Leserstimmen zu
Rock my Dreams

Jamie Shaw

The Last Ones to Know (4)

(114)
(11)
(4)
(0)
(0)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Klappentext: Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern! Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen … Protagonist/Handlung: Hailey lebt mit ihrer Cousine Danica zusammen, um zu studieren. Die früher liebe kleine Danica, die früher mit ihr Puppen gespielt hat gibt es nicht mehr und wäre Hailey nicht auf die Hilfe von dessen Familie angewiesen, wäre sie wohl längst weg. Während Hailey ein wirklich tolles Mädchen ist, ist Danica ein totales Miststück und rühmt sich mit Erfolg ihrer Eltern. Danica verfolgt das Ziel, sich ihren Ex-Freund zurück zu holen, da die anderen Jungs der Band nicht mehr zu haben sind. Und während sie ein falsche Spiel spielt, versucht Hailey die Gefühle für Danicas Ex-Freund Mike zu unterdrücken. Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist locker flockig und total mit Witz gespickt. Ich hab mich super in Buch zurecht gefunden und die Gefühle der Protagonisten mitempfunden. Es hat durch ihren Stil wirklich Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Cover: Tolles Cover und passend zum Inhalt des Buches. Spricht aber wohl hauptsächlich das weibliche Geschlecht an, bei der Sahneschnitte. Passt auch super zu Band 1/2/3, sodass man den Zusammenhang der Reihe sehen kann. Meinung: Dieses Buch hat mir einfach neben dem ersten Band am besten gefallen. Es hat mich tief berührt und die Geschichte ist einfach wahnsinnig süß! Hailey ist einfach ein wirklich toller Charakter genauso wie Mike und man merkt, dass die beiden füreinander geschaffen sind. Zwischenzeitlich waren die wiederholten Gedankengänge etwas anstrengend. Denn natürlich bleibt alles gleich, wenn man nichts ändert. Trotzdem war die Geschichte einfach der Wahnsinn. Zwischenzeitlich wollt ich Danica wirklich umbringen. So ein verbittertes, egoistischen und oberflächliches Mädchen. Man konnte sie einfach nicht mögen, keine Chance. Wirklich tolle Reihe und alle haben ihr Happy End bekommen!

Lesen Sie weiter

Hallo meine Lieben! Entschuldigt, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe :(( Doch, heute will ich euch ein wundervolles Buch vorstellen und zwar "Rock my Dreams" von Jamie Shaw. Dieses Buch ist der letzte Teil der gelungen Reihe "These last ones to know". Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. I N H A L T: Hailey Harper begleitet ihre Cousine Danica auf ein Konzert von der Band den "Last Ones To Know". Als Hailey den süßen Mike begegnet, verstehen sich beide auf Anhieb gut. Mike ist der Drummer der Rockband und der Exfreund von Danica, welche ihn unbedingt zurückgewinnen will, da er jetzt berühmt ist. Doch Hailey ist finanziell abhängig von ihrem Onkel, da er ihr das Studium bezahlt. Aus diesem Grund sollte sich Hailey nicht auf Mike einlassen.. M E I N U N G: Schon in den vorherigen Bändern habe ich mich in Mike verliebt. Im Gegensatz zu den andern Bandmitglieder, welche typische Rockstars sind, bleibt Mike eine liebevolle Person, da er von One-Night Stands nichts hält und wartet stattdessen auf die wahre Liebe. Er ist sich selbst treu und loyal. Die Liebesgeschichte zwischen Hailey und Mike baut sich langsam und zart auf, daher ist sie auch so authentisch. Beide passen wunderbar zusammen, egal ob sie gemeinsam Videospiele spielen oder ihre humorvollen Gespräche führen. Sie sind das absolute Traumpaar und gehören einfach zusammen. Doch leider wird es ihnen nicht einfach gemacht, denn sie müssen viele Hindernisse meistern: Danica, die Welttournee.. Dadurch bleibt der Roman dauerhaft spannend, denn vieles passiert unerwartet. Hailey ist einfach umwerfend auf ihrer Art: Sie ist einfach und natürlich. Ihr Herz ist sehr großzügig, welches sehr deutlich wird, bei ihrem Umgang mit Danica. Sie behandelt Hailey respektlos und verächtlich, doch Hailey verhält sich ihr gegenüber ruhig. Sie wird nicht aggressiv oder wird lauter. Erst zum Schluss, sagt sie ihre ehrliche Meinung gegenüber ihrer Cousine. Auch in diesem Band, kommen immer wieder die anderen Hauptcharaktere vor (von den anderen Bändern), welche die Stimmung auflockern und die Situation aufheitern. Ich hab alle Protagonisten sehr ans Herz geschlossen, dadurch hab ich mich sehr gefreut, dass ich noch keinen Abschied nehmen musste. Die Reihe ist absolut lesenswert, denn der Schreibstil ist sehr flüssig geschrieben und man fliegt nur durch die Seiten. Diese Bänder hat es zu meinen Favoriten New-Adult Reihen geschafft. Ich bin komplett begeistert und habe lange nicht mehr so sehr mit den Protagonisten mitgefühlt.

Lesen Sie weiter

Emotionales Finale

Von: sjule

15.01.2019

Inhalt: Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern! Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen … Meinung: Auf Mikes Geschichte war ich sehr gespannt. Denn wir haben ihn kennen gelernt, als eher ruhigen, nerdigen Drummer der Band „The Last One to Know“, denn er trauerte seiner Ex Freundin Danica immer noch hinterher. Doch als die plötzlich am Ende des letzten Buches auftauchte, ahnte ich schon nichts Gutes. Auch durch die Reaktion der anderen Bandmitglieder vermutete ich schon, dass Danica nicht wirklich beliebt ist und hier merkte man auch schon schnell warum. Hailey, Danicas Cousine, ist abhängig von dem Wohlwollen ihrer Cousine. Deswegen versucht sie sich aus ihrer Beziehung zu Mike rauszuhalten, doch schnell bemerkt sie, dass es Spaß macht mit Mike Zeit zu verbringen und Spiele zu zocken. Wodurch sie sich durch die Zeit in der virtuellen Welt näher kommen. Bei Danicas Blick aufs Leben und ihre Art konnte ich nur den Kopf schütteln. Völlig verzogen und nur am Ruhm interessiert . Hailey ist da das Gegenteil und auch wenn dieses Buch eigentliche eine Dreiecksgeschichte ist, störte es mich gar nicht, denn Mike musste eben einfach nur aufwachen. Witzig fand ich, dass Mike eher ruhig und introvertiert ist, auch wenn er auf der Bühne abgehen kann hinter seinen Drums. Aber im Bett …. Uih uih … hatte ich so nicht erwartet. *grins* Die Geschichte zwischen den beiden lief nicht komplett nach Schema F des Genres New Adult ab, was erfrischend war. Denn Haileys Existenzängste und die Geheimhaltung machen das ganze wirklich spannend. Hinzu liebe ich die Geschichte rund um den Videodreh der Band und auch dass wir in jedem Roman den nächsten Schritt mit der Band gegangen sind. Vom Clubauftritt über Tour, zum Vertrag und Videodreh, was diesen Flair der Reihe einfach ausmacht. Fazit: Ich bin traurig, dass die Reihe um die Jungs der Band durch ist. Denn Jamie Shaw schaffte es mit der Reihe das Rockstar Leben mit der Liebe zu verbinden und uns einen Blick hinter die Kulissen des Bandlebens zu verschaffen und wirklich tolle Figuren zu erschaffen, die mir alle ans Herz gewachsen sind. Schon im ersten Band war ich sofort verliebt in die Jungs (bis auf eine Ausnahme) und freute mich sehr ihre Geschichten zu lesen. Im letzten Band wurde ich nochmal richtig mitgenommen und suchtete die Geschichte von Mike wieder nur so durch und fühlte wirklich mit Hailey mit. Jamie Shaw hat eine Lieblingsreihe für mich geschaffen.

Lesen Sie weiter

In den vorherigen Bänden ist mir Mike sehr ans Herz gewachsen und ich war unheimlich froh, dass er jetzt endlich dran war. Er ist der süße zurückhaltende Drummer, welcher sich nicht aus Groupies macht und verliebt sich in die Cousine seiner Ex. Diese Tatsache macht es für ihn noch schwerer sein Herz zu öffnen. Als er sich Anfang auf seine Ex einlässt, dachte ich er spinnt. Zum Glück hat er ihr falsches Spiel erkannt und sie in den Wind geschossen. Hailey hat für mich etwas Besonderes. Sie tat mir zu Beginn sehr leid, da ihre Cousine ihr das Leben zur Hölle gemacht hat. Als sie dann endlich eingesehen hat, dass man sie so nicht behandelt ist sie zu einer sehr selbstbewussten jungen Frau geworden. Das beide in dem anderen die versaute Seite öffnen hat die Liebesgeschichte nur noch spannender gemacht. Zusammenfassend ist zu sagen, dass es sich hierbei um einen gelungen Abschluss handelt. Rock my Dreams war leicht zu lesen und hatte eine gute Mischung aus Kitsch, Spannung und Erotik und das Buch perfekt zu machen.

Lesen Sie weiter

In der Geschichte lernen wir Mike näher kennen, er ist der unscheinbarste der Band und ist immer im Hintergrund gewesen. Daher war ich so überrascht, wie toll er in Wirklichkeit ist, er ist sehr sympathisch und er hat meine volle Sympathie ab bekommen. Es war aber etwas anders als die anderen Teile, eher ruhig und entspannt zu lesen. Aber auch schön, man konnte so richtig abschalten in diesem Teil. Hailey ist jemand denn man einfach mögen, muss aber sie wehrt sich viel zu lange nicht gegen die Anfeindungen von Danica, ihr fehlt etwas selbst bewusst sein. Das nervte mich zeitweise etwas das Hailey sich nicht zutraut gegen Danica was zu unternehmen, sie liebt Mike und sie passen so gut zusammen. Sie tut immer sehr stolz und sie kann nichts verletzten, ich würde sie sogar,etwas unnahbar beschrieben, sie öffnet dem Leser nicht das Herz. Daher ist mir Hailey nicht so sehr ans Herz gewachsen. Die Geschichte zwischen Hailey und Mike war schön, ruhig romantisch das ein zigste was ihnen immer wieder in denn Weg kommt ist Danica. Es gab viele Wendungen und Probleme auf dem Weg zum Glück. Am Ende des Buches habe ich das Buch mit einem weinenden Auge geschlossen, da mir alle Bandmitglieder ans Herz gewachsen sind und ich sie nur verlassen muss. Es war eine wunderbare Reihe und jeder Band an sich hat das gewisse Etwas, nach jedem schließen eines Bandes war ich fasziniert und glücklich, der Autor schreibt wirklich gut und ich war von Anfang an in denn Büchern gefangen und konnte mich gar nicht mehr loseisen. Kann diese Reihe nur empfehlen!

Lesen Sie weiter

Inhalt / Klappentext Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen … Schreibstil / Cover Jamie Shaw´s unwiderstehliche Rock-Reihe geht mit „Rock my Dreams“ ins Finale. Ihr Schreibstil ist unverändert: bildlich, direkt, amüsant. Man kann vom ersten Augenblick an wieder direkt in die phantastische Welt der Rockband eintauchen. Und wie bereits bei den drei Vorgängern ist das das Cover perfekt ausgewählt: ein sexy Drummer, den man gerne den ganzen Tag betrachtet und zum Träumen einlädt... ;-) Figuren Hailey. Zu Hailey fällt mir spontan zuerst "die Unschuld vom Lande" ein. Sie ist auf einer Farm aufgewachsen und damit sie studieren kann, ist sie auf die finanzielle Unterstützung ihres Onkels angewiesen. Deswegen lässt sie sich auf einen Deal ein: sie zieht mit ihrer Cousine zusammen, mit der sie nichts gemeinsam hat, zusammen. Hailey ist sehr freundlich und achtet immer darauf, wie sie auf andere wirkt. Sie ist eine leidenschaftliche Zockerin und scheint genau in diesen Momenten all ihre Mauern fallen zu lassen und sie selbst zu sein. Ich selbst konnte mich in vielen Situationen mit ihr identifizieren und sie ist mir sehr ans Herz gewachsen. Mike ist von Anfang an der ruhige Typ der Band. Während seine Bandkollegen nach ihren Auftritten reihenweise Mädchen abgeschleppt haben, hat Mike sich vor seine Konsole gesetzt und gezockt. In den ersten Bändern hat man meist nicht viel von ihm mitbekommen, außer, dass er eben ein netter Typ ist. Er war halt da. Um so mehr hat mich sein Charakter umgehauen, als man einen tieferen Einblick bekommen hat. Er ist witzig, aufmerksam, liebenswert und wenn er es drauf anlegt ein Bad Boy. Diese Mischung aus komplett unterschiedlichen Facetten, machen ihn in meinen Augen einfach unwiderstehlich. Durch seine einfühlsame und süße, aber auch direkte Art, hat Mike es geschafft mein Herz zu erobern. Und so toll ich Adam, Joey und Shawn auch finde - ich bin definitiv im #teammike. Wenn also jemand weiß, wo ich in der realen Welt so einen tollen Mann finde, dann gibt mir bitte bitte bitte Bescheid. #inlove Wie in allen vorherigen Teilen bekommt man auch hier weiterhin einen Einblick in das Bandleben und alle anderen wichtigen Figuren. Das rundet die komplette Story ab und macht es einen so leicht, sich darin hineinzuversetzen. Handlung / Story Hailey und Mike lernen sich nach einem Auftritt der Band kennen, als Danica - Mikes Ex-Freundin und Hailey´s Cousine - versucht Mike für sich zurück zu gewinnen. In der Hoffnung, dass es zwischen ihm und Danica wieder funkt, geht Mike mit ihr mit, kehrt jedoch kurz darauf wieder zurück zum Tourbus. Dort verbringt der die Nacht mit Hailey beim Zocken. Sie verstehen sich von Anfang an super und entwickeln eine enge Freundschaft, in der sie viel Zeit online an der Konsole bzw. am Computer verbringen und sich nach und nach näher kennenlernen. Doch Hailey merkt, dass ihre Gefühle immer mehr in eine andere Richtung gehen und will sich deshalb von Mike distanzieren. Schon allein deswegen, um ihre verwöhnte und zickige Cousine Danica nicht gegen sich aufzubringen, denn dann kann sie sich von der finanziellen Unterstützung ihres Onkels und ihrem Studium verabschieden. Und außerdem versucht Mike Danica eine zweite Chance zu geben. Als Mike jedoch hinter die falsche Fassade von Danica durchblickt, tut er alles, um Hailey für sich zu gewinnen. Und so schleicht er sich Stück für Stück zurück in Haileys Leben - und in ihr Herz. Bewertung Ein grandioses und gefühlvolles Finale einer phantastischen Buchreihe.

Lesen Sie weiter

|R O C K M Y D R E A M S | Autorin: Jamie Shaw Genre: New Adult Verlag: Blanvalet Buchlänge: 480 Seiten Preis: -Paperback: 12,99€ -eBook: 9,99€ ISBN-Nummer: 978-3-7341-0555-5 C O V E R Das letzte Cover finde ich von allen Teilen, am wenigsten schön. Die Körperform von dem Mann auf dem Bild finde ich nicht so schön, genau wie das T-Shirt. Aber ansonsten mit dem Schlagzeug im Hintergrund, das perfekt zu Mike passt, finde ich es gut. K L A P P E N T E X T ER HAT SEIN GANZES LEBEN AUF SIE GEWARTET – UND ER WIRD ALLES TUN, UM IHR HERZ ZU EROBERN! Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen… F A Z I T Im letzten Teil der „The-Last-Ones-to-know-Reihe“ geht es um Hailey und Mike. Sie ist die Cousine von Danica, die wie besessen davon ist wieder mit Mike zusammen zukommen und zieht Hailey immer weiter mit rein, die sich unbemerkt in Mike verliebt. Die beiden passen perfekt zusammen und ich hätte jedes mal fast angefangen zu heulen, wenn Danica wieder versucht hat zu verhindern, dass ihrer Cousine und ihr Ex sich näher kommen. Mike war immer sehr ruhig und beherrscht in den vorherigen Büchern, deshalb war es für mich um so überraschender, wie leidenschaftlich er sein kann. Hailey ist zum einen schüchtern und gegenüber Danica sehr unterwürfig aber zum anderen weiß sie auch, was sie möchte. Ein bemerkenswerter Charakter. Ein wirklich schönes Ende für diese Reihe, weil alle vier Jungs ihr Glück gefunden haben.

Lesen Sie weiter

Oh man ich kann gar nicht glauben, dass jetzt alle Jungs der Band "unter der Haube" sind und diese wundervolle Reihe mit "Rock my Dreams" nun endet. Das Cover passt wieder wunderbar zu seinen Vorgängern und ich möchte sie gar nicht mehr missen und am liebsten gar nicht loslassen. Aber wie heißt es so schön? Man soll loslassen, wenn's am schönsten ist. Und mit diesem Teil ist es soweit. Jeder, der die Reihe kennt weiß um Danica und ihren Charakter. Ich konnte diese Person noch nie leiden und dieses Mal hat sie "endlich" ihren Auftritt und zeigt sich nochmal von ihrer absoluten Schokoladenseite. Haha.. Naja. :D Dafür liebe ich Hailey und Mike. Sie sind einfach wundervolle Menschen, die wirklich nur das beste verdienen. Hailey studiert Tiermedizin und ist auf die Gunst ihres Onkels angewiesen, da er ihre Unterkunft und ihr Studium finanziert. Leider ist er Danicas Vater und so muss sie sich wohl oder übel mit ihrer Cousine arrangieren. Sie gibt sich auch wirklich allergrößte Mühe, bis sie nach einem Konzert der The Last Ones to Know auf Mike und den Rest der Band trifft. Von da an schwirrt Mike in ihrem Kopf herum und auch Mike muss ständig an Hailey denken. Doch was ist mit Danica? Ich liebe den Schreibstil der Autorin. Sie schafft es, dass ihre Charaktere so unglaublich liebenswert sind und man nicht anders kann als sie in ihr Herz zu schließen. Gleichzeitig bringt sie viel Witz, Wärme und Spaß ein, sodass man das Buch nicht eine Sekunde aus der Hand legen möchte. Die Geschichte und die ganze Band fasziniert und berührt. Ich hoffe sehr, noch viele weitere Bücher der Autorin zu lesen.

Lesen Sie weiter