Leserstimmen zu
Rock my home: Wie Musiker wohnen

Christine Halter-Oppelt

(2)
(4)
(0)
(0)
(0)
Hardcover
€ 39,95 [D] inkl. MwSt. | € 41,10 [A] | CHF 52,90* (* empf. VK-Preis)

Lebst du noch oder wohnst du schon? Sie wollten schon immer mal wissen wie ihr Lieblings-Star wohnt. Das können Sie mit ROCK MY HOME. Das Buch gewährt Einblicke in die verschiedenen Einrichtungs-Stile von z. B. Lily Allen, Cèline Dion, Ozzy Osbourne, Kid Rock, Florence Welch u.v.m. In dem über DVA erschienen Buch präsentiert Frau Christine Halter-Oppelt mit eindrucksvollen Bildern die Häuser und Einrichtungen der Weltstars - die Looks animieren direkt zum nachahmen.

Lesen Sie weiter

Wie wohnen eigentlich Musikgrößen wie Céline Dion, Cher und Lily Allen? Wer sich das schon mal gefragt hat, bekommt in diesem Bildband einen exklusiven Einblick in die privaten Wohnräume der Stars. Gemeinsam mit der Autorin Christine Halter-Oppelt begegnet man den Musikern in ihrem Zuhause und erlebt sogar die eine oder andere Überraschung. Ich finde es immer interessant, wie andere Menschen leben und wie sie eingerichtet sind. Besonders spannend bei diesem Bildband sind die besonderen Einblicke in die Häuser und Wohnungen von Musikern, die man sonst so nie sehen könnte. Für mich war es sehr spannend, wie die verschiedenen Stars eingerichtet sind. Dabei ist es sehr interessant zu sehen, wie sehr sich oft die Häuser von außen von ihrem Innenleben unterscheiden. So hat zum Beispiel Lily Allen von der Inneneinrichtung her aus meiner Sicht einen etwas zu bunten Geschmack, aber von außen ist ihr Cottage wunderbar naturbelassen und hat einen sehr ansprechenden Garten. Am besten gefallen haben mir die Häuser von Céline Dion und Kid Rock. Beide haben wunderschöne Villen, die sie auf ihre ganz eigene Art haben gestalten lassen. So mag Kid Rock überraschender Weise den Kolonialstil, der sich durch sein ganzes Zuhause hindurchzieht. Am Ende jeden Kapitels gibt es eine Doppelseite, auf der einige Einrichtungsgegenstände, die stellvertretend für den jeweiligen Einrichtungsstil stehen, abgebildet sind. Man erfährt auch, wo man diese erwerben und sich so sogar etwas von den Stars abgucken und nach Hause holen kann. Insgesamt ist ,,Rock my Home" ein wunderschöner und gelungener Bildband, den ich immer wieder gerne anschaue und der mir viel Freude bereitet. Gerne empfehle ich das Buch hier weiter.

Lesen Sie weiter

Lebst du noch oder wohnst du schon? Sie wollten schon immer mal wissen wie ihr Lieblings-Star wohnt. Das können Sie mit ROCK MY HOME. Das Buch gewährt Einblicke in die verschiedenen Einrichtungs-Stile von z. B. Lily Allen, Cèline Dion, Ozzy Osbourne, Kid Rock, Florence Welch u.v.m. In dem über DVA erschienen Buch präsentiert Frau Christine Halter-Oppelt mit eindrucksvollen Bildern die Häuser und Einrichtungen der Weltstars - die Looks animieren direkt zum nachahmen.

Lesen Sie weiter

Rezension Christine Halter-Oppelt - Rock my home: Wie Musiker wohnen Klappentext: ROCK MY HOME gewährt Einblicke in das Leben internationaler Musikgrößen. Ob extravagant, minimalistisch, eklektisch oder einfach nur freaky – die Häuser und Wohnungen sind Ausdruck ihres Stils, ihrer Leidenschaften und verborgenen Vorlieben. Christine Halter-Oppelt lässt die Rundgänge durch die mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Häuser und Räume zu persönlichen Begegnungen mit den sonst so unnahbaren Berühmtheiten werden. Und der Blick hinter die Kulissen der Welt des Showbiz lässt manchen Star in einem ganz neuen Licht erscheinen: als passionierten Designliebhaber, Mode-Junkie, Asien-Fan oder findigen Schnäppchenjäger. Die Rückzugsorte der Stars liegen versteckt in New York, London, in und um Los Angeles oder auf einem romantischen Landsitz in der Hügellandschaft der englischen Cotswolds und werden erstmalig zusammen in einem Bildband veröffentlicht. Meinung: Wer möchte nicht gerne wissen, wie die Reichen und Berühmten so wohnen? Besonders spannend wird es dann, wenn man von den Menschen Einblick in ihre Wohnungen und Häuser erhält, deren Musik man gerne hört. In Rock my Home gewähren Stars und Musiker der Autorin Christine Halter-Oppelt Einblick in ihre Wohnstätten. Junge und alte Stars zeigen hier ihren Lebensbereich und ihre Einrichtungsstile. So lebt z. B. Lily Allen sehr ländlich, aber auch sehr bunt in einem schönen englischen Anwesen, Musikergröße Kid Rock dagegen mag es eher klassisch und im Kolonialstil. Neben den vielen tollen Bildern, die ganz unterschiedliche Einrichtungsstile zeigen, erfährt man aber auch mehr über die Hintergründe der jeweiligen Häuser und Besitzer. Außerdem finden sich am Ende jedes Kapitels eine Zusammenfassung des jeweiligen Stils mit einigen Key-Pieces, die dabei helfen, diesen Stil in die eigenen vier Wände zu bringen. Natürlich muss einem in diesem Buch nicht alles gefallen. So hat mir z. B. bei Moby das Grundhaus und seine Lage sehr gut gefallen, die Einrichtung traf meinen persönlichen Geschmack aber eher weniger. Umso erstaunlicher fand ich aber, wie gut der Stil das Image von Moby widergespiegelt hat. Bei manch einem opulenten Einrichtungsstil würde es bei mir auch an der Umsetzung scheitern, einfach weil ich einfach zu ungerne Staub wische und die vielen verschnörkelten Elemente, wie sie sich z. B. bei Cher in ihrer Wohnung finden, viel zu putzaufwändig wären, obwohl mir ihre Wohnung unheimlich gut gefallen hat. Fazit: Rock my Home macht richtig viel Spaß, es zu durchstöbern und mehr über die Musiker, ihre Wohnungen und Häuser und ihre Einrichtungsstile zu erfahren. Viele Hintergründe zu den Anwesen und über die Musiker selber machen das Buch auch sehr lesenswert. Eine schöne Inspirationsquelle und ein Schmuckstück im heimischen Bücherregal. Von mir gibt es 4 von 5 Punkten. Vielen Dank an die DVA für das Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter

Im Buch der deutschen Journalistin Christiane Halter-Oppelt geben Musiker Auskunft über ihr Zuhause und zeigen, wie sie eingerichtet sind. So erhält man als Musik- und/oder Einrichtungsfan Einblick hinter die Haustüren von Stars wie Moby, Cher, Frank Sinatra oder Lilly Allen. Das Ganze funktioniert so: großflächige Fotos aus dem jeweiligen Zuhause werden ergänzt von einem Essay über den Werdegang der Musiker. Am Ende gibt es dann noch einzelne Einrichtungselemente, die besonders herausgehoben werden und deren Bezugsquellen genannt werden. Für Einrichtungsästheten mit dem entsprechenden Geldbeutel sicher einen Blick wert. Ansonsten ist bietet dieses Cooffeetable-Buch wirklich schön fotografierte Aufnahmen von ganz unterschiedlichen Wohnzimmern, vom puristischen Stil bis hin zum ausladendenden Barock ist bei den Musiker so gut wie alles vertreten. So erschließt Halter-Oppelts Buch schlauerweise gleich zwei Zielgruppen: Musikerfans und Einrichtungsfans. Sehr gelungen und von guter Qualität!

Lesen Sie weiter

" Vorsicht Spoiler" (Werbung) Heute möchte ich euch ein wirklich tolles Buch ans Herz legen, welches nicht nur Einblicke in die Wohnwelt der Stars und Sternchen gibt, sondern gleichzeitig auch noch wunderbar als eigene Inspirationsquelle dient. Rock my Home, welches im DVA Verlag erschienen ist, gewährt Einblicke in das Leben internationaler Musikgrößen. Ob extravagant, minimalistisch, eklektisch oder einfach nur freaky – die Häuser und Wohnungen sind Ausdruck ihres Stils, ihrer Leidenschaften und verborgenen Vorlieben. Christine Halter-Oppelt lässt die Rundgänge durch die mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Häuser und Räume zu persönlichen Begegnungen mit den sonst so unnahbaren Berühmtheiten werden. Und der Blick hinter die Kulissen der Welt des Showbiz lässt manchen Star in einem ganz neuen Licht erscheinen: als passionierten Designliebhaber, Mode-Junkie, Asien-Fan oder findigen Schnäppchenjäger. Die Rückzugsorte der Stars liegen versteckt in New York, London, in und um Los Angeles oder auf einem romantischen Landsitz in der Hügellandschaft der englischen Cotswolds. Ich finde es ja wahnsinnig spannen, einmal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und manchmal kommt doch das ein oder andere unerwartete zum Vorschein. Genau das macht dieses Buch zu etwas besonderem. Zahlreiche Musikgrößen, angefangen von Lily Allen, Celine Dion, Cher, Ozzy Osbourne, Frank Sinatra, sind darin vertreten, um nur ein paar wenige Künstler zu nennen. Die folgenden mehr als 180 Seiten von „Rock my Home“ geben einen Einblick, in eine Welt, die sonst hinter verschlossenen Türen bleibt Was mir besonders gut gefällt, man bekommt nicht nur tiefe Einblicke in das Leben des jeweiligen Künstlers, sondern auch gleich noch die passenden Möbel und Deko Tipps zum Nachstylen des jeweiligen Looks. Schließlich können wir alle ab und an mal frischen Wind in unseren 4 Wänden vertragen. Wer dazu noch so gerne Dekoriert wie ich, für den ist dieses Buch wirklich absolut Empfehlenswert. Lily Allens Zuhause hat mich hier doch sehr inspiriert. Knapp 5 km durch die Hügelige Landschaft von Cotswolds muss man zurück legen, um Lily Allen in ihrem Kunterbunten Landhaus zu Besuchen. Das Anwesen aus dem 17. Jahrhundert erscheint wie aus einem Märchenbuch. Bemosste Steinmauern und ein Bretterzaun umhüllen das Gelände. Viele der Gemälde, Möbel und Dekogegenstände wurden auf den Flohmärkten der Umgebung erstanden… das erklärt auch diesen kunterbunten Mix an Einrichtungsgegenständen. Bei Ozzy Osbourn dagegen geht es eher glamourös zu. Helle Räume, Barocke Tische und Möbel so weit das Auge reicht, riesige Kronleuchter, glamour Feeling vom feinsten. eigentlich genau mein Stil. Wie anscheinend auch Ozzy Osbourne, habe ich ebenfalls eine absolute schwäche für barocke Möbel, welche ich am liebsten auf Flohmärkten ergattere. Ich liebe Dinge, hinter denen eine Geschichte steht. Die Vintage-Stücke in meiner Wohnung stammen hauptsächlich aus barocker Zeit. gerne mixe ich das ganze aber auch mit modernen Möbelstücken, was einen sehr interessanten Mix ergibt. Das Haus von Ozzy Osbourn wurde eigens von einem Promi- Einrichter ausgestattet.bei der Einrichtung entschied man sich für eine Mischung aus Französischen Antiquitäten, englischen Tapeten,kostbaren kristalllüstern, Seidenstoffe, Spitze, und mit Spiegelglas verblendete Möbel. Wow, zu gerne würde ich ja mal einen echten Blick hinein werfen… Alles in allem ist „Rock my Home ein wirklich tolles Buch, das sich mit Themen wie Lifestyle,Interieur und Design beschäftigt. Und wo bekommt man sonst einmal die Gelegenheit, Stars und Sternchen ganz privat in ihren 4 Wänden sehen zu dürfen. Außerdem kann man sich die tollsten Inspirationen für das eigene Zuhause holen und Kinder leicht Nachstylen. Vielleicht etwas für den nächsten grauen Wintertag? Zur Aurorin: Christine Halter-Oppelt studierte Modedesign und Journalistik und absolvierte im Anschluss die Burda-Journalistenschule in München. Sie war Redakteurin der Wohnzeitschrift Elle Decoration und Chefredakteurin von Deco Home. Seit ihrem Umzug nach Zürich verantwortet sie das Wohnressort des Schweizer Mode-, Lifestyle- und Peoplemagazins Style sowie jüngst die Designseiten des High-Fashion-Magazins Bolero So, meine lieben ich verabschiede mich mit meinem neuen Buch und einer Tasse Tee auf die Couch und wünsche euch einen entspannten Abend. Wie immer freue ich mich sehr über eure Kommentare und Anregungen….

Lesen Sie weiter