Leserstimmen zu
Geheimnisse der Vernehmungskunst

Josef Wilfling

(1)
(1)
(2)
(0)
(0)
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Josef Wilfling wahr mehrere Jahre erfolgreicher Leiter der Münchner Mordkommission. In diesem Buch teilt der Ermittler sein Wissen über das Verhören. Für mich klang das Buch sofort sehr spannend. Nach den vielen Krimis, die ich gelesen habe wollte ich mal wissen, wie es im echten Leben aussieht. Generell interessieren mich solche Bücher sehr und ich wahr schon vorher von dem Buch "Der Totenleser" von Michael Tsokos begeistert. In seinen Büchern geht er nämlich auf die Gerichtsmedizin ein. Auf jeden Fall hat mich auch das Buch "Geheimnisse der Vernehmungskunst begeistert! Der Autor geht sowohl auf eigene Erfahrungen und Erlebnisse als auch auf die rechtliche Lage zu Verhören in Deutschland ein. Dabei klärt er Irrtümer auf, die zum Beispiel durch Filme oder Bücher entstehen können. Besonders spannend ist es immer dann, wenn er von seinen eigenen Fällen erzählt und so manchen Fall von ihm kennt man auch aus den Medien. Wenn man dieses Buch jedoch lesen will, sollte man sich wirklich einigermaßen an dem Thema interessieren, denn es kann auch schnell mal etwas trocken werden, wenn zum Beispiel über rechtliche Rahmen geschrieben wird. Ansonsten kann man mit diesem Buch wirklich viel lernen und ich werde mir bald auch mal die anderen Bücher von dem Autor angucken. Schlussendlich fand ich das Buch auf jeden Fall sehr interessant und ich kann es jedem interessierten weiterempfehlen!

Lesen Sie weiter