn plötzlich hat man wieder die Bilder von einem Ereignis im Kopf. Die Fragen sind abwechslungsreich und lenken einen durch das Buch, sodass das eigene Leben in chronologischer Reihenfolge auf dem Papier entsteht. Ich finde gut, dass man mit den Fragen einen gewissen Leitfaden hat. So stellen sich nie Fragen wie: Und wo fange ich jetzt an? Wie mache ich das? Was ist, wenn ich etwas vergesse? Denn man wird super durch das Buch geführt. Man kann das Buch auch ohne Probleme in unterschiedlicher Reihenfolge ausfüllen und sich spontan einen Moment raussuchen, an den man sich gerade erinnern möchte. Fazit: Die Idee hinter diesem Buch finde ich echt toll. Es ist mal ein anderes Mitmachbuch, das total Spass macht und einen gleichzeitig zum Nachdenken anregt. Man kann viele schöne Stunden damit verbringen und sich dabei entspannen. Ausserdem ist es eine tolle Erinnerung fürs Leben. Ich freue mich schon sehr darauf, die restlichen Bilder zu malen und immer mehr Erinnerungen auf dem Papier zu verewigen. Darum gebe ich volle fünf Sterne dafür.

Lesen Sie weiter

Draw my life

Von: Elli

25.05.2017

Meine Meinung: Dieses Buch konnte mich 100% überzeugen. Ich liebe Bücher die man selber bearbeiten muss! Die Aufgaben sind einfach klasse, auch wenn ich einige noch nicht ausfüllen konnte, weil ich einfach total langweilig bin und noch nichts in meinem Leben erlebt habe. (oder so ähnlich) Die Aufgaben sind, finde ich, total lustig und man muss seinen Kopf anstrengen und sein eigenes Leben wieder zusammen sammeln. Mit dem Buch erinnert man sich plötzlich an so viele tolle Dinge die man erlebt hat oder freut sich auf Dinge die man hoffentlich noch erleben wird. Es macht sehr viel Spaß die Seiten auf seine eigene Art zu gestalten. Fazit: 🌝🌝🌝🌝🌝/🌝🌝🌝🌝🌝

Lesen Sie weiter