Leserstimmen zu
Die Entstehung des Lebens. Evolution

Fiona Munro, Ruth Symons

Eintritt frei! (12)

(11)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 16,00 [D] inkl. MwSt. | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)

Ein sehr gelungenes Sachbuch für Kinder ab 10 Jahre. Meine Tochter und ich lieben alle Bücher aus der "Eintritt frei!" Reihe und sind auch dieses Mal wieder von der Qualität - inhaltlich wie optisch - überzeugt. Gestaltet wie ein Museumsrundgang geht es mit dem Präkambrium los. Das erste Leben in Form von Einzellern bis zum letzten Vertreter der Hominini. Wunderschön künstlerisch gestaltete Schautafeln und Zeichnungen sowie gut erklärte Erläuterungen machen aus dem Buch ein kleines Kunstwerk. Die Altersempfehlung des Verlags liegt bei 8 Jahre. Ich würde es vor der 4./5. Klasse weniger empfehlen, es sei denn man hat einen kleinen Forscher zu Hause.

Lesen Sie weiter

Wovon stammen wir ab und was gibt und gab es alle auf unserer Erde ? Ein schöner Bild- und Sachband zum Thema Evolution und die dazugehörigen Fakten. Sehr umfangreich und unglaublich aufwendig und hochwertig dargestellt. Von der ersten Alge bis zum Mensch 23. Mio. Jahre später wird bildlich wie sprachlich eingegangen. Ideal für Kinder wie auch Erwachsene. Ein Museum im Bücherregal.

Lesen Sie weiter

"Die Entstehung des Lebens. Evolution"- Ein weiteres Erfolgsbuch der "Eintritt frei!"- Reihe, mit einzigartigen Illustrationen von Katie Scott, welches im @prestel.verlag erschienen ist.⁠⠀ .⁠⠀ Die Künstlerin Katie Scott nimmt uns mit auf die faszinierende Reise durch 45 Millionen Jahre alten Entstehung vom Leben und zeigt uns mit meisterhaften Illustrationen den Baum des Lebens, längst wieder ausgestorbenen Lebewesen und die immer weiter entwickelte Pflanzenwelt.⁠⠀ .⁠⠀ Aufgeteilt in vier Säle, nimmt uns das Lexikon mit auf ⁠⠀ eine geologische Geschichtsreise unserer Erde, es zeigt uns detailreich die Entwicklung der unterschiedlichen Erdzeitalter mit deren Lebensformen wie vom Einzeller bis hin zum Menschen. Die künstlerischen Zeichnungen werden perfekt mit kurzen und leicht verständlichen Texten begleitet und mit einer Legende abgerundet. ⁠⠀ .⁠⠀ Ein gigantischer Rundgang, bei dem man am liebsten überall stehenbleiben möchte und sollte! Ein tolles Nachschlagewerk und sehr gut für Schulkinder geeignet!⁠⠀

Lesen Sie weiter

Die Entstehung des Lebens ( Evolution). Das Buch führt durch die Entstehung der ersten Lebewesen, Pflanzen und Tiere. Das Buch ist für Kinder ab 8 Jahren empfohlen. Ich finde nicht, dass es ein Buch nur für Kinder ist, sondern ansprechend auch für Erwachsene. Während die geschichtlichen Zusammenhänge für meine Kinder ( 6 & 9 Jahre ) noch schwierig zu verstehen sind, haben sie sehr gerne die schönen Bilder betrachtet.Spannend war auch zu schauen, wie sich bestimmte Tiere und Pflanzen weiter entwickelt haben und welche sehr ähnlich geblieben sind. Auch für mich sind die Illustrationen das Besondere an diesem Buch.

Lesen Sie weiter

Ich finde es sowieso total faszinierend, wie sich so ein komplexes Ökosystem mit den unterschiedlichsten Tieren und Pflanzen entwickeln konnte. Deshalb hat mich auch dieses Buch sofort angesprochen. Darin wird man durch die Erdzeitalter geführt und die Entwicklung des Lebens an vielen Beispielen aufgezeigt. 🌸Das Buch ist zwar ein Kinderbuch und es ist auch gut für Kinder geeignet, aber ich finde auch als Erwachsener ist es eine echte Bereicherung. Man erfährt so viel Neues und Interessantes, aber es ist trotzdem nicht zu wissenschaftlich. Dabei ist das Buch auch sehr gut strukturiert und man kann die Entwicklung und Entstehung des Lebens sehr gut nachvollziehen. 🌸Die Gestaltung des Buches ist toll. Schön das Cover ist ein echter Hingucker. Und auch im Buch sind die Zeichnungen sehr gelungen. Man fühlt sich richtig, wie in einem Museum. . 🌸Dieser Band aus der Reihe "Eintritt frei!" hat mich total begeistert. Das wird nicht das letzte Buch aus dieser Reihe sein.

Lesen Sie weiter

Dieses war mein erstes Buch der "Eintritt frei" Reihe, wird aber auf keinen Fall das letzte gewesen sein. Das Cover besticht sofort mit seiner tollen Folienprägung und sieht so sehr hochwertig aus. Die Illustrationen in diesem Buch sind einfach nur toll, mit ganz viel Können und ganz viel Liebe zum Detail fast schon fotografisch gestaltet. Sowohl ich, als auch mein 8 jähriger Sohn waren davon begeistert, auch wenn das Buch nur bedingt etwas für kleinere Kinder ist. Viele Dinge hat mein Sohn allerdings schon verstanden, einiges habe ich ihm auch noch einmal genau erklärt. Die Entstehung des Lebens begann vor 45 Milliarden Jahren mit unglaublich vielen Entwicklungsprozessen und die Entwicklung der Lebensformen werden durch die detailgenauen Bilder eindrucksvoll beschrieben. Von einzelligen und mehrzelligen Organismen bis hin zu Pflanzen und Tieren und viel später zum Menschen wird in diesem Buch wie in einem Museum alles gut verständlich erklärt. Zu den jeweiligen Bildern, findet man daneben immer genaue Beschreibungen und Erklärungen. Vorn im Buch findet man über 2 Seiten verteilt den Baum des Lebens. Da bekommt man eine exakte Übersicht über die Entwicklung von vor 3 Millionen Jahren bis heute. Ob über das Zeitalter der Fische, Gehölzpflanzen, oder den Menschen, der Leser bekommt alles so interessant erklärt, da kann man sich noch ganz viel Wissen aneignen oder bereits vorhandenes Wissen auffrischen. Wir sind alle begeistert von dem Buch und ins Regal wird es noch lange nicht wandern, dafür ist es viel zu sehr ein kleiner Schatz.

Lesen Sie weiter

Empfohlenes Lesealter ab 8, aber es ist mehr als ein Kinderbuch. Mit einfachen Worten kann der Leser der Entstehung des Lebens folgen und macht dabei die Bekanntschaft einiger Vertreter ausgestorbener Tiere (und Pflanzen) mit unaussprechlichen Namen wie Anomalocaris oder Ambulocetus. Der Weg durch das literarische Museum beginnt bei der Entstehung des Lebens im Präkambrium und endet mit dem Erscheinen des Menschen. Unterstützung findet der Text in den liebevollen Illustrationen von Katie Scott, die man allerdings eher unter dem Aspekt künstlerisch sehen muss als realitätsnah. Aber das schadet dem Lesevergnügen nicht, ganz im Gegenteil: Die Zeichnungen verleiten dazu das Buch immer wieder in die Hand zu nehmen … man muss nicht nur lesen, man kann sich auch an den Bildern erfreuen. Informativ und verständlich: Für Kinder und Erwachsene, die Interesse am Leben vor uns haben.

Lesen Sie weiter

Das Leben auf der Erde hat sich erhalten können durch ständiges Wiederanpassen an sich verändernde Umweltbedingungen. So vielfältig wie die Lebensbedingungen in der Luft, im Wasser oder auf dem Boden sind, so vielfältig sind auch die Lebensformen. Evolution meint also im Prinzip das Ergebnis einer Unmenge von Entwicklungsprozessen der Organismen vom einfachsten bis zu den heute lebenden. Wer das unglaublich spannend findet und sich schon immer gefragt hat, woher die Tiere und Pflanzen kommen, sollte unbedingt zu „Die Entstehung des Lebens. Evolution“ greifen. Auch dieser Band aus der „Eintritt frei!“-Reihe überzeugt mit seiner Fachkenntnis, Qualität und den künstlerischen Illustrationen von Katie Scott. Als würde man im Museum von Ausstellungssaal zu Ausstellungssaal gehen, schreitet die Entwicklung der Lebensformen auf unserem Planeten in den Kapiteln voran, die sich jeweils einem Erdzeitalter widmen. Beginnend bei den einzelligen Cyanobakterien des Präkambriums und endend beim Menschen. Wobei anzumerken ist, dass der heutige Mensch wohl kaum das Endergebnis der Evolution darstellt, und hoffentlich auch nicht das Ziel der selbigen war. Dazwischen liegen Entwicklungsstufen, die uns heute mehr als sonderbar erscheinen. Viele der durch Katie Scott hervorragend illustrierten Lebensformen scheinen einem Kabinett der Kuriositäten entsprungen zu sein. Monströs anmutende Wesen, die perfekt an die damaligen Lebensbedingungen angepasst waren. Bei vielen von ihnen ist man froh, dass sie ausgestorben sind. Vom Verlag wird das Buch für Kinder ab 8 Jahren empfohlen. Nach meiner Auffassung ist das ein bisschen zu jung. Für Dinosaurierliebhaber stellen die Illustrationen vermutlich den größten Reiz dar, doch die Texte, obwohl nicht lang und ausschweifend, sind vollgepackt mit fachspezifischen Zungenbrechern wie Placodermi, Asteroxylon, Ambulocetus und Paraceratherium. Schulkinder können von diesem Buch als ergänzendes und gut erklärendes Werk zum gymnasialen Biologieunterricht, ab der 5. Klasse, bestimmt mehr profitieren. Auch Erwachsene, die gern einen Einblick und Gesamtüberblick über die Evolution haben möchten, um ihr Allgemeinwissen aufzufrischen, können mit diesem Buch sehr zufrieden sein. Wieder einmal bedanke ich mich beim Prestel Verlag für dieses großartige Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter