Leserstimmen zu
Die Schöne und das Biest

Hörbücher zu Disney-Filmen und -Serien (1)

(30)
(3)
(1)
(0)
(0)
€ 8,99 [D]* inkl. MwSt. | € 10,10 [A]* | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)

Den Film zu "Die Schöne und das Biest" habe ich vor Jahren noch sehr oft gesehen und ich mochte die Geschichte sehr sehr gern, später habe ich ihm keine Beachtung mehr geschenkt. Dieses Jahr aber kam die Neuverfilmung in die Kinos und natürlich musste ich sie mir anschauen! Ich war ganz verzaubert und wollte unbedingt das Hörbuch bei mir zuhause stehen haben. Ich denke, zur Geschichte selber muss ich gar nicht viel sagen, die meisten werden die wohl kennen und wer nicht, der lässt sich von mir sagen, dass Disney hier eine ganz wundervolle Idee hatte. Mit einer Länge von knappen zwei Stunden ist das Hörbuch recht kurz, was mir aber gut gefällt; genau wie wahrscheinlich die Kinder, für die es gedacht ist, kann ich mich nicht stundenlang auf ein Hörbuch konzentrieren. Die Länge ist daher perfekt, man kann sich eine schöne Auszeit nehmen und sich von Gabrielle Pietermann in eine andere Welt versetzen lassen. Ihre Stimme ist sehr angenehm und man spürt, wie viel Mühe sie sich gibt, der Text wirkt nicht so, als würde man ihn einfach ablesen. Zudem verändert die Synchronsprecherin ihre Stimme für die einzelnen Charaktere, was mir sehr gut gefallen hat - in Hörspielen, in denen das nicht der Fall ist, bin ich oft verwirrt, wer denn gerade spricht. Bei "Die Schöne und das Biest" konnte ich jedoch immer gut mitverfolgen, wer gerade gesprochen hat. Insgesamt hat mir das Hörbuch sehr gefallen und ich empfehle es gerne weiter. Ich vergebe 4,5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Als Prinz Adam einer armen Bettlerin einen Platz zum Übernachten verweigert, wird er und seine gesamte Dienerschaft verwandelt. Nur ein Mädchen, welches ihn wahrhaftig liebt, kann den Fluch brechen. Tatsächlich betritt eines Tages die junge Belle sein Schloss, um ihren Vater zu befreien, der dort vom Biest gefangen gehalten wird. Doch ist sie wirklich die Eine und kann er ihre Liebe gewinnen? Dieses Hörbuch wird gelesen von Gabrielle Pietermann, die auch in der Neuverfilmung von ,,Die Schöne und das Biest" Emma Watson synchronisiert. Ihr gelingt es sehr gut, der bekannten Geschichte und vor allem der verschiedenen Figuren Leben einzuhauchen. Auch trägt ihre angenehme und warme Stimme dazu bei, dass man wirklich gerne zuhört. Die Handlung von ,,Die Schöne und das Biest" selbst wird auf diesem Hörbuch sehr bildlich und anschaulich erzählt. So wird das Dorf, in dem Belle lebt, einem richtig vor Augen gemalt und auch die bekannten Situationen, die man aus dem Zeichentrickfilm kennt, hat man gleich wieder im Kopf. Zum Beispiel wird die Tanzszene von Belle und Adam, wo im Hintergrund die Teekanne singt, sehr schön beschrieben. Gabrielle Pietermann hat zwar eine angenehme Stimme für Hörbucher, aber manchmal geht das Nachahmen der Besonderheiten der Figuren ein wenig schief. So klingt Tassilo leider nicht richtig kindlich und auch der französische Akzent von Lumiere kommt nicht immer richtig rüber. Insgesamt hat mich das Hörbuch begeistert und gut unterhalten. Auf jeden Fall hat man beim hören den Film und die Lieblingsszenen wieder im Kopf und fühlt sich in seine Kindheit zurück versetzt. Gerne empfehle ich ,,Die Schöne und das Biest" weiter.

Lesen Sie weiter

Meine Meinung: Tales as old as Time- wer kennt es nicht, dieses Märchen das viel mehr ist als das? Zumindest ich kenne es mein ganzes Leben lang, habe als Kind den Disney Film geliebt ( auch wenn ich ihn nur sehr selten schauen konnte) und ein paar Jahre später auch das Musical, welches ich unbedingt mal irgendwann, irgendwo, irgendwie live sehen möchte. Durch die letzten Monat erschienene Realverfilmung ist die Geschichte aktuell wie lange nicht mehr und gefühlt alle sind im Die Schöne und das Biest Fieber. Zu meiner eigenen Schande muss ich allerdings gestehen, dass ich es noch nicht geschafft habe den Film zu sehen, obwohl ich seit über einem Jahr darauf hin fiebere. Mit diesem Post oute ich mich als „Ich höre immer noch Hörspiele zum Einschlafen, obwohl ich schon 21 bin“ Mädchen und stehe auch dazu. Anders als als Kind schlafe ich dabei heute aber wirklich ein und halte mich nicht wach bis die Seite zuende ist um dann die Kassette umzudrehen, die andere Seite zu hören und das ganze dann noch zu wiederholen. ( Ganz abgesehen davon, dass ich heute leider keine Kassetten mehr höre, da ich keinen Kassettenplayer mehr in meinem Zimmer habe) dementsprechend habe ich dieses Hörbuch in den letzten Wochen immer Abends gehört, aber auch einmal komplett am Stück und es wird einfach nicht langweilig. Und das obwohl ich die Geschichte auswendig kenne und diese Version sich wirklich auf die Handlung konzentriert ist und anders als die Disney Version ohne die tollen Lieder auskommt, die braucht es aber auch gar nicht um die Story toll rüber zu bringen. Das mit schönste an diesem Hörbuch ist die Tatsache, dass die Sprecherin Gabrielle Pietermann ist, welche den meisten sicherlich als die Synchron Stimme von Emma Watson bekannt ist. Ich bin mit den Harry Potter Filmen groß geworden und da ich zu der Zeit Filme noch auf Deutsch geschaut habe, ist ihre Stimme wie die einer alten bekannten. Zudem verleiht Gabrielle Pietermann der Geschichte beim Vorlesen noch mehr Magie, als ohnehin in ihr steckt.

Lesen Sie weiter