Leserstimmen zu
Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

Norbert Pautner

(46)
(24)
(6)
(0)
(0)
Paperback
€ 7,99 [D] inkl. MwSt. | € 7,99 [A] | CHF 11,50* (* empf. VK-Preis)

Letzte Woche hat mich dieses schöne Büchlein im Briefkasten erwartet. Habe ich euch schonmal erzählt, wie gerne ich Dinge von Hand schreibe? Am liebsten würde ich die ganze Zeit Briefe schreiben😅 Dabei geht es aber nicht nur darum, dass ich nicht gerne Texte am Computer tippe, sondern auch um mein Hobby Buchstaben „schön“ aussehen zu lassen. Kalligraphie finde ich einfach nur absolut klasse. Wenn ich genug Zeit dafür hätte, würde ich wohl Tag und Nacht dasitzen und versuchen, genauso schön zu schreiben, wie die Profis 🙈 Das kann ich zwar noch nicht, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister 😉 Um die Schreibweise richtig zu lernen ist es in erster Linie wichtig, ein komplettes Alphabet (mit Groß- und Kleinschreibung) zu haben, von welchem man sich alles abgucken kann. Und da kommt dieses tolle Buch hier ins Spiel. Denn wie der Titel es schon verrät, findet man in diesem Heft 33 unterschiedliche Handlettering-Alphabete 😍 Als ich das Buch kürzlich in einer Buchhandlung entdeckt habe, wollte ich es unbedingt haben und habe mich dann natürlich riesig gefreut, als ich es vom Bassermann Verlag als Rezensionsexemplar zugeschickt bekam ❤️ Es macht einfach nur unglaublich Spaß, sich die ganzen unterschiedlichen Schriftarten anzusehen und nachzuschreiben. Die 33 Handlettering-Alphabete sind alle komplett unterschiedlich und bieten somit ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Auf den letzten Seiten findet man zudem auch noch Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren 😍 Man bekommt also wirklich alles, was das Herz begehrt ❤️ ☆ Solltet ihr euch für Schönschrift, bzw. Handlettering interessieren, kann ich euch das Buch wirklich nur ans Herz legen ❤️ Es macht richtig Spaß damit zu arbeiten und sich die zusätzlichen Informationen zu jeder Schriftart durchzulesen ❤️ Mit diesem Buch wird sogar euer Einkaufszettel zum Meisterwerk 😉❤️ ☆ Vielen Dank an den Bassermann Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar ❤️

Lesen Sie weiter

Vielen lieben Dank an den Bassermann Verlag und an das Bloggerportal, die mir dieses Buch zum lesen und rezensieren zur Verfügung gestellt haben! Daten: Titel: Handlettering-die 33 schönsten Alphabete Autorin: Verlag: Bassermann Seitenanzahl: 80 Preis (Taschenbuch): 9,99€ Erscheinungsjahr: 2017 Inhalt: Schöne Schrift kann jeder, man muss nur wissen, wie es geht. In diesem Praxisbuch werden Buchstabe für Buchstabe die 33 schönsten Schriften vorgestellt. Dabei wird genau erklärt, wie man sie mit Stift, Pinsel und Kreide schreibt oder konstruiert. Zusätzlich werden viele Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren angeboten. Dekorative Aufschriften auf Karten, Tafeln, Bildern oder Textilien gehen so mit ein wenig Übung ganz leicht von der Hand. Damit das Üben leicht fällt, gibt es gerasterte Seiten mit Hilfslinien zum Download auf der Website. Meine Meinung: Dieses Buch gehört zu meinen Lieblings-Lettering-Büchern. Es ist übersichtlich und total schön aufgemacht. Man hat eine große Vielfalt an Alphabeten, was total toll ist. Hinten im Buch sind auch noch kleine Zeichnungen, die man abmalen kann. Ich benutze das Buch sehr gerne für Geburtstagskarten, Überschriften oder einfach zum Üben. Eine absolute Empfehlung von mir, weshalb ich auch 5/5 Sterne gebe.

Lesen Sie weiter

Ich hatte mir dieses Buch geholt, weil meine Schrift eine Katastrophe und mein Talent für Kalligrafie sich in grenzen hielt. Erstmal war die Einleitung super geschrieben, locker, entspannt, erklärend. Definitiv lesenswert und mutmachend. Kein Meister ist vom Himmel gefallen und das betont Norbert Pautner immer wieder. Auch, dass „Fachchinesisch“ einfach vonnöten ist und ich muss gestehen er hat recht. Denn wenn man sich intensiv damit auseinander setzt, muss man sich halt auch an „Formeln“ halten. Zu jedem komplizierten Alphabet gibt es ausführliche Erklärungen und Beispiele und das finde ich persönlich top, vor allem für jemanden, der einfach kein Naturtalent ist. Deswegen Daumen hoch für das „Handlettering“. Ich bin mega begeistert und kann es nur jedem empfehlen. Mein Bullet Journal erstrahlt in neuem Glanz und ich hab einiges wissenswertes dazu gelernt. Preis leistung ist natürlich auch top!

Lesen Sie weiter

Ich bin ein begeisterter Fan von Bullet Journaling und dazu gehört, für mich, auch schönes Handlettering dazu. Nur dass ich hierbei natürlich über jede Übung und Hilfe, dankbar bin. Dieses Buch hilft hierbei sehr gut, denn es gibt nicht nur viele, viele Handschriften die man kennenlernt und zu schreiben lernt, sondern auch einiges Informatives zu den einzelnen Schriften erlernt. Die Schriftarten sind auf Karopapier gedruckt und es wird genau gezeigt, wie man diese Schrift dann selber imitieren kann. Das ist besonders als Anfänger sehr hilfreich. Inspirationen für das Bullet Journal kann man eigentlich nie genug haben und hier konnte ich einige sammeln. Es sehr einfach und leicht erklärt und außer den Schriften bekommt man auch einige dekorative Ideen für Rahmen, Bordüren und Ornamente gezeigt. Fazit: Ein gutes Buch für Anfänger, für Fortgeschrittene könnte es eventuell noch etwas ausführlicher sein können aber für mich war es völlig in Ordnung.

Lesen Sie weiter

Meine Meinung In meinem Alltag schreibe ich viel mit Hand. Das macht Spaß, das ist toll, ist aber leider oft optisch nicht so schön, wie ich es gerne hätte. Ob auf Geburtstagskarten, bei Überschriften auf Lernkarten oder in selbstgemachten Fotoalben, ich bin immer auf der Suche nach schönen Schriftarten gewesen. Meistens landete ich dann auf Pinterest, wo ich mir mühsam einzelne Buchstaben zusammenklaubte um diese dann für meinen Zweck abzumalen. Denn ich brauchte immer Inspiration. Die Schriften abmalen ging dann wunderbar, aber selbst darauf kommen – keine Chance. Also war ich mehr als begeistert, als ich dieses schicke Handlettering Buch erstmals sah. Ich hatte schon viele dergleichen in der Hand gehabt, aber keines hat mich komplett überzeugt. In vielen solcher Bücher ist das Augenmerk darauf gelernt, dass man auf Übungsseiten das Schreiben in exquisiter Schönschrift erprobt. Zu meiner Freude geht es darum nicht in diesem Buch. Hier werden 33 Schriftarten vorgestellt und das zum einen anhand einer Erklärungsseite, auf der geschildert wird, was beim Schreiben zu beachten ist. Und dann das Alphabet in der jeweiligen Schriftart, in Groß- und Kleinbuchstaben und teilweise noch mit speziellen Variationen. Fazit Dieses Buch, welches mit seinen 80 Seiten eher als transportables Heftchen durchgeht, hat mich allumfassend überzeugt. Es vereint in sich genau das, was für mich bei einem Handletteringbuch wichtig ist und imponiert mit einer schlichten Schönheit. Ich würde diese Variante jedem empfehlen, der mit Handlettering bereits etwas vertraut ist und konkrete Inspiration sucht.

Lesen Sie weiter

Handlettering – die 33 schönsten Alphabete Wissenswertes über Kallegrafie, Schriften und wie man sie selbst erstellt. En Buch für Freunde von Handlettering und Beschriftung. Hier geht es zur Rezension: https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/handlettering-die-33-schonsten.html

Lesen Sie weiter

Erster Satz Mehr Alphabete für alle! Klappentext Schön schreiben leicht gemacht In diesem Praxisbuch finden Sie die 33 schönsten Schriften für Ihre Projekte. Sie erfahren, wie man Buchstabe für Buchstabe mit Stift, Pinsel und Kreide schreibt oder konstruiert. Zusätzlich gibt es viele Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren. Dekorative Aufschriften auf Karten, Tafeln, Bildern oder Textilien gehen so mit ein wenig Übung ganz leicht von der Hand. Eigene Meinung Das Handlettering ist seit längerer Zeit ziemlich im Trend. Unzählige Werke versprechen einem, die Kalligraphie zu erlernen. Ich habe schon vorher immer mal versucht aus dem Internet paar Schriften zu kopieren, aber das ist viel zu Aufwedig, wenn man immer wieder verschiedene Alphabete ausdrucken muss und dann fehlen da doch Buchstaben oder sonst was. Wie der Titel bereits verrät, beinhaltet dieses Werk 33 Schriftarten, welche erlernt werden können. Die verschiedenen Arten sind gut zusammengestellt, es gibt einen Mix aus schnörkeligen Federschriften, schwunghaften Pinselschriften oder auch harten Blockschriften. Dabei ist die Aufmachung des Werks sehr ansprechend. Die jeweiligen Alphabete der Schriftarten sind auf Karopapier gedruckt, was der Orientierung dienen soll. Akribisch wird beschrieben, wie die Buchstaben von einem bis zum anderen Kästchen verlaufen, damit es möglichst präzise imitiert werden kann. Als Anfänger kann dies durchaus hilfreich sein, es können ja nicht alle so schön direkt von Hand aus schreiben oder malen. Ich liebe es, mich künstlerisch auszutoben, verschiedene Schriftarten bei unterschiedlichen Worten auszuprobieren. Es entwickelte sich eine kleine Spielerei, die mir viel Freude bereitete. Auch wenn es vorab noch einige Infos zum Schreiben und zur Nutzungsweise der Vorlagen gibt, hätte ich mir noch etwas Input zu der Wahl von geeigneten Schreibinstrumenten gewünscht. Ich selbst habe zum Üben einen Bleistift oder einen Fineliner benutzt. Und ein paar mehr Vorlagen für Karten wären auch nicht verkehrt gewesen. Fazit Trotz kleiner Schwächen empfehle ich dieses Buch gerne weiter. Wer Lust hat, sich etwas kreativer auszutoben und einiges auszuprobieren ist mit diesem Werk zum Einstieg gut bedient.

Lesen Sie weiter

Handlettering konnte mich schon immer begeistern, doch so richtig habe ich mir nie zugetraut es auszuprobieren. Deshalb hatte ich gehofft, dass mir ein Buch zu diesem Thema weiter helfen kann. Erstmal muss ich sagen, dass ich die meisten Alphabete, die in diesem Buch aufgeführt werden sehr anspruchsvoll finde und glaube, dass es deshalb nicht so gut für Anfänger geeignet ist. Die Erklärungen sind nur sehr kurz zu den Buchstaben gehalten und es gibt keine Übungsseiten, auf denen man die Schrift ausprobieren und üben kann. Für Fortgeschrittene glaube ich aber, dass dieses Handlettering Buch sehr hilfreich ist, da es eine nützliche Sammlung von verschiedenen Alphabeten bietet. Nach einer kurzen Einleitung, bei der auch wichtige Begriffe erklärt werden, geht es mit den verschiedenen Handschriften los. Auf den linken Seiten wird die Ausführung der Buchstaben erklärt und rechts ist das ganze Alphabet in Groß-und Kleinschreibung abgebildet. Die Erklärungen werden mit schönen und bunten Bildern unterstützt. Zum Schluss zeigt das Buch Beispiele für Schwünge und Vignetten, Banderolen und Etiketten, Illustrationen und Rahmen sowie Bordüren. Wie gesagt ist das Buch für Fortgeschrittene bestimmt sehr hilfreich und dient zur Inspiration, doch mir wird es erst später helfen, wenn ich keine totale Anfängerin mehr bin. Insgesamt hat mir gut gefallen, wie schön und liebevoll die Seiten gestaltet sind und gebe dem Buch 4 von 5 Sterne.

Lesen Sie weiter