Leserstimmen zu
Do it! 1 Stunde - 1 Objekt

Pierre Lota

(5)
(4)
(1)
(1)
(0)
€ 24,95 [D] inkl. MwSt. | € 25,70 [A] | CHF 34,90* (* empf. VK-Preis)

In der heutigen Zeit setzen wir auf Nachhaltigkeit und Individualität. Beides lässt sich prima mit DIY verbinden weshalb das Buch Do it! 1 Stunde - 1 Objekt hier anknüpft und tolle Möglichkeiten liefert, das eigene Zuhause den eigenen Wünschen entsprechend aufzuwerten. Mit nur wenig Handgriffen, nützlichen Tipps und tollen Aufnahmen werden unterschiedliche DIY Möbel-Projekte gezeigt, die sich so kinderleicht umsetzen lassen. Die Bilder sowie die Anleitung liefern ausreichend Informationen um die Werke in die Tat umsetzen zu können. So entstehen tolle kreative Möbelstücke und Accessoires für die heimischen vier Wände! Einfach toll umgesetzt! Ein empfehlenswertes Buch, dass ich nicht mehr missen möchte! Do it! 1 Stunde - 1 Objekt

Lesen Sie weiter

*Doit! 1 Stunde - 1 Objekt* +++dieser Beitrag enthält Werbung+++ https://babyknopfauge.blogspot.de/2018/02/doit-1-stunde-1-objekt.html Pierre Lota Doit! 1 Stunde - 1 Objekt Möbel mit Style aus Alltagsgegenständen 24,95 € ISBN: 978-3-421-04080-0 Minimalistische Möbel Objekte - schnell gemacht! Dieses ungewöhnliche DIY-Buch versammelt 35 originelle Designobjekte aus Holz, Beton, Metall und anderen Materialien, die leicht und mit nur wenigen Werkzeugen innerhalb von einer Stunde nachgebaut werden können. Egal, ob Vasen, Lampen, Regale oder Tische oder Wohnaccessoires - immer entwirft Pierre Lota entwirft nützliche, praktische und verspielte Objekte, die seiner Grundüberzeugung folgen: minimalistisch, erschwinglich und mit zeitlosem Design. Aus gebrauchten Holzpaletten, Kleiderbügeln, Textilien und anderen Alltagsgegenständen entstehen so originelle und stylische Hingucker, die Freude machen! Vielen Dank an das Bloggerportal für das kostenlose Leseexemplar! #BuchVorstellung #Buchrezension #Buch #Doityourself #Doit #1Stunde1Objekt #PierreLota #Möbel #DIY #Basteln #Designobjekt #Upcycling

Lesen Sie weiter

Die Idee zu meinen Bilderrahmen stammt aus einem tollen Buch, das ich euch vorstellen möchte. Do it! 1 Stunde - 1 Objekt: Möbel mit Style aus Alltagsgegenständen ist ein Buch mit vielen Anregungen, wie man ohne viel Zeitaufwand aus alltäglichen Gegenständen Neues schaffen kann. Zwar ist das Cover etwas gewöhnungsbedürftig ;-), aber der Inhalt hat mich voll und ganz überzeugt. Klare schlichte Formen ohne viel Schnick-schnack, da bleibt Raum selber noch kreativ zu werden. Im Buch findet ihr Anleitungen zu den Themen Beton, Kleiderbügel, Paletten, Bretter, Leisten & Rohre, Filz & Papier, Leder & Schnur, Werkzeug & Material, sowie praktische Tipps. Ein Hängeregal möchte ich mir auf jeden Fall auch noch machen (irgendwann)! Total witzig finde ich die Anregungen zum Thema Kleiderbügel. Da hat sich schon eine Idee in meinem Kopf festgesetzt und irgendwo im Dachboden müssten noch alte Kleiderbügel herumliegen. Wie ihr seht, habe ich auch meine Betonvasen mit Hilfe dieses Buches gemacht.

Lesen Sie weiter

Pierre Lotta, zeigt im Buch sehr stylische und fetzige Ideen, welche innerhalb einer Stunde angefertigt werden können. Das Buch ist schon optisch sehr ansprechend. Das Cover ist pfiffig gemacht . Das Buch ist gebunden und aus sehr hochwertigem Papier. Das mag ich ja sehr gern und schon das ansehen macht große Freude! Schaut Euch mal die Rückseite an, ich finde die Sachen sehr stylisch, irgendwie Retro und habe mich in den Zeitschriften Tisch rechts obern verliebt. Rückseite Enthalten sind 35 Ideen aus ganz einfachen Mitteln Möbel oder Dekostücke herzustellen. Die Anleitungen finden sich auf einer Doppelseite und sind mehr als ausreichend, die Herstellung zu verstehen. Extra gibt es noch Tipps für die Herstellung und sollte man wirklich Anfänger sein auch die Erklärung für verschiedene Werkzeuge. Die Projekte haben verschiedene Schwierigkeitsstufen. Es gibt Sachen aus Beton, Kleiderbügel, Palettenholz, Pappe, Bretter, Rohre, Papier und Filz für jeden ist etwas dabei. Mir haben sehr viele Sachen gefallen, aber ich wohne ja nicht allein und eigentlich ist die Wohnung auch voll. Aktuell planen wir den Flur bei uns neu. Einiges, von den Holzsachen, konnte ich dem Ehedings schmackhaft machen. Da gibt es eine wunderbare Regalkonstruktion unter den anspruchsvollen Projekten. Ich habe ich für etwas ganz einfaches entschieden, den Kleiderhaken. Den finde ich sehr fetzig und ich kann vorhandene Reste nutzen. (Der Mann hat ein wenig Augenzucken bekommen, der mittlere Rest hat einen Sprung ;D... aber gerade das mag ich sehr! ) Mit Bienenwachsfarben gestrichen, passt der sehr gut zu uns und darf auch bleiben. Arbeitszeit 30 min. Kleiderhaken byaprikaner und hier in natürlicher Umgebung Kleiderhaken byaprikaner Die Betonsachen brauchen sicher länger durch die Trocknungszeit... aber ich denke die Projekte sind insgesamt schnell gemacht. Von mir 5 Sterne, ein tolles Buch!

Lesen Sie weiter

In dem Buch Do it! 1 Stunde 1 Objekt werden viele verschiedene DIY`s gezeigt, diese sind dabei unterteilt in verschiedene "Kategorien", enthalten sind zum Beispiel Beton, Palette, Kleiderbügel, Bretter, Leisten& Rohre, Filz & Papier und zum Schluss noch Schnur & Leder. Zum Schluss gibt es noch eine extra Kategorie. Nützlich sind außerdem noch die beiden Kategorien Werkzeug & Materialien und Praktische Tipps. Die Objekte die man aus diesem Buch nach den Anleitungen nachbauen kann sind alle eher schlichtere Ideen wie ich finde, manche haben mir beim durchblättern super gut gefallen und bei anderen war ich nicht so begeistert. Aber jeder hat ja einen anderen Geschmack. :) Mir persönlich haben die Vasen aus Beton super gut gefallen und die Idee des Sofatablett`s fand ich super praktisch! Ich selber habe bisher noch kein Objekt nachgebaut aber das werde ich garantiert ändern sobald ich etwas mehr Zeit habe. ^^ Ich habe hier mal noch einen kleinen Einblick für euch: Vase aus der Kategorie Beton Vase aus der Kategorie Filz & Papier Hängeregal aus der Kategorie Schnur & Leder Mein Fazit des Buches ist das es gute Objekte beinhaltet jedoch wie ich denke nicht alles in 1 Stunde fertig wäre wenn man die Objekte nachbaut. Dennoch ist es ein tolles Buch und die Anleitungen sind auch super verständlich. Wem solche Objekte/Möbel auf den Bildern gefallen sollte sich das Buch definitiv mal näher anschauen! :) Bewertung: 4/5 Sterne

Lesen Sie weiter

In diesem Buch zeigt uns Pierre Lota viele verschiedene Do it Yourself-Ideen, die innerhalb einer Stunde fertig sein sollen. Ich zweifle bei den meisten Objekten an der Zeitangabe, aber das mag auch an mir liegen. Die Objekte sind unterteilt in Werkstoffe. Beton, Kleiderbügel, Paletten, Bretter, Leisten & Rohre, Filz & Papier und Schnur & Leder werden hier zu interessanten Möbeln oder Dekoartikeln umgebaut. Diese sind angelehnt an den nordischen Stil, eher schlicht und natürlich. Am Ende des Buches gibt es noch ein paar Tipps und Tricks. Man lernt zum Beispiel, wie man beim Holzteile verschrauben die Schraube versenkt. Auch eine kleine Materialkunde ist dabei. Alle Projekte werden jeweils auf einer Doppelseite mit Schritt-für-Schritt Fotoanleitungen erklärt, so dass auch wirklich keine Fragen offen bleiben. Man benötigt für alle Produkte maximal drei Werkzeuge, eine Stichsäge, einen Bohrer und einen Akkuschrauber. Meine Meinung: In nur einer Stunde etwas Originelles und Individuelles, ein ganzes Möbelstück auf die Beine zu stellen klingt für mich fast zu schön um wahr zu sein. Und das ist es auch. Zum einen liegt es an mir, dass ich die meisten Objekte wohl nicht in nur einer Stunde fertigen könnte. Zum anderen bezieht sich die Stunde auf die reine Fertigungszeit. Beton, Leim und Farbe müssen bis zu 48 Stunden trocknen, fallen daher aus dem Rahmen. Leider haben die meisten Objekte entweder nicht meinen Geschmack entsprochen - was meistens die einfachen Dinge aus Filz oder Papier waren - oder die Ideen wirkten zu umständlich auf mich, wie zum Beispiel die Lampen. Das ist keine allgemeine Kritik an diesem Buch, es hat nur leider nicht mit meinem persönlichen Geschmack entsprochen. Das Layout und die Schritt-für-Schritt Anleitung haben mir jedoch gut gefallen. Die Erklärungen waren sehr übersichtlich und leicht nachzuvollziehen. Fazit: Die Bewertung mag zwar sehr harsch erscheinen, aber es liegt hauptsächlich an meinem persönlichen Geschmack, dass sie so schlecht ausfällt. Der Einrichtungsstil passt leider nicht wirklich zu mir und ich bastel zwar sehr gerne, aber ich fürchte ich bin nicht besonders gut darin. Die meisten Sachen sahen mir dann doch zu kompliziert aus. Für ambitioniertere Bastler, die gerne mit Holz arbeiten, ist das übersichtliche Sachbuch von Pierre Lota sicherlich besser geeignet.

Lesen Sie weiter

er Titel „Do it!“ hat mich direkt angesprochen – ich bin ja immer für spontane Umdekorierungen (meine Familie kann ein Lied davon stöhnen). Und die Aussicht darauf, ein Projekt innerhalb von einer Stunde zu beginnen und auch abzuschließen hat mich ebenso begeistert. Nichts ist schlimmer als stundenlange Trocknungszeiten, dann steht das angefangene Projekt ewig herum … und wird schlussendlich vergessen. Ärgert ihr Euch auch immer beim Lesen auf dem Sofa, dass die Tasse Tee oder Kaffee soooo weit weg steht? Problem erkannt, Problem gebannt – einfach mit zwei Kleiderbügeln und einer Stunde Bastelarbeit. Oder wie soll aus Zeitschriften, Klebeband und einen Stück Holz ein stylischer Tisch werden? Aber mein absolutes Highlight sind die Beton-Fusion-Vasen! Genau mein Geschmack. Beton ist ja immernoch voll im Trend und frau hat NIE genug Vasen … Bei diesem Projekt seht ihr aber einen Kritikpunkt – der Beton muss 48 Stunden trocknen. Und auch bei anderen Projekten muss die Farbe oder der Leim trocknen. Es ist also nicht so, wie ich es erwartet habe, dass man in einer Stunde fix und fertig ist – die Stunde bezieht sich auf die reine Fertigungszeit. Do it! ist toll bebildert, perfekt beschrieben … und doch kann ich nur 4 von 5 Lieblingslesesesseln vergeben. Leider passt das Buch nur äußerlich sehr gut zu meinem Lieblingsleseplatz… die vorgestellten Projekte sind zwar stylish und witzig, passen aber nicht wirklich zu meinem Einrichtungsstil – außer die Vasen – die will ich unbedingt haben! Und da ich immer nur subjektiv bewerte, von mir selbst und meinem Geschmack ausgehe, komme ich zu dieser Wertung, die ja trotzdem sehr gut ist!

Lesen Sie weiter

Ich liebe es kreativ zu sein und versuche natürlich meine Wohnung, mit eigenen selbst gemachten Stücken aufzupeppen. Als das Buch vor einigen Wochen bei mir ankam, habe ich es sofort durchblättern müssen, doch meine Erwartungen waren wohl etwas zu groß. Doch von vorne. Die DIY-Projekte sind unterteilt in Beton, Kleiderbügel, Paletten, Bretter, Leisten & Rohre, Filz & Papier und Schnur & Leder. Es gab auch sofort ein paar wenige, die ich am liebsten sofort umgesetzt hätte. Doch leider konnte mich der größte Teil alleine vom Design nicht begeistern. Die Idee dahinter waren zwar interessant, doch das Ergebnis gefiel mir persönlich leider so gar nicht. Viele der Do it Yourself – Ideen sind recht unkompliziert, aber einige sicherlich nicht in einer Stunde machbar. Damit wir alles auch gut nachbauen können, gibt es auf den nachfolgenden Seiten eine Bildliche Schritt für Schritt Anleitung. Das spricht auf jeden Fall für das Buch. Ich bin irgendwie hin und her gerissen. Zum einen bekommt man hier Anregungen, wenn man kein bestimmtes Objekt vor Augen hat und sich einfach nur neue Ideen holen möchte. Zum anderen finde ich einige fertige Projekte leider nicht so praktisch und hübsch anzuschauen. Da ich aber dennoch ein paar wenige gefunden habe, die ich nachmachen möchte und Euch demnächst zeige, gebe ich dem Buch 4 von 5 Sterne.

Lesen Sie weiter