Leserstimmen zu
Ash Princess

Laura Sebastian

(31)
(19)
(4)
(4)
(0)

Es ist mein erstes Hörbuch, welches ich rezensiere, und ich hoffe das ich die Meinung genau wie bei einem gelesenen Buch wiederspiegeln kann. Bevor ich auf den Inhalt und die Autorin eingehe möchte ich zunächst auf das Medium selbst eingehen. Ich habe bisher nur die Hörbücher um Harry Potter und Countdown to Noah gehört. Das heißt relativ wenig Vergleichsmaterial. Jedoch muss ich sagen, dass Janin Stenzel als Sprecherin (Nennt man das beim Hörbuch so?) wohl die allerbeste Wahl gewesen ist. Gleich von Anfang an habe ich ihrer Stimme sehr gerne gelauscht und bin mehr als begeistert, dass sie die Geschichte so gut hat erzählen können. Vor allem aber liebe ich es wenn die Stimme auch zum Ich-Erzähler einer Geschichte passt. Und das ist bei diesem Hörbuch definitiv der Fall. Tatsächlich muss ich sagen, dass es auch mein erstes Buch ist, welches aus dem englischen übersetzt wurde und welches ich rezensiere, sodass es mir schwer fällt den Schreibstil zu bewerten. Der deutsche Text entstammt zwar in gewissen Maße der eigentlichen Autorin nämlich Laura Sebastian, allerdings sind die Formulierungen wie wir ja wissen immer etwas anders wie im englischen. Jedoch finde ich das was ins Deutsche übersetzt wurde flüssig, stimmig und von der Wortwahl recht passend. Das einzige was mich im gesamten Buch ziemlich gestört hat war, dass die Ash Princess ins Deutsche übersetzt wurde mit Ascheprinessin. Jedes Mal wenn dieser „Name“ fiel, zog sich etwas bei mir zusammen, da es zwar inhaltlich richtig ist aber mir nicht passend erschien. Zu Deutsch für mich. Die Geschichte um Theo ist einfach toll. So schön düster und so durchwachsen. Ein Böser Kaiser, der Theo für alles bestraft, wofür sie meistens nichts kann. Ein Volk welches unterdrückt ist und sich langsam aber sicher erheben will. Ein Sohn, der den Machenschaften des Vaters nicht weiter folgen will. Eine Herz, welches es eine Entscheidung treffen muss. Ein Plan, der am Ende sogar gelingt. Freunde, die tun was sie können um Theo zu unterstützen. Eine Rebellion, die leise im Untergrund arbeitet. Und am Ende bleibt Verrat. Die Geschichte ist an vielen Stellen traurig, düster, spannend und sogar schön. Die Spannung hält meiner Meinung nach vom ersten Moment an. Egal was passiert es gibt immer einen guten Grund dafür. Ich habe von Anfang an mitgefiebert. Da ich das Hörbuch immer auf dem Weg zur Arbeit und von der Arbeit nach Hause gehört habe, fiel es mir manchmal schwer drauf zu warten, dass ich wieder Feierabend hatte. Mein Fazit: Alles in allem ist es ein MEGA Reihenauftakt der süchtig und neugierig macht zu gleich. Wer es Düster liebt und gerne Geschichten über Eroberung, Unterdrückung und Verrat sowie ein bisschen Liebe und Rebellion liebt, der kommt auf jeden Fall auf seine Kosten.

Lesen Sie weiter

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ In Gefangenschaft aufgewachsen und fast gebrochen, kommt der Moment, an dem sie sich endlich erheben kann: Die Asche-Prinzessin. Ein Jugendbuch, das sowohl als Hardcover als auch als Hörbuch erschienen ist. Ich selbst habe das Hörbuch genossen - unglaublich gut gelesen von Janin Stenzel, die bereits Hörbuchsprecherin von Die Bestimmung gewesen ist. ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meine Meinung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ HAMMER! Dieses Buch wird definitiv ein Jahreshighlight von mir werden. Der Schreibstil, die Charaktere, die Handlung und alles drum und dran haben mir mega gut gefallen! Ich fand die Prinzessin überaus authentisch und konnte mich genau in sie, ihre Gefühle und Gedankenwelt hineinversetzen. Theo ist eine genau passende Protagonistin für dieses Buch. 10 Jahre in Gefangenschaft und doch lebt sie noch - oder besser gesagt: Sie hat einen Weg gefunden die Tyrannei des Kaisers zu überleben. Die Umgebung und die gesamte Welt ist leicht vorstellbar. Der größte Teil des Buches spielt im Schloss, in dem der Kaiser Theo gefangen hält. Doch obwohl der Schauplatz den größten Teil ausmacht, wird die Story von Theo und der Verschwörung getragen, die langsam um sie herum Gestalt annimmt. Ich mochte nicht nur den Schreibstil, sondern auch die Geschwindigkeit der Geschichte. Es wird sicherlich ein paar geben, die sich mehr Action erhoffen, wenn sie ein Jugendbuch lesen, doch ich fand es perfekt. Es war alles glaubwürdig, auch die Zeitabstände und die wachsende Entwicklung von Theo. Auch Prinz Sören, der nach und nach eine tragende Rolle spielt, ist gut eingeflochten, ohne dass man jetzt denkt: Och ne! Nicht schon wieder so ne Liebesgeschichte ;) Gerade letzterer Punkt war mir sehr wichtig, da ich tatsächlich nach dem Klappentext erst die Befürchtung hätte, es würde mehr um die Liebesgeschichte in dem Buch gehen, als um die Entwicklung und die Verschwörung von Theo. Noch ein Punkt, bei dem ich positiv überrascht wurde :) Natürlich ist die Art der Geschichte jetzt nichts absolut Neues, aber Laura Sebastian ist es gelungen eine tolle Handlung zu verpacken, die die ganze Zeit wie ein Film vor meinem geistigen Auge abläuft. Damit habe ich nie gerechnet. Jetzt heißt es hoffen, dass »Lady Smoke« bald auch auf Deutsch erscheint - der zweite Band dieser Reihe :) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Hammer! Genauso liebe ich Geschichten! 5+ von 5 Sternen Nicky von >Die Librellis< ehemals Nickypaulas Bücherwelt

Lesen Sie weiter