Leserstimmen zu
Wie Zen schmeckt

Doris Zölls, Christof Zirkelbach, Barbara Proske, Ursula Richard

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Paperback
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

„ Wie Zen schmeckt - Die Kunst des achtsamen Genießen „ so der Titel von Doris Zölls Buch. Ich beschäftige mich schon mein halbes Leben mit Ernährung, Ängsten bezüglich der Nahrung uvm.... doch achtsam essen so wirklich achtsam.... habe ich noch nie gemacht. Auch wenn ich mir immer meine Zeit für das Essen nehme und lasse, bin ich immer abgelenkt ....und konzentriere mich nicht nur auf das Essen. Deswegen hat mich das Buch auch so angesprochen um etwas über das achtsame Genießen zu erfahren. Es gibt 6 Kapitel mit einer tollen Einführung in das Buch. Womit und wie soll man beginnen? Auf diese Frage findet man Antwort oder was man zum Kochen benötigt, es gibt tolle Frühstücksrezepte, Aufstriche, Salate, Suppen, Hauptgerichte, Wildkräuterrezepze , Kuchen und einiges mehr. Ales ist sehr gut beschrieben und erklärt. Sogar Gebete für das „Mahl“ sind vorhanden. Dass erinnert mich immer an meine Kindheit, denn da haben wir auch immer am Tischgebeten oder beim zu Bett gehen. Die Gerichte sind Vegan oder Vegetarisch. Simple und einfach gehalten. Es ist ein sehr lehrreiches Buch, gerade für mich mit meiner Essstörung.... und für viele mehr die mehr über das achtsame Genießen erfahren möchten. 💛

Lesen Sie weiter