VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Leserstimmen (112)

Jamie Shaw: Rock my Dreams (The Last Ones to Know) (4)

Rock my Dreams Blick ins Buch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0555-5

Erschienen: 17.07.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

Kundenrezensionen

5 Sterne
(103)
4 Sterne
(6)
3 Sterne
(3)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Ihre Bewertung

Leserstimme abgeben

Voransicht

Ein absolutes Wohlfühlbuch! Mike <3

Von: Hauntedcupcake Datum : 05.12.2017

www.liebezwischendenzeilen.blogspot.ch

Inhalt
Hailey Harper hat es nicht leicht im Leben; ihre Eltern sind fast pleite, sie selber kann sich nur Second-Hand-Klamotten leisten und ihr Studium wird von ihrem Onkel finanziert. Alles nicht so schlimm für sie, wäre da nicht die Tatsache, dass sie dafür mit ihrer Cousine Danica zusammenleben muss. Während diese mit allen Mitteln versucht, ihren Ex-Freund zurück zu gewinnen, möchte Hailey nur gute Noten schreiben um möglichst schnell aus der finanziellen Abhängigkeit zu entkommen. Doch sie hat nicht mit Mike gerechnet, dem unglaublich süssen Drummer von The Last Ones to Know, für den sie sich mehr interessiert, als sie sich eingestehen will - und der ausgerechnet der Ex von Danica ist...

Meine Meinung
Der letzte Teil der Reihe um die Rockstars von The Last Ones to Know kommt mit dem gewohnt lockeren Schreibstil daher. Wie immer schafft es die Autorin aber, den Stil ihrer Protagonistin anzupassen, und so ist er in diesem vierten Band etwas verzweifelter, als bisher, aber dennoch wirklich überzeugend.

Hailey träumt von Klein auf davon, Tierärztin zu werden. Ihre Eltern besitzen eine Farm, aber für mehr reicht das Geld nicht, und so bezahlt ihr reicher Onkel ihr das Studium. Dazu gehört aber der Deal, dass Hailey mit ihrer Cousine Danica zusammenlebt und ihr möglichst ein wenig bei deren Studium hilft. Doch Danica ist eigentlich nur darauf aus, Mike zurück zu gewinnen - ihren Ex-Freund und Drummer der äusserst erfolgreichen Rockband The Last Ones to Know. Dass ausgerechnet dieser Mike so wahnsinnig süss ist und Hailey's Herz höher schlagen lässt, macht alles sehr viel komplizierter...

Ich mochte Mike vom ersten Band an. Er ist kein Frauenheld, sondern ein Romantiker, und ein kleiner Nerd noch dazu - zumindest was Videospiele angeht. Natürlich habe ich mich am meisten auf seine Geschichte gefreut und ich wurde nicht enttäuscht! Mike ist einfach ein Traum. Hailey als weibliche Protagonistin hat mir auch sehr gut gefallen - sie ist tierlieb, Vegetarierin, läuft in Second-Hand-Klamotten rum und es ist ihr egal, was die anderen denken. Natürlich bis auf das, was Danica denkt, denn von deren Launen hängt Haileys Zukunft ab. Und Danica ist ein echtes Biest! Ich habe sie über die Seiten mehr und mehr verabscheut und gleichzeitig fand ich sie toll, denn sie gibt eine - auf verquere Art und Weise - wunderbare Zweitbesetzung ab.

Ich könnte jetzt stundenlang über Mike schwärmen, wie toll er ist, wie romantisch, wie zuckersüss, wie gut gebaut, wie unglaublich er ist. Aber das müsst ihr wirklich selber erleben. Für mich war das Buch gut für die Seele, auch wenn ich phasenweise so mit Hailey gelitten oder Danica verabscheut habe - es war eines dieser Bücher, die einem einfach gut tun.

Auch hier hat mir das Setting wieder besser gefallen, als im ersten und zweiten Teil. Man erfährt viel über Hailey, deren Familie, und auch den kleinen Bruder. Die Familie steht eng zusammen, denn sie mussten einiges zusammen erleben. Hailey ist keine dieser Glamour Girls, was man auch daran merkt, dass sie viel Zeit mit Freiwilligenarbeit im Tierheim verbringt. Auch diese Szenen haben mir sehr gepasst und ich hatte die eine oder andere Träne in den Augen.

Auch der Einblick in den Aufstieg der Band hat mir gefallen: Das Reisen auf Welttournee, der Blick hinter die Kulissen, vor allem auch das Erstellen eines Musikvideos - das zu entdecken hat mir viel Freude gemacht.

Fazit
Mike ist der Traumtyp schlechthin, Hailey eine der sympathischsten Protagonistinnen überhaupt. Ihre gemeinsame Geschichte ist unglaublich romantisch, gefühlsintensiv, echt und einfach wunderbar. Auch die Antagonistin kann auf voller Länge überzeugen - und trotz ihr ist das Buch ein Feel-Good-Buch, Futter für die Seele, sorgt für Herzklopfen und viele Aaaach wie süss-Gedanken.

#Lieblingsbuch

MIKE ich liebe dich

Von: dede Datum : 17.11.2017

https://gedankenweltdenise.blogspot.de/?m=1

Ich war so aufgeregt und gleichzeitig sehr traurig als ich dieses Buch angefangen habe aus zwei Gründen:

1. Es geht endlich um Mike!

2. Es ist der letzte Teil dieser wunderschönen Reihe!

Ich kann euch aber gleich sagen, dieses Buch hat mich total fertig gemacht. Es ist wirklich mit Abstand das beste Buch der Reihe und ich habe wirklich keine Kritik, daher möchte ich euch jetzt Schildern wieso ihr euch dieses Buch holen müsst.




Kommen wir zu den zwei Hauptprotagonisten: Hailey und Mike.

Hailey ist die Cousine von Mikes Ex ( Die ich so unglaublich sehr hasse) Danica. Hailey ist ein Mädchen, das von einer Farm kommt, das Secondhand Klamotten trägt und einen Traum hat. Nämlich Tierärztin zu werden,

Mike ist der supersüße Drummer der Band und das ist er einfach während des ganzen Buches. Es gab gar keine Stelle wo er nicht total süß war. Er kämpft um das was er will und das merkt im ganzen Buch. Er ist treu und total romantisch. Ich hatte ihn in den vorherigen Teilen schon gemocht aber jetzt liebe ich ihn sowas von.




Zusammen waren die beiden einfach ein Traumpaar. Sie kämpfen beide für ihre Liebe und ergänzen sich super.




Der Schreibstil war wie in den vorherigen Bänden wieder einfach atemberaubend, nur bei diesem Buch musste ich unglaublich weinen an manchen Stellen. Sie hat besonders in diesem Buch mit viel Gefühl geschrieben, da Mike Madden ihren Ehemann Mike Shaw da stellen soll, was ich so unglaublich süß fand.

LESEHIGHLIGHT

Von: The Infinite Bookshelf Datum : 02.11.2017

the-infinite-bookshelf.blogspot.de

Klappentext
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der Rockband 'The Last Ones to Know' er ist süß, witzig - und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat - und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen...


Meine Meinung
Zuerst einmal vielen Dank an den blanvalet Verlag und an das Bloggerportal für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

In dem Buch geht es um Hailey, die mit ihrer Cousine Danica zusammenlebt. Die Wohnung, ihr Studium und alle anderen Kosten übernimmt Danicas Vater für Hailey, da ihre Eltern das Geld dafür nicht aufbringen können. Als sie zusammen mit ihrer Cousine auf einem Konzert von 'The Last Ones to Know' ist, lernt sie Mike, Danicas Exfreund, kennen. Dieser stürzt sich erneut in eine Beziehung zu Danica, und baut eine sehr gute Freundschaft zu Hailey auf. Die beiden telefonieren viel miteinander und verabreden sich fast jeden Abend zum zocken... Doch Hailey merkt schnell, das sie mehr für Mike empfindet als nur Freundschaft. Doch sie verbietet sich diese Gefühle, da Mike mit Danica zusammen ist, der selben Danica deren Vater Hailey ihr Leben finanziert. Aber was sie nicht weis, auch Mike beginnt mehr in ihr zu sehen. Kann das gut gehen? Das müsst ihr selbst nachlesen...

Hailey war mir von Anfang an sehr sympatisch, denn sie ist einfach ein herzliches und offenes und vor allem ein normales Mädchen. Sie liebt ihre Familie über alles, was man sehr gut daran sehen kann wie sie mit ihrem Bruder umgeht, einfach toll. Außerdem ist sie sehr tierlieb und möchte seit sie denken kann Tierärztin werden und ich finde das passt zu ihr wie die Faust aufs Auge. Sie kommt zu Beginn noch als eher schüchtern und selbstkritisch rüber, doch mit der Zeit gewinnt sie, auch durch Mike, an Selbstvertrauen, was mir sehr gut gefallen hat.
Mike mochte ich schon seit dem ersten Teil dieser Buchreihe sehr gerne, denn er kam immer als sehr bodenständig rüber, keine Groupies, keine Drogen und keine ewig langen Partynächte. Er kam mehr als Nerd rüber der es liebt seine Online Spiele zu zocken. Mir kam es immer ein bisschen so vor als wäre er sehr oft traurig und er zieht sich auch oft zurück, aber das ändert sich als er Hailey kennen lernt.
Ich finde es sehr schön mit anzusehen wie sich Mike und Hailey entwickeln, nachdem sie sich kennengelernt haben. Sehr schön.
Danica ist mein ABSOLUTER HASS CHARAKTER!!!!! Ohne Spaß, ich hasse dieses Mädchen abgrundtief, denn in meinen Augen hat sie absolut NICHTS positives an sich. Ich hätte ihr wirklich ab und zu gerne mal eine geknallt in der Hoffnung das sie danach vielleicht etwas normaler wird. Sie ist ein typisches Prinzesschen, das von ihrem Daddy alles bekommt was sie will. Und wenn es mal nicht so geht wie sie es will, dann macht sie den menschen um sich herum das Leben zur Hölle. Habe ich schon erwähnt, dass ich sie HASSE!
Natürlich treffen wir auch die anderen Bandmitglieder samt Anhang wieder und vor allem Rowan und Dee fand ich einfach wieder klasse in diesem Band, weil sie einfach so tolle Freundinnen sind.

Die Geschichte wird, bis auf den Prolog, aus Haileys Sicht erzählt. Der Prolog wird zum größten Teil aus Mikes Sich erzählt, welcher hier nochmal einen kleinen Rückblick gibt, was mir wirklich sehr sehr gut gefallen hat. Generell dieser Prolog *-*
Auch in diesem Band fesselt Jamie Shaw, die Leser wieder durch ihren grandiosen Schreibstil ans Buch. Ich wollte es gar nicht weg legen und musste immer weiter lesen. Auch hier hat die Autorin wieder einfach alles richtig gemacht, eine Portion Humor, eine Portion Liebe und eine Portion Sex et voila, 'Rock my Dreams' ist entstanden :D
Ich habe dieses Buch lange vor mir her geschoben, da ich nicht wollte, dass diese Reihe endet. Diese Reihe ist einfach nur der Hammer, oder um es mit einem Zitate aus 'rock my Dreams' zu sagen:

''Mike ist wie ein Buch, das ich nicht aufhören kann zu lesen. Und selbst wenn ich es zu Ende lesen würde - selbst wenn ich bis zur allerletzten Zeile der allerletzten Seite käme - bin ich mir ziemlich sicher, dass ich es immer und immer wieder lesen wollen würde.'' Seite 247

Dieses Zitate beschreibt einfach perfekt wie es mir mit der 'Last Ones to Know' Reihe geht und ich freue mich jetzt schon darauf, die Bücher irgendwann wieder zu lesen und mich erneut in Adam, Joel, Shawn und Mike zu verlieben.

Das Cover ist, wie auch schon die Cover der Vorgänger, einfach nur perfekt und sie sie sehen einfach wunderschön zusammen im Regal aus. Es passt natürlich auch wieder einfach perfekt zur Geschichte.

Ich glaube ein Fazit ist hier eigentlich gar nicht mehr nötig aber, alles in allem kann ich jedem New Adult Fan wirklich nur die Bücher empfehlen. Ihr werdet sie lieben und ihr werdet nach dem 4. Teil genau so traurig sein dass es zu Ende ist wie ich...
Jamie Shaw muss dringend weitere Bücher schreiben und bei jedem ihrer Bücher werde ich blind zuschlagen, denn ich bin mir sicher, schlecht kann es gar nicht werden!

Mike <3

Von: Escape into dreams Datum : 25.10.2017

escape-into-dreams.blogspot.co.at/

Worum gehts?
Achtung!! Band 4 einer Reihe!!!!

Wer die anderen Bände kennt, hat wahrscheinlich schon sehnlichst auf diesen gewartet! Diesmal geht es um Mike. Den Drummer der Band, der auf die Eine wartet. Auf die Frau, die ihm die wahre und einzige Liebe schenkt...

Hailey Harper hat ihre Zukunft perfekt durchgeplant. Das Studium in Rekordzeit abschließen und Tierärztin werden um nicht mehr länger auf die finanzielle Hilfe ihres Onkel angewiesen zu sein. So weit so gut. Doch dann lernt sie Mike kennen. Er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …


Wie erging es mir mit dem Buch?

Ja, zum Cover muss ich wohl nicht viel sagen. Es ist eines meiner Lieblingscover, weil es einfach von der Farbgebung und dem Stil total "Mike" ist. Es passt perfekt in meine Vorstellung des Drummers.

Nach dem Shawn-Band, war Mike derjenige, den ich am nächsten herbeigesehnt habe. Ich war neugierig auf seine Geschichte und nachdem der Vorgängerband mit dem fiesen Cliffhanger geendet hatte, war ich auch mega neugierig!

Omg, Danica erscheint wieder auf der Bildfläche und genau wie bei den Jungs, löste sie auch bei mir keine Freudensprünge aus. Man hatte ein paar Geschichten gehört und jemand, der Mike so übel das Herz gebrochen hat, konnte leider von Beginn an keine Sympathie von mir erwarten! Aber ja, ich war gespannt. Meinte sie es vielleicht diesmal doch ernst? Hat sie die letzten Jahre genauso gelitten wie er?

Und dann steht auch noch Hailey da. Die unscheinbare Cousine, die so ganz anders ist als Danica. Hailey wuchs auf der Farm ihrer Eltern auf, finanzielle Sorgen waren auf der Tagesordnung und dennoch ist sie jemand, der so viel mehr Sympathie und Authentizität rüberbringt als Danica. Aber das ist auch glaube ich nicht schwer.

Doch wie konnte es anders sein, ist das alles nicht so einfach. Denn Hailey ist abhängig von Danica. Ihr Onkel - Danicas Vater - bezahlt sowohl Studium als auch die gemeinsame Wohnung etc. Und das letzte was sie sich jetzt erlauben kann ist, sich in D's Ex zu verlieben und somit alles aufs Spiel zu setzen. Jedoch hat sie die Rechnung ohne ihre und Mikes Gefühle gemacht. Denn schon vom ersten Augenblick an, merkt man einfach, dass die Chemie absolut da ist und es keine bessere geben könnte als Hailey.

Es ist ein großes Auf und Ab und immer wieder, wenn man denkt, aber jetzt reißt sich Hailey am Riemen und kämpft um das was ihr wichtig ist, kommt das Schicksal und verpasst ihr (und somit auch mir) einen Dämpfer. Immer wieder hoffe ich, dass sie ihre eigene Stärke erkennt und Danica die Stirn bietet und sich nicht ihr Leben vorschreiben lässt. Teilweise war es wirklich schon anstrengend immer dieses auf und ab mitzuerleben. Vorallem, weil Mike wirklich für mich persönlich bereits im ersten Band der absolute Held war, weil er mit seinen ganzen Ansichten und Verhalten komplett anders war. Erfrischend anders. Die Autorin zeigt außerdem eine ganz neue Seite an ihm, eine erotische und gänsehautprickelnde Seite. :-)

Alles in allem waren für mich vorallem die letzten Kapitel ein emotionales Highlight. Ich möchte nicht näher darauf eingehen um Spoiler zu vermeiden, aber lasst euch wirklich sagen, dass der Abschluss rundum perfekt ist und irgendwie auch überraschend! Der vierte Teil ist auch diesmal wieder wundervoll, liebevoll, erotisch und auch kommt der Humor nicht zu kurz. Immer wieder sind auflockernde Szenen dabei, die einem den ein oder anderen Schmunzler ins Gesicht zaubern!

In einem Komplettfazit muss ich dennoch sagen, dass Band 1 - Adam - für mich noch immer der beste Band war. Irgendwie war mir fast ein wenig zu wenig Mike in Band 4 :-)

GENIAL !!!!!

Von: natisweetberry Datum : 22.10.2017

readinglimitless.wordpress.com/

Das Cover ist mal wieder ein Traum. Ich liebe jedes einzelne Cover der Reihe weil jedes perfekt zum Inhalt passt. Es ist rockig und sehr ansprechend. Die Elemente drauf passen immer zu der jeweiligen Person im Buch und die Farbe ist echt wunderschön. 

Dann zu den Charakteren: 

Hailey ist echt toll. Sie hat mir echt gut gefallen. Ihre Entwicklung war ja mal genial. Am Anfang war sie ehr schüchtern und zurückhaltend und etwas verunsichert was ich aber echt nicht schlimm fand. Sie ist süß und das typische Mädchen was ihre Ziele verfolgen will und alles für ihre Träume tut. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und ich hab sie echt in jeder Situation verstanden. Es müssen nicht alle Mädchen immer mutig und selbstbewusst sein. Zum Ende hin hat sie so eine tolle Sendung genommen. Sie hat nicht mehr gezweifelt und sich selbst vertraut. Ich liebe es wenn Charaktere größer und stärker werden und man ihre Entwicklung mitverfolgen kann .

Muss ich zu Mike viel sagen? Mike ist der Wahnsinn echt . Er ist sooo lieb und nett und so perfekt. Er ist nicht der typische Rockstar. Er unterscheidet sich stark von den anderen Jungs der Band aber genau das mag ich an ihm. Er ist ein guter Freund und so vertrauenswürdig. Ich würde ihn so so gerne als Freund haben. Er hat seine nette Seite aber auch seine heiße Seite . Ich Feier jede einzelne Tat von ihm .

Danica. Ich glaube da sind sich alle einig. Echt kein toller Charakter, aber die gehört nun mal dazu. Sie ist der Grund warum sich Mike und Hailey überhaupt kennengelernt haben von daher hat sie ein Pluspunkt . 

Der Bruder von Hailey war echt süß. Die Beziehung zwischen den beiden ist echt liebenswert und perfekt wie ich finde. Er ist echt Zucker . 

Zu den Eltern von Hailey und Danica will ich nicht viel sagen da es vielleicht spoilert. 

Leti war auch wieder dabei, genauso wie Dee und Rowan und der Rest der Band natürlich. 

Genug zu den Charakteren. Kommen wir zur Story  aber vorher noch allgemein:

Das Buch ist echt dick mit den knapp 500 Seiten, aber es wird an keiner Stelle zu langweilig oder zu lang gezogen. Ich hab bisschen länger gebraucht was aber an der Schule und meiner Klausurenphase lag und nicht am Buch. Es lässt sich echt schnell und flüssig lesen wie ich finde . 

Die Story ist und bleibt einfach nur traumhaft. Ich will nicht zu viel verraten deswegen… lest einfach selber .

Fazit:

Dieses Buch ist wie ein Märchen in Neuerzählung wie ich finde . Ich liebe liebe Jamie Shaw so sehr für dieses Buch und diese Reihe. Ich feier die Reihe so sehr wie fast keine. Ich hab mir schon echt oft gewünscht dass es die Band wirklich gibt denn ich würde sie echt gerne mal spielen hören . Dieses Buch wird zu meinen liebsten gehören und so schnell werde ich mich davon glaub ich nicht erholen. Ich bin super traurig dass die Reihe zuwende ist, aber die wird für immer in meinem bücherherz bleiben . 

5/5 Sterne

I love it

Von: Curly Datum : 20.10.2017

https://www.facebook.com/Buecherhummel/

Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!

Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …
Ich liebe alle Bücher der The Last Ones to Know Band. Doch mit diesem Buch hat die Autorin etwas ganz besonderes geschaffen. Es ist mein absoluter Favorit!
Während ich gelesen habe, hatte ich die ganze Zeit ein aufgeregtes Kribbeln im Bauch. Ich habe mit der Protagonistin gelacht, geweint und einfach nur mitgefiebert.
Es war auch schön zu sehen, dass die Band mit jedem Buch an Reife gewonnen haben. Deshalb ist auch dieses Buch so besonders. Das Knistern zwischen den Protagonisten, die Steine, die ihnen in den Weg gelegt worden sind und der Schreibstil der Autorin haben einen das Buch nicht mehr aus der Hand legen lassen. Eine klare Empfehlung von mir!
Mike Madden hat mich überrascht und zwar äußerst positiv. So das er mein absoluter Liebling ist. Wer hätte gedacht das, das in ihm steckt? Ich sehe ihn jetzt mit ganz anderen Augen. Jede Frau braucht einen Mike.
Also wer es noch nicht gelesen hat. Lest es! Unbedingt!
Jamie Shaw hat etwas geschaftt was für mich nur wenigen Autoren gelingt. Und zwar das man sich zu Hause fühlt! Das die Charaktere zu einer Familie werden. Das man dazugehören möchte. Und das man traurig ist wenn es vorbei ist.

Ich wäre übrigens dafür das Jamie Bücher über Kits Brüder schreibt! Und natürlich eins über Leti!

Rezension zu Rock my Dreams

Von: bookloverin29 Datum : 17.10.2017

bookloverin29.blogspot.de/

Ein unglaublich gelungener Abschluss einer atemberaubenden Reihe.
Mike gehört schon von Anfang an zu meinen Lieblingen, da er sehr bodenständig ist und sich sehr um andere sorgt. Und in diesem Buch kann man endlich seine Geschichte nachlesen und sie ist so unglaublich emotional. Da Hailey es nicht wirklich einfach hat und ihre Gefühle für Mike eigentlich auch gar nicht erlaubt sind. Das führt zu Höhen und Tiefen in ihrer Beziehung, doch sie schlagen sich tapfer und haben einander mehr als verdient, den ihre Bindung war von Anfang an etwas Besonderes. Natürlich war es auch toll, all denn anderen Charakteren noch ein mal zu begegnen, da die Reihe nun leider beendet ist.
Grandioser Abschluss der Reihe, der nur mit 5 Sternen bewertet werden kann. Ein MUSS für alle New Adult Fans unter euch!

Grandioses Finale mit viel Gefühl

Von: Zantalia Datum : 06.10.2017

zantalias-buechertraum.blogspot.de/

Meine Meinung:


Wow!! Ein klares Wort, welches für mich das komplette Buch am besten beschreibt. Der Abschlussband der Reihe hat mich regelrecht von den Socken gehauen. Die Geschichte ist spannend, voller Gefühle und vieler tollen Details, die ich so nicht mehr erwartet hatte.

Hailey, die Protagonistin ist eine liebreizende Studentin, die immer versucht es allen recht zu machen. Sie hat ein Herz für Tiere und liebt ihre Familie abgöttisch, zumindest einen Teil von ihr. Hailey ist zwar nicht gerade selbstbewusst, aber dafür konnte sie mich mit ihren anderen Charakterzügen von sich überzeugen. Wenn ich ein Mann wäre: Ich würde Hailey ebenfalls lieben und mein Leben lang knuddeln wollen. Kurzum, ich habe diesen Charakter in mein Herz geschlossen.

Nach dem dritten Band der Reihe hatte ich ein kleines Lesetief und konnte erstmal den hier vorliegenden vierten Teil nicht lesen. Doch ich bereue es mittlerweile Rock my Dreams nicht eher gelesen zu haben, denn die Storyline ist wirklich mitreißend. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Hailey aus der Ich-Perspektive. Da Hailey ein sehr ruhiger Charakter, im Gegensatz zu den anderen Damen der Buchreihe, zu sein scheint kam hier eine willkommene Abwechslung. Auch Mike ist ein besonderer Charakter. Kein Frauenheld, kein Macho sondern ein lieber Kerl, der mit beiden Beinen im Leben stehen geblieben ist, trotz erfolgreicher Karriere.

Der Schreibstil der Autorin ist nach wie vor sehr schön zu lesen, ich wage es sogar zu behaupten, dass dieser noch ein bisschen schöner geworden ist. Die Charaktere haben eine wahnsinnige Tiefe und die Gefühle und Gedanken werden in einem sehr gutem Gleichgewicht gehalten. Es hat mir richtig Spaß gemacht das Buch zu lesen.

Covertime:
Klar und deutlich erkennbar: Dieses Buch gehört zur Reihe. Der Mann auf dem Cover gibt Rückschluss darauf, um wen sich die Geschichte drehen wird. Der Hintergrund erinnert mich immer wieder an Bühnenlampen, die gerade scheinen. Sehr schön anzusehen. Zusammen gefasst gefällt mir das Cover sehr gut.

Fazit:

Wie ich bereits oben erwähnt habe gibt es für mich nur ein Wort, welches dem Buch gerecht wird: WOW!! Ich liebe den Abschlussband der Reihe. Die Geschichte ist sehr liebevoll erzählt, Hailey ein richtig toller Charakter und Mike... Ein Mann zum träumen.
Die Reihe wird mich noch lange begleiten und ich werde sehr gerne mit einem Lächeln an sie zurück denken.
Ich bin schon sehr gespannt auf weitere Bücher der Autorin und freue mich schon wahnsinnig auf mehr.

Verliebt in einen Drummer

Von: Corinna Pehla Datum : 01.10.2017

kapitelleserin.blogspot.de/

Mike Madden ist ganz sicher das Bandmitglied von „The Last Ones to Know“, welches am ruhigsten ist. Er ist niemand, der sich auf Groupies einlässt und wartet auf die Richtige. Schließlich möchte er eine feste Beziehung.
Hailey Harper ist die Cousine von Mikes Ex-Freundin. Sie ist alles was Mike sucht und Hailey ist abhängig von ihrer Cousine, schließlich ist es doch ihr Onkel, der ihr Studium finanziert.
Was also tun, wenn die Ex zurück zu ihrem Drummer möchte?



Willkommen bei meinem liebsten Teil dieser Reihe. Ich stelle mich hiermit an, in die lange Schlange der begeisterten Leserinnen.

Jawohl, es ist wirklich so.
Wo ich mir kaum vorstellen konnte, dass die bisherigen Bücher zu toppen sind, hat Jamie Shaw es mit „Rock my Dreams“ wirklich geschafft.

Hier kommt die Reihenfolge:

1) Rock my Heart
2) Rock my Body
3) Rock my Soul
4) Rock my Dreams

Es ist schon ein schwerer Abschied, den ich nach Beendigung des Buches vollzogen habe. Schließlich ist diese Reihe ein Highlight in meinem Lesejahr 2017. Jeder Charakter ist ans Herz gewachsen, jede Geschichte war unheimlich gelungen.

Und doch... diese hier ist die Kirsche auf dem Eis. Mike Madden und Hailey Harper sind ganz wundervolle Protagonisten und man muss sie einfach mögen.

Schließlich passen sie perfekt zueinander, was man schon auf den ersten Seiten merkt. Der Clou an diesem Buch ist aber Danica. Mikes Ex-Freundin und Haileys Cousine. Jene Person, die dem Drummer das Herz brach und nun, als der Erfolg für die Band da ist, wieder in sein Leben möchte.

Dabei geht Danica über Leichen und schikaniert alles und jeden, der ihr über den Weg läuft. Liebstes Opfer: Hailey. Diese kann sich nicht wehren, schließlich ist es für ihr Studium wichtig, dass sie sich mit Danica versteht. Ansonsten kann es passieren, dass ihr der Onkel die Finanzierung streicht.

Wir Leserinnen und Leser erleben hier also nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern auch eine Art Versteckspiel, dass perfekt unterhält.
Auch die gemeinen Figuren eines Buches haben ihren Sinn und Danica füllt ihren Sinn sehr gut aus.

Ich selber hatte viel Spaß beim Lesen, schmolz bei Mikes Gesten, Worten und Taten dahin und lachte, litt und hoffte mit Hailey mit.
Selten war es so, dass ich mich derart drosseln musste, um dieses Buch nicht in einem Rutsch zu verschlingen und dabei sei gesagt: Mike werdet ihr alle lieben. Versprochen!

Der Schreibstil ist mal wieder locker und leicht. Schließlich hat Jamie Shaw schon in den letzten drei Büchern bewiesen, was sie kann. Auch Handlungen und Taten sind stimmig und plausibel, was ich ihr wirklich hoch anrechne.

Es war ein Buch, wie man es sich wünscht. Eines, das man sofort weiterempfehlen bzw. verschenken möchte und der perfekte Abschluss eine ganz und gar tollen Reihe.

Mein Fazit:
Mike ist unglaublich und zusammen mit Hailey bietet er den perfekten Abschluss einer großartigen Reihe. Wer dieses Genre mag, sollte sich die Bücher von Jamie Shaw nicht entgehen lassen.

Grandioser Abschluss

Von: Julia Datum : 24.09.2017

https://bookloverfantastischewelten.wordpress.com/

Inhalt:
Als Hailey von ihrer Cousine Danica zu einem Konzert von The Last Ones To Know geschleppt wird, kann sie es selbst kaum glauben, dass der unglaublich heiße Drummer Mike ihr Ex sein soll. Schließlich ist sie der Teufel in Person und er das komplette Gegenteil von ihr. Doch umso mehr sich Hailey anstrengt sich nicht in Mike zu verlieben, umso mehr sucht er ihre Nähe. Nur wann wird er endlich merken, dass es zwischen ihm und Danica einfach keine Zukunft geben kann? Wann begreift er, dass die Frau, die er sein Leben lang sucht, schon vor ihm steht?

Die Charaktere:
Hailey: Aufgewachsen auf einer kleinen Farm mit ihrer Familie, mit den Geldsorgen ständig im Nacken, ist sie, was Materielles betrifft, noch nie sonderlich anspruchsvoll gewesen. Doch es war schon immer ihr Traum Tierärztin zu studieren, um irgendwann nicht wieder auf der Farm enden zu müssen. Und nur deshalb versucht sie sich mit Danica zu arrangieren und hält tagtäglich ihr Gekeife aus. Doch was ihr neben ihrem Traum sonst noch unglaublich wichtig ist, ist ihr kleiner Bruder, mit dem sie, trotz der großen Entfernung, fast täglich spricht. Und zwar über ein Headset beim Zocken. Denn genau das ist ihre zweite große Leidenschaft, die sie mit ihrem Bruder und auch Mike teilt.

Mike: Man hat Mike ja schon in den vorherigen Teilen als herzensguten Menschen kennengelernt, der Frauen niemals benutzen würde. Er gab sich stets als der perfekte Gentleman und bei Gott, das ist er auch. Obwohl er anfangs ein wenig Zeit braucht, um zu merken, wer die Richtige für ihn ist, ist er trotzdem stets liebevoll, höflich, nett, hilfsbereit, anständig.... Die Liste könnte man noch ewig weiter aufführen. Denn an Mike gibt es einfach nichts Schlechtes. So wie Haley liebt auch er das Zocken und natürlich die Musik. Aber seinen mittlerweile großen Ruhm und Bekanntheitsgrad würde er niemals aussuchen, denn Mike ist immer noch ein Verfechter der wahren Liebe.

Schreibstil:
Wie man es bereits kennt und liebt wird auch dieser letzte Band aus Haileys Sicht in der Ich-Perspektive erzählt. Und was will man denn noch groß zu dem Schreibstil sagen? Er wird höchstens mit jedem Band noch einen Tick besser als bei dem vorherigen Buch. Man kann sich perfekt in die Charaktere hineinversetzen und kann jegliche Gefühle fast selbst empfinden, so sehr nimmt einen der Schreibstil in seinen Bann. Auch hier erfährt man wieder mehr über die Charaktere aus den vorherigen Bänden und das find ich einfach so toll, denn mal ehrlich, was wär denn die Band ohne die ganzen verrückten Mitglieder und ihren passenden Gegenstücken?

Meine Meinung:
Dieses Buch war ein grandioser und denkwürdiger Abschluss der The Last Ones To Know-Reihe. Einerseits macht es mich glücklich, dass der liebe Mike auch endlich sein fehlendes Puzzleteil gefunden hat, andererseits ist er das letztes Mitglied der Band und somit wurde die letzte Geschichte erzählt. Es ist wirklich so traurig, dass diese Reihe nun tatsächlich zu Ende ist. Das Buch kann man daher fast nur mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachten. So viele Menschen haben mit der Band mitgefiebert und sich in jedem Band neu verliebt. Denn was gibt es denn für tollere Männer als in dieser Rockband? Jeder für sich ist einfach ein Schmuckstück. Und als man nun auch mehr über Mike erfahren hat, verblassten fast alle anderen neben ihm, so perfekt ist er. Die Geschichte über Mike und Hailey war einfach so unfassbar toll. Ich habe auf jeder Seite mitgefiebert, war traurig, glücklich, wütend, verliebt oder teilweise auch peinlich berührt, wegen einer der vielen lustigen Stellen, in denen Hailey am liebsten im Boden versunken wäre. Jamie Shaw hat es mal wieder geschafft eine der schönsten Liebesgeschichten niederzuschreiben, die ich je gelesen habe (abgesehen vom Rest der Reihe). Das Buch hat mich so unheimlich glücklich gemacht, denn niemand hätte es mehr verdient als Mike, endlich sein persönliches Happy End zu finden.

Und das Cover passt einfach so unglaublich gut zu Mike. Und wie immer ist es natürlich total schön und passt perfekt zur restlichen Reihe.

Warum muss es der letzte Teil sein? Ein sehr schöner Abschluss!

Von: Violetbooklady Datum : 23.09.2017

theworldofvioletbooklady.blogspot.de/


Inhalt:

Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet - und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!


Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel anbhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist Drummer der Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig - und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat - und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen.
Quelle: Verlag


Klappentext: „Dein Name ist Hailey, oder? Und Danica ist deine Cousine?“, fragt Mike. Als ich nicke, fügt er hinzu: „Sie hat nie erwähnt, dass sie eine Cousine hat.“
„Vermutlich weil sie ein egoitisches Biest ist, das an niemanden außer sich selbst denkt..“, entfährt es mir, und dann weiten sich meine Augen, und ich presse meine Lippen zusammen. Ich kann nicht glauben, dass ich das eben gesagt habe. Laut. Zu genau dem Typen, mit dem sie vor nicht zwanzig Minuten weiß Gott, was getrieben hat. Ich habe meinen verdammten Verstand verloren.„Entschuldigung.
“„Wofür?“
„Ich wollte deine Freundin nicht beleidigen.“
„Freundin..“, wiederholt er stirnrunzelnd. Er lehnt sich wieder gegen die Lederbank und lässt den Kopf nach hinten sinken. „Dieser Abend ist so verkorkst.“

Quelle: Verlag








Erster Eindruck: So, wie auch bei den Vorgängern, ist auch auf diesem Cover ein Mitglied der Band The Last Ones to Know zu sehen. Dieses Mal handelt es sich um den Schlagzeuger Mike und ich muss sagen, dass es mir um einiges besser gefällt. Vielleicht liegt es daran, dass man manchmal eine allgemeine Schwäche für Schlagzeuger hat. Auch die gewählte Farbe hat wieder einen angenehmen Ton, während das Cover durchaus ein Hingucker ist. Unter anderem wegen Mike. Allerdings gibt es eine Punktabzug für den Titel. So schön wie die Schrift auch ist und selbst wenn der silberne Titel bisher gut zu den Cover passt, finde ich es schade, dass das silber auf dem Cover nachlässt. Es ist z.B. sehr ärgerlich zu sehen, wie das silber verschwindet, sobald das Buch neben anderen Büchern im Schrank steht udn es so wirkt, als hätte man den Titel abgekratzt.


Zum Buch


Erste Zeile: Ein Ellenbogen liegt auf meinem Kopf.



Endlich kommt Mike zum Zug! In den Vorgängern konnte man stets etwas über die jeweiligen Bandmitglieder erfahren und Mike gehörte zu den Personen, die mich sehr neugierig gemacht haben. Auch, wenn die Freude groß war und mir die Protagonistin am Anfang sympathisch erschien, war ich zugleich von ihrer Cousine genervt! So eine oberflächliche und nervige Person habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Mir ist klar, dass der Protagonist stets einen Gegenspieler braucht aber ausgerechnet so eine Person? Es hat sich zwar nicht negativ auf die Geschichte ausgewirkt aber ich war dennoch froh, wenn ich mal nichts von ihr gelesen habe.

Diese Geschichte setzt es gut in Szene, wenn es sich um den Ruhm anderer Personen dreht. Dies ist in unserer Gesellschaft auch nichts neues - deswegen gefällt es mir, wie realistätsnah die Geschichte beschrieben ist.

Der Verlauf und die Entwicklung sind im Endeffekt nichts neues. Kennt man ein oder zwei Bücher der Reihe, kann man sich eigentlich den Inhalt denken und zusammen reimen. In dieser Geschichte sind mit einigen Achterbahnfahrten der Gefühle zu rechnen, die gut aufeinander abgestimmt sind. Außerdem haben diese Geschichten einen gewissen Suchtfaktor, wie ich es bei jedem einzelnen selbst merken durfte. Auch wenn es mich irgendwie an eine Serie erinnert, dessen nächste Folge man unbedingt sehen möchte, fehlte mir etwas neues. Eben weil die Gestaltung stets die gleiche ist. Womöglich dürfte es bei einer Reihe schwierig sein, besonders dann, wenn man pro Charakter stets bei Null anfängt, weil eben seine Geschichte erzählt werden soll aber deswegen die gleiche Art und Weise zu nutzen?
Charaktere:
Hailey konnte mich eindeutig für sich gewinnen. Zumal als Freundin und als Freund - wäre ich ein Mann, dann hätte ich eindeutig mein Herz an sie verloren. Durch ihre warmherzige Art mochte ich sie vom ersten Moment an. Mit ihrer oberflächlichen und nervigen Cousine hat sie es wirklich nicht leicht aber ich beneide sie.
Ich beneide sie nicht unbedingt um ihre Cousine aber um ihre Engelsgeduld - anders kann ich es nicht bezeichnen. Je mehr ich über Hailey erfuhr, desto größer war mein Wunsch, dass sie Erfolg, Freude, Freundschaft und auch Liebe verspürt. Eben jene Gefühle, die positiv gestimmt und zu ihrem Vorteil sind. Mir gefiel ihre Entwicklung sher, vor allem wenn es um Danica geht. Glaubt mir, ihr werdet Danica genau so sehr hassen, wie ihr es von mir in dieser Rezension oder auch von anderen Bloggern lesen werdet.

Mike schien mir in dieser Geschichte viel zu blass zu sein. Es wirkt zwar nicht so, dass von ihm nur die Rede ist, damit Hailey besser in Szene gesetzt werden kann aber es war mir einfach zu wenig. Mike ist eine Person, die man als besten Freund haben möchte und wahrscheinlich auch als großen Bruder, zu dem man stolz aufblicken kann. Wenn ich von seinem Verhalten absehe, die ihm doch einige Minuspunkte eingebracht haben. Auf der einen Seite fand ich ihn liebenswert und auf der anderen Seite doch unfair. Dennoch hatte ich meinen Spaß darna, mehr von ihm zu lesen und über ihn zu erfahren.




Autor:

» Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Als unverbesserliche Nachteule entwickelt sie zur später Stunde Romane mit Heldinnen, mit denen man sich identifizieren kann, und männlichen Hauptfiguren, die das Herz zum Flattern bringen. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Am meisten liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen. «
Quelle: Verlag

Jamie versteht etwas davon, die Leser mit ihren Charakteren zum schwärmen einzuladen oder sie zur Weißglut zu bringen. Ihr Schreibstil ist einfach und lässt den Leser in einer schnellen und angenehmen Zeit über die Seiten schweben. Bisher habe ich keine negativen Erfahrungen mit der Autorin und ihren Geschichten gemacht, da ich von jeder einzelnen gefesselt war - im wahrsten Sinne.
Jamies Bücher hatte ich stets nach wenigen Tagen durchgelesen und wäre die Arbeit nicht gewesen, wäre es noch schneller gegangen. Im Endeffekt kann ich tatsächlich nichts negatives sagen! Jamie hatte mich mit ihren Geschichten stets vom stressigen Alltag ablenken und meine schlechte Laune mit ihrer Art von Humor vertreiben können. Einer der Gründe, dass ich es schade finde, dass die Reihe an ihrem Ende angekommen ist.
Auch wenn in diesem Buch mit erotischen Szenen zu rechnen sind, die leider auch nichts neues sind, wenn man die Vorgänger kennt, gefielen mir die einfachen und unbeschwerten Szenen viel besser. Wie z.B. jene, die ihr weiter unten aus dem Zitat entnehmen könnt. Gerade diese zogen mich tiefer in die Geschichte, selbst wenn es sich um alltägliches handelte, das man selbst erlebt. Womöglich ist es genau deswegen.
__________________________




Auch hier erwähne ich noch einmal, dass ich es sehr schade finde, dass die Rock My-Reihe mit dem vierten Band ihr Ende gefunden hat. Bei dieser Reihe hatte ich nicht das Gefühl, dass es sich abermals um einen Abklatsch von Shades of Grey handelt.
Bei ihren Charakteren handelte es sich stets um authentische Figuren, die mir mit ihren Stärken und Schwächen gefielen. Auch wenn man sich über manche Charaktere aufregte, machte Jamie es richtig und erreichte den Leser. Ich hoffe, dass demnächst mit einer weiteren Reihe von ihr zu rechnen ist!







Quotes: Er aktivierte die Luftunterstützung, und als der Alarm im Spiel zu heulen beginnt, jaulen wir beide mit. So geht das jetzt schon seit ein paar Stunden aber es ist immer noch unfassbar witzig, und ich versuhce angestrengt, unter noch mehr Gelächter, das Geräusch nachzuahmen. Dabei muss Mike noch heftiger lachen, woraufhin ich noch mehr lachen muss, und wir beide sicher absolut idiotisch aussehen.
Quelle: Verlag / Seite: 32


Eckdaten
Originaltitel: Havoc
Format: Klappenbroschur / Paperback
Genre: Roman, Romantik, Erotik
Release: 19. Juni 2017
Reihe: 4/4
Seiten: 416
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7341-0555-5
Preis: 12,99 € [D], 13,40 € [A]

Grandioser Abschluss

Von: Amorem namque Librorum Datum : 23.09.2017

amorem-namque-librorum.jimdo.com/

Erstmal vielen lieben Dank an das Bloggerportal bzw. blanvalet für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung.

Der letzte Band einer grandiosen Reihe und ich würde am liebsten noch mehr über die Jungs lesen, weil sie mir alle so sehr ans Herz gewachsen sind. Aber alles kommt nun mal zum Ende und ich bin froh, dass dieses Ende einfach total überragend war - wie die ganze Reihe an sich. So nehme ich nun Abschied von "The last ones to know" und freue mich auf weitere Bücher von Jamie Shaw die definitiv in mir eine neue Leserin gefunden hat.

Der Schreibstil ist wie in den Vorgänger Büchern fesselnd, stimmig und lässt einen direkt in die Geschichte abtauchen. Auch das Cover passt zum Rest der Reihe und so hat man ein stimmiges Gesamtbild im Regal - aber die Cover sind auch passend zu den Büchern.

Mike & Hailey waren sehr autenthische Charaktere die man einfach sofort ins Herz schließen musste.
Grade Mike war mein heimlicher Liebling der Band und so habe ich mich sehr auf seine Story gefreut.
Hailey passt perfekt zu ihm und so habe ich mich beim lesen nur so in den Seiten verloren und habe mitgefühlt und auch mitgelitten.
Natürlich habe ich mich auch gefreut wieder von den restlichen Mitgliedern zu lesen aber das macht den Abschied auch so schwer.
Alle sind autenthisch auf ihre Art und Weise und einfach total sympathische Charaktere die man schnell ins Herz schließt.
Aber natürlich ist nicht alles rosarot und toll - natürlich gab es auch Intrigen und Drama und einen Charakter habe ich mehr und mehr verachtet beim lesen. Ein richtig unsympathischer verlogener Charakter.

Dadurch blieb aber auch der Spannungsbogen aufrecht und man verfolgte gebannt was noch so alles kommen mag.

Mit dem Ende bin ich mehr als glücklich und kann die Reihe jedem nur ans Herz legen!

Von mir ganz klare Lese- & Kaufempfehlung!

Würdiges Finale

Von: SariElaBooks Datum : 21.09.2017

sarielabooks.blogspot.de/?m=1

An erster Stelle möchte ich mich beim Blanvalet Verlag und der Verlagsgruppe Random House für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars bedanken. Auch wenn dies ein kostenloses Exemplar ist, beeinflusst es nicht meine Meinung.
Da war er nun, der letzte Teil aus der „Rock my“ Reihe von Jamie Shaw. Ich habe mich wahnsinnig darauf gefreut Drummer Mike näher kennenzulernen. Trotzdem habe ich lange gewartet mit dem Lesen. Warum? Weil ich nicht wollte, dass diese Reihe endet.
Es ist mir schwer gefallen, die Jungs und die dazugehörigen Mädels ziehen zu lassen. Aber mit der Geschichte um Mike endet diese Reihe nun leider.

Aus den vorigen Bändern war Mike mir schon bekannt. Er verkörpert eher den ruhigeren, softeren Part in der Band. Er ist ein Mensch, der sich nicht gerne in den Vordergrund drängt und glücklich ist, wenn er hinter seinem Schlagzeug sitzt. Da ihm früher das Herz gebrochen wurde, ist er kein Typ, der sich Groupies mit ins Bett nimmt und einfach nur Spaß haben möchte. Mike wartet auf die große Liebe, dies wurde oft genug erwähnt. Doch in seinem Band steht plötzlich seine damalige Freundin Danica vor ihm und möchte nur eins: Mike zurück. Wird Mike den Neuanfang mit Danica wagen? Und wie steht er zu Hailey, die Cousine von Danica? Wie wird Mike sich entscheiden? In welches Gefühlschaos wird der Drummer von „The Last One Know“ in seinen finalen Band geschmissen? Tja, um das zu erfahren, solltet ihr „Rock my Dreams“ selbst lesen.

Die Charaktere waren wie in den vorigen Bändern wieder sehr sympathisch und haben ihre Rolle sehr gut gespielt. Mike als „Teddybär“ der Band ist wirklich ein Mann zum gern haben. Allerdings wäre er mir persönlich zu soft. Aber wie sagt man so schön? Geschmäcker sind verschieden. Mike verkörpert nicht den typischen Bad Boy – er ist ein Mann, der seine Traumfrau auf Händen trägt und wirklich alles für sie tut. Aber mit Hailey hat er sein passendes Gegenstück gefunden. Welcher Mann sucht nicht eine Frau, die lieber mit ihm zockt, statt auf eine Party zu gehen? Ihren Charakter hat Frau Shaw wunderbar gezeichnet. Sie passt wie Faust auf´s Auge in diese Geschichte und zur Band. Ich würde sagen: Schicksal, dass Hailey in´s Leben von Mike getreten ist, wenn auch nicht ganz freiwillig.
Von dem Rest der Band muss ich nichts mehr erwähnen. Die sind immer noch genau so toll, wie in den anderen 3 Teilen dieser Reihe. Als Leser muss man diese Jungs und auch die dazugehörigen Mädels einfach lieben.

Der Schreibstil der Autorin war wie immer wunderbar flüssig. Sie haucht den Jungs einfach Leben und Liebe ein. Sie schafft es, Emotionen perfekt rüber zu bringen. Als Leser leidet man in der Story, man freut sich, man weint und man bibbert. Alle erdenklichen Emotionen sind vorhanden. Frau Shaw versteht es, den Leser ans Buch zu fesseln. Wie sie das macht? Sie schickt uns auf eine Achterbahn der Gefühle. Sie lässt uns schmachten, sie lässt uns hoffen und sie schickt uns auch kurzfristig in die harte Realität zurück – nur um uns kurz danach auf Wolke 7 zu katapultieren.

Fazit:
Die „Rock My – Reihe“ ist definitiv ein Jahreshighlight für mich. Mike ist der weiche Typ aus der Band und mir persönlich schon ein ticken zu soft. Allerdings ändert dies nichts an der guten Story. Auch dieser Abschluss Band erhält von mir 5 wohlverdiente Sterne. Ich werde die Jungs vermissen.
Wenn ich mich für ein Bandmitglied entscheiden müsste, wäre Shawn definitiv MEIN Bandmitglied.
Wer diese Reihe noch nicht kennt: Klare Leseempfehlung!

Ich denke, dass wir von Frau Shaw in Zukunft noch einige gute Bücher lesen werden – ich freu mich drauf.

Rockstars zum anbeißen

Von: Pia N. Datum : 21.09.2017

book-nerd1310.blogspot.de/

Cover:

passend zu den anderen Bänden, diesmal in grün gehalten



Beschreibung

Ich-Perspektive Hailey, romantisch, liebevoll, witzig, dramatisch





Meine Meinung



Danke an den Blanvalet Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar.



Auf diesen Band der Reihe war ich besonders gespannt. Mike ist der ruhigste der Band und bekanntlich sind stille Wasser tief.

Hailey ist die Cousine von Mikes Ex-Freundin Danica. Diese trennte sich zu Highschool-Zeiten von dem Drummer weil ihm seine Band nicht erfolgreich genug war. Da "The Last Ones to Know" aber nun in den USA auf dem Vormarsch sind, sieht Danica ihre Chance doch noch an Mikes Erfolg teil haben zu können. Dieser lässt sich vom Charme seiner einstigen Freundin vorerst blenden, merkt aber schnell worum es ihr wirklich geht. Dann ist da noch ihre charmante und tollpatschige und überaus hübsche Cousine Hailey und sie ist gar nicht so schlimm wie Danica sie immer beschreibt. Im Gegenteil. Mit ihr kann man perfekt auf der Konsole zocken und dabei eine Menge Spaß haben. Mike freundet sich mit Hailey kleinem Bruder an, der seine Leidenschaft für Games teilt und schnell werden die drei ein eingespanntes Team. Hailey verliebt sich immer mehr in Mike und auch der kann seine Gefühle nicht lange für sich behalten. Er trennt sich von Danica und diese macht Hailey dann das Leben zur Hölle. Sie schmeißt Hailey aus der gemeinsamen Wohnung und droht ihr damit ihren Eltern zu sagen sie habe ihr den Freund gestohlen. Was niemand weiß ist, dass Danicas Eltern Hailey das Studium finanzieren und so hat Danica sie in der Hand. Doch nach einiger Zeit beschließt Hailey das es Zeit ist endlich ihr Leben selbst zu bestimmen und zeigt Danica wer eigentlich das sagen hat. Sie kämpft für ihre Liebe und gewinnt. Doch Danica gibt niemals so schnell auf.



Fazit:
Für mich fast der beste Band der Reihe. Ein absoluter Genuss. Fünf verdiente Sterne.

Ein Abschluss der mich wieder überzeugte!

Von: Bücherfarben Datum : 15.09.2017

buecherfarben.wordpress.com

++ Meine Meinung zum Buch: ++

Im letzten Band der Reihe war der Schreibstil von Jamie Shaw dezent ruhiger und nicht ganz so erotisch wie in den drei Vorbänden der Reihe aber trotzdem war er flüssig, spannend und knisternd. In diesem Band war es vom Stil her erst einmal etwas ruhiger und ich habe die Stille vor dem Sturm echt genossen, denn so genoss ich die Story und den Stil in vollen Zügen.

Im letzten Band "Rock my Dreams" lernen wir die junge und hübsche Hailey kennen und den Rockstar der Band Mike. Mike war ja schon in den drei vorherigen Teilen eher der ruhige und zurückhaltende Typ und dies änderte sich in Band 4 nur ein klein wenig als er auf Hailey trifft. Nichts desto trotz war Mike mir wieder super sympathisch und er machte eine wundervolle Entwicklung von Band 1 bis hier hin durch, dass er nach Adam mein zweiter Liebling ist. Auch die hübsche Hailey ist eine Protagonistin, die ihren Vorgängerinnen in nichts nachsteht. Zwar ist Hailey etwas zurückhaltender und schüchterner als die Mädels davor aber sie ist super sympathisch und hat ihr Herz am richtigen Fleck sitzen, denn dies merkte man schnell bei ihr.

Die Story rund um Mike und Hailey war für mich, nach dem ersten Band, ein weiterer Favorit. Die Geschichte war einfach vollkommen anders als band 2 und 3, welche mich ja nicht ganz überzeugt haben, weshalb ich hier nun echt wieder erstaunt war. Diese Geschichte ist einfach vollkommen nachvollziehbar und es war für mich echt ein Highlight, endlich wieder einen Kerl zu haben, der nicht mit dem Geschlechtsteil denkt. Es ist eine süße und doch gefühlvolle und prickelnde Geschichte gewesen, welche echt toll war und mich zum schmelzen brachte.

Selbst der Handlungsstrang in dieser Geschichte war wieder einmal richtig klasse. Was mich an der handlung total begeistern konnte war, dass die Geschichte um Mike eher auf die Liebe ausgelegt war und er nicht verändert wurde. Es war stets nachvollziehbar und beim lesen kamen keine Probleme bezüglich des Verständnisses auf, was sehr toll war. Auch das Setting des letzten Bandes war überzeugend, denn die Autorin erschuf ein Setting, welches ich mir super bildlich vorstellen konnte und welches mich überzeugte.

++ Mein Fazit zum Buch: ++

Als Fazit möchte ich ziehen, dass mir der vierte und letzte Band wieder sehr gut gefallen hat. Er konnte mich mit einem gefühlvollen Stil, einer unvergesslichen Handlung und wunderbaren Protagonisten voll und ganz von sich überzeugen. Auch das Setting in diesem Band war wieder einmal unglaublich toll und ich werde die Jungs einfach vermissen, vor allem Adam Everrest und Mike. Ich vergebe hier 5 von 5 Diamanten!

Ein großartiger Abschluss

Von: Bookalicious Datum : 14.09.2017

www.bookalicious8.blogspot.de

Bisher kam kein Buch dieser Reihe an Rock my Heart ran für mich - ich mochte Dee & Joel nicht so richtig gerne, Shawn und Kit dagegen schon. Aber Adam & Peach waren meine Lieblinge!
... und dann kamen Mike und Hailey! Verdammt, wie süß sind die Zwei bitte?

Am Ende von Rock my Soul wurde Mikes Geschichte ja schon so angeschnitten, sodass man direkt neugierig wurde. Seine Ex-Freundin, in die er echt verliebt war, hat ihn verlassen. Plötzlich ist sie wieder da ... Da fragt man sich, warum?
Danica, Mikes Exfreundin, ist ein richtiges Biest. Ich bin wahrlich bisher kein Fan von Dee gewesen, aber ohne Dee wäre man beim Lesen wohl so manches Mal ausgeflippt. Dee gibt Feuer - und das war bitternötig. Hier war mir Dee richtig sympathisch sogar!
Danicas Cousine Hailey ist so zuckersüß. Ich will mit ihr befreundet sein. Sie ist ein so wunderbarer, guter Mensch! Kein Wunder, dass Mike sich in sie verliebt hat. Sie ist tierlieb, herzensgut und bezaubernd. Sie selbst ist etwas unsicherer und weiß gar nicht, wie klasse sie ist. Das klingt nach Klischee, aber Hailey ist anders! Sie arbeitet ehrenamtlich im Tierheim und ihr Engagement dabei ist großartig! Ihre Liebe zu den Tieren war spürbar und ich konnte ihre Gefühle und ihren Zwiespalt sowohl in ihrer Uni und mit den Tieren als auch in ihrem Liebeslieben nachvollziehen.

Und Mike? Was soll ich zu Mike bitte sagen? Er ist voll mein Typ! Ich liebe ihn. Er ist süß, ehrlich und hat so lange auf eine feste Freundin gewartet, nicht auf irgendeine feste Freundin - auf die richtige Frau! Besonders die Stellen, wo Rowan oder Mike selbst davon erzählt waren wundervoll. Er ist ein sanfter Charakter und das gefiel mir wahnsinnig gut!

Mikes und Haileys Geschichte hat einen ganz leichten Schimmer an Dramatik - nicht zu viel, nicht zu wenig. Ideal um mitzufiebern und zu bangen - und ganz besonders mitzufühlen.
Es war schön nicht nur zu lesen, wie das letzte Bandmitglied seine Mrs. Right findet, sondern auch wie es mit der Band weitergeht. Mit dem Traum von den Jungs. Das war ganz besonders schön.
Jamie Shaw schreibt leicht und gefühlvoll - ich muss sagen, ich war von Anfang an ein Fan von ihr, aber sie hat sich sogar noch verbessert. In den ersten Bänden fielen mir Wortwiederholungen im Satz auf wie zB. Ich warte, warte, warte. Das kam öfter vor, aber in diesem Band nicht - zumindest nicht, dass es mir auffiel.

Das Cover bzw. alle Cover dieser Reihe sind ein Eyecatcher und mir gefallen sie sehr.

FAZIT
Mit Rock my Dreams endet die The Last Ones to Know Reihe, leider!
Es ist ein wundervoller, perfekter Abschluss. Man hat nicht nur erlebt, wie jedes Bandmitglied seine Liebe findet, man hat auch erlebt, wie die Band sich entwickelt und besonders diesen Part fand ich großartig. Am Ende kullerten mir die Tränen aufgrund des rundum perfekten Endes. Ich habe sie alle in mein Herz geschlossen - Adam, Rowan, Dee, Joel, Shawn, Kit, Mike, Hailey - aber auch Leti natürlich!

Die ganze Reihe kann ich jedem nur wärmstens empfehlen. Sie ist ganz besonders.

Schöner Abschluß mit einer ruhigeren Geschichte

Von: Tine_1980 Datum : 09.09.2017

https://nichtohnebuch.blogspot.com/2017/09/rock-my-dreams.html

Hailey Harper hat einen Plan: ihr Studium so schnell wie möglich absolvieren, damit sie nicht weiter von ihrem Onkel finanziell abhängig ist. Doch dann ist sie mit Danica, ihrer Cousine, unterwegs. Danica hat auch einen Plan, sie will ihre Highschool-Liebe Mike, Drummer der Band The Last Ones to Know, zurückerobern. Als Hailey das erste Mal auf Mike trifft, findet sie ihn süß, witzig und nach und nach kann sie sich nicht mehr von ihm lossagen. Doch Danica will Mike um jeden Preis zurück. Hailey versucht auf Abstand zu gehen, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht. Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen.

Was soll ich sagen, die Serie ist zu Ende und es ist sehr schade die Jungs gehen zu lassen. Sie sind einem zusammen mit ihren Mädels einfach ans Herz gewachsen.
Mike war schon immer der ruhige Part der Rockband, derjenige, der nie Groupies mit in den Bus genommen hat, der aber gerade im 3. Band immer mehr in den Vordergrund gerückt ist. Nun hat er endlich sein Buch erhalten und auch das Buch war eher ein ruhiger Teil.
Für mich als Leser war dieser Teil der Geschichte auch wieder sehr schön, aber anders als die Vorgänger. Keineswegs schlecht und auch passend für Mike Maddens Geschichte gewählt, dennoch war es für mich fast etwas zu ruhig.
Hailey war mir bis zu einem gewissen Grad sympathisch, am Boden geblieben, treu, mit einer hingebungsvollen Liebe gegenüber ihrer Familie und zu Mike. Doch teilweise hätte ich sie schütteln können, wenn sie von Anfang an klare Linien geschaffen hätte, wäre manches einfacher gewesen. Ich konnte ihre Handlungsweisen teils einfach nicht nachvollziehen.
Danica war das Biest schlechthin. Ich hätte ihr so gerne mal die Meinung gesagt und hatte eine solche Wut auf sie. Hier muss man der Autorin ein großes Lob aussprechen, denn besser hätte man es nicht schreiben können. Man konnte sich Danica in ihrer Boshaftigkeit, mit ihrem Neid so gut vorstellen.
Die Handlung ist romantisch, leise beginnend und mit einem lauten Finale, welches mir sehr gut gefallen hat. Es dauert relativ lange, bis sich Mike und Hailey näher kommen, deswegen ist das Buch aber nicht langweilig, es punktet hier mit humorvollen Einlagen, vielen ruhigeren Passagen und einer einzigartigen Liebesgeschichte.

Für mich etwas schwächer als die ersten 3 Bände, aber keineswegs schlecht. Es macht auch hier wieder Spaß in die Geschichte einzutauchen, die Jungs und ihre Freundinnen zu begleiten und das ruhigere Finale zu genießen. Auch dieses Buch bekommt von mir eine Leseempfehlung, da man sich Mikes Geschichte einfach nicht entgehen lassen sollte.

Letzter und schönster Band dieser Reihe

Von: janalovesboooks Datum : 06.09.2017

janalovesbooooks.blogspot.de/

Das Cover:
Alle Cover dieser Reihe, bis auf ,,Rock my Body", gefallen mir richtig gut! Auch ,,Rock my Dreams" finde ich sehr schön und auch ansprechend. Dieses dunkelgrün passt meiner Meinung nach perfekt zu Mike. Das einzige was mich stört, ist dass die Schrift nach und nach seine Farbe verliert...

Meine Meinung:
Mal wieder eine wunderschöne Liebesgeschichte!
VORSICHT SPOILER für die, die diese Reihe noch nicht gelesen haben:
Nachdem alle aus Mikes Band einen Partner fürs Leben gefunden haben, ist Mike nun auch endlich dran. Er hat immer Abstand zu Mädchen und Beziehungen gehalten, da er nie so wirklich die Trennung mit seiner Highschool-Liebe Danica verkraftet hat. Doch dann kam Hailey.
SPOILER ENDE
Hailey Harper ist eine super Protagonistin, von Beginn an hat sie mich mit ihrem Charakter bezaubert. Auch Mike war mir immer sympathisch, seit dem ersten Teil mochte ich ihn am liebsten der vier Jungs, einfach weil er jeden immer herzlichst empfängt und keiner Fliege was zu leiden kann.
Der Schreibstil von Jamie Shaw ist wie immer toll, und dass die Geschichte immer aus der Sicht des Mädchens geschrieben wird und nur der Epilog aus der Sicht des Jungen ist finde ich super!
Sie weiß, wie man Geschichten spannend und interessant gestaltet.
Die Geschichte wie ich oben schon angemerkt habe, war mal wieder wunderschön. Es gab einige Hoch- und Tiefpunkte, weshalb die Geschichte durchgehend spannend blieb und ich immer mit fiebern musste.

Fazit:
Die letzte und meiner Meinung nach schönste Liebesgeschichte dieser Reihe! Ich hätte nicht gedacht, dass ich das sagen würde, da ich Shawns und Kits Geschichte schon unglaublich toll fand. Aber Mike fasziniert mich nunmal mehr :).

Das Buch verdient ����������.

Eine geniale Reihe mit super Abschluss

Von: jo28sie Datum : 03.09.2017

josiesbuecherwelt.blogspot.de/

Klappentext:
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …

Meine Meinung
Ich bin von der gesamten Reihe wirklich begeistert, auch wenn ich nicht alle Bücher gleich stark finde, ist diese Reihe eine der besten Reihen die ich gelesen habe. Die Autorin schafft es mit ihrem lockeren Schreibstil eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, in der man sich völlig verlieren kann mit den Jungs von „The Last Ones to Know“.
Wer meine Rezension von den anderen Teilen gelesen hat, weiß ja dass Adam mein Liebling ist, aber ich muss es zugeben Mike hat sich in mein Herz geschmuggelt. Ich hatte von Anfang an vermutet, dass das passieren wird, aber es war auch unausweichlich, denn Mike ist einfach alles was man sich von einem Mann wünscht. Er ist Humorvoll, Aufmerksam, Aufrichtig, Liebevoll und total heiß ;) Er weiß was er will und ist bereit dafür zu kämpfen, auch wenn es nicht immer einfach ist. Bad Boys waren gestern, wir wollen ab jetzt Mr. Nice Guy.

Mit Hailey Harper haben wir eine tolle Protagonistin für Rock my Dreams. Hailey lebt mit ihrer Cousine Danica zusammen und bekommt von deren Vater das Studium bezahlt. Daher nutzt Danica Hailey oftmals aus, sie muss Danica zu ihren Unternehmungen fahren, ihr bei den Hausaufgaben helfen und vieles mehr. Aber im Laufe der Geschichte findet Hailey den Mut Danica die Stirn zu bieten. Ansonsten ist Hailey eine sehr bodenständige Person jeder würde sie als „Das typische Mädchen von nebenan“ wahrnehmen. Sie spielt gerne Videospiele mit ihrem Bruder, kümmert sich im Tierheim um Pflegehunde und trägt Secondhand Klamotten, weil sie sich nichts anderes leisten kann.

Danica ist eine furchtbare Person und einfach total nervig und Oberflächig, sie hätte meiner Meinung nach etwas weniger präsent sein dürfen, aber das geht wahrscheinlich den meisten Lesern so. Man merkt einfach das sie Mike nur wegen seines Ruhms zurückhaben will, um selbst Aufmerksamkeit zu bekommen. Dennoch muss ich sagen als Antiheld ist sie wirklich gut getroffen, sie hat irgendwie null Sympathie und Anstand, ihr Auftreten sorgte aber dafür das wir bei Mike eine kleine Facette Bad Boy zu sehen bekommen, was Mikes Rolle etwas abrundet.


Die Geschichte rund um Hailey und Mike ist die schönste Story der Reihe, es gibt so viele unglaubliche Momente die mir so wahnsinnig gut gefallen haben, z.B. der Ausflug zu der Wiese, die Videospieleabende, der Videodreh, das erste Date, das Wiedersehen während der Tour und so viele andere Augenblicke, die ich aber für mich behalte um euch nicht zu Spoilern. Ich habe mir oft gewünscht einen Mann wie Mike kennen zu lernen, er ist einfach großartig, und Worte können diesem Mann und dem gesamten Buch nicht gerecht werden. Daher schlag ich vor lest es selbst und dann versteht ihr was ich empfinde. Wenn ich in allen vier Teilen einfach genial finde ist LETI und ich wünsche mir dass er ein eigenes Buch bekommt, denn er ist eine so tolle Persönlichkeit und hätte definitiv eine eigene Story verdient.

Fazit

Das Buch ist das Highlight der Reihe für mich und bekommt somit 5/5 Sterne von mir für dieses gelungene Finale.




Ein grandioser Abschluss!

Von: bookish.whisper Datum : 03.09.2017

https://www.instagram.com/bookish.whisper/

Nach den ersten 3 Büchern habe ich mich so unheimlich auf den letzten und vierten Band gefreut! Ich war zwar traurig, weil diese wundervolle Reihe ein Ende gefunden hat, aber jetzt konnte man endlich die Geschichte von Mike erfahren.

Wie in den anderen Büchern von Jamie Shaw war ich sofort angetan von ihrem Schreibstil. Er ist so locker und leicht zu lesen, die Seiten fliegen quasi an einem vorbei. Man möchte nur mal kurz reinlesen, wie das Ganze mit Mike beginnt und zack, sind mehrere Stunden um und das Buch genau so. Es fühlt sich alles so real an und ich war von Beginn an Feuer und Flamme. Ich habe gehofft, gelacht, Atemaussetzer gehabt und mich gefühlt, als wäre ich direkt hautnah dabei.

Die Protagonisten waren so gut ausgearbeitet und super sympathisch. Hailey könnte ich mir richtig gut als Freundin vorstellen, weil man mit ihr so viel Quatsch machen kann. Sie zockt gerne und ist, wie man im Buch gemerkt hat, eine total treue Seele - genau wie Mike. Ich glaube, er konnte alle Frauenherzen sofort erobern. Er war nicht der Typ Mann, der jede Frau abgeschleppt hat, sondern hing jahrelang an Danica. Danica war hier die Antagonistin, die Jamie Shaw ebenfalls sehr gut ausgearbeitet hat. Am liebsten hätte ich ihr während des Lesens mal gehörig die Meinung gesagt.

Die Kapitel sind nicht zu lang und auch nicht zu kurz. Sie haben die perfekte Länge, um dem Geschehen weiterhin zu folgen und um zwischendurch auch mal kurz eine Pause einzulegen.

Mit "Rock my Dreams" hat die Autorin für mich einen perfekten Abschluss der Reihe geschaffen. Besonders gut gefällt mir, dass man immer wieder etwas von den Protagonisten aus den ersten Büchern erfährt und auch mal sieht, was nach "deren" Geschichte abläuft. Ich würde diese Reihe jedem empfehlen, der gerne Bücher liest, die das Herz schneller schlagen lassen, aber gleichzeitig auch einen Plot haben wollen. Es geht nicht nur um das Eine, sondern auch um das Drumherum.

Diese Reihe gehört ab sofort zu meinen Lieblingsreihen und Jamie Shaw hat hier eine ganz tolle Welt geschaffen. Ihr Schreibstil hat mich nicht mehr losgelassen und ich werde die Bücher definitiv rereaden!

Mein Jahreshightlight!

Von: xxxSunniyxxx Datum : 31.08.2017

https://buecherhummel.wordpress.com

Ich kann gerade nicht in Worte fassen wie ich mich fühle, zum einen liebe ich diesen Band sehr weil die Geschichte um Mike einfach *hach* ist und zum anderen bin ich sehr traurig das es zu Ende ist. Aber trotzdem geht diese Reihe mit einem fetten Kracher zu Ende und ich bin verliebt in den Drummer von "The Last Ones to Know"!!! Er ist einfach nur heiß, liebevoll und eben Mike!

" ... Und hier war er, der Moment, in dem ich aufhörte zu atmen. Irgendetwas hatte in mir Funken gesprüht, und diese Funken raubten allen Sauerstoff der Welt. ..." (Im Buch S. 136)

Zu den Protagonisten, Mike Madden ist Drummer bei "The Last Ones to Know" und hat einfach alles was ein Frauenherz schneller schlagen lässt. Er ist humorvoll, hilfsbereit wie selbstlos und besonders aufmerksam und aufrichtig. Einfach ein Traummann Mike ist bereit um das Mädchen zu kämpfen, das sein Herz erobert hat.

Hailey Harper studiert Tiermedizin und wohnt mit Mikes Ex - Freundin die gleichzeitig ihre Cousine zusammen. Für Danika ist sie der Fußabtreter, Babysitter sowie Köchin und Hausmädchen in einem leider spielt sie viel zu lange das Spiel mit und ihr platzt erst sehr spät die Hutschnur. Ansonsten ist sie humorvoll, umsichtig, zockt gerne und lange Videogames, ist aufrichtig und tritt gerne mit Anlauf in Fettnäpfchen. Dies führt nicht nur einmal dazu das ich tränen in den Augen hatte vor Lachen. Sie passt einfach perfekt zu Mike.

Im Vorband "Rock my Soul" erhält man am Schluss schon einen kleinen Einblick auf Danika und Hailey und da dachte ich schon was für eine verfluchtes hinterv.... Biest Danika ist. Ich hätte sie sehr gern erschlagen und das nicht nur einmal. Ich kann gar nicht in Worte fassen wie sie mich aufgeregt hat und wie sehr ich diese arrogante und eingebildete Kuh hasse!!! Jeder der es gelesen hat wird mich da verstehen oder?

Ich mag alle vier Rockstars unheimlich gerne und ich kann mich gar nicht entscheiden wen ich lieber mag aber wenn ich mich entscheiden müsste wären es Joel und Mike, die beiden sind einfach der Hammer!

" ... Mein Herz, mein Körper, mein Verstand: Alles wurde von ihr verzehrt, und jetzt, wenn ich sie am Rand der Bühne stehen sehe und sie mich anlächelt, wie nur sie es kann, fühle ich mich genauso. ..."  - Mike (Im Buch S. 463)

Die Liebesgeschichte selbst fängt mit diesem einen Videospielabend im Tourbus an, wo Mike ziemlich beeindruckt von Haileys Deadzone Zocker Künsten ist. Diese Geschichte überzeugt mit Tiefe und vielen Emotionen. Man merkt in jeder Zeile wie viel Verzweiflung, Freundschaft und Humor in dieser Geschichte steckt. Der Schreibstil von der Autorin ist locker und flüssig so dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann und deswegen habe ich auch eine kurze Nacht gehabt, denn diese Anziehungskraft zwischen den Protagonisten hat mich in seinen Bann gezogen. Die Geschichte selbst wird aus Haileys Sichtweise erzählt und zum Schluss gibt es sogar eine kurze aus Mikes Sicht*hach*

Diese Reihe von Jamie Shaw ist die beste die ich je gelesen habe, sie hat soviel und fesselnd mit jeder Geschichte einen mehr. Jede einzelne Geschichte hat mich fasziniert, mitgerissen und überwältigt mit einer Intensität das ich sie niemals vergessen werde und zu meinen Herzensbüchern gehört. Dieser Band gehört deswegen auch zu meinen Jahreshighlights 2017!!!

Alles in allem fällt mir dieser Abschied sehr schwer von der Reihe und ich hoffe sehr das von der Autorin noch eine so grandiose Reihe kommt mit Krits Brüdern zum Beispiel. Dieser Abschluss mit Mike und Hailey hat mit viel Humor, Emotionen und Freundschaft überzeugt und ich kann diese Reihe / Geschichte nur weiterempfehlen! Ganz klar ein Mustread!

Good Guy meets Ordinary Girl

Von: Booklorette Datum : 27.08.2017

zantalias-buechertraum.blogspot.de

Inhaltsangabe:

Hailey Harpers Leben wird von einem festen Plan geleitet: schnell mit dem Studium fertig werden, um (finanziell) unabhängig zu werden. Bedacht hat sie dabei nicht, dass sie auf Mike, den Drummer einer Rockband, treffen und sich - allen Schwierigkeiten und Problemen zum Trotz – in ihn verlieben würde.
Er ist süß, witzig, intelligent und hat die gleichen Hobbies wie sie, klingt perfekt oder? Wäre da nur nicht die Tatsache, dass er außerdem der Exfreund ihrer Cousine Danica ist, die alles dafür tun würde, ihn zurückzugewinnen.
Blöd nur, wenn nichts nach Plan läuft und Mike dann auch noch eigne hat, denn Hailey ist das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat und die er um jeden Preis erobern will.

Meine Meinung:

Meine Rezension zu Band 3 habe ich mit folgenden Worten begonnen „Ich habe nicht erwartet, dass sich eine bereits verdammt gute Reihe noch mehr steigern kann, aber mit jedem neuen Band, den ich von Jamie Shaw lese, werde ich eines Besseren belehrt“. Genau diese Worte könnte ich an dieser Stelle wiederholen. Besonders interessant finde ich aber, wie nah ich, mit den letzten Worten aus der vorherigen Rezension, der Realität komme: „[...] und freue mich nun unglaublich auf den vierten und leider finalen Band. Tatsächlich habe ich aber sogar Hoffnung, dass „Rock my Dreams“ auch hier noch mal eine Schaufel drauflegen und mich noch mehr bezaubern kann.
Nun, was soll ich sagen? Ich hatte hohe Erwartungen und wurde nicht enttäuscht. Mike und Hailey sind mein persönliches Lieblingspaar. Besonders Mike mit seiner Bodenständigkeit und seiner Schwäche für Gaming hat mir gefallen. Er ist kurz davor ein Weltstar zu werden und dennoch auf dem Boden der Tatsachen geblieben. Alle wollen Bad Boys, aber wenn ich die Wahl zwischen einem Bad Boy und dem Good Guy Mike habe, würde ich jederzeit ihn wählen. Ich bin verliebt und will ihn am liebsten für mich behalten, da ich aber der Meinung bin, dass jeder ihn kennenlernen soll, muss ich ihn gezwungenermaßen teilen.
Mikes Pendant ist Hailey und das im wahrsten Sinne des Wortes. Sie sind in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich, ergänzen einander perfekt und bilden so ein starkes, unschlagbares Protagonistenpärchen. Gleichzeitig bilden sie ein Paar, das man eher selten sieht - the Good Guy and the Ordinary Girl. Im ersten Moment fragt man sich vielleicht: Wo bleibt da die Spannung? Die gibt es aber Tatsächlich mehr als genug, zumal es genügend Hindernisse und Probleme zu bewältigen gibt.
Womit wir bei Danica ankommen. In den vorherigen Bänden hatten wir keinen so klaren Antihelden wie sie. An ihr findet sich Tatsächlich kein Funken Anstand oder Sympathie. Ihre Rolle ist in Negativform genauso perfekt getroffen, wie die von Mike und Hailey, zumal sehr schnell klargeworden ist, dass sie zwar ein Ärgernis für die Beziehung der Protagonisten ist, aber keine Herzen in ernsthafte Gefahr bringt.
Gleichzeitig hat sie geholfen dem anständigen Mike doch noch ein wenig „Bad Boy-Glanz“ zu verleihen und somit noch facettenreicher zu gestalten.
Ein weiterer Punkt ist die Problematik zwischen Hailey und Danica, beziehungsweise die Angst vom Onkel nicht mehr unterstützt zu werden.
Beim Schreiben dieser Rezension habe ich überlegt, ob sie überspitzt sein könnte. Zuerst wollte ich bejahen, doch dann ist mir klargeworden, dass Haileys Angst realer ist, als man im ersten Moment annimmt.
Natürlich sollte man auf seine Familie zählen können, aber ist das in Wirklichkeit so? Da einige Dinge darauf hingewiesen haben, dass ihre Bedenken berechtigt sind, verstehe ich Haileys Verhalten letztendlich doch und habe somit an dem Finaleband dieser umwerfenden Reihe nichts Wirkliches zu Bemängeln. Einzig und alleine schade finde ich, dass Kit keine so große (Gast)Rolle wie Dee und Rowan übernommen hat.

Fazit:

Ich bin am Boden zerstört, dass diese unglaubliche Reihe ein Ende gefunden hat, selbst wenn es ein fantastisches ist. Hoffentlich werden wir noch viel mehr von Jamie Shaw lesen, ich bin auf jeden Fall bereit für neue Bücher von ihr!

Abschluss mit hohem Niveau

Von: angiesbookworld Datum : 27.08.2017

angiesbookworldweb.wordpress.com/

Allgemeines

Titel: Rock my Dreams
Autorin: Jamie Shaw
Verlag: blanvalet
Buchlänge: 480 Seiten
ISBN: 9783734105555
Preis: 12,99 €

Über die Autorin

Geschrieben wurde Rock my Dreams von Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania. Sie erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Am meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.

Klappentext

Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …

Meine Meinung

Es ist immer wieder Schade, wenn man mit etwas abschließen muss, obwohl es noch ewig hätte weitergehen können.

Die "The Last Ones to Known" Reihe bekommt mit "Rock my Dreams" einen herzerwärmenden und zugleich zerreißenden Abschluss mit einer Liebesgeschichte, die viele Menschen umhauen wird.

»Mike ist wie ein Buch, das ich nicht aufhören kann zu lesen. Und selbst wenn ich es zu Ende lesen würde - selbst wenn ich bis zur allerletzten Zeile der allerletzten Seite käme-, bin ich mir ziemlich sicher, dass ich es immer und immer wieder lesen wollen würde.«

In den ersten drei Teilen hat man nicht viel von dem Drummer erfahren, weshalb mir der Gedanke, mich für ihn zu interessieren, eigentlich fern blieb. Er war lediglich der Drummer der Band, welcher sich zumindest nicht von jedem Groupie um die Finger wickeln ließ und das Videospiele spielen liebte.

Während ich 'Rock my Dreams' laß, wurde mir von Seite zu Seite klarer, welch ein wunderbarer junger Mann Mike Maden ist. Seine liebevolle, fürsorgliche Art im Zusammenspiel damit, dass er sich, anders als die Anderen, sein Leben lang nur auf die wahre Liebe konzentrieren und diese finden wollte, macht ihn für mich zu einer Person, welche man am liebsten in der Realität neben sich haben wollen würde. Ich konnte gar nicht genug davon bekommen über ihn zu lesen und als das Buch sich dem Ende neigte, da hätte ich mir am liebsten noch unzählige Seiten mehr dazu gewünscht.

Neben Mike konnte mich aber auch Hailey in den Bann ziehen. Sie ist für mich nicht das typische Mädchen. Das sie ihrem großen Traum hinterher jagt und dafür auch schwierige Situationen in Kauf nimmt lässt sie lebhafter wirken. Es fiel mir nicht schwer mich in Hailey hinein zu versetzen, denn sie liebt das Videospiele spielen wie ich und ihr Umgang mit Tieren erinnerte mich auch immer wieder daran, was ich mal werden wollte. Tierärztin, ein Wunsch/Traum den auch Hailey hegt und für den sie kämpft. Ich bin froh keine bösartige Zicke wie Danica an meiner Seite zu haben aber durch diesen Charakter erfuhr man wiederum, welch eine starke Persönlichkeit in Hailey schlummert. Jemand der sich nicht unterkriegen lässt.

Beide Hauptprotagonisten harmonierten vom ersten Augenblick an miteinander. Mit vielen liebevollen Details schrieb Jamie Shaw eine Handlung nieder, in der er vor Hingabe, Leidenschaft und der richtigen Menge Drama nur so sprudelt.

Ich bewundere die Frau für ihre Ideen, welche sie in vier Werken niederschrieb. Ihr Schreibstil ist dabei so unfassbar gut zu lesen und die Seiten flossen bei jedem Werk, so auch bei diesem, nur so dahin. Man merkt wie viel Liebe sie in dieses Buch hineingesteckt hat, denn jedes kleinste Detail ist durchdacht und jeder Charakter hat seine Bestimmung.

So taucht auch in diesem Werk zum wiederholten Male Leti auf, welcher für Hailey nun der Feenfreund ist und sie neben Dee und Rowan ebenso unterstützt. Die Band, welche leider etwas in den Hintergrund rückte, trug auch diesmal wieder zur Liebesgeschichte bei.
Luke, Haileys kleiner Bruder und ein neuer Nebencharakter, zauberte mir des öfteren ein Lächeln ins Gesicht und hinterließ in mir den Wunsch ihn einmal irgendwie knuddeln zu können.

Danica, welche in diesem Werk meine absolute Hassperson ist, darf dennoch nicht fehlen, denn ohne sie gäbe es keine Liebesbeziehung zwischen Mike und Hailey.

Gerade die Liebesbeziehung wurde für mich fantastisch wiedergegeben, denn beide Protagonisten realisieren schon früh wie sie zueinander stehen, weshalb sich das ganze nicht bis zur letzten Seite zog. Auch Probleme, wie beispielsweise die Sorgen von Hailey und die große Tour, welche beide vor eine große Herausforderung stellte, trugen dennoch wunderbar zur Story bei und gaben dem ganzen einen Hauch von Realität, denn nichts verläuft immer so wie man es sich wünscht.

Mein Fazit

Vier Rockstars. Vier Mädels. Vier Paare und Geschichten, eine leidenschaftlicher als die andere. So könnte man das Phänomen beschreiben. 'Rock my Dreams' war ein Buch, in welchem man merkte, dass es mit den Gedanken an den eigenen Mann geschrieben wurde. Es ist ein rockiger Abschluss und mein persönliches Buchhighlight des Jahres!


Ihr müsst euch definitiv in dieses Buch einlesen und werdet es genauso lieben lernen wie ich. Vielleicht verliebt ihr euch ja auch in den Drummer ^^
Jedenfalls findet ihr hier die Leseprobe.

Vielen Dank an das Bloggerportal und den blanvalet Verlag für die erneute Bereitstellung eines Rezensionsexpemplars in dieser Reihe.

Wunderschöner Abschluß

Von: Viola Hardel Datum : 22.08.2017

schnaeutzchen76.blogspot.de/

Leider geht mit diesem Buch eine wunderbare Reihe zu ende, ich habe sie geliebt.
Gerade dieser Teil war einfach toll, auch wenn ich zwischendrin einfach mal in das Buch rein gehen wollte und eine bestimmte Person eine klatschen.
Das war einfach nerven aufreibend.

Hailey ist so eine liebe und zurückhaltende Person, ich habe sie sofort gern gehabt. Sie hat so viel ertragen müssen von ihrer Cousine das sie mir echt teilweise sehr sehr leid tat.
Hailey wird Super gut in der Band angenommen und jeder mag sie echt gerne, vor allem Mike , die beiden sind einfach total Süß , wie sich so Anflirten.

Aber leider war da noch diese dämliche Danica, also das ist eine Arrogante, Herrablassende Person so was hab ich lange nicht mehr gelesen. Ich fand sie von der ersten Seite an total daneben. Und teilweise habe ich mich so sehr aufgeregt über ihre Art und weise , vor allem wie falsch sie teilweise war...


Aber alles in allem kann ich sagen, hat mich diese Reihe sehr gut unterhalten. Ich kann sie nur jeden ans Herz legen.

Von mir gibt es ganz klar
5 Sterne

Verliebt in den Drummer

Von: Red Fairy Books Datum : 18.08.2017

redfairybooks.blogspot.de

Rock my Dreams
Jamie Shaw


Taschenbuch: 12,99€  
Ebook: 9,99€ 
Seiten: 480 Seiten
ISBN: 978-3734105555
Verlag: Blanvalet

Erscheinungsdatum: 17. Juli 2017

★★★★★




Klappentext

Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!

Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …
Quelle


Meinung




Ich habe mich doch tatsächlich in den Drummer verliebt... Ich kann es kaum fassen. Mike Madden... Der Mann, der die Frauenherzen höher schlagen lässt!

Wenn Ich dachte das Colleen Hoover die New Adult Koryphäe ist, habe ich mich maßlos getäuscht. Nachdem ich auch nun den letzten Teil der Mayhem Series von Jamie Shaw gelesen habe, muss ich sagen, diese Frau hat es in meinen Augen noch mehr drauf. Ihre Art zu schreiben ist einfach spektakulär. Die Emotionen die sie in einem während des Lesens hinaufbeschwört ist unbeschreiblich - phänomenal! Ich habe mich während des Lesens nicht nur in einen Rockstar verliebt, nein... um Gottes willen... dies wäre ja zu einfach... sondern um ehrlich zu sein in alle. Jedoch nicht nur in sie, sondern ...auch in ihre Mädels!

Während lange Zeit Joel&Dee auf dem Thron waren, dann Shawn&Kit ihnen explizit im Nacken saßen, haben Hailey und Mike alle überrannt! Mike ist ein Traum... Mike ist der Traummann schlecht hin.
Obwohl ich die Bad Boys liebe, hat er es geschafft mein kleines eisiges Herz zu erobern!




»Mike ist wie ein Buch, das ich nicht aufhören kann zu lesen. Und selbst wenn ich es zu Ende lesen würde - selbst wenn ich bis zur allerletzten Zeile der allerletzten Seite käme-, bin ich mir ziemlich sicher, dass ich es immer und immer wieder lesen wollen würde.« ~ Jamie Shaw




An manchen Rockstars verliert man einfach sein Herz - man kann sie dann einfach nur lieben - ob man will oder nicht...! Manch ein Rockstar ist es wert geliebt zu werden!!!


Dies ist das einzige was ich zum Schluss noch sagen möchte, denn mir fehlen einfach die Worte. Was Mike in mir auslöste kann ich kaum in Worte fassen. Er ist glaub das, was sich fast jede Frau wünscht. Er trägt alles in sich. Es war einfach Liebe auf der ersten Seite, was ich nicht für möglich gehalten hätte. Denn dies passiert mir fast Nie! Aber nun ist es nach langer langer Zeit wieder mal geschehen!






Fazit

Nun ist es Zeit Abschied zu nehmen. Abschied von einer wundervollen Reihe die mich berührte, mit denen ich Lachflashs um sämtliche Uhrzeiten hatte. Abschied von einer Reihe, die mir ein paar schlaflose Nächte bescherte. Ich sehe dem Ende mit einem lachenden und weinenden Auge entgegen. Nun fragt ihr euch bestimmt warum. Und diese Frage ist ausnahmsweise ganz einfach zu beantworten. Diese Reihe hört im richtigen Moment auf, nämlich dann, wenn es am schönsten ist. Es ist keine Reihe, die tot geschrieben wurde. Ich werde sie für immer in Erinnerung halten, und bestimmt noch das ein oder andere mal lesen!


Ich hoffe, das ich von dieser Autorin noch viel lesen werde. Bis dahin heißt es:
Rock my Heart - Rock my Body - Rock my Soul & Rock my Dreams !!!

Ein spannender Abschluss!

Von: Meli Datum : 18.08.2017

mihas-channel.blogspot.de

Enthält Spoiler zu den Vorgängern!

Inhalt
Hailey möchte ihr Studium so schnell wie möglich absolvieren, um nicht mehr von ihrem Onkel abhängig zu sein. Und um endlich von ihrer Cousine Danica wegzukommen, die sie währenddessen ertragen muss.
Denn Danica ist nur in der Stadt, um ihren Ex zurückzubekommen, der mit seiner Band The Last Ones to Know gerade berühmt wird - und diesen Ruhm kann Danica sich nicht entgehen lassen!
Aber Mike ist süß und witzig und scheint viel zu nett für sie zu sein. Und Hailey kommt ihm näher, obwohl sie sich von ihm fernhalten sollte.
Aber Mike möchte gar nicht, dass sie sich von ihm fernhält, weil sie ihm schnell so viel bedeutet - nur Danica ist ein Problem ...

Protagonisten
Hailey ist ein vernünftiges Mädchen, das auf einer Farm aufgewachsen ist und schon immer Tierärztin werden wollte. Ihr Onkel finanziert nun ihr Studium und ermöglicht ihr ihren Traum, aber dafür muss sie nunmal ihre Cousine erdulden, die einfach nur zickig ist und Haileys Leben zur Hölle macht. Hailey liebt Videospiele und macht das auch gerne Online mit ihrem Bruder, der noch auf der Farm lebt. Außerdem liebt sie Tiere und verbringt ihre Freizeit gern im Tierheim. Man sieht also, dass sie ein durch und durch liebes Mädchen ist.
Sie mag auch Mikes Humor und spielt auch mit ihm gerne Videospiele, und das tun sie dann sehr bald sehr regelmäßig. Im Gegensatz zu Danica haben sie viele Gemeinsamkeiten. Sie mögen einfache Dinge und verbringen ihre Zeit gerne mit ihren Freunden, ohne sich verstellen zu müssen.
Sie muss aber darauf achten, Danica nicht zu verärgern, da sie von der Finanzierung ihres Onkels abhängig ist und ihr Studium auf keinen Fall gefährden möchte. Und mit Danicas Freund befreundet sein, oder noch mehr? Da wäre Danica gar nicht erfreut.

Mike mochte ich seit seinem ersten Auftritt in dieser Reihe. Er ist ein durch und durch netter Typ und ein Romantiker. Er interessierte sich nie für Groupies, sondern wollte einfach die Richtige finden und sich für immer an sie binden. Natürlich wünscht man ihm mehr als allen anderen das Glück. Und da Danica wirklich leicht zu durchschauen ist, wünscht man ihm definitiv nicht sie an den Hals, sondern lieber ein liebes und ehrliches Mädchen wie Hailey. Man merkte schnell, wie gut sich die beiden verstehen und wollte nur noch, dass Danica verschwindet, damit sie glücklich werden können.

Danica ist einfach ein Miststück. Nein, das ändert sich auch nicht. Und nein, sie hat keine guten Seiten an sich. Durch die Erzählungen in den Vorgängern wusste man schon, dass sie Mike das Herz gebrochen hat und kein unschuldiges Mädchen war, aber so krass hätte ich es doch nicht erwartet. Sie ist sehr leicht reizbar und nichts und niemand kann sie aufhalten, wenn sie sich etwas in den Kopf setzt. Sie ist verwöhnt und verzogen und möchte gar nicht studieren - sie ist nur in der Stadt, um sich Mike zu angeln. Und Mike ist ihr nichtmal wichtig, sondern nur seine Berühmtheit. Sie hätte sowieso lieber einen der anderen Bandmitglieder, weil sie besser sind, aber Mike ist für sie am einfachsten zu erreichen. Er ist für sie also nur ein Mittel zum Zweck, denn Danica macht vor nichts Halt. Auch wenn sie ihre eigene Cousine oder eben ihren Freund dafür benutzen und verletzen muss.

Natürlich sind auch die anderen Charaktere wieder dabei. Dee und Rowan versuchen Hailey und Mike zu verkuppeln, dabei ist Dee so wild und selbstbewusst wie immer und Rowan vernünftig und herzlich. Die beiden sind Haileys einzige Freundinnen und sind immer für sie, was genau das ist, was Hailey braucht. Die Band wird mit dem Plattenvertrag erfolgreicher und scheint sehr glücklich zu sein, da ja auch alle inzwischen verliebt sind. Und alle sind schrecklich genervt von Danica, und das ist absolut verständlich.

Handlung und Schreibstil
Es gibt ja immer einen Grund, warum zwei Charaktere in Romance Büchern nicht zusammen sein können, und hier fand ich den Grund durchaus überzeugend. Der Grund ist eben Danica und ihr verdorbener Charakter. Es ist eine Sache, sich in der Exfreund der Cousine bzw. in die Cousine der Exfreundin zu verlieben. Aber wenn diese auch noch dagegen ist und etwas gegen einen in der Hand hat, ist es etwas ganz anderes.
Hailey wirklich keine andere Möglichkeit ihren Traum zu verwirklichen, sonst wäre sie nie mit Danica zusammengezogen. Sie steht vor zwei Dingen die ihr viel bedeuten: Mike und ihr Traum, Tierärztin zu werden. Sie ist so vernünftig, nicht alles auf einmal für die Liebe wegzuwerfen, was ich schonmal echt gut finde. Außerdem sucht sie immer noch weiter nach einem Ausweg.

Fazit
"The Last Ones to Know - Rock my Dreams" hat mir sehr gut gefallen. Die Protagonisten fand ich sehr sympathisch und auch die Handlung gefiel mir. Außerdem gab es eine Antagonistin, die mich ebenfalls überzeugen konnte - soll heißen, dass ich sie wirklich ätzend fand.

Ein super Ende für diese tolle Reihe!

Von: Ella's Bookdream Datum : 17.08.2017

ellasbookdream.blogspot.de

Hailey wollte schon immer Tiermedizin studieren, hatte jedoch bisher nicht die finanziellen Mittel dafür. Bis ihre Cousine Danica entschließt, dass sie auch ans College will - doch nicht zum Studieren. Danicas Exfreund Mike, dem sie vor Jahren das Herz gebrochen, ist nun erfolgreicher Drummer der Rockband The Last Ones To Know und sie will ihn zurückerobern. Während sie Danica ihr Glück versuchen lässt, konzentriert sich Hailey voll und ganz auf ihr Studium. Denn der Deal war: Hailey hilft Danica bei ihrem Studium und sie selbst bekommt von ihrem Onkel das College finanziert. Schon beim ersten zusammentreffen mit Mike, weiß Hailey, dass er etwas besonderes ist und auch Mike verguckt sich in Hailey. Doch da wäre noch ihr verwöhnte Prinzessinen-Cousine, die Mike niemals freigeben würde.
Besser hätte man das Ende dieser Reihe nicht machen können. Diese Geschichte war einfach die Beste von der ganzen Reihe. Besonders da ich Mike schon am Anfang am allerliebsten mochte.
Hailey ist tierlieb, loyal und war einfach eine tolle Protagonistin. Sie hat sich ihren Ängsten gestellt. Sie hat nicht geleugnet, dass sie Mike liebt und hat um ihn gekämpft, auch wenn sie ein paar schwache Moment hatte. Sie hat sich direkt mit allen aus der Band angefreundet und auch mit Rowan und Dee. Natürlich musste sie auch Leti kennen lernen. Besonder diese drei haben sich zu ihren besten Freunden entwickelt. Haileys größte Angst sind, dass ihr Onkel ihr den Geldhahn zudreht, weil sie ihrer Cousine den Freund 'ausspannen' wollte.
Mike ist der liebenswürdigste aus der ganzen Band. Anstatt mit Groupies rum zumachen oder mit jedem erstbesten Mädchen zu schlafen, hat er gewartet bis er die Richtige kennen lernt. Er ist nett und hilfsbereit. Er macht sich nichts aus dem vielen Ruhm und den Fans, sondern er ist Drummer, weil er es liebt. Seine Leidenschaft für das, was er tut ist oft deutlich geworden.
Danica fand ich Anfang nicht schlimm, doch nach un nach hat sie sich als richtig fiese Schlange erwiesen. Sie ist nicht nur verwöhnt, sondern auch egoistisch. Ihre Gedanken kreisen den ganzen Tag nur um sie selbst. Sie ist es gewohnt, dass jeder das tut, was sie sagt und ist Abfuhren nicht gewohnt.
Dee ist sofort auf Hailey zugegangen, während Rowan es etwas langsamer angegangen ist. Trotzdem waren die drei zusammen unschlagbar und diese Freundschaft, die sich entwickelt hat, ist einfach nur toll. Auch Leti ist wieder aufgetaucht und ein paar gute Ratschläge verteilt und Hailey ab und zu aus der Patsche geholfen.Er ist und bleibt einfach nur toll.
Jamie Shaws Schreibstil ist einfach fantastisch. Wenn man einmal anfängt zu lesen, möchte man einfach nicht mehr aufhören. Sie berührt einen und es war sehr emotional. Es war ein tolles Ende für eine tolle Reihe und ich bin traurig, dass sie vorbei ist.
Die ganze Reihe ist absolut zu empfehlen!

Grandioser und leidenschaftlicher Abschluss

Von: catching.wordsss Datum : 16.08.2017

catching-wordsss.blogspot.de/

Allgemeines

Titel: Rock my Dreams
Autorin: Jamie Shaw
Verlag: blanvalet
Genre: New Adult
ISBN: 978-3-7341-0555-5
Seiten: 476
Preis: 12,99€


Klappbroschur. Erschienen am 17.07.2017
Buch kaufen

Klappentext

Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken.
Mike ist der Drummer der Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig - und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will.
Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat - und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen...

Cover

Das Cover ist mit eins der schönsten dieser Reihe.
Das Grün ist wundervoll gewählt, schön kräftig und es passt einfach so gut.
Auch das Covermodel ist ziemlich sexy und reiht sich perfekt an seine Vorgänger an.
Wie bei allen Bändern geht auch hier die silberne Schrift des Titel nach der Zeit etwas ab, aber ansich wieder wunderschön und stimmig.

Schreibstil

Jamie Shaw schreibt mit einer Leichtigkeit, bei der das Lesen einfach Spaß macht.
Das Ganze ist nicht gezwungen, es ist witzig, humorvoll und auch berührend.
Die Seiten fliegen nur so dahin und ohne, dass man es merkt, hat man plötzlich das halbe Buch durchgelesen.
Ein toller und leichter Schreibstil.

Charaktere

Hailey und Mike sind für mich neben Shawn meine absoluten Favouriten.
Jeder wird wohl an irgendeiner Stelle sein Herz an Mike verlieren.
Mike wurde in den ersten 3 Teilen nicht groß in der Vordergrund gerückt, man hat wenig von ihm erfahren, darum war ich umso gespannter, wie am Ende seine Geschichte sein wird. Und er hat mich absolut überzeugt.
Er ist so liebevoll, verständnisvoll, fürsorglich und kein Playboy oder Badboy, wie zum Beispiel Adam aus der Band.
Er spielt nicht mit Mädchen - er wartet auf die eine.
Er ist so ein Typ der dir am liebsten den ganzen Himmel schenken würde und mit dir Pferde stehlen geht.

Auch Hailey ist so ganz anders als die anderen Mädchen.
Man kann gar nicht genau beschreiben warum, aber sie ist einfach ein einfaches, kleines Mädchen, das ihrem Traum hinterher jagt und eigentlich niemanden zu sehr zur Last fallen möchte. Sie wirkt zu Beginn vielleicht nur schwach und schüchtern, aber im Laufe der Geschichte erkennt man, dass da ganz viel Stärke in ihr steckt.
Sie kann einstecken, aber auch austeilen, was man gerade am Ende gemerkt hat.
Die beiden bilden ein tollen und harmonisches Paar und irgendwie auch eins der sympathischsten.

Meine Meinung

Rock my Dreams bildet einen wundervollen und rockigen Abschluss dieser Reihe.

Nach den 4 Teilen, darf ich dieses hier als meinen Lieblingsband bezeichnen, denn ich bin so eine Leserin, die sich in Mike verliebt hat.

Ich fand es sehr schön, dass Hailey und Mike schon relativ früh zueinander stehen und sich das nicht bis auf die letzte Seiten gezogen hat.
Zwischendrin wurde es vielleicht etwas langatmig, während der Zeit, als Mike auf Tour war und doch liest man gerne weiter und hat nicht das Bedürfnis zu pausieren.
Es ist interessant zu sehen, wie die Mädchen und auch die Jungs mit dieser Zeit klarzukommen versuchen.

Jamie Shaw hat hier einfach eine wundervolle Welt geschaffen - perfekt für jeden Fangirl.
Die Charaktere waren alle wundervoll und sind so authentisch rübergekommen.
Auch wenn man einen Charakter wirklich hasst - in diesem Buch ist das defintiv Danica - macht es irgendwie Spaß sie zu hassen, denn es wirkt einfach so echt, nicht aufgesetzt.

Der kleine Held und Feenfreund ist ja immernoch Leti. Er ist von Anfang an dabei und steht den Mädels zur Seite, wo er nur kann. Er ist einfach ein Bindeglied, dass Teil der Gruppe ist und das vermutlich keiner missen möchte.

Rock my Dreams ist so voller Leidenschaft, Hingabe, gewürzt mit der richtigen Portion an Drama, dass man wirklich traurig ist, wenn es vorbei ist.

Viel mehr kann ich über diesen letzten Teil gar nicht sagen, nur vielen Dank an Jamie Shaw, dass sie uns auf diese Reise mitgenommen hat. Danke, dass wir mit in die Welt der Rockstars tauchen konnten, dass wir sehen konnten, was sich so hinter den Kulissen abspielt und welche Opfer gebracht werden müssen.

4 Paare, 4 Geschichten, jede auf ihre Art dramatisch und leidenschaftlich und am Ende so hingebungsvoll und verführerisch.


Vielen Dank an den blanvalet Verlag und das Bloggerportal für die Zusendung des Rezensionsexemplares.

Mein persönliches Reihen Highlight

Von: Lilly Datum : 15.08.2017

lilianlovesbooks.blogspot.de/

Für mich war der letzte Band der Buchreihe sogr fast er schönste. Endlich kam auch Mike unter die Haube. In den anderen Bänden war er immer leer ausgegangen, hat lieber Spiele gezoggt und war für sich alleine. Jetzt ist alles anders denn Hailey tritt in sein Leben.

Ich fand es so süß wie sie mit ihm zusammen gespielt hat nachdem sie ihre Cousine Danica einfach mit ihm alleine gelassen hat. Zu Danica muss ich auch gleich was sagen: ich mochte diese dumme Zicke nicht. Was die der armen Hailey alles antut. Unglaublich! Egal was für Gründe sie auch gehabt hat. Danica war falsch, intrigant und alles andere als jemand den ich mag.

Hailey hingegen hatte ich gleich nach den ersten Seiten ins Herz geschlossen. Sie ist allgemein etwas ruhiger als die anderen Girls um The last one to know, aber trotzdem hat sie eine wunderbare und süße Art die man einfach mögen muss. Sie kümmert sich mehr um andere als um sich selbst und das sie mit ihrem kleinen Bruder zusammen spielt fand ich rührend.

Mike ist ihr ein wenig ähnlich. Er mag nicht so gerne im Mittelpunkt stehen. Er hat ganz andere Werte für die er aber auch durchaus kämpft. Besonders bei Hailey bleibt ihm da aber auch nicht viel anderes über, denn leicht macht sie es ihm nun nicht.

Oh je ich könnte ja jetzt die nächsten Seiten weiterschwärmen, aber soviel muss nicht sein. Ich finde Jamie Shaws Art Charaktere zum Leben zu bringen echt klasse. Man fühlt, liebt und leidet gleich mit ihnen. Dabei ist der locker leichte Schreibtil ein großes Plus. Man fliegt nur so über die Seiten und will gar nicht mehr mit dem Lesen aufhören.

Ich bin ja wie ihr wisst mehr die Fantasy Leserin aber da hatte mich die Leseprobe schon so in ihren Bann gezogen das ich das Buch lesen MUSSTE. Ich wurde zu keiner Zeit enttäuscht und küre die Rock my Dreams Reihe zu meinen persönlichen kleinen Highlight 2017 in der Sparte

Rock my Dreams

Von: laraundluca Datum : 15.08.2017

zauberhaftebuecherwelten.blogspot.de/

Inhalt:

Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern! Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr leicht, einfach, frisch, schnell und flüssig zu lesen. Sehr lebendig, emotional, spannungsgeladen, amüsant und fesselnd. Aber auch sehr direkt, die Autorin nimmt kein Blatt vor den Mund. Die Dialoge sind wunderbar frisch. Die Seiten sind nur so dahingeflogen. Einmal angefangen, habe ich das Buch in einem Rutsch gelesen. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es war wie ein Sog. Von der erste Seite an hat mich die Geschichte gepackt und gefesselt und mir eine schlaflose Nacht beschert.

Aber nicht nur der Schreibstil konnte mich packen, auch die Handlung hat mich sofort begeistert. Auch wenn Grundidee keine neue ist, bin ich schon auf der ersten Seite einfach abgetaucht und habe die Story unheimlich genossen. Sie ist so lebendig und überzeugt mit frischen und greifbaren Momenten. Viel Dramatik, viele Wendungen und überraschende Ereignisse lenken die Handlung immer wieder in eine andere Richtung. Kaum kommt man kurz zum Durchatmen, weil man alles in trockenen Tüchern wähnt, folgt der nächste Schlag. Diese überaus gelungene Mischung aus Herz und Gefühl, Romantik und Liebe, Erotik, Freundschaft, Drama, Zusammenhalt, Abenteuer und dem Hauch des Rockstar-Feelings verbunden mit dem unschlagbaren Humor und dem unterschwelligen Knistern und Prickeln, das zu jeder Zeit spürbar war, der wunderbaren Frische und der Lebendigkeit haben mich den Roman richtiggehend aufsaugen und einatmen lassen. Einfach grandios, mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich liebe diese Reihe! Sie hat mich mitten ins Herz getroffen.

Besonders schön finde ich, dass wir Adam und Rowan, Dee und Joel, Shawn und Kit wieder treffen, am Rande erfahren, wie es mit ihnen weitergeht und die Band immer näher kennenlernen. Es zieht sich ein roter Faden vom ersten bis in diesen Band und auch die Weichen für den nächsten Teil sind schon gelegt. Obwohl jeder Band alleine und unabhängig gelesen werden kann, da immer ein anderes Pärchen im Vordergrund steht, ergeben alle zusammen ein großes Ganzes. Von Teil zu Teil taucht man tiefer in die Band, ihr Leben und ihre Freundschaft ein.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Hailey erzählt. Lediglich der Epilog ist aus der Perspektive von Mike geschildert und zeigt einen wundervollen Einblick in seine Gedanken. Dies gefällt mir an Büchern von Jamie Shaw besonders. Ein gelungener Ein- und auch Rückblick in sein Handeln, seine Gefühle.

Die Charaktere sind sehr authentisch und natürlich. Ich hatte das Gefühl, von realen Personen in realen Situationen zu lesen. Die Figuren wirkten wie Menschen von nebenan, die man kennt. Und genauso haben sie sich auch verhalten. Sowohl die Handlung als auch die Personen waren unheimlich echt. Aber auch die Nebencharaktere bleiben nicht auf der Strecke. Sie sind ebenfalls sehr lebendig gezeichnet und bringen Abwechslung und Farbe in die Handlung hinein und bescheren dem Leser ein schönes Wiedersehen. Besonders Leti ist mir unheimlich ans Herz gewachsen, auch wenn er nur eine kleine Rolle spielt.

Mike ist mir ja schon aus dem Vorgängerband bekannt. Auf seine Geschichte war ich besonders gespannt. Er wirkte schon immer sehr ruhig und hatte so überhaupt nicht das Image eines Rockstars. Er hing auch lange nach der Trennung noch an seiner Jugendliebe fest. Und dann taucht sie plötzlich wieder auf und will ihn zurück.

Sowohl Mike als auch Hailey sind mir unheimlich ans Herz gewachsen. Sie tat mir zwischendurch immer wieder leid, wie sich von ihrer Cousine fertig machen und benutzen lässt und ich habe mir immer wieder gewünscht, dass sie mal richtig auf den Putz haut. Ihr Handeln war allerdings auch nachvollziehbar und bei ihrer finanziellen und familiären Situation verständlich.

Mike und Shawn sind einfach ein tolles Paar, auch wenn er es nicht sofort gesehen hat. Das Knistern war zu jeder Zeit zu spüren. Es war herrlich zu beobachten, wie die beiden sich langsam angenähert haben, wie sie zusammen gezockt haben und einfach Gemeinsamkeiten hatten, wie Danicas Eifersucht durchkam und sie versucht hat, einen Keil zwischen die beiden zu treiben. Grandios.

Mehr möchte ich gar nicht verraten. Lernt sie selbst kennen. Sie sind es auf jeden Fall wert, von euch entdeckt zu werden - wie auch der Rest der Band.

Einfach genial, ein absolutes Highlight, das mir eine unterhaltsame, spannende und mitreißende Lesezeit beschert hat. Eine Reihe die süchtig macht!!! Voller Emotionen.
Ein krönender Abschluss, der mich allerdings auch mit einem weinenden Auge zurücklässt, da die Reihe nun abgeschlossen ist. Ich habe mit allen Bandmitgliedern gefiebert du sie alle zusammen ins Herz geschlossen, genau wie ihre Mädels.

Fazit:

Ich bin begeistert! Eine Reihe mit Suchtpotential! Eine wundervolle Geschichte, die durch ihre Emotionen, ihre liebenswerten Charaktere und ihre Leichtigkeit besticht und fesselt. Absolute Leseempfehlung!!!

Ein tolles Finale

Von: Bücher - Seiten zu anderen Welten Datum : 14.08.2017

buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.de/

Klappentext: Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …

Meine Meinung:

Das Finale der Reihe - und ich muss sagen, dass es wirklich ein abolutes Finale war.
Zum Inhalt muss ich eigentlich nicht mehr viel sagen, denn der Klappentext sagt einem schon alles, was man wirklich wissen muss.
Die Story ist geprägt von Höhepunkten, einer folgt auf den anderen und immer wieder gibt es auch überraschende Wendungen. Ich war richtig gefesselt von der Geschichte und konnte einfach nicht mehr aufhören mit lesen.
Jeder weiter die Handlung fortschritt, desto fesselnder fand ich es ... und desto emotionaler wurde die Geschichte. Ich fand es so schön zu lesen, wie die beiden umeinander kämpfen und wie sie auf ihre Art ihre Gefühle gezeigt haben.
Das Buch hatte auch wieder seinen unwiderstehlichen Scharm ... und wunderschöne Zitate, die mich manchmal sehr erheitert haben, manchmal aber auch zum weinen gebracht haben.

„Statt >>Rowan<< steht da vermutlich >>Bestes Miststück<<, und mich findet man unter >>Das verklemmte Mädchen, dass nach nassem Hund riecht<<.“ (Rock my Dreams, S. 50)

Das Ende ... nun es war einfach nur Zucker und ich hatte wirklich Tränen in den Augen. Einerseits, weil es wirklich herzzerreißend schön war und andererseits, weil es nun zu Ende ist. Aber ich werde die Jungs immer im Herzen tragen <3

Die Protagonisten sind Hailey und Mike ... was soll ich sagen, von der ersten Seite an habe ich mir gewünscht, dass die beiden zueinander finden. Auf dem Weg hat man gerade bei Hailey gemerkt, dass sie stärker und reifer geworden ist und ich bewundere sie für ihre Kraft.
Sie sind so ein süßes Pärchen!
Danica, Haileys Cousine, konnte ich überhaupt nicht leiden (was ihr beim lesen sicher nachvollziehen könnt) und ich hätte ihr gerne mal eine Kopfnuss gegeben.
Einen winzigen Kritikpunkt habe ich aber: ich fand, dass die Band ansich diesmal sehr stark in den Hintergrund gerückt ist und wir von den anderen Jungs kaum was gelesen haben (und mir hat ehrlich gesagt der Kommentar über Joels Schnarchen gefehlt^^)

Den Schreibstil der Autorin finde ich fesselnd und flüssig. Wenn man einmal angefangen hat, kann man so schnell nicht wieder aufhören.

Fazit? Ein geniales, fesselndes und emotionales Finale <3
Hailey und Mike haben mich in ihren Bann gezogen und eine wunderschöne und spannende Geschichte erzählt, die mich erst nach der letzten Seite wieder losgelassen hat.

Ein wunderbarer und großartiger Abschluss der tollen Reihe

Von: Lila Bücherwelten Datum : 12.08.2017

www.lila-buecherwelten.de

Meine Meinung:
Ich habe dem letzten Band der Reihe mit einem lachenden und einem weinenden Augen entgegengesehen. Denn einerseits habe ich mich so sehr auf Mikes Geschichte gefreut, aber andererseits würde danach die Reihe zu Ende sein.
Ich hatte große Erwartungen an Band 4 der Reihe, denn ehrlich gesagt war Mike von Anfang an mein Liebling der Band. Er ist ruhig und hat schon in den Vorgängerromanen so viel romantische und wunderbare Dinge gesagt, dass man gar nicht anders kann, als ihn zu lieben.
Ein Rockstar, der sich nicht auf die zahlreichen Groupies einlässt, sondern auf die einzige und wahre Liebe wartet? Geht es eigentlich noch perfekter?

Die Geschichte von Hailey und ihrer Cousine Danica fand ich ebenfalls sehr mitreißend. Hailey hat einen großen Traum: Sie will Tierärztin werden. Doch um das zu erreichen braucht sie die Unterstützung ihres Onkels – Danicas Vater. Deshalb erduldet sie die absolut furchtbare Behandlung, die gemeinen Sprüche und das schäbige Verhalten ihrer Cousine, die zu allem Überfluss auch noch die Exfreundin von Mike ist.
Ja, ihr seht, hier wird es wirklich kompliziert. ��

Jedenfalls fand ich die Entwicklung zwischen Mike und Hailey wunderschön und anfangs auch nicht überstürzt. Gut, dann irgendwann ging doch alles recht schnell, aber ich will mal darüber hinwegsehen, weil es so romantisch und wunderschön war. Weil Mike einfach so romantisch und wundervoll ist. Weil er der Inbegriff eines Traummannes ist.

Fazit:
Für mich der beste Band der tollen Reihe, der mich bis auf ein paar Kleinigkeiten völlig überzeugen konnte. Ich liebe Mike und ich liebe seine Geschichte.

Ein würdiger Abschluss einer unglaublichen Reihe

Von: Live Between The Lines Datum : 12.08.2017

rezensionenvonmanuskripte.blogspot.de

Ich habe alle vier Bände dieser Reihe vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt bekommen. Dafür möchte ich mich hier noch mal bedanken. Die Bücher sind einfach unglaublich und ich war so unglaublich gespannt auf den letzen Teil. Aber auch sehr traurig, dass es damit vorbei ist.

Zum Buch
Mike ist schon seit der Juniorhigh in Danica verliebt und als die beiden dann zusammen kommen, behandelt sie ihn wie dreck. Trotzdem liebt er sie, als sie sich dann aber von ihm trennt, weil er ein Drummer in einer unbekannten Band ist und keine Zukunftspläne hat ist er am Boden zerstört. Jetzt Jahre später kommt sie zurück und will ihn wieder haben. zusammen mit ihrer Cousine Hailey zieht sie nach Mayfield, zusammen besuchen sie ein Konzert der Band die mittlerweile International bekannt ist und besuchen die Band später Backstage. Mike verschwindet mit Danica und Hailey bleibt bei den anderen zurück und wartet auf sie. Stunden später taucht Mike allein auf und die beiden verbringen einen schönen Restabend. Zwischen den beiden funkt es gewaltig, dabei will Mike doch Danica wieder haben.

Meine Meinung
Ein würdiger Abschluss der vierteiligen Reihe. Ich finde dadurch das Mike in den vorherigen Teilen relativ still und verschlossen war ist es jetzt umso spannender herauszufinden wie es in ihm aussieht. Auch Hailey ist eine unglaubliche Protagonistin, sie ist so stark und trorzdem lässt sie schwäche zu. Ich weiß echt nicht was ich an dem Kritisieren soll. GAr nichts! Es ist ein unglaubliches Buch, an den zweiten Teil mit Dee und Joel kommt allerdings auch dieses Buch nicht ran.
Ab und an hat mich die Sichtweise und Denkweise von Hailey gestört aber das tut dem Buch keinen Abbruch, es ist so unglaublich gut un dich liebe es einfach nur. Die Schreibweise ist auch hier wie in den anderen drei Bänden wundervoll und lässt sich in einem durchlesen.

Zitat
Mike ist wie ein Buch, das ich nicht aufhören kann zu lesen. (S. 247)

Fazit
Ein wundervoller Abschluss der Reihe. Dennoch bin ich unglaublich traurig, dass jetzt vorbei ist. Mi
ke und Hailey sind so tolle Charaktere. Holen meiner Meinung nach Dee und Joel nicht ein.
Sterne: ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ von 5 möglichen Sternen

Zum Autor
Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen. ©amazon.com


Klappentext
Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen


Weiter Bücher der Autorin:
Rock my Heart
Rock my Body
Rock my Soul

Rock my Dreams - Jamie Shaw

Von: TheBookizzle Datum : 10.08.2017

instagram.com/bookizzle

Titel: Rock my Dreams
Autor/in: Jamie Shaw
Einband: Paperback
Verlag: Blanvalet
Preis: 12,99€
Seite: 480
ISBN: 978-3-7341-0555-5

Inhalt:

Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …

Eigene Meinung:

Also von Cover her sind alle toll.

Von Inhalt her ist das absolut das beste Buch aus der Reihe. Dachte Shawn seine Geschichte wäre am besten, was keineswegs schlecht war, aber Mike hat es getoppt. Das beste Ende einer Reihe die ich mir gewünscht habe und es bekommen. Mike ist so toll, aufmerksam, süß und sexy. Er ist der perfekte Mann für alle Männer. JEDER SOLLTE EINEN MIKE MADDEN HABE..

Ich habe das Buch gestern beendet und ich bin gerade so traurig das die Reihe zu Ende ist. Ich kann es nicht realisieren. Diese Reihe war die erste Rockstar Reihe die gelesen habe und in Zukunft werde ich glaube ich eine schwäche für Rockstars haben und mehr von diesem Thema lesen.

Fazit:

Eine absolute Empfehlung. Die ganze Reihe.

Danke an den Verlag und Bloggerportal :)

Klasse Abschluss

Von: Katchen12 Datum : 09.08.2017

https://mybookishworldweb.jimdo.com/

Verlag: Blanvalet- Verlag
Erscheinungsdatum: 17.07.17
Seitenzahl: 480 Seiten
Reihe: The last ones to know- Reihe Band 4

Inhalt:
Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!

Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie annichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband TheLast Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnungohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …

Meinung: Vielen Dank an den Blanvalet- Verlag erstmal, weil er mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Ich hab mich total gefreut!

Hailey ist ein schlaues und schüchternes Mädchen- und ihr größter Traum ist es, einmal ein Tierarzt zu sein. Doch ein Studium bezahlt sich nicht von allein und Hailey hat kein Geld um dieStudiengebühren selbst zu zahlen. Sie hat glücklicherweise einen netten Onkel, der sie ihr bezahlt, wenn sie im Gegenzug ihrer Cousine Danica in ihrem Studiengang hilft.
Eigentlich ein guter Plan- doch Haileys Cousine ist ein egoistisches Biest, das nicht an ihrem Studium sondern, daran interessiert ist ihren Exfreund, den Drumer, der inzwischen sehr bekanntenBand The last ones to know, zurückzugewinnen. Und Hailey soll ihr dabei helfen, jedoch sobald Mike und Hailey sich kennenlernen, kann keiner beiden die Funken zwischenihnen ignorieren...

Ich liebe ja die The last ones to know und schon super gespannt auf Mikes Geschichte. In den anderen Büchern traf Mike ja eher als der ruhige, bodenständigste Typ der Band auf und in diesemTeil lernt man ihn richtig kennen. Und man konnte sehen, dass er ein sehr liebenswürdiger Typ ist. Außerdem war es total süß, wie er immer Haileys von Danica zerstörtes Selbstbewusstsein einfachdurch seine Worte gestärkt hat.
Danica war so ein Biest und ich hätte sie die ganze Zeit an die Wand klatschen können, so unglaublich sehr hat sie mich genervt. Immer musste sie ihren Senf dazugeben und Haileyherumkommandieren.

"Rock my Dreams" bekommt von mir 5 von 5 Sterne, denn es ist unglaublich gut geschrieben (wie die gesamte Reihe) und super süß ist. Man hat im Laufe der anderen Teile zwar schon gemerkt, dass dieBand immer bekannter wird aber im vierten habe ich, durch die Welttournee erstmal so richtig registriert wie bekannt die Band in der Zwischenzeit ist. Und natürlich toll war, dass dieanderen Paare auch immer wieder aufgetreten sind. Und der Epilog war so ...;-)))

grandioser Abschluss!

Von: Zeilenliebende Datum : 09.08.2017

zeilenliebende.blogspot.de/

Inhalt:

Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …


Meine Gedanken zum Buch:

„Rock my Dreams“ ist der vierte und leider auch schon der letzte Band der „The Last Ones to Know – Reihe“. Jamie Shaw hat sich mit diesem Buch nochmal selbst übertroffen und dieser Rockstarreihe einen mehr als würdigen Abschluss geboten. In jedem Band geht es um ein anderes Bandmitglied von „The last Ones to Know“, in diesem Fall um den Drummer Mike.

Meine Rezensionen zu den vorherigen Teilen könnt ihr auf Lovelybooks nachlesen.

Das Cover ist wieder sehr gelungen und passt perfekt zu den anderen Teilen. „Rock my Dreams“ ist grün gehalten und auch hier sieht man wieder einen Mann und in diesem Fall ein Schlagzeug auf dem Cover. Die Schrift ist Silber gehalten was mir gut gefällt, allerdings geht hier leider die Farbe etwas ab.

Das Buch wird aus der Sicht von Hailey erzählt, die in ärmlichen Verhältnissen auf einer Farm aufgewachsen ist. Hailey ist eine sehr liebenswürdige Protagonistin, die ich ab der ersten Seite in mein Herz geschlossen habe. Sie kümmert sich rührend um ihren kleinen Bruder und auch ihre Liebe zu Tieren wird an vielen Stellen sehr deutlich. Seit sie klein ist, ist es ihr großer Traum Tierärztin zu werden, jedoch kann sie sich ihr Studium ohne finanzielle Hilfe ihres Onkels nicht leisten. Zusammen mit ihrer Cousine Danica zieht sie in eine Wohnung, die ebenfalls von ihrem Onkel bezahlt wird. Hailey lernt Mike, den süßen und witzigen Drummer einer berühmten Band kennen und verliebt sich prompt in ihn. Wie könnte sie auch nicht? Mike ist genauso, wie wir ihn schon in den vorherigen Bänden kennengelernt haben. Er ist der ruhige, liebe und sympathische junge Mann, der sein ganzes Leben auf die „Eine“ gewartet hat und in Hailey findet er diese. Er ist aber auch noch so viel mehr. Er ist der heiße, hingebungsvolle und hoffnungslose Romantiker, der mich überrascht hat und den man einfach ins Herz schließen muss. Hier hat sich Jamie Shaw wirklich das beste bis zum Schluss aufgehoben.

Doch Mike ist auch Danicas Exfreund und jetzt, da er berühmt ist, möchte sie ihn unbedingt zurückgewinnen. Und mit Danica ist nicht zu spaßen, denn sie hat es faustig hinter den Ohren und macht Hailey das Leben schwer. Zu gerne wäre ich an manchen Stellen ins Buch gesprungen und hätte ihr eine geklatscht oder Hailey, deren Selbstwertgefühl durch sie sehr klein ist, einfach mal in den Arm genommen. Doch auch wenn Hailey dadurch sehr unsicher ist, weiß sie was sie will und kämpft auch dafür.

Hailey und Mike befinden sich sofort auf einer Wellenlinie, denn sie verbindet ein Hobby, das Zocken, wodurch sie sich näherkommen. Es macht wirklich Spaß die beiden bei ihren Neckereien zu begleiten und man konnte nicht anders als die beiden zu shippen.

Natürlich spielen hier auch wieder Charaktere wie Rowan, Dee und Leti aus den vorherigen Bänden eine wichtige Rolle. Es ist wirklich toll wie die Freunde zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen und wie schnell sie Hailey bei sich aufnehmen.

Weiterhin wird in diesem Teil wieder deutlich wie sehr sich die Band entwickelt hat und man ist als Lesen gleich ein bisschen Stolz auf ihre harte Arbeit und ihren wohl verdienten Erfolg.

Den Schreibstil von Jamie Shaw kann ich auch wie in den vorherigen Bänden nur loben. Ich bin ohne Probleme in die Geschichte reingekommen und habe das Buch regelrecht verschlungen. Auch hier hatte ich wieder Tränen in den Augen und nicht nur, weil die Geschichte an manchen Stellen wirklich herzzerreißend ist, sondern auch da es so viele lustige Stellen gab.

Das Buch habe ich dann mit einem lachenden und einem weinenden Auge beendet. Das Ende war wirklich traumhaft schön, doch hiermit ist die gesamte Buchreihe, die mich das letzte viertel Jahr begleitet hat, beendet. Die Autorin konnte mich mit diesen Büchern so begeistern und hat mich von Band zu Band noch mehr mitgerissen. Mich hat Jamie Shaw, mit ihrem berührenden und flüssigen Schreibstil auf jeden Fall als Leser ihrer weiteren Werke gewonnen.
Danke Jamie Shaw für diese tolle Reihe und diesen grandiosen Abschluss!


Meine Bewertung:

Für den grandiosen Abschluss einer meiner liebsten Reihen gibt es von mir klare 5 von 5 Sterne. Wer die Bücher noch nicht gelesen hat, sollte das so bald wie möglich nachholen.