Leserstimmen zu
Patmos

C. Baxter Kruger

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Hardcover
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Infos zum Buch: Heute möchte ich euch mal ein ganz anderes Buch vorstellen. Ein Buch das sich mit dem Thema Gott befasst. Das Buch Heißt „Patmos – Drei Tage, zwei Männer, eine Begegnung mit Gott“ Geschrieben wurde es von C. Baxter Kruger. Der Originaltiteln lautet: „Patmos – Three Days, Tow Men, One Extraordinary Conversation“. Die Gebundene Ausgabe besitzt 288 Seiten und kostet 19,99€. Außerdem ist das Buch noch als eBook erhältlich der Preis liegt hier bei 15,99€. Erschienen ist das Buch am 27.03.2017 unter dem Gütersloher Verlagshaus. Die ISBN lautet 978-3-579-08661-3. Inhalt des Buches: Aiden erwacht plötzlich in einer Höhle weit weg von zu Hause. Er begegnet dort einen Mann, der behauptet, dass er Johannes sei, einer der Jünger Jesu. Johannes sag Aiden das er sich auf der Insel Patmos befände und das er sich vor den Römern in acht nehmen solle. Doch kann das wirklich war sein? Ist er wirklich in der Zeit Jesu gelandet und steht ihm wirklich der leibhaftige Apostel Johannes gegenüber? Aiden lässt sich auf diese Begegnung ein und lernt sehr viel über seinen Glauben und das sehr viel anders ist als er es gedacht hat. Charaktere: Aiden: Aiden ist ein Professor der von seiner Arbeit ausgebrannt ist. Er ist Christ und kennt sich sehr gut in seinem Glauben aus. Doch als er dann Johannes trifft hinterfragt er einiges und lernt seinen Glauben nochmals neu kennen. Johannes: Johannes lebt sehr schlicht auf Patmos. Er bringt Aiden dazu einiges zu hinterfragen, was den Glauben betrifft. Die Zukunft findet er sehr interessant und so fragt er auch Aiden aus. Er ist sehr nett und geduldig. Schreibstiel: Die Kapitel sind ziemlich groß. Das Buch sieht für mich ziemlich modern gestaltet aus. Die Schrift ist Mittelgroß. Es wird aus der Sicht des Charakters Aiden geschrieben. Meinung: Das Cover des Buches ist sehr passend und schön gestaltet. Es gibt den Inhalt des Buches gut wieder. Ich fand das Buch sehr gut geschrieben. Man konnte viel über den Glauben lernen. Es wurde sehr viel hinterfragt. Vieles wurde anders aufgezeigt oder dargestellt. Man konnte sehr gut in sich gehen und Zeit mit Gott verbringen. Das Buch bringt einen dazu nachzudenken und seinen Glauben zu hinterfragen. Das Evangelium des Johannes wird sehr gut erklärt. Dadurch das, das ganze Buch in eine Geschichte verpackt ist, ist es auch noch sehr spannend und wird nicht langweilig. Der Schreibstiel ist klar und gut nachzuvollziehen. Bewertung: Ich gebe dem Buch 8 von 10 Sternen!

Lesen Sie weiter