Leserstimmen zu
Möwenherz

Karen Bojsen

(32)
(16)
(7)
(0)
(1)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Seichter Urlaubsroman ohne Spannung

Von: Rennwurmi

17.08.2018

Das Cover des Buches ist sehr ansprechend. Es vermittelt Urlaubsgefühle. Das ist aber auch schon alles, was ich an diesem Roman positiv finde. Er hat keine Spannung und plätschert vor sich hin. Ich musste mich wirklich durch das Buch quälen. Die Hauptpersonen des Buches sind Ebba, Jona und Finn. Ebba hat die Großmutter verloren und reist deshalb nach Emilienkoog. Sie ist die Assistentin und Freundin von Jona. Jona ist mir von Anfang an unsympathisch. Er reist mit seiner Geige, der er auch noch einen Namen gab und die er in einem pinkfarbenen Koffer nicht aus den Augen läßt, von Konzert zu Konzert. Er ist weltberühmt. Durch einen Zusammenbruch und eine Verletzung kann aber einige Konzerte nicht mehr wahrnehmen und reist sodann mit Ebba nach Emilienkoog. Dann ist da noch Finn, ein Herzchirurg, der in München arbeitet und zufälligerweise auch (just zu diesem Zeitpunkt) in seine Heimat Emilienkoog reist. Das Buch vermittelt stark eine „heile Welt“ am Meer mit ländlicher Idylle (Anneke, die Pastorenfrau - Friedrich Grothe, der Landarzt.......). Wer eine seichte Urlaubslektüre sucht, hat hier mit Sicherheit ein gutes Buch gefunden. Wer jedoch Spannung und tiefgründige Lektüren sucht, sollte von diesem Buch die Finger lassen.

Lesen Sie weiter