Leserstimmen zu
Überraschungskuchen

Éva Harlé

(3)
(2)
(0)
(0)
(0)
Hardcover
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Ich liebe backen und bei uns wird immer gebacken. Meist sind es allerdings die Klassiker und die haben keinen Wow-Effekt. Die Klassiker bestechen halt durch ihre Bodenständigkeit. Um meinen Kindern mal eine Freude zu machen, ist halt "Überraschungskuchen- 30 einfache Rezepte, garantiert mit Wow-Effekt" bei uns eingezogen. Neben der Einführung ist der Inhalt des Buches in Grundrezepte Überraschungstörtchen und -muffins Überraschungskuchen und -torten unterteilt. Also alles in allem ist es sehr übersichtlich aufgeteilt. Eins der Grundrezepte ist ein einfacher Joghurtkuchen. Dieser wird für viele Rezepte benutzt und wenn nicht, dann gibt es das entsprechende Rezept beim ausgewählten Kuchen. Ich hatte ein wenig Probleme mit der Menge gehabt, weil anscheinend meine Backformen etwas größer sind. So waren der erste Versuch, ein Sternenkuchen, etwas zu flach geraten und die Sterne kamen nicht so gut zur Geltung. Geschmacklich war der Kuchen sehr lecker, halt nur weit entfernt von einem Wow- Kuchen. Nachdem ich aber diese Erfahrung gemacht habe, habe ich für meine Formen einfach die doppelte Menge gemacht. Ich habe in letzter Zeit einige Kuchen ausprobiert und sie haben uns alle begeistert. Die meisten sind mit wenig Aufwand zu backen und haben eine große Wirkung an der Kaffeetafel. Für die Reste die anfallen, gibt es auch gute Tipps in dem Buch und alles in allem hat uns das Buch überzeugt. Die Torten mit dem größeren Aufwand wird es beim nächsten Kindergeburtstag geben und da dann hoffentlich für strahlende Augen sorgen. Ein besonderer Tipp sind die gefüllten Muffins und da kann man herrlich mit verschiedenen Füllungen arbeiten. Wir mögen besonders die Salzkaramellsauce. Yummi! "Überraschungskuchen- 30 einfache Rezepte, garantiert mit Wow-Effekt" verspricht nicht zu viel. Die Rezepte sind einfach nachzubacken und mit jedem Kuchen gibt es auf jeden Fall einen kleinen Wow-Effekt.

Lesen Sie weiter

Wie oft stellt man sich vor Geburtstagen oder anderen Festlichkeiten die Frage, welchen Kuchen man diesmal backen soll, denn er soll ja etwas Besonderes sein. Nun habe ich mit dem Buch von Éva Harlé „Überraschungskuchen. 30 einfache Rezepte, garantiert mit Wow-Effekt“ viele tolle Inspirationen für das nächste Fest. Schon das Buchcover dieses Backbuchs finde ich sehr ansprechend und auch der tolle Schokokuchen mit seiner bunten Füllung macht etwas her. Diesen muss ich für den nächsten Kindergeburtstag unbedingt machen. Auch innen ist das Buch optisch sehr schön gestaltet. Zu jedem Rezept gibt es ein großes einseitiges Foto. Auf der linken Seite findet man die Rezepte zu den Kuchen und Torten. Es gibt jeweils eine Zutatenliste und dann das Schritt-für-Schritt-Rezept, das gut verständlich ist. Außerdem ist bei jedem Rezept vermerkt, wie viele Stücke die Menge ergibt, wie lange die Vorbereitungs- und die Garzeit betragen. Auch werden der Schwierigkeitsgrad und die Kosten angegeben. So ist hier wirklich für Backanfänger und auch für Fortgeschrittene der perfekte Überraschungskuchen zu finden. Und auch für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. In diesem Buch findet man neben Rezepten für Törtchen, Muffins, Kuchen und Torten auch Grundrezepte wie Joghurtkuchen, Schokoladenglasur etc. Ich bin von diesem Buch total begeistert und weiß noch gar nicht, welches Rezept ich als erstes nachbacken soll: Wird es eine Regenbogentorte, eine Schatztruhe, ein Kuchen mit Schokolinsenfüllung, eine Eisbombe mit flüssigem Karamellkern oder eine Crepes-Schichttorte? Dieses wunderschöne Buch kann ich bestens weiterempfehlen und vergebe dafür volle Punktzahl: fünf Sternchen!

Lesen Sie weiter

Das Cover des Buches hat mich zum Kauf angeregt. Es versprach viele tolle Rezepte, was im Endeffekt auch bestätigt wurde. In dem Buch sind die Rezepte sehr gut beschrieben und die Zutaten liste wird extra aufgeführt, sodass man diese direkt sieht. Die Ideen in diesem Buch sind sehr sehr außergewöhnlich, aber dennoch leicht nachzubacken- Ich habe es schon probiert :)

Lesen Sie weiter

Gute Grundideen, aber ich musste etwas experimentieren um mit dem Ergebnis ganz glücklich zu sein! Die Überraschung? Jedes Mal gelungen! Inhalt: Highlights am Naschhimmel Hier kommen Kuchen und Torten, die es in sich haben: Was von außen betrachtet vielleicht wie ein normaler Kuchen aussieht, enthält im Inneren eine süße Überraschung, die beim Anschneiden offenbar wird. Ob Schokoladenkuchen mit eingebackenem Motiv, Muffins mit einem flüssigem Kern aus Himbeeren, geschichtete Crêpe-Torte oder bunter Sandkuchen mit Zebramuster - diese süßen Geheimnisse sind der Hingucker auf jeder Party und überzeugen alle Naschkatzen. Die einfachen Rezepte sind allesamt in maximal 60 Minuten zubereitet und die Überraschung auf dem Teller garantiert. (© Südwest) Meine Meinung: Ich liebe es zu backen und vor allem bei Rezepten so lange herumzuexperimentieren, bis ein Rezept so schmeckt, wie ich es mir vorstelle. Deshalb dachte ich mir, dass „Überraschungskuchen“ eine interessante Alternative zu meinen anderen Backbüchern darstellt, denn bis jetzt habe ich noch nie etwas im Teig versteckt, dies hat sich jetzt geändert! ...über das Buch Das Buch selbst ist recht einfach. Die Einführung ist kurz und die Rezepte teilen sich in drei Themen auf: Grundrezepte, Überraschungstörtchen und –muffins Überraschungskuchen und –torten Wobei sich die Rezepte aus Kapitel 1 überall wiederfinden. ...Über die Zubereitung Es geht wirklich schnell! Jedenfalls, wenn man den Joghurtkuchen als Grundrezept nimmt und mit den Füllungen experimentiert. Ich habe zum Beispiel mit dem Rezept des Joghurtkuchens Muffins gemacht und diese mit Himberfüllung (a la Himbeercoulis) verfeinert. Echt lecker und es geht wahnsinnig schnell! Dann habe ich noch Schokomuffins mit einem Schokokern ausprobiert. Vom Teig des Muffins war ich nicht 100% überzeugt, aber alle, die mutig genug waren, einen zu kosten waren begeistert. ...über die Rezepte Sie sind definitiv vielfältig. Von Muffins mit Schoko- oder Himberfüllung bis hin zu drei-schichtige-färbige Torte ist vieles dabei. Ich habe noch nicht einmal ansatzweise alles ausprobiert, was ich mir markiert habe! Von einfach und günstig bis schwer und preisintensiver ist alles dabei. Die Beschreibungen, wie viel Stück man zusammenbringt bzw. wie lange man ca. braucht ist ziemlich genau und wenn die Bezeichnung der einzelnen Zutaten noch genauer wären (ein paar Definitionen hätten nicht geschadet), dann wäre ich hellauf begeistert gewesen! Fazit: Ein Backbuch, das zum improvisieren und ausprobieren anregt. Die Rezepte sind ganz unterschiedlich und haben meist nur eines gemeinsam: Die Überraschung (oder die Grundrezepte xP)! Bei manchen Zutatenlisten hätte ich mir genauere Definitionen gewünscht, aber ansonsten war das Buch toll! Es sind solide Rezepte, die man aber mit leichten Herzen variieren und adaptieren kann, denn bekanntlich hat jeder Bäcker seine eigenen Vorlieben ;P. Von mir bekommt „Überraschungskuchen“ 4 von 5 Federn!  

Lesen Sie weiter

Inhalt: Dieses Backbuch beinhaltet 30 Rezepte für Kuchen und Torten. Zum Beginn wird der Inhalt präsentiert und man bekommt den ersten Eindruck vom Buch. Die Rezepte sind übersichtlich in drei verschiedene Kategorien aufgeteilt. Angefangen mit den Grundrezepten zu Überraschungstörtchen und -Muffins, aufgehört mit Überraschungskuchen und -Torten. Wobei die letzte Rubrik die umfangreichste ist. Als nächstes gibt es eine kleine Einführung und danach werden Tipps genannt. Meine Meinung: Das Buch hat im wahrsten Sinne des Wortes einige Überraschungen parat. Die Rezepte sind ausgefallen und sehen alleine von den Fotos im Buch total lecker aus. Hinzu kommt, dass sie trotz wenig Aufwand besonders sind. Der Aufbau vom Buch gefällt mir sehr gut. Die zahlreichen Fotos sind sehr gelungen und wecken in einem die Lust zum Backen. Des Weiteren hat mich der Aufbau von den Rezepten sehr überzeugt. Für mich sind alle wichtigen Informationen gegeben. Ebenfalls gibt es zwischendurch kleine Tipps für einzelne Rezepte, die ich sehr hilfreich finde. Nachdem ich mir das Buch angeschaut hatte, musste ich direkt zwei Rezepte ausprobieren. Beide sind mir gelungen und haben unglaublich gut geschmeckt. Fazit: Ich liebe dieses Backbuch, weil die Rezepte sehr lecker aussehen und trotz kurzer Rezeptanleitung ist alles sehr verständlich und leicht nachzumachen. Ich bin mir sicher, dass dies nicht die letzten Rezepte waren, die ich von diesem Buch ausprobiert habe. Auf jeder neuen Seite konnte ich ein weiteres tolles Rezept endecken, dass eine Überraschung hat. Deswegen vergebe ich fünf Sterne. ★★★★★/★★★★★ Dieser Beitrag ist eine gesponserte Produktplatzierung.

Lesen Sie weiter