Leserstimmen zu
Egg

Britta Teckentrup

(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Das Ei ist wohl eines der wundersamsten Dinge, die in der Natur für die Entstehung neuen Lebens sehr wichtig sind. Doch auch in unseren Traditionen und in vielen Mythen hat das Ei eine feste Rolle, die nicht mehr wegzudenken ist. In diesem Buch hat sich Britta Teckentrup künstlerisch dem Thema gewidmet und zeigt dabei in vielen Bildern Wissenswertes und Spannendes rund um das Ei. Wie der Titel ,,Das Ei" schon sagt, steht hier wirklich einmal das Ei im Mittelpunkt eines ganzen Bildbandes. Obwohl dieses Buch eigentlich eher für Kinder gedacht ist, hat es mich auch ansprechen und gleich begeistern können. Britta Teckentrup hat wirklich ganz tolle Bilder gezeichnet und stellt dabei die Vielfalt von Vogeleiern in den Vordergrund. Dabei erfährt man viel über die unterschiedlichen Arten von Nestern und über die Färbung der Eier, die so, egal ob sich das Nest im Baum oder auf dem Boden befindet, immer gut getarnt sind. Für mich war es sehr faszinierend zu sehen, wie unterschiedlich Vögel brüten und dabei je nach Lebensraum wunderbare und richtig schöne Nester bauen. Besonders spannend fand ich die Ausführungen zum Elefantenvogel, der leider schon ausgestorben ist. Von diesem Vogel hatte ich vorher nie gehört und habe so auch etwas Neues gelernt und erfahren. Die Texte zu den Bildern sind natürlich einfach gehalten und so auch für Kinder passend und gut verständlich geschrieben. Dennoch sind darin interessante Fakten untergebracht und es macht einfach Spaß zu lesen und zu sehen, wie beispielsweise die Schneeeule brütet und wie riesig ein Straußenei gegenüber einem kleinen Schwalbenei erscheint. Insgesamt ist ,,Das Ei" ein toller künstlerischer Bildband, indem Kinder, aber auch Erwachsene viel Neues lernen können. Ich schaue mir das Buch immer wieder gerne an und empfehle es hier weiter.

Lesen Sie weiter

...ich war sehr neugierig darauf, wie man denn ein ganzes Buch nur über das Ei schreiben kann. Es geht darin wirklich nur um das Ei. Um die Eierform, die Vielzahl der verschiedenen Eier und die Eierfarben, über die Tarnung, größte Eier und kleinste Eier und wo die Eier den aufbewahrt werden. Welche Nestarten bzw. formen gibt es und auch wenn der Großteil dieses Buch über die Vogeleier handelt, sind es natürlich nicht nur die Vögel, welcher Eier legen. So werden also auch Insekteneier, Reptilieneier, Amphibieneier, Fischeier und auch Säugetiereier kurz angeschnitten und auch das Ei in der Kunst, Religion und Mythologie wird erwähnt. Die Texte sind kurz gehalten und trotzdem informativ. Die Zeichnungen sind anders, als man es von Kinderbüchern kennt. Sie sind künstlerisch gehalten und nicht zu farbintensiv. Ich finde, alleine dadurch, hebt es sich sehr ab und mag dieses Buch über das Ei sehr gerne.

Lesen Sie weiter

Wenn man das Buch bin den Händen hält ist man einfach nur begeistert - zumindest wir. Vielleicht gibt es ja auch Leute, die sich nicht ganz so für Eier begeistern lassen - aber vor allen Dingen mein Sohn liebt Eier. Und nein, noch isst er sie nicht - er will sie einfach anschauen oder spekulieren, was daraus schlüpft. Seine Zwillingsschwester hat ein Urmel erwartet oder mehrere - denn wie sollte es anders sein - wir haben Hühner und brüten auch ein zweimal im Jahr selber. Ich denke jetzt kann man seine Liebe zu Eiern verstehen ♥ Es war wirklich toll, als wir das Buch geöffnet haben und ich gefragt habe, was er da sieht und immer wieder die begeisterte Antwort "Eier" mit einem strahlenden Lächeln auf dem Gesicht kam - natürlich wird er erst später erkennen, wie schön und künstlerisch dieses Buch eigentlich ist. Aber jetzt habe ich es schon erkannt und finde es ganz schön, dass Buch zur Hand zu nehmen und zu schmökern, denn es geht nicht nur um das Hühnerei. Es geht um die verschiedenen Formen und Farben, um die Größenunterschiede bei Eiern und bei den Vögeln, es geht um Baumeister unter ihnen und auch um andere eierlegende Tiere. Aufgebaut ist es meistens gleich: Auf der einen Seite ist eine wunderschöne Zeichnung und auf der anderen Seite gibt es dann die Informationen - so schön knapp gehalten, dass Kinder auch nicht mit Informationen überladen werden. "Das Ei" ist ein wahrlich künstlerisches Kinderbuch über das Ei und alle Themen, die damit zusammenhängen - wunderschön bebildert, naturnah und sehr informativ!

Lesen Sie weiter