Leserstimmen zu
Ostwind Die Filmhörspiele 1 + 2

Kristina Magdalena Henn, Lea Schmidbauer

(4)
(0)
(0)
(0)
(0)
Hörbuch CD
€ 14,99 [D]* inkl. MwSt. | € 14,99 [A]* | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)

Das Hörspiel erinnert mich an die Kinderbücher, die ich früher gelesen habe. Meine Nichte ist auch so eine Pferdenärrin. Ich werde mir das Buch für meine Nichte merken.

Lesen Sie weiter

Meine Meinung zum Filmhörspiel: Ostwind 1+2 Aufmerksamkeit: Diesen Punkt erfahrt ihr auf der Original Rezension bei mir auf dem Blog. Inhalt in meinen Worten: Mika hat Probleme in der Schule und ihr Eltern stecken sie zur Oma, das da gerade aber nicht alles glatt läuft merkt Mika schnell und sie erkennt, sie muss Verantwortung übernehmen. Dabei lernt sie das Pferd Ostwind kennen, das ganz viel Stärke und Eleganz mit sich bringt. Mika verliebt sich in das Pferd und tut so ziemlich alles um ihrer Oma und dem Pferd zu helfen. In diesem Hörspiel geht es aber nicht nur um den ersten Film, der ja ein Auftakt ist, sondern auch das zweite Filmabenteuer befindet sich dabei. Im zweiten Abenteuer muss Mika einen fremden Jungen vertrauen, der irgendwie merkwürdig wirkt, das sie dabei aber etwas erkennt, was ihr Tränen in die Augen treibt und gleichzeitig ihr hilft, damit sie aus ihrer Lähmung erwacht und einen neuen Geist in sich spürt, den Beschützerinstinkt. Wie aus einer Pferdefreundschaft doch auch eine Menschenfreundschaft entsteht, das lernt ihr im zweiten Hörspiel kennen. Wie ich das Hörbuch empfand: Für mich ist das Hörbuch eine sehr sinnvolle Ergänzung zu den Kinofilmen (die ich schon beide hier habe). Die gleiche Spannung die man im Film hat, hat man auch im Hörbuch und eigentlich ist alles genauso wie im Film, nur das es eine Erzählstimme gibt, die die Geschichte wiedergibt damit alle, die nicht den Film sehen können, doch hören können was gerade passiert. Somit ist das Hörbuch auch für blinde Kinder eine tolle Sache. Sie können über den Film sprechen, ohne das sie ihn je sehen mussten. Aber ganz davon ab, ich finde, das Hörspiel ist im Kinderzimmer auch super aufgestellt. Denn nicht immer kann man das Kind vor den Fernseher setzen, aber Hörspiele gehen ja fast immer. Deswegen können Kinder ihre Lieblingsgeschichte auch auf einem anderen Weg erforschen. Sprecher: Die Sprecher im Hörbuch sind die gleichen, die man auch durch die Filme kennt. Es gibt nur den Zusatz einer Erzählerin. Finde ich deswegen sehr gelungen, gerade weil die Erzählerin nicht ihre Emotionen mit in die Geschichte bringt, sondern sie gibt wieder, was gerade wirklich in der Geschichte passiert. Das finde ich gut, denn wie oft hat man in Hörspielen Erzähler/innen, die mehr ihre eigene Emotion mit herüber bringen und damit die Geschichte verändern. Geschichte: Die Geschichte geht um ein Pferd und ein Mädchen. Beide gehen miteinander eine ganz besondere Freundschaft mit ganz viel Vertrauen und Hoffnung auf. Dabei sind die Umstände alles andere als leicht, denn der Hof ihrer Oma, wo das Pferd steht, ist kurz vor der Pleite. Dabei kämpft Mika mit dem Pferd bei zwei Turnieren mit und rettet zugleich noch eine ganze Menge Pferde, die dem Hof helfen, um bestehen bleiben zu können. Für mich besticht die Geschichte mit voller Freundschaft, Liebe, Hoffnung, Vertrauen und einer Menge Mut. Für Kinder ab acht und doch kann ich mir vorstellen, das es auch für sechs Jährige gut geeignet ist, denn die Geschichte ist nicht brutal, sondern einfach sehr schön, wenn auch mit Spannung und hin und wieder der Angst, das nicht alles gut ausgeht. Spannung: Die Spannung ist mich einfach bombastisch gut, und hier finde ich es klasse, das die beiden Regisseurinen dieses Buch auf die Leinwand bringen, mit einer ganzen Menge Gefühl, den richtigen Personen und Tieren, die ihre Rolle perfekt spielen. Empfehlung: Ich mag das Hörspiel sehr gerne, einfach weil es mich wunderbar in die Filmgeschichte mitnimmt, ohne das ich den Fernseher anschalten muss, sondern einfach mit den Ohren mitgehen darf. Auch mag ich die Geschichte um Ostwind und freue mich schon auf den dritten Film. Auch wenn es eigentlich ein Kinderhörspiel ist, so kann man auch als älteres Semester wunderbar in die Geschichte abtauchen. Bewertung: Ostwind hat einfach fünf Sterne verdient, einfach weil es so eine wunderschöne Geschichte ist, mit so viel Herzblut wiedergegeben und vor allem lädt es ein, selbst seine Träume zu erfüllen.

Lesen Sie weiter

Meine erste Hörbuch-Rezension. Und mal eine ganz andere Richtung von mir. Ich habe dieses tolle Hörbuch zusammen mit meiner Tochter abends im Bett gehört. Kuscheln und eine Runde in die Welt von Mika & Ostwind abtauschen. Die Geschichte um Mika war einfach klasse. Ein Mädchen das weiß was sie will. Sie versteht die Pferde. Und das macht sie zu was besonderen. Alle Charaktere waren einfach klasse und es war manchmal sogar spannend. Meine Tochter fand das Hörbuch einfach klasse und sie hörte begeistert zu. Die Buchreihe ist eher was für jüngere. Was mich aber nicht gestört hat. Ich mochte die Geschichte gerne hören. Ich finde das Hörbuch ist was für große und kleine. Das Hörbuch ist mit den Stimmen und mit den Sound-Effekten ist sehr gut umgesetzte. Klar Bücher sind immer schöner zum lesen, aber ein Hörbuch zum abschalten ist auf jedem Fall eine bessere Lösung. Ich gebe dem Hörbuch 5 von 5 Sterne. Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter

Von: Czolt

23.07.2017

Ich finde das Hörspiel super gut umgesetzt und die sound-Effekte passend dazu. Wer Spannung liebt, für den ist dieses Hörbuch perfekt! Ich habe den Film dazu gesehen und das Buch gelesen. Für mich ist lesen zwar immer besser, aber in Situationen wo man etwas anderes zwischendurch noch macht oder man kein Buch dabeihat perfekt! Ich würde das Buch vorallem für Kinder von 5-12 Jahren empfehlen. Ich fande, dass das Hörspiel sowie das Buch Tiefgang hatte und die Charaktere perfekt zu ihren Rollen passten!

Lesen Sie weiter