Leserstimmen zu
Du kannst schlank sein, wenn du willst

Jan Becker

(4)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 12,99 [D]* inkl. MwSt. | € 14,60 [A]* | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Hat mir erstaunlich gut gefallen! Allerdings würde mich schon interessieren, ob es Voraussetzung ist, eine abgefahrene Frisur zu haben, um bei Pro7 Hypnotiseur werden zu dürfen - Alexander Hartmann >> hatte ja auch einen seltsamen Kopfputz zu seiner Uri-Geller-Zeit.... Du kannst schlank sein, wenn du willst: Mit Selbsthypnose zum Wunschgewicht Ich war etwas skeptisch - der Autor ist mir auf dem Coverbild überhaupt nicht sympathisch, und wenn mir jemand Hypnose beibringen soll, ist eine gewisse Sympathie aus meiner Sicht unabdingbar. Umso positiver war ich überrascht: Er liest selbst (mag ich ja auch nicht immer), und seine Stimme finde ich sehr angenehm - nicht übermässig plinke-plonke weichgespült, sondern angenehm ruhig und unaufgeregt. Auch die Visualisierungs -, Entspannungs- und Selbsthypnose-Übungen fand ich gut erläutert und das ein- oder andere werde ich sicher in meinen Alltag einbauen. Okay, ich will jetzt nicht wirklich abnehmen, deshalb kann ich Dir nicht sagen, ob das Buch in der Beziehung funktioniert. Allerdings lassen sich die Visualisierungsübungen auch auf andere Ziele anwenden, z.B. eine bestimmte sportliche Leistung zu erbringen - und da finde ich schon, dass das einen Effekt macht. Besonders eindrucksvoll fand ich die Übung mit dem "magischen Finger": Dabei fokusierst Du dich auf einen der Mittelfinger und stellst Dir vor, dass der wächst. Als ich das nachher kontrolliert habe, ist der tatsächlich gewachsen! Durch die Fokussierung steigert sich die Durchblutung und der Finger wird länger - voll cool! Ich kann mir sehr gut vorstellen, noch mehr Bücher von Jan Becker zu hören. Aber die seltsame Rapper-Frisur-Glatze sollte er nochmal nachdenken, die hätte mich fast vergrault...

Lesen Sie weiter

Jeder weiß das man durch das hören einer CD abnimmt. Also warum sollte man sich dieses Hörbuch anhören. Ganz einfach. Jan Becker möchte uns positiv manipulieren. Jeder der schon mal abnehmen wollte weiß wie schwer es ist, wie schwer es ist positive Gedanken bei zu behalten. Denn das alte Leben lässt sich einfach besser leben . Aber das ist falsch. Man muss umdenken. Positiver denken. Sich selber Stärken. Durch die Hypnose soll es uns gelingen positive Eigenschaften auszubauen. Wer sich darauf einlässt kann damit echt was bewirken. Der Autor Jan Becker ist selbst der Leser. KLASSE. 5 STERNE.

Lesen Sie weiter

Die weitläufige Vorstellung von Hypnose ist, dass der Hypnotiseur das Pendel schwingt, einen etwas einflüstert und *zack*, das Ganze automatisch umgesetzt wird. Das betrifft vielleicht (ich weiß es nicht genau) die Showhypnose im Fernsehen, aber ganz sicher nicht die therapeutische Methode. Man nimmt natürlich nicht einfach nebenbei ab, nur weil man die CD gehört hat. Was ist Hypnose? In Hypnose befindet man sich in einem Zustand wie zwischen Schlafen und Wachen. Es ist nichts magisches oder etwas, was einem von Außen aufgezwungen werden kann. Man befindet sich in einer Trance, was nichts anderes heißt, als dass das Gehirn fokussiert und dadurch entspannt und gelöst ist. Der gleiche Zustand, wie wenn wir in ein Buch vertieft sind oder ganz konzentriert einer Arbeit nachgehen. In diesem Zustand ist das Gehirn besonders empfänglich für Suggestionen. Und was ist das schon wieder? Unser Gehirn kennt keinen Unterschied zwischen Gedanken, Vorstellungen und Realität. Wenn Du denkst, Du kannst dies oder jenes nicht, dann ist das für Dein Gehirn die Realität. Du sagst Dir, Du bist nach der Arbeit zu müde, um noch Sport zu machen? Dann wirst Du es auch nicht schaffen, egal ob Du an dem Tag wirklich zu müde bist oder eigentlich top fit. Mit Autosuggestionen kann man sein Gehirn ins Positive manipulieren. Das ist im Übrigen eine sehr beliebte Methode bei Leistungssportlern, Schauspielern oder Politikern. Man muss sich die zukünftige, gewünschte Situation so plastisch wie möglich vorstellen und so wird es das Gehirn als Realität anerkennen. Das heißt, wie in meiner Einleitung geschrieben, natürlich nicht, dass wir uns die Sahnetorte reinhauen können und dabei locker flockig abnehmen. Aber wenn man sich das neue, schlanke ICH suggeriert, bedeutet es, dass wir beim nächsten Mal das Bewusstsein haben, uns zu entscheiden, ob wir die Sahnetorte essen wollen oder eigentlich gar kein Bedürfnis danach haben bzw. unser Bedürfnis ein ganz anderes ist. Die CD ist eine Mischung aus wissenschaftlichen Erklärungen, aus mehreren Hypnoseanleitungen und einer Anleitung zur Selbstreflektion. Denn um seinen Geist beeinflussen zu können, muss man natürlich wissen, wie er tickt und wo die eigenen Fallen liegen. Mir persönlich hilft die CD sehr. Noch nicht alle Übungen sind verankert und es ist nicht damit getan, die CD einmal zu hören. Aber aufgrund von Jan Beckers Hypnosen und der Autosuggestionen von meinem zukünftigem ICH, fühle ich mich oft motivierter, mich zu bewegen und bin beim Essen reflektierter. Seine Stimme finde ich sehr angenehm und bei der "Haupthypnose" bin ich wirklich in einen Zustand der Tiefenentspannung gekommen. Das hat sich wirklich großartig angefühlt. Fazit: Wer erwartet, eine Wunderheilung zu finden und nach einmal anhören 10 Kilo leichter zu sein, wird natürlich bitter enttäuscht werden. Wer bereit ist, sich darauf einzulassen, zu reflektieren wie sein Gehirn arbeitet und mit Autosuggestionen eigene Blockaden zu überwinden, so wie das Gehirn damit "umzustrukturieren", wird nur gewinnen.

Lesen Sie weiter

Jeder will schlank sein, oder nicht? Seid ehrlich. Nicht dürr. Aber gesund, beweglich und fit. Ich zumindest möchte endlich aus dem Teufelskreis der ungesunden Lebensweise ausbrechen. Dafür mache seit Januar auch einiges. Es funktioniert meistens ganz gut – aber immer wieder will der innere Schweinehund die Oberhand gewinnen. Du kannst schlank sein, wenn du willst von Jan Becker soll das nun ändern. Durch Selbsthypnose zum Wunschgewicht – kann es wirklich so einfach sein? Jan Becker arbeitet mit positiver Affirmation. So beginnt die CD zum Beispiel damit, laut zu jubeln, zu hüpfen und sich über das zukünftige schlanke ICH zu freuen! Klingt befremdlich – geht aber wenn man allein daheim ist... Das haben wir doch bei unseren Kindern damals auch so gemacht, oder? Durch positive Bestätigung gute Verhaltensmuster gefördert… So gibt es hier in jedem Kapitel wertvolle Tipps zur Selbsthypnose und wie man es schafft, die Tür zu einer neuen Realität zu öffnen und damit das zukünftige schlanke ICH zum Ziel im inneren Navi zu machen. Abnehmen muss man natürlich immer noch selbst. Das geschieht nicht durch pure Hypnose – das wäre dann Magie und nicht mehr Wissenschaft. Aber ich habe jetzt nach 2 Monaten harter Arbeit wieder richtig Lust mich in das Abenteuer zu stürzen – und bin mir endlich sicher es auch zu meistern! Gesprochen ist die CD vom Autor Jan Becker persönlich. Das ist der allergrößte Pluspunkt. Oft habe ich bei Hörbüchern Probleme, diesen zu konzentriert zu folgen. Aber die angenehme Stimme von Jan Becker hat mich total gefesselt und zu neuer Entschlossenheit geführt. Ich vergebe volle 5 von 5 Lieblingslesesessel für Du kannst schlank sein, wenn du willst (oder eher Lieblingszuhörsessel ?!?).

Lesen Sie weiter

Inhalt : Übergewicht wirksam bekämpfen ! Diäten waren bisher erfolglos , frustrierend und anstrengend? Kein Wunder, denn Diäten versprechen nur einen kurzfristigen Erfolgt, der doppelt und dreifach zurück kommt. Jan Becker hilft dabei mithilfe von Selbsthypnose das Gehirn umzuprogrammieren und bewirkt damit das Gewicht zu reduzieren ohne Stress. Meinung : Ich muss gestehen, ich bin ein Fan von Jan Becker. Ich hatte auch schon das Glück ihn Live zu erleben und kann das nur jeden empfehlen. Sein Hörbuch " Du kannst schlank sein , wenn du willst" , habe ich auch schon als Buch gelesen, als Hörbuch hat man aber viel mehr davon, denn Jan hat eine Stimme , die es dem Zuhörer leicht macht den Geist vom Köper zu trennen. Es ist ein wirklich ganz irres Gefühl in seinen Geist einzutauchen. Man muss sich natürlich darauf einlassen können, jeder der das von vornerein lächerlich findet , brauch es erst gar nicht versuchen. Zu Beginn erklärt Jan einiges und jeder der es hört wird sicher lachen müssen, es ist als hätte Jan einen erwischt. Im nachhinein ist es eigentlich traurig, denn alles was Jan erwähnt, habe ich tatsächlich hinter mir und nichts hat geholfen. Ich versuche die Übungen täglich zumachen, mit Kind und Kegel ist es nicht immer so leicht zur inneren Entspannung zukommen, aber ich merke schon das ich mich besser unter Kontrolle habe. Süßigkeiten können mich zum Beispiel nicht mehr reizen und die ersten Kilos sind schon geschmolzen, ohne das ich das Gefühl habe auf etwas verzichten zu müssen. Es gibt auch Übungen die mich nicht reizen konnte, wie der magische Finger, dir Sitzposition war nicht sehr bequem , so das ich mich nicht drauf einlassen konnte. Auf 2 CDs findet man insgesamt 57 Kapitel, die man je nach Bedarf abspielen kann. Ich persönlich bin davon überzeugt das alles nur eine Kopfsache ist und wenn man das Begriffen hat ist alles ganz leicht. Zum Autor : Jan Becker ist ausgebildeter Hypnosetrainer und arbeite als Coach für Persönlichkeiten und Institutionen aus Wirtschaft, Politik und Sport. Sein Buch " Du kannst es schaffen, was du willst" stand über einem Jahr aus der Spiegel.-Bestseller Liste. Das Cover gefällt mir gut , Jan Becker hat etwas authentisches an sich. Fazit : Ich bin überzeugt und würde es jedem empfehlen. 5⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ von 5⭐️

Lesen Sie weiter