Leserstimmen zu
Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

Norbert Pautner

(51)
(27)
(7)
(0)
(0)
€ 7,99 [D] inkl. MwSt. | € 7,99 [A] | CHF 11,50* (* empf. VK-Preis)

Schon lange bewundere ich immer wieder schöne Schilder, Journals, Karten usw, die mit Handlettering gestaltet wurden. Auch bin ich schon oft um verschiedene Bücher zu dem Thema herumgeschlichen, habe mich aber nie drüber getraut. Doch bei diesem Buch dachte ich mir, dass ich nicht viel falschmachen kann. Am Anfang des Buches gibt es eine kurze Zusammenfassung über das Buch, die verschiedenen fachlichen Begriffe, sowie Tipps, wie man die Vorlagen verwenden kann. Danach geht es auch schon los mit den verschiedenen Schriften. Auf der linken Seite findet man jeweils ein Beispiel zu der Schrift, eine Erklärung, wie man die Buchstaben erstellt, sowie Tipps dazu. Auf der rechten Seite befindet sich das gesamte Alphabet auf karierten Linien. Am Ende des Buches gibt es auch noch verschiedene Schwünge, Bordüren und Rahmen sowie kleine Illustrationen. Ich finde das Buch sehr gut aufgebaut. Durch die Beispiele kann man gleich sehen, wie das Geschriebene wirken kann. Durch die karierten Linien auf der Alphabetseite kann man leicht erkennen, wie groß bestimmte Teile des Buchstabens sind und diese vergrößern oder verkleinern. Zum Üben kann man sich auch diese Übungsblätter auf der Seite des Verlages ausdrucken. Obwohl ich sehr kreativ bin (Zeichnen, Basteln usw), finde ich meine Handschrift furchtbar. Mit Hilfe der verschiedenen Alphabete schaffe ich es aber, dass auch ev. Geschriebenes auf meinen Werken (speziell in meinem Reading Journal) besser aussieht - noch lange nicht perfekt, da muss ich noch üben, aber schöner als vorher ;) Man darf sich von dem Buch keine lange Abhandlung über Handlettering erwarten oder viele Beispiele mit verschiedenen Schriften usw. Aber es hält was es verspricht: 33 schöne Alphabete, diese zusammen zu verwenden und zu kombinieren, bleibt einem selbst überlassen - das ist ja auch das schöne am kreativ sein.

Lesen Sie weiter

Meine Meinung Ich habe mich vorher noch nie am Hand Lettering probiert, somit waren das meine ersten richtigen Erfahrungen mit dem Buch. Ich habe zwar schon mal einzelne Wörter ausprobiert, so wirklich gut sah das aber nie aus. Ich fand es gut, dass die Fachbegriffe so gut erklärt worden sind, denn so hatte man einen Überblick. Außerdem ist die Auswahl an Schriftarten sehr vielfältig und toll gewählt. Zu jeder Schriftart gab es eine ausführliche Anleitung und Tipps zur Anwendung. Am Ende sind auch noch Extras, wo man Rahmen zeichnen konnte. Es gibt viele einfache Blockschriftarten, aber auch viele verspielte Federschriftarten. Das Buch gibt einem viele Tipps und erleichtert das Üben total. Die vorgeduckten Karo Blätter sind eine gute Vorlage für das Malen. Desweiteren wird immer beschrieben, welcher Pinsel optimal für welche Schrift ist. Fazit Es macht Spaß und man erkennt sofortigen Lernerfolg. Einfach weiter üben und es wird total toll aussehen! Sehr Empfehlenswert, vor allem für Einsteiger. Insgesamt 5/5 Sterne

Lesen Sie weiter

Meine Meinung: Dies waren meine ersten Erfahrungen mit dem sogenannten Hand Lettering. Da das Buch aber alles ganz genau erklärt hat, hatte ich überhaupt keine Probleme. Beispielsweise wurden auch die Fachbegriffe anfangs erklärt, was es einem um einiges erleichtert! Außerdem bietet das Buch total vielseitige, super schöne Schriftarten an. Von einer Schmalen Grundschrift bis hin zu einer viktorianische Schrift. Zu jeder Schriftart gab es eine Anleitung zur Konstruktion und Tipps zur Anwendung. Außerdem hat das Buch noch einige Extras, wie zum Beispiel Tricks um Rahmen, Vignetten, Etiketten oder Banderolen zu zeichnen. Fazit: Das Buch hat meine Erwartungen übertroffen! Es ist alles super verständlich, auch für Einsteiger.

Lesen Sie weiter

Rezension

Von: sonesa.mue

10.06.2019

Meine Meinung: Ein tolles Handletteringbuch für Anfänger. Es gibt im Buch wie im Titel bereits erwähnt 33 Alphabete mit unterschiedlichen Schreibstilen fürs Handlettering. Für mich ein perfektes Übungsbuch. Man bekommt auf jeder Seite kurze Tipps, eine Beschreibung oder fachliches Wissen vermittelt. Den Großraum nehmen aber die Alphabete selbst ein, die perfekt zum Üben geeignet sind. Von eleganten Schriftarten über verschnörkelte bis hin zur Westernschrift ist im Buch wirklich alles dabei. Am Ende finden sich noch einige Rahmen und Ornamente. Sehr schön finde ich, wie dieses Buch fachliches Wissen mit der Praxis vereint und somit Lernen wirklich Spaß macht, also ran an die Bleistifte, Brushpens und Fineliner und los gehts! Fazit: Ein sehr übersichtliches Buch um sich Tipps zu holen, für Anfänger sehr gut geeignet. Fachlich und praktisch super! 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Hand Lettering hat in den vergangenen zwei Jahren immer mehr Beachtung gefunden. Ob bei der Gestaltung im Bullet Journal, Überschriften jeglicher Art oder Postkarten. Das Buch ist so so schön. Das Gute an diesem Buch sind die kinderleichten Übersichten der verschiedenen Schriftart und die kleinen Zusatzerklärungen. Nach ein paar Übungsversuchen kann man direkt starten und braucht auch keine besonderen Stifte. Ich habe nur einen Fineliner, ein paar Filzstifte und verschiedene Marker verwendet. Ich habe es vor allem bei der Gestaltung von Überschriften von Plakaten und Übersichten in der Schule benutzt, die wie ich finde, jedes mal ein echter Hingucker waren! Fazit: Das Buch ist super für Einsteiger und bietet viele schöne Vorlagen zum Nachmachen! 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Letzte Woche hat mich dieses schöne Büchlein im Briefkasten erwartet. Habe ich euch schonmal erzählt, wie gerne ich Dinge von Hand schreibe? Am liebsten würde ich die ganze Zeit Briefe schreiben😅 Dabei geht es aber nicht nur darum, dass ich nicht gerne Texte am Computer tippe, sondern auch um mein Hobby Buchstaben „schön“ aussehen zu lassen. Kalligraphie finde ich einfach nur absolut klasse. Wenn ich genug Zeit dafür hätte, würde ich wohl Tag und Nacht dasitzen und versuchen, genauso schön zu schreiben, wie die Profis 🙈 Das kann ich zwar noch nicht, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister 😉 Um die Schreibweise richtig zu lernen ist es in erster Linie wichtig, ein komplettes Alphabet (mit Groß- und Kleinschreibung) zu haben, von welchem man sich alles abgucken kann. Und da kommt dieses tolle Buch hier ins Spiel. Denn wie der Titel es schon verrät, findet man in diesem Heft 33 unterschiedliche Handlettering-Alphabete 😍 Als ich das Buch kürzlich in einer Buchhandlung entdeckt habe, wollte ich es unbedingt haben und habe mich dann natürlich riesig gefreut, als ich es vom Bassermann Verlag als Rezensionsexemplar zugeschickt bekam ❤️ Es macht einfach nur unglaublich Spaß, sich die ganzen unterschiedlichen Schriftarten anzusehen und nachzuschreiben. Die 33 Handlettering-Alphabete sind alle komplett unterschiedlich und bieten somit ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Auf den letzten Seiten findet man zudem auch noch Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren 😍 Man bekommt also wirklich alles, was das Herz begehrt ❤️ ☆ Solltet ihr euch für Schönschrift, bzw. Handlettering interessieren, kann ich euch das Buch wirklich nur ans Herz legen ❤️ Es macht richtig Spaß damit zu arbeiten und sich die zusätzlichen Informationen zu jeder Schriftart durchzulesen ❤️ Mit diesem Buch wird sogar euer Einkaufszettel zum Meisterwerk 😉❤️ ☆ Vielen Dank an den Bassermann Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar ❤️

Lesen Sie weiter

Vielen lieben Dank an den Bassermann Verlag und an das Bloggerportal, die mir dieses Buch zum lesen und rezensieren zur Verfügung gestellt haben! Daten: Titel: Handlettering-die 33 schönsten Alphabete Autorin: Verlag: Bassermann Seitenanzahl: 80 Preis (Taschenbuch): 9,99€ Erscheinungsjahr: 2017 Inhalt: Schöne Schrift kann jeder, man muss nur wissen, wie es geht. In diesem Praxisbuch werden Buchstabe für Buchstabe die 33 schönsten Schriften vorgestellt. Dabei wird genau erklärt, wie man sie mit Stift, Pinsel und Kreide schreibt oder konstruiert. Zusätzlich werden viele Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren angeboten. Dekorative Aufschriften auf Karten, Tafeln, Bildern oder Textilien gehen so mit ein wenig Übung ganz leicht von der Hand. Damit das Üben leicht fällt, gibt es gerasterte Seiten mit Hilfslinien zum Download auf der Website. Meine Meinung: Dieses Buch gehört zu meinen Lieblings-Lettering-Büchern. Es ist übersichtlich und total schön aufgemacht. Man hat eine große Vielfalt an Alphabeten, was total toll ist. Hinten im Buch sind auch noch kleine Zeichnungen, die man abmalen kann. Ich benutze das Buch sehr gerne für Geburtstagskarten, Überschriften oder einfach zum Üben. Eine absolute Empfehlung von mir, weshalb ich auch 5/5 Sterne gebe.

Lesen Sie weiter

Ich hatte mir dieses Buch geholt, weil meine Schrift eine Katastrophe und mein Talent für Kalligrafie sich in grenzen hielt. Erstmal war die Einleitung super geschrieben, locker, entspannt, erklärend. Definitiv lesenswert und mutmachend. Kein Meister ist vom Himmel gefallen und das betont Norbert Pautner immer wieder. Auch, dass „Fachchinesisch“ einfach vonnöten ist und ich muss gestehen er hat recht. Denn wenn man sich intensiv damit auseinander setzt, muss man sich halt auch an „Formeln“ halten. Zu jedem komplizierten Alphabet gibt es ausführliche Erklärungen und Beispiele und das finde ich persönlich top, vor allem für jemanden, der einfach kein Naturtalent ist. Deswegen Daumen hoch für das „Handlettering“. Ich bin mega begeistert und kann es nur jedem empfehlen. Mein Bullet Journal erstrahlt in neuem Glanz und ich hab einiges wissenswertes dazu gelernt. Preis leistung ist natürlich auch top!

Lesen Sie weiter