Leserstimmen zu
Die Wälder

Melanie Raabe

(6)
(6)
(2)
(1)
(0)
€ 16,00 [D] inkl. MwSt. | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)

Düster und mysteriös

Von: Inbergmann

22.01.2020

Mich hat das Cover und der Klappentext schon sehr neugierig gemacht. Das Buch ist sehr spannend und ich habe es an zwei Tagen gelesen.

Lesen Sie weiter

Meinung: Ich habe schon mal ein Buch von Melanie Raabe gelesen, das ich ganz ok fand, aber mehr auch nicht. Nun hat mich „Die Wälder“ gleich angesprochen und ich war gespannt, was mich erwartet. Den Einstieg in die Geschichte fand ich sofort extrem fesselnd. Der geheimnisvolle und etwas gruselige Prolog und auch als Nina erfährt, dass Tim tot ist. Dies hat mich sofort mitgerissen und ich wollte unbedingt wissen, was da passiert ist. Umso verwirrter war ich dann, als die Geschichte im nächsten Kapitel plötzlich aus der Sicht irgendwelcher Kinder erzählt wird, die ich nicht zuordnen konnte. Weder, wer die Kinder sind, noch in welcher Zeit diese Ereignisse spielen und schon gar nicht, was das alles mit der Hauptgeschichte zu tun hat, denn prinzipiell muss ich sagen, dass ich diese Perspektive aus der Sicht der Kinder größtenteils leider eher langwierig fand. Nach und nach wird immer deutlicher, welchen Sinn das hat, aber trotzdem haben mich die Kapitel aus der Gegenwart mit Nina und David viel mehr gefesselt und unterhalten. Diese Kapitel waren zwar manchmal schon auch ziemlich abgedreht, aber definitiv spannend und von Nervenkitzel durchzogen. Böse war, dass diese Kapitel immer mit einem extrem gemeinem Cliffhanger geendet haben und es durch das nächste eher unspektakuläre Kapitel aus der Sicht der Kinder noch länger gedauert hat, bis die Ungeduld befriedigt wurde. Es wird lange sehr stark mit Anspielungen gearbeitet und so die Fantasie des Lesers mit ganz schrecklichen Szenarien beflügelt und das macht den Thrill in dieser sonst eher unblutigen Geschichte aus. Je weiter die Geschichte voran schreitet, desto konkreter wird die Sache, und es gibt dann auch wirklich viele Antworten. Dabei ist manches viel harmloser, als man es sich vorgestellt hat, aber ich fand das Ende echt richtig passend und zufriedenstellend. Außer, dass ich mir vielleicht noch ein bisschen mehr Fokus auf die geheimnisvollen, Titel gebenden Wälder gewünscht hätte, aber das ist wirklich nur eine Randbemerkung wert. Sprecherin Anna Schudt macht einen guten Job. Ihre etwas dunkle Stimme passt zum Setting und der geheimnisvollen Atmosphäre. Obwohl ich auch sagen muss, dass mir die Stimme der Autorin, die den kurzen Prolog einspricht, noch besser gefallen hat. Also für mich darf sie auch gern mal ein ganzes Buch einsprechen. Fazit: Ein eher ruhiger Thriller, der mich aber bei den Szenen in der Gegenwart sofort fesseln und in seinen Bann ziehen konnte. Da gabs eine extrem mitreißende Atmosphäre und gefühlt viel Gefahr und ein sehr aktives Kopfkino. Die Sicht der Kinder aus der Vergangenheit fand ich zuerst leider wenig spannend und kaum interessant, mit der Zeit wird aber die Bedeutung und Wichtigkeit klar und am Ende werden alle Fragen stimmig beantwortet und die Geschichte konnte mich in der Gesamtbetrachtung doch gut unterhalten und hat mich zufrieden zurückgelassen. Insgesamt hab ich sie trotz der manchmal etwas langatmigen Passagen gerne gehört und das Ende hat für mich nochmal einiges raus gerissen, weshalb ich trotz der Kritikpunkte noch 4 Sterne vergebe

Lesen Sie weiter

Überraschende Story

Von: Dias89

22.01.2020

Ein sehr spannendes Buch. An manchen Stellen dachte ich: "Ich weiß, was jetzt kommt", und doch kam es dann anders. Im Buch war alles dabei: Traurige, spannende und mysteriöse Momente. Der Schreibstil ist flüssig und so war das Buch schnell und einfach durchzulesen. Würde ich auf jeden Fall weiter empfehlen. Es werden gleichzeitig Themen des Lebens behandelt, wie: Was fange ich mit meiner Zeit an, die mir hier auf Erden geschenkt wurde. Diese Zeit kann auch schneller um sein, als man denkt. Auch, was man seiner Familie, seinen Freunden hinterlässt, was sie an mich erinnert, wenn ich Mal nicht mehr da bin. Egal ob schlechte oder gute Erinnerungen. Alles gehört zum Leben dazu. Ein Buch, was zum Nachdenken anregt.

Lesen Sie weiter

Was passierte wirklich in dem Wäldern?

Von: Ramses18

21.01.2020

Gloria, ein junges 17 jähriges Mädchen und Schwester von Peter, verschwindet spurlos. Peter, zusammen mit seinen Freunden Winnie, Kante und Eddie, Schüler und ein paar Jahre jünger als Gloria, spielen Privatdetektiv und kommen der Wahrheit gefährlich nahe. Was passierte wirklich in den Wäldern? Meine Meinung: Dieses Buch liest sich sehr leicht. Es ist spannend geschrieben, unterhält sehr gut und ist packend bis fast zur letzten Seite. Das Cover gefällt mir sehr gut, ist ein Hingucker und wäre mir in jedem Buchladen aufgefallen. Das Buch wartet mit Überraschungen und Wendungen auf und wäre nicht die Geschichte mit dem Geist, hätte dieses Buch 5 Sterne erhalten. Leider konnte ich mit dieser Geschichte über den Geist überhaupt nichts anfangen und hat das wirklich sehr gut geschriebene Buch ein bisschen abgewertet. Schade drum. Trotz allem 4 Sterne für diesen sehr guten Thriller.

Lesen Sie weiter

Thriller?

Von: Petra D.

21.01.2020

Die Handlung ist unrealistisch und durch die Zeitsprünge sehr langatmig. Konnte mich mit dem Buch nicht anfreunden. Habe bessere Bücher von Melanie Raabe gelesen.

Lesen Sie weiter

Spannung bis zuletzt

Von: Hermine

20.01.2020

Das Titelbild passt gut zu dem spannenden Inhalt. Die Autorin hat sehr anschaulich geschrieben und man konnte sich gut in die einzelnen Handlungen hineinversetzen. Etwas verwirrend empfand ich am Anfang die Zeitversetzungen in der Geschichte und konnte mir erst später ein Bild vom Ablauf machen. Aufjeden Fall blieb es bis zum Schluss aufregend und die Auflösung war sehr gut gelungen. Ich werde sicher noch ein Buch der Autorin lesen.

Lesen Sie weiter

Ein tolles Buch

Von: Ines Eckhard

20.01.2020

Das Buch war sehr spannend und hat mich gefesseltes springt von der Vergangenheit zur Gegenwart und zurück. Eine Geschichte über Freundschaft, die über Jahre andauert und selbst über den Tod hinaus geht. Leider waren manche Stellen wirklich unglaubwürdig und haben dem Buch daher nicht geholfen. Trotzdem alles in allem zum empfehlen!

Lesen Sie weiter

sehr packend!!

Von: Julia Schumache

19.01.2020

Das Buch ist sehr flüssig, realistisch und wortgewand geschrieben und ist keinen Moment langweilig. Auch der Wechsel zwischen den Zeiten - Kindeheit der Protagonisten und heute - gelingt sehr sehr gut und ist nicht verwirrend. Die Darstellung, wie die Kinder die Ereignisse vor etlichen Jahren gesehen haben finde ich gut gelungen.

Lesen Sie weiter