Leserstimmen zu
Die Entstehung des Lebens. Evolution

Fiona Munro, Ruth Symons

Eintritt frei! (11)

(9)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 16,00 [D] inkl. MwSt. | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)

Ich finde es sowieso total faszinierend, wie sich so ein komplexes Ökosystem mit den unterschiedlichsten Tieren und Pflanzen entwickeln konnte. Deshalb hat mich auch dieses Buch sofort angesprochen. Darin wird man durch die Erdzeitalter geführt und die Entwicklung des Lebens an vielen Beispielen aufgezeigt. 🌸Das Buch ist zwar ein Kinderbuch und es ist auch gut für Kinder geeignet, aber ich finde auch als Erwachsener ist es eine echte Bereicherung. Man erfährt so viel Neues und Interessantes, aber es ist trotzdem nicht zu wissenschaftlich. Dabei ist das Buch auch sehr gut strukturiert und man kann die Entwicklung und Entstehung des Lebens sehr gut nachvollziehen. 🌸Die Gestaltung des Buches ist toll. Schön das Cover ist ein echter Hingucker. Und auch im Buch sind die Zeichnungen sehr gelungen. Man fühlt sich richtig, wie in einem Museum. . 🌸Dieser Band aus der Reihe "Eintritt frei!" hat mich total begeistert. Das wird nicht das letzte Buch aus dieser Reihe sein.

Lesen Sie weiter

Dieses war mein erstes Buch der "Eintritt frei" Reihe, wird aber auf keinen Fall das letzte gewesen sein. Das Cover besticht sofort mit seiner tollen Folienprägung und sieht so sehr hochwertig aus. Die Illustrationen in diesem Buch sind einfach nur toll, mit ganz viel Können und ganz viel Liebe zum Detail fast schon fotografisch gestaltet. Sowohl ich, als auch mein 8 jähriger Sohn waren davon begeistert, auch wenn das Buch nur bedingt etwas für kleinere Kinder ist. Viele Dinge hat mein Sohn allerdings schon verstanden, einiges habe ich ihm auch noch einmal genau erklärt. Die Entstehung des Lebens begann vor 45 Milliarden Jahren mit unglaublich vielen Entwicklungsprozessen und die Entwicklung der Lebensformen werden durch die detailgenauen Bilder eindrucksvoll beschrieben. Von einzelligen und mehrzelligen Organismen bis hin zu Pflanzen und Tieren und viel später zum Menschen wird in diesem Buch wie in einem Museum alles gut verständlich erklärt. Zu den jeweiligen Bildern, findet man daneben immer genaue Beschreibungen und Erklärungen. Vorn im Buch findet man über 2 Seiten verteilt den Baum des Lebens. Da bekommt man eine exakte Übersicht über die Entwicklung von vor 3 Millionen Jahren bis heute. Ob über das Zeitalter der Fische, Gehölzpflanzen, oder den Menschen, der Leser bekommt alles so interessant erklärt, da kann man sich noch ganz viel Wissen aneignen oder bereits vorhandenes Wissen auffrischen. Wir sind alle begeistert von dem Buch und ins Regal wird es noch lange nicht wandern, dafür ist es viel zu sehr ein kleiner Schatz.

Lesen Sie weiter

Empfohlenes Lesealter ab 8, aber es ist mehr als ein Kinderbuch. Mit einfachen Worten kann der Leser der Entstehung des Lebens folgen und macht dabei die Bekanntschaft einiger Vertreter ausgestorbener Tiere (und Pflanzen) mit unaussprechlichen Namen wie Anomalocaris oder Ambulocetus. Der Weg durch das literarische Museum beginnt bei der Entstehung des Lebens im Präkambrium und endet mit dem Erscheinen des Menschen. Unterstützung findet der Text in den liebevollen Illustrationen von Katie Scott, die man allerdings eher unter dem Aspekt künstlerisch sehen muss als realitätsnah. Aber das schadet dem Lesevergnügen nicht, ganz im Gegenteil: Die Zeichnungen verleiten dazu das Buch immer wieder in die Hand zu nehmen … man muss nicht nur lesen, man kann sich auch an den Bildern erfreuen. Informativ und verständlich: Für Kinder und Erwachsene, die Interesse am Leben vor uns haben.

Lesen Sie weiter

Das Leben auf der Erde hat sich erhalten können durch ständiges Wiederanpassen an sich verändernde Umweltbedingungen. So vielfältig wie die Lebensbedingungen in der Luft, im Wasser oder auf dem Boden sind, so vielfältig sind auch die Lebensformen. Evolution meint also im Prinzip das Ergebnis einer Unmenge von Entwicklungsprozessen der Organismen vom einfachsten bis zu den heute lebenden. Wer das unglaublich spannend findet und sich schon immer gefragt hat, woher die Tiere und Pflanzen kommen, sollte unbedingt zu „Die Entstehung des Lebens. Evolution“ greifen. Auch dieser Band aus der „Eintritt frei!“-Reihe überzeugt mit seiner Fachkenntnis, Qualität und den künstlerischen Illustrationen von Katie Scott. Als würde man im Museum von Ausstellungssaal zu Ausstellungssaal gehen, schreitet die Entwicklung der Lebensformen auf unserem Planeten in den Kapiteln voran, die sich jeweils einem Erdzeitalter widmen. Beginnend bei den einzelligen Cyanobakterien des Präkambriums und endend beim Menschen. Wobei anzumerken ist, dass der heutige Mensch wohl kaum das Endergebnis der Evolution darstellt, und hoffentlich auch nicht das Ziel der selbigen war. Dazwischen liegen Entwicklungsstufen, die uns heute mehr als sonderbar erscheinen. Viele der durch Katie Scott hervorragend illustrierten Lebensformen scheinen einem Kabinett der Kuriositäten entsprungen zu sein. Monströs anmutende Wesen, die perfekt an die damaligen Lebensbedingungen angepasst waren. Bei vielen von ihnen ist man froh, dass sie ausgestorben sind. Vom Verlag wird das Buch für Kinder ab 8 Jahren empfohlen. Nach meiner Auffassung ist das ein bisschen zu jung. Für Dinosaurierliebhaber stellen die Illustrationen vermutlich den größten Reiz dar, doch die Texte, obwohl nicht lang und ausschweifend, sind vollgepackt mit fachspezifischen Zungenbrechern wie Placodermi, Asteroxylon, Ambulocetus und Paraceratherium. Schulkinder können von diesem Buch als ergänzendes und gut erklärendes Werk zum gymnasialen Biologieunterricht, ab der 5. Klasse, bestimmt mehr profitieren. Auch Erwachsene, die gern einen Einblick und Gesamtüberblick über die Evolution haben möchten, um ihr Allgemeinwissen aufzufrischen, können mit diesem Buch sehr zufrieden sein. Wieder einmal bedanke ich mich beim Prestel Verlag für dieses großartige Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Der Prestel-Verlag hat hiermit mal wieder ein wunderschönes, illustriertes Buch herausgebracht. In diesem "Museum" lernt der Leser alles über die Entstehung des Lebens, vom Anbeginn an. Untermalt mit wunderbaren Illustrationen von Katie Scott. Für die jüngere Generation beschreibt das Buch ernsthaft, detailreich und lebhaft, wie das Leben sich vor vielen Millionen Jahren entwickelt hat. Aber auch die ältere Generation erfreut sich sichtlich über dieses Buch, aus dem man noch so einiges lernen und mitnehmen kann. Das Buch ist eine tolle Geschenkidee für Groß und Klein - auch, wenn man sich selbst mal beschenken möchte. Ich freue mich auf meinen nächsten Museumsbesuch!

Lesen Sie weiter

Ich kannte die Reihe ‚Eintritt frei!‘ bisher nicht, habe ‚Die Entstehung des Lebens. Evolution‘ jedoch auf der Leipziger Buchmesse entdeckt und schon beim groben Durchblättern gewusst, dass ich dieses Buch gerne lesen möchte und dass es sich um ein Buch handelt, das ich immer wieder gerne verschenken werde. Nun habe ich das Buch tatsächlich gelesen, und der Wunsch, diesen wunderschön illustrierten Band an die Kinder von Freunden weiterzureichen und vielen Leuten zu empfehlen, ist geblieben bzw. gewachsen. ‚Die Entstehung des Lebens. Evolution‘ beinhaltet großartige Zeichnungen, die detailreich und lehrreich sind, die man aber auch einfach nur aus ästhetischen Gründen betrachten und bestaunen kann. Neben den Zeichnungen finden sich im Buch knappe Texte, in denen die verschiedenen erdgeschichtlichen Perioden vorgestellt werden, zu denen jeweils erklärt wird, was in dieser Epoche passierte, welche Art von Leben es gab, welche Pflanzen und Tiere in dieser Zeit lebten, was die Epoche prägte und was sie besonders machte. Die Texte sind sehr verständlich und trotz der Knappheit sehr informativ. Dadurch vermitteln sie viel Wissen, machen aber auch neugierig darauf, sich intensiver mit einer bestimmten Epoche oder mit der Entstehung des Lebens an sich und der Evolutionstheorie zu beschäftigen. Ich möchte nach der Lektüre von ‚Die Entstehung des Lebens. Evolution‘ gerne die anderen Bände der Reihe lesen und bin mir sicher, dass ich sie allesamt gerne verschenke und weiterempfehle. Fiona Munro und Ruth Symons: Die Entstehung des Lebens. Evolution. Aus der Reihe "Eintritt frei!". Mit Illustrationen von Katie Scott. Aus dem Englischen von Ute Löwenberg, Prestel, 2019, 80 Seiten; 16 Euro.

Lesen Sie weiter

In der Reihe „Eintritt frei!“ aus dem Prestel Verlag gibt es einen neuen Band namens „Die Entstehung des Lebens – Evolution“ von Katie Scott. Dabei handelt es sich um ein buchgewordenes 80-seitiges Museum zum Thema Evolution. Das Buch beschreibt sehr informativ die Entstehung des Lebens, ausgehend vom Präkambrium und dem Auftreten des ersten Lebens, über ein- und mehrzellige Organismen zu der späteren reichen Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen. Sinnvoll werden dabei die jeweils einseitigen Texte immer durch beeindruckende Illustrationen ergänzt. Das Buch führt die tolle Reihe „Eintritt frei!“ wunderbar weiter. Wie bei einem Museumsrundgang macht es einfach Spaß durch die Seiten zu blättern, um die Exponate die einem in diesem Moment interessieren, genauer zu betrachten. So ist es ein hervorragendes Wissensbuch für Kinder, das immer wieder aus dem Bücherregal genommen werden kann. Denn im Gegensatz zu einem Museum, kann „Die Entstehung des Lebens – Evolution“ wirklich zu jeder Tages- und Nachtzeit betreten werden. Einziger minimaler Kritikpunkt ist, dass das Format der Bücher geändert wurde und diese nun kleiner sind. Das alte größere Format war imposanter, auch wenn das neue Format nun handlicher ist. Entscheidend ist aber, das der Inhalt des Buchs dadurch natürlich nicht schlechter wird. Also, Eintrittskarte lösen und mit dem Museumsbesuch beginnen.

Lesen Sie weiter

Die Entstehung des Lebens Evolution 🌋🌍 In diesem wundervollen Buch gehen wir auf eine Reise um die Entstehung des Lebens zu erforschen. Tiere und Pflanzen leben schon so lange auf unserem Planeten, aber wie ist es eigentlich dazu gekommen? Meine große Tochter fragt mich letzte Woche, "Wer war eigentlich wirklich der erste Mensch auf der Welt?"... War es tatsächlich Adam? Oder ähneln uns Primaten vielleicht doch nicht grundlos mehr als uns manchmal lieb ist....🤔😂🤣 In diesem Buch sehen wir auf jeweils einer Doppelseite unter Anderem den Homo habilis, der vor circa 2,5 Millionen Jahren auftauchte, Säugetiere, Reptilien und Pflanzen, wie sie entstanden und wie sie sich entwickelt haben in den verschiedenen Epochen. Die Bilder wirken authentisch und detailreich. Die Texte sind kennzeichnend zusammengefasst, sehr informativ aber kompakt und so verpackt, dass Kinder es selbst lesen möchten, es verstehen und sich auch länger mit dem Buch befassen können ohne vom Text erschlagen zu werden. Wieder einmal ein gelungenes Buch vom Prestel Verlag. Wer nach wirklich tollen lehrreichen Büchern für seine Kinder sucht, dem kann ich nur empfehlen beim Prestel Verlag zu schauen. Absolute Empfehlung von mir.

Lesen Sie weiter