Leserstimmen zu
Sign Here ...

Gabrielle Djanogly, Adèle Mildred

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)
Paperback
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

[Werbung] Heute stelle ich das Buch „Antrag auf… Träume, Haustiere, Taschengeld, Gutenachtgeschichten und andere wichtige Dinge“ vom Prestel Junior Verlag vor. Infos zum Buch Autor/in: Gabrielle Djanogly Übersetzer/in: Birgit Franz Verlag: Prestel Verlag Preis: 12€ Paperback Seitenanzahl: 48 ISBN: 978-3-7913-7296-9 Erscheinungsdatum: 29.Mai 2018 Inhaltsangabe Das Antragsformular-Buch für alle Herzensanliegen von Kindern. Formulare machen das Leben einfacher. Weiß doch jeder. Aber wieso haben Kinder bislang davon nicht profitiert? Egal. Das ist jetzt vorbei. Jawohl. Ab sofort gibt es Formulare für alle Lebenslagen und Anliegen eines Grundschulkindes. Praktisch zusammengefasst als Kopiervorlagen zum Herausreißen. Mehr Taschengeld? Ordentliche Entschädigung von der Zahnfee? Einladung zur Pyjamaparty? Brief an den Weihnachtsmann? Entschuldigung fällig? Alles kein Problem. Einfach die persönlichen Daten eintragen und abgeben. Und die Erwachsenen? Werden garantiert schwach. Versprochen! Meine Meinung Ein perfektes Buch für unsere Kleinen. Es enthält Antragsformulare für alle Bereiche, welche einem Kind am Herzen liegen. Meiner kleinen Schwester gefällt das Formular für die Zahnfee am besten. Die Antragsformulare sind auf festem Papier gedruckt und heraustrennbar und daher als Kopiervorlage gut geeignet. Die 22 Formulare sind für Kinder ab 6 Jahren empfehlenswert. Das Cover besteht aus abwaschbarem Material, was ich sehr praktisch finde. Sowohl das Cover als auch die Formulare sind in rot und weiß gestaltet und toll illustriert. Dass die Formulare teilweise in großer Schreibschrift gedruckt sind, ist eine große Erleichterung für die Kinder! Insgesamt gebe ich dem Buch 5 von 5 Sterne und bedanke mich beim Prestel Verlag ganz herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Gabrielle Djanogly kennt sich anscheinend sehr gut mit Formularen jeglicher Art aus und hat endlich mal an die Kinder gedacht. Wir alle waren schon in diversen Situationen, in denen wir mittels Formulare Anträge an eine Behörde stellen mussten. Daran hat sich auch Garielle Djanogly erinnert und sich gedacht, warum denn nicht auch Kinder mittels solcher Anträge ihr Leben vereinfachen und so um mehr Taschengeld, eine Gute-Nacht-Geschichte oder gar ein Haustier bitten können. Im Buch „Antrag auf…“ sind 22 ganz wunderbare Formulare für alle Lebenslagen und Anliegen eines Grundschulkindes im DIN A4 Format zusammengetragen, die mittels perforierter Seiten einfach aus dem Buch herausgetrennt und bei Bedarf kopiert werden können, schließlich möchte der Nachwuchs sicher nicht nur einmal förmlich um eine Taschengelderhöhung bitten. Bei jedem Formular gilt es einiges auszufüllen, denn schließlich muss ja jeder Antrag bei der jeweiligen Behörde auch gut begründet werden. Nach der Unterzeichnung kann der Antrag dann bei den Eltern, Freunden oder Geschwistern eingereicht werden. Die Formulare haben alle ein anderes Design und natürlich eine eigene Behörde mit einem für eine Behörde zum Teil umständlichen Namen. So gibt es zum Beispiel die GGG Generalverwaltung für Gefühle und Gemütszustände, die Psssst_(Geheim!)_Gesellschaft oder die Botschaft der weihnachtlichen Republik Nordpol. Fazit: Eine sehr witzige Idee hatte Gabrielle Djanogly diese Formulare zu erstellen. Ich denke unser Familienrat hat demnächst über viele Anträge zu entscheiden. Eine schöne Geschenkidee an Kinder ab 6 Jahren. „Antrag auf…“ von Gabrielle Djanogly mit Illustrationen von Adèle Mildred ist im Mai 2018 im Prestel junior Verlag erschienen.

Lesen Sie weiter